• 1959juergen
    Dabei seit: 1207785600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1224085766000

    Hallo,

    wir kommen gerade von einer Woche Urlaub in Rhodos-Stadt zurück und ich muss Euch sagen über die Preise in den Bars und Restaurants in der Altstadt war ich teilweise schon richtig geschockt.

    Bei den Lokalitäten in der Neustadt war es um einiges billiger. Als absoluten Hammer empfanden wir es als wir an einem Abend an einem der Hauptplätze im ersten Stock mit tollem Bick saßen. Wir haben wir 1 Sprite und 1 Cola, jeweils o.3 l. zusammen 10,00 Euro gezahlt.

    Wie sind die Erfahrungen von anderen Urlaubern.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1224086398000

    Man muß dort nicht sitzen! Nicht umsonst stehen vor diesen Lokalen Leute( Schlepper) die jeden freiwerdenden Platz sofort versuchen, wieder zu besetzen!

  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1224086769000

    Hallo Jürgen,

    das ist doch in Deutschland oder anderen Ländern auch nicht anders. An besonders netten, touristisch genutzten Plätzen zahlt man eben für die Lage mit...

    Allerdings habe ich bisher auch in absoluten Tourismuszentren wie z. B. Rhodos-Altstadt oder Venedig immer Lokalitäten mit angemessenen Preisen entdeckt.

  • charly04
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1224088523000

    Super Ausblick - hohe Preise. Abseits ists immer günstiger.

    Das ist doch überall so.

    Gruss

    Iris

  • Imagination
    Dabei seit: 1224028800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1224111836000

    Tatsächlich sind dort in manchen Restaurants die Preise unverschämt teuer. Aber ich muss den anderen zustimmen. Es ist überall das gleiche; Guter Ausblick bzw. schöne Lage - hohe Preise!

    Jedoch gibt es auch viele nette Möglichkeiten zum Essen dort, man muss nur ein bisschen herumsuchen. ;)

  • Kringel
    Dabei seit: 1074038400000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1224142281000

    Es gibt durchaus auch in der Altstadt sehr nette Tavernen, die nicht teurer sind als anderswo. Man muss nur mal in die Seitenstraßen gehen. Letztes Jahr waren wir öfter mal in der Taverne "Astra". Köstliches Essen, eine niedliche zur Taverne gehörende Katze und normale Preise.

  • Spidernet
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1224142847000

    Hallo Jürgen,

    wir haben das Gleiche wie Du bezahlt. Mich hat der Preis nicht verwundert,nur der miese Service. Der war nämlich in anderen Altstadtlokalitäten viel besser!

    Klar sind die Preise hoch, aber wir haben es genossen,dem bunten Treiben von oben zuzuschauen. Und genau deshalb wollten wir dorthin. Im Urlaub will ich mich grundsätzlich nicht ärgern und bleibe gelassen. Man kann ja vor der Bestellung in die Karte schauen. Die Möglichkeit der Flucht hätte man dann immer noch !!!!!

    Gruß Spidernet

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1224354553000

    Also wir haben uns damals noch gedacht, dass Rhodos doch wirklich eine "billige" Insel ist. Na ja, ist auch schon 6 Jahre her - dürfte sich etwas geändert haben. Und da haben wir geglaubt bei unserem jetzigen Aufenthalt am Gardasee, dass es in Bardolino schon teuer ist, wenn man € 8,- für 2 Cola-Dosen zahlt :shock1: :? :laughing:

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1224406328000

    ja @Jürgen, wir haben auch "unser" Erlebniss.

    Am Hafen von Rhodos Stadt, meinten wir, wir könnten uns noch einen Cappuccino gönnen.

    Am Nachbartisch saßen zwei junge Amerikanerinnen, die bestellten sich auch Kaffee und Cappuccino. Wobei die eine, großen Wert darauf legte, dass ihrer mit Milchschaum war. Der Ober reagierte in etwa, ist doch logisch. Dann kam er, mit einer pampigen Sahnehaube. Zwischenzeitlich wurde auch unsere Bestellung aufgenommen. Zwei Cappoccino´s.

    Die Amerikanerin rief den Ober und hob mit einem Kaffeelöffel die Sahnhaube an und meinte, so war das nicht bestellt. Er nahm ihn mit und brachte ihr den gewünschten mit Milchschaum. Eine knappe Minute später, bekamen wir unsere Cappuccino´s. Beide mit pampiger Sahnehaube und der eine davon, war definitiv der reklamierte von der Amerikanerin. Sogar mit dem gleichen Löffel. Wir haben auch reklamiert, bekamen aber den gleichen, mit einem sauberen Löffel. Dann ging er ganz schnell weg und verstand kein Wort mehr, weder englisch noch deutsch. Komisch, als er die Bestellung zwei Tische weiter aufnahm, redete er wieder perfekt englisch.

    Wir haben dann überlegt, ob wir nicht einfach aufstehen sollen und ohne zu bezahlen gehen sollen. Haben wir uns aber nicht getraut.

    Als wir dann bezahlten, meckerten wir logischerweise wieder. Was soll ich sagen?

    Er verstand uns wieder nicht. Er ging und wir dachten schon, er würde jetzt mit seinem Chef kommen. Mitnichten. Er brachte die Getränkekarte und zeigte mit dem Finger auf 3,80 €uro.

    Merke: keinen Cappuccino am Hafen, von Rhodos Stadt.

    Mag sein, dass man an bestimmten Orten, für manche Dinge ein bißchen mehr bezahlen muss. Als wir den Cappoccino bestellten, wußten wir ganz genau, was er kostet. Aber was dann ablief, war eine Frechheit.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1224446874000

    Also richtigen Cappuccino würde ich mir in Italien bestellen oder bei uns in einem Kaffehaus :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!