• ThomasJana
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1459243855000

    Das ist die Bucht unterhalb dem Blue House.

    Nach dem Porto Angeli rechts den Berg hoch dann immer der Nase nach...an der Ponde Rosa (die Pferdekoppel) vorbei und dann nach einem Linksknick der Kiesstraße bist am Parkplatz vom Blue House. Da geht es dann die Treppen runter zu dem Strand.

    @Alfred Tetzlaff...sehr sportlich das in 15 min. zu Fuß zu erreichen...;-)

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1459244226000

    Man kann auch querfeldein laufen, dann aber zumindest mit Turnschuhen und nicht in FlipFlops... ;)

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • ThomasJana
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1459247991000

    @Alfred Tetzlaff...ich glaube ich weiß was für einen "Weg" Du meinst...bin mir aber nicht sicher....Da ich aber sowieso in 66 Tagen dort bin schau ich mir das mal an...

  • ExtinctStar
    Dabei seit: 1363651200000
    Beiträge: 236
    geschrieben 1459338355000

    war denn jemand von euch schon mal in der stegna bucht?

    diese kommt jetzt immer mehr in die engere auswahl...haben dort sergios apartments im auge.

    wir waren letztes jahr auf kreta und bei einem tagesausflug in plakias.

    kleiner ort mit paar tavernen an einer schönen promenade und einem hübschen strand.

    der ort hat uns einfach super gut gefallen.

    als ich die stegna bucht gesehen hab,hatte diese mich doch etwas an plakias erinnert.

    da ich natürlich noch nie dort war,ist es nur eine reine vermutung.

    kann mir jemand was dazu sagen,ob ich mit meiner vermutung recht haben könnte? :)

  • ThomasJana
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1459342391000

    Wir fahren im Juni zum 4ten mal nach Stegna und ich kann dir dort diese Anlage wärmstens empfehlen.

    Zum Vergleich mit Plakias kann ich leider nichts sagen, aber Du hast in Stegna eine schöne Strandpromenade sehr viele gute Tavernen und Bars, ein paar kleinere Supermärkte, 2 Autovermietungen und einen Bootsverleih.

    Der recht lange Strandabschnitt bietet von allem etwas...Sand, Kies Felsen...nur kein Halligalli, dazu kannst Du aber nach Tsambika fahren, das ist der nächste Strand in Richtung Hauptstadt.

    Stegna an sich ist allerdings kein richtiges Dorf oder Stadt, es ist eine Aneinanderreihung von Pensionen, einem Hotel und Tavernen...der dazugehörige Ort ist Archangelos.

    Vorallem ist Stegna ein sehr guter Ausgangspunkt um die Insel zu erkunden...

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1459342572000

    Plakias ist ein (verbautes) Dorf, die Stegna Bucht eine Streusiedlung. Das dazugehörige Dorf liegt hinter dem Hügel.

  • ExtinctStar
    Dabei seit: 1363651200000
    Beiträge: 236
    geschrieben 1459343238000

    @ThomasJana:

    danke für die antwort! :) wenn die stegna bucht,dann sergios...da haben wir uns schon drauf geeignet,aber trotzdem danke :)

    halli galli brauchen wir auch garnicht...wir mögen lieber einen schönen strand mit einer netten promenade und einige läden im hintergrund.

    das hatte uns an plakias gefallen,das alles etwas ruhiger war mit der langen promenade

    das das hauptdorf archangelos ist,weiß ich...macht aber auch nichts :)

    auto haben wir eh gemietet.

    @mirar:

    ob plakias ein verbautes dorf und stegna ein streusiedlung ist,kann ich natürlich nicht sagen...das mit dem hauptort wissen wir aber.

    aber wie diese aufbauung vom ort ist,ist uns eigentlich eher unwichtig...so lange es einfach gefällt. :)

    und plakias hatte uns gut gefallen,ob nun für das kenner auge verbaut oder eben für uns ein hübsches örtchen :)

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1459344731000

    Ich glaube, dass Plakias um einiges größer sein wird - wie schon gesagt, es ist eine Bucht, ein Hotel (in dem wie waren), kleine Pensionen, sehr überschaubar, auch am Abend ziehen keine Menschenkarawanen die Promenade entlang.

    Tavernen gibt es reichlich(preislich auch in Ordnung), zwei bis drei Cocktailbars, kleine Supermärkte, wenig Touristenshops.

    Der Strand ist okay, wie auf Rhodos üblich halt etwas kieselig, im Wasser auch mal Steine.

    Im August allerdings nicht überlaufen.

    Uns hat es gefallen.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1459345233000

    @ thomasjana

    also die Straße ist die Gleiche, nur wir sind nicht bis zur Ponde Rosa gegangen, sondern vorher querfeldein links abgebogen - einen Weg (oder Trampelpfad) gab es nicht wirklich... :shock1:

    Man kann - glaub ich - auch direkt den Berg hochkraxeln, sah mir allerdings nicht besonders vertrauenserweckend aus - erst recht nicht mit Badetasche.... ;)

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • ExtinctStar
    Dabei seit: 1363651200000
    Beiträge: 236
    geschrieben 1459345346000

    das der "ort" nicht allzu groß ist,hab ich mir fast gedacht.

    aber unsere alternative,wenn wir ein apartment nehmen sollte,wäre psinthos.

    und ich glaube der ort ist auch nicht größer :laughing:

    wir schwanken halt noch ein wenig zwischen stegna,psinthos oder dem sentido apollo blue in faliraki(ich weiß,starker kontrast :D).

    der strand vor dem sentido ist bestimmt schon schöner wegen der struktur.

    allerdings würden wir es mal nett finden,das aufzustehen wann WIR möchten und nicht wann das hotel das buffet vorschreibt...ebenso auf einer schönen großen terasse abends zu sitzen ohne den nachbarn aus dem hotelzimmer nebenan beobachten zu können(leider sind ja manche trennwände kaum vorhanden)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!