• Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1270922750000

    ...und hier habe ich noch eine schöne Homepage mit Stränden auf Rhodos gefunden

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1285538824000

    War fast drei Wochen auf Rhodos und habe mir fast alle Strände auf Rhodos angesehen, jedenfalls alle die Peter in seiner Auflistung geschrieben hat. Zwei Strände fehlen total in der Auflistung die ich für die schönsten Strände auf Rhodos halte. Da ich kein Wiederholungstäter bin und Rhodos wahrscheinlich kein zweites mal besuchen werde kann ich sie ja verraten.Kurz zur hochgepriesenen Tsambika Bucht, Jubel Trubel Heiterkeit, Lärmpegel höher wie Mitte Faliraki Strand, Motorlärm. Schönste Strand war für mich die Charaki Bucht, der Flair ist einmalig auf Rhodos, wie man sich es im Bilderbuch vorstellt. Ein romantischer kleiner Ort mit kleinen Hotels und Tavernen in einer traumhaften Bucht gelegen und im Hintergrund eine alte zerfallene Festung mit glasklarem Wasser. Gleich nicht weit entfernt ist die zweitschönste Bucht, leider auch kein Geheimtipp mehr, die Agia Agathi Bucht, Agathi Beach oder kurz Goldstrand genannt. Für Kinder sehr gut geeignet da sehr flach abfallend und zum schnorcheln einmalig. Bester Sandstrand auf Rhodos, wer sich dafür interessiert sollte sich mit dem Namen Auseinandersetzen und sich die älteste Kirche von Rhodos besichtigen.

     

    Gruß Hubert.

     

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1285603002000

    @hubkatfrie

    vielleicht kannst Du mir ja mal schreiben, wo die Stelle ist, an der ich geschrieben habe, dass die Liste vollständig ist? Es war eine Antwort auf eine Frage nach den schönsten Stränden, aber toll, dass Du die Aufzählung um 2 Strände ergänzt hast. Und die Liste kann gerne weitergeführt werden, zum Glück ist meine geheime Stelle an der Westküste nicht dabei, hier kann ich alleine sein, das wilde Meer tosen hören, den Wind und die Sonne auf der Haut spüren, die salzige Luft schmecken und kein Animateur will mit mir dort Bocchia spielen...

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1286403423000

    Hallo Peter, wollte dir bestimmt nicht auf den Schlips treten, ist wahrscheinlich meine Schreibweise die dir nicht behagt, will immer besonders auf etwas hinweisen (total) bezogen auf die schönen Strände die ich genannt habe, bin eben mal so. Die Westseite ist für Besucher die Schnorcheln oder nur etwas planschen wollen nicht gerade der Hit, für diejenigen die Ruhe suchen und sich bei Brandungsgeräuschen relaxen möchten einfach wunderbar. Zwei davon die ich besuchte Fanou und Glifadas haben mir auch gut gefallen, nach Paleochora wollte ich auch, leider hatte mein PKW keine Unterbodenversicherung.

    Gruß Hubert.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1286460329000

    @Hubert

    ach was, Schwamm drüber, vielleicht war es auch meine Schreibweise, die Dir nicht gefallen hat, dazu noch mein Username, jemand der mich nicht kennt, könnte glauben, ich halte mich für den Koloss von Rhodos und wüßte alles und das auch noch besser.

    Dem ist überhaupt nicht so, meinen Usernamen habe ich gewählt, weil ich die Insel und die Mentalität der Menschen dort sehr mag. Mich interessiert die griechische Geschichte im allgemeinen, ich kenne Ilias und Odyssee, spreche ein paar Sätze, liebe das mediterrane Essen und die Lebensart und bin eben gerne und oft auf Rhodos, das ist alles...

    Und zu den Stränden an der Westküste, ja, da hast Du Recht. Es weht ein ständiger Wind und starke Brandung von der Südspitze bis hoch nach Rhodosstadt. In Prassonissi habe ich es schon sehr oft gesehen, links den Berg hinunter ist spiegelglatte See und rechts tosende Wellen, ein fazinierendes Naturschauspiel. Im unteren Bereich der Westküste über Apolakkia, Monoloithos, bis etwa Kritinia ist ziemlich viel naturbelassen und selbst danach an Kamiros vorbei bis hoch nach Theologos, Krematsi/Paradissi gibt es kaum Strände im touristischen Sinne. Erst ab etwa dem Flughafen über Trianta, Ixia (wobei hier der Übegang fließend ist) bis hoch zur Inselhauptstadt beginnt der Tourismus. Buchten und ruhiges Wasser findet man hier leider nicht, der Wind hat fast immer 5-6 Beaufort, nachmittags meist noch mehr. Für Surfer und Wellenbader ideal, doch Familien mit kleinen Kindern zum Planschen oder Schnorchlern würde ich immer die Ostküste empfehlen. Nicht umsonst sind hier die Tauchschulen von Rhodos unterwegs, dazu haben wir im Forum ja auch einen Thread ....

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!