Weltbild und Reise-Gutschein von Viva D'or

Beiträge 232 | Aufrufe 96127
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1235052098000

    Wird jemaacht Herr Präääsident. :kuesse: (Bützchen)

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • rhundine
    Dabei seit: 1208390400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1235475584000

    Hallo,

    bin neu hier und habe alles mit Intetresse gelesen.

    Wir waren im letzten Jahr mit Alba moda und Hit-Reisen in der Türkei. Dazu muß man wissen, Hit-Reisen und Viva d'or hängen eng zusammen, alles läuft sozusagen auf derselben Ebene ab. Die Reisen außerhalb der Saison werden von den Veranstaltern, zu denen auch die Schmuck- und Lederwarenverkäufer vor Ort gehören, sowie vom türkischen Staat gefördert, da die Hotels nämlich sonst geschlossen wären und die Leute arbeitslos.

    Die Reiseleiter vor Ort arbeiten sonst für die studiosus-Reisen, sind also super gut geschult.

    Die Teilnehmer waren auch bei uns Ehepaare im sozusagen mittleren Alter, die sich ohne weiteres auch eine teure Reise hätten leisten können. Wir haben einfach alle diese gut durchorganisierte Reise mit den super Reiseführern genossen und da nein gesagt, wo wir nein sagen wollten....Und wir haben sehr viel über Land und Leute gelernt.

    Die Vermarktung über diese Info-Abende mit kostenlosem Abendessen finde ich auch ziemlich daneben. Die Verlosung von Gutscheinen mit sofortigem Buchungs- zwang ist mehr abschreckend als einladend, allerdings hat man ja ein 14-tägiges Rücktrittsrecht ohne Kosten. Von dem müsssen dann sicherlich zu viele Gäste Gebrauch machen.

    Wer diese Reisen bucht, mß schon wissen was er tut, wir haben sie eine "Kaffefahrt auf höchstem Niveau" getauft und waren damit voll zufrieden.

    Rena

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1235483855000

    Die Reisen außerhalb der Saison werden ... vom türkischen Staat gefördert

    Im Ägyptenforum wurde mal nach einer Bestätigung der Behauptung gefragt, ob russische Urlauber subventionierte Reisen nach Ägypten erhalten.

    Deshalb frage ich hier mal, ob es für die Behauptung, die in diesem thread angesprochenen Reisen werden vom türkischen Staat subventioniert, einen Beweis gibt bzw. wie die Subvention aussieht.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 12081
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1235486205000

    Nein, es gibt definitiv keine Subvention in der Türkei! Dieses Thema hatten wir schon mal.

    Die so bezeichneten "Subventionen" laufen über einen völlig anderen Weg: Incoming Agenturen* vereinbaren mit Händlern(Teppiche, Schmuck, Leder usw.) pro Kopf -Prämien je Besucher. Im Zweifel bis zu 100 Euro/Kunde. Die werden dann über die Hoteliers etc. wieder "ausgeschüttet". Oder es werden über diesen Weg Sonderpreise vereinbart.

    Daneben fahren die Hotels Ausgaben für Werbung zurück, Angestellte werden über Zeitverträge für die Winter-Saison freigestellt. Und die Ausgaben für die gastronomischen Leistungen werden gedeckelt. Hotelteile werden stillgelegt!

    Auch der Weg, statt AI -HP anzubieten ist möglich. Oder die AI Leistungen von Premium oder Ultra AI auf normal AI zurückzuschrauben.

    Und die Hoteliers müssen unabhängig davon bis an die Grenze des erträglichen mit ihren Preisen nach unten gehen, da wird knallhart verhandelt. Ein Hotels erst runter- und dann wieder zur neuen Saison hochzufahren(Schließung und Wiedereröffnung) ist auf der anderen Seite ein kostenintensives Unterfangen!

    Da gibts ne große Spielwiese! Aber Subventionen - nein!

    *Incoming Agenturen(meist selbständig) machen die Reiseleitung, Transfers, organisieren- und führen Ausflüge für viele Reiseveranstalter durch!

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1235486450000

    Danke für die Aufklärung. Aber ich fürchte, das Gerücht wird sich eben so hartnäckig halten, wie so viele andere Gerüchte auch.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 12081
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1235486827000

    Ja leider, Chepri...

    Aber meine Infos hab ich aus guter Quelle! Gelesen hab ich allerdings auch schon anderes. Die mit dem Tourismus vor Ort involvierten werden es sicher besser wissen! ;)

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • rhundine
    Dabei seit: 1208390400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1235554532000

    @Günter/HolidayCheck sagte:

    Ja leider, Chepri...

    Die mit dem Tourismus vor Ort involvierten werden es sicher besser wissen! ;)

    Sehr nett,

    aber genau einer dieser "mit dem Tourismus vor Ort involvierten" hat mich in seine Unterlagen sehen lassen. (Der Hintergrund ist eine lange Geschichte und hier nicht von Bedeutung.) Es gibt Subventionen, sie werden anders genannt, aber jeder Controlling-Experte würde diese Zahlungen als solche akzeptieren. Schade, das hier alles einen negativen Anstrich bekommt................

    Rena

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Kirsten37
    Dabei seit: 1220745600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1235562491000

    ABER..................... hier hat der Endverbraucher die Gelegenheit, eine kostengünstige super durchorganiseirte Reise zu buchen (wir haben es per Post erhalten, nicht auf einer Veranstaltung).

    Sicherlich sind die Hintergründe so weitläufig, da kommt dann eins zum anderen, Recht hat hier, in welcher Form auch immer, fast jeder.

    Unser Reiseleiter hat zwar versucht sich nicht´s an merken zu lassen, aber bei näherem hin schauen, war mir schon klar, wie er mit den Teppcih/Leder und auch Schmuck-Fabriken gesprochen hat, dass er daran verdient.... Mannno, so blind und blauäugig kann man ja auch nicht sein..... Gewinnen, um mal zurück zum Thema zu kommen, Gewinnen können nur die Veranstalter nebst denen, die an dem Rattenschwaz dran hängen.....................

    Meine Mutter kam seinerzeit auch ganz aufgeregt bei mir an und rief, Sie habe etwas gewonnen, schnell war der Anfang gemcht: " Mama, wir müßen zu zahlen, dass ist dann kein Gewinn"!

    Schön war es aber trotzdem und als Fazit: Ich würde es wieder machen!!!!!

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • rhundine
    Dabei seit: 1208390400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1235569060000

    Gewinnen können aber auch die Leute vor Ort.

    Hit-REisen hat in den Wintermonaten in den 5 Hotels, von denen wir in einem untergebracht waren, 600 000 Touristen durchgeschleust. Die Hotels hätten sonst geschlossen gehabt, jetzt hatten die Hotels auf und die Leute Arbeit.

    Wir hatten einen schönen Urlaub, die türkischen Hotelbediensteten hatten Arbeit und bekamen Trinkgelder, wenn man auf diese Art und Weise die Menschen unterstützen kann, wo ist das Problem?

    Kein Mensch wird gezwungen, eine solche Reise zu solchen Bedingungen zu machen.

    Rena

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 12081
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1235569583000

    Die Zahl kann unmöglich stimmen....

    600 000 Touristen in fünf Hotels..

    Nur mal so zum Vergleich: LTUR macht in einem Jahr um die 780 000 Teilenhmer.

    Ich weiss nicht von wem Du die Zahl hast, aber das ist leider eine absolute "Ente"

    Und Hit Reisen läuft sicher unter ferner liefen...Ich tippe mal auf 6.000, wenn überhaupt!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!