• panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1254480559000

    Schön, dass du dich gemeldet hast. Somit entschuldige ich mich. Gerne hätte ich mir dein Profil angesehen, aber es ist nicht freigegeben.  Du wirst deine Gründe dafür haben. :-)

    Habe mich nur gewundert, wenn man hier immer mit liest, ... siehe oben.

    Ich denke, Fehler passieren überall. Man selbst sollte einfach immer mitdenken und wenn etwas nicht klappt, sich sofort melden.  Im direkten Kundenkontakt arbeite ich auch und bekomme deshalb auch mit, dass Fehler passieren können. Auch wenn man sich noch soviel Mühe gibt. Wir sind halt alle nur Menschen. 

    Ich wünsche dir weiterhin schöne Urlaube.

    Schöne Reise!
  • dartschi
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1254481654000

    @Elke-Maria sagte:

    Schön, dass du dich gemeldet hast. Somit entschuldige ich mich. Gerne hätte ich mir dein Profil angesehen, aber es ist nicht freigegeben.  Du wirst deine Gründe dafür haben. :-)

    Habe mich nur gewundert, wenn man hier immer mit liest, ... siehe oben.

    Ich denke, Fehler passieren überall. Man selbst sollte einfach immer mitdenken und wenn etwas nicht klappt, sich sofort melden.  Im direkten Kundenkontakt arbeite ich auch und bekomme deshalb auch mit, dass Fehler passieren können. Auch wenn man sich noch soviel Mühe gibt. Wir sind halt alle nur Menschen. 

    Ich wünsche dir weiterhin schöne Urlaube.

      

    Das mit dem Profil kann ich nur zurückgeben.

    Mit dem Mitdenken ist ja jetzt wohl ein schlechter Witz, wenn du meinen ersten Post aufmerksam gelesen hättest, dann hättest du mitbekommen, dass ich von Anfang an mitdenke und den Veranstalter kontaktiert habe.

    Sicher passieren auch mir Fehler; aber wenn, dann tu ich alles dafür um meinen Kunden gerecht zu werden.

  • dartschi
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1254810802000

    Unser Zugticket ist jetzt für die Rückfahrt von Berlin eingetroffen.

    Nur bei unseren Bekannten, stimmt es noch immer nicht.

    Irgendwie scheint es für W-Travel und SchauinsLand nicht nachvollziehbar zu sein,

    dass ein Paar aus Berlin und ein Paar aus Niedersachsen gemeinsam in den Urlaub

    fahren.

    Die Mitarbeiter scheinen mit dem Fakt irgendwie überfordert.

  • kiraffm
    Dabei seit: 1165190400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1256740578000

    Wir haben unseren ersten und letzten Urlaub bei W-Travel gebucht!

    Angefangen hat es eigentlich schon mit der Buchungsbestätigung. Ich hatte für meine Tochter und mich je ein Einzelzimmer gebucht, bestätigt wurde ein Doppelzimmer. Nachdem über HC nachfragen ließ, wurden dann von W-Travel die beiden Einzelzimmer bestätigt. Nun machte ich mir keine Sorgen mehr - war im Nachhinein ein Fehler, denn kaum im Hotel in der Türkei angekommen, wurde uns erklärt, dass wir angeblich nur ein Economy-Doppelzimmer gebucht hätten und für die Einzelzimmer jeweils 175,00 € nachzahlen müssten. Nachdem die Rezeption uns dann mit der Reiseleitung telefonisch verbunden hatte, erklärte die Dame uns dann, dass es wirklich so wäre!!!! Bin ich blöd, ja, anscheinend - also schaute ich mir den Voucher noch mal an: Auf dem steht schwarz auf weiß: 2 Einzelzimmer. Die Reiseleiterin erklärte mir, dass der Niederlassung in Aschaffenburg mitgeteilt wurde, das es sich um nur ein Doppelzimmer handeln würde. Leider wurde uns das nicht mitgeteilt. Meine Tochter und ich verbrachten die Woche dann im Doppelzimmer, was allerdings für W-Travel noch ein Nachspiel haben wird.

    Ach ja, am darauffolgenden Tag erschien dann ein anderer Reiseleiter, um uns mitzuteilen, dass wir unseren Rückflug selber bestätigen müssten?????? Ich dachte, er will mich veräppeln, so was habe ich ja noch nie erlebt. Und tatsächlich mussten wir einige Telefonate führen, bis wir dann unseren Flug am vorletzten Tag bestätigt hatten. Wenn es nur noch diesen einen Reiseveranstalter gäbe, würde ich keine Reise mehr buchen!!!!!!

  • jakima
    Dabei seit: 1256428800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1256746063000

    Hallo..

    ich habe auch eine Reise nach Ägypten gebucht ins Dana Beach Resort mit W-Travel.

    Mir ist schon ganz schlecht,weil ich nur schlechtes lese über den Veranstalter.Ist es wirklich alles so schlecht? der gibt es auch was positives zu berichten?!

    Danke Silke

  • kiraffm
    Dabei seit: 1165190400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1256751935000

    Nun ja, positiv war, dass bei der Ankunft am Flughafen der Transfer zum Hotel reibungslos geklappt hat. Ebenso der Transfer zum Flughafen bei der Abreise, aber nur weil wir unseren Flug selber bestätigt haben ansonsten wäre der Flieger ohne uns gestartet. :disappointed:

  • susi_milka
    Dabei seit: 1232582400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1256991416000

    Hallo, hier noch mal der Initiator diese Themas. Ich habe michsehrgefreut, dass ich so eine groé Diskusion angeregt habe. Nun wollteichnoch mal kurz über meine Erlebnisse schreiben.

    Zuerst haben wir20% angezahlt und zwei oder drei Wochen vorUralubsbeginn den Rest.Unsere Reisevoucher kamen per Mail, was ichetwas komisch fand. Nun gut.Mit etwas gemsichten Gefühlen sind wirzum Flughaben gefahen. Der checkin hat super geklappt (nich tüberbuchtoder soswas) und auch derTransfer zum HOtel war gut. DAs Hotel war wiebeschrieben. Ein kleinesProblemchen hatten wir mit derRückreise. Aus irgendeinem Grund kamunser Fax nicht an, wann unser Buslosfährt. DAnn haben wir die Nummerangerufen, die auf unsem Voucherstand, haben das Problem geschildertund 10 min später hatman uns zurück gerufen und konnte uns sagen, wannunser Flieger gehtund wann der Bus da ist. Und der Rest verlief nachPlan. Ich bin sehrzufrieden mit wtravel. Man darf natürlich keinetuiReiseleitung erwarten Aber die Leute konnten deutch und unsereProblemewurden schnell gelöst. Was will man mehr? Für unseren Party-mitStrandurlaub war es total perfekt. Günstig und Gut!

  • dartschi
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1257233940000

    Für uns steht nun fest: W-Travel nie wieder!

    Wie schon geschrieben, fing unsere Odyssee damit an, dass es unseren gebuchten Rückflug nicht gab und wir anstatt in Hannover wieder zu landen in Berlin-Tegel landeten.

    Wir bekamen zwar kulanter Weise Zugtickets, da ich aber schwerbeschädigt bin und nicht an jedem Bahnhof Aufzüge zur Verfügung stehen, war es eine ganz schöne Tortur.

    In der Türkei selbst, fühlten wir uns total verarscht. Kein Reiseleiter am Flughafen... Nichts!

    Nachdem wir endlich jemand gefunden hatten, der uns weiter helfen konnte, ging es endlich ins Hotel.

    Hier ein großes Ankündigungsschreiben der Reiseleitung für den nächsten Tag um 18:00 Uhr.

    Wir haben bis 19:00 Uhr gewartet. Wer nicht erschien war die Reiseleitung.

    Am 26.10. sollte es dann wieder via Istanbul gen Dtschl. gehen.

    Doch weder am 23.10. noch am 24.10. irgendeine Info, wann wir abgeholt werden.

    Also wieder selber nachhaken. Irgendwann stand dann fest, dass wir um 4:35 Uhr vom Hotel abgeholt werden. Hallo? Unser Flieger ging um 9:30 Uhr. Na egal...

    Rein in den kleinen voll gepfropften 14 Sitzer und ab zum Airport Dalaman. Hier wurden wir logischer Weise am Internationalen rausgeschmissen, wenn uns nicht ein Security angesprochen und dem Fahrer Instruktion gegeben hätte, dass wir zum Nationalen müssen, wer weiß, wie die Odyssee geendet wäre.

    Ich kann euch nur raten, lasst die Finger von W-Travel.

    NULL Organisation, Hauptsache der dumme Touri zahlt, ansonsten zählt für die nichts.

    Wenigsten war die Fahrkarte zwei Tage gültig, denn die brauchten wir um wieder nach Hause zu kommen. Toller Trost.

    Wir haben das erste und das letzte Mal über diesen Verein gebucht!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42328
    geschrieben 1257706661000

    Ich habe mir diesen Thread nun durchgelesen und stelle fest, dass der überwiegende Teil der Beschwerden wenig gehaltvoll ist. Reiseunterlagen via Email zu schicken ist zeitgemäß und sicher kein Grund zur Kritik. Abreiseinformationen erhält man häufig erst am Vortag des Rückfluges, also keine Veranlassung "selber nachzufragen". Englische Texte in den Reiseunterlagen zu monieren, finde ich leicht lächerlich! Sehr günstige Angebote haben auch bei den Low-Cost Airlines andere Stornobedingungen und das finde ich auch statthaft ... usw.

    Einzig die falsch zugeteilten Zimmer und die offenbar nicht sehr engagierte Beseitigung des Mangels sind ggf. "echte Beanstandungen".

    Wenn sich ein Verbraucher für ein besonders günstiges Angebot entscheidet, obliegt es seiner Sorgfalt, sich genau über alle Abläufe zu informieren.

    Ein "Rundumsorglospaket" muss bezahlt werden; es ist nicht angemessen, einen Veranstalter in Bereichen zu kritisieren, die der Verbraucher nun einmal nicht "mitgekauft" hat!

    M.E. geben die AGB´s des Veranstalters darüber recht detailliert Aufschluss und ggf. kann man beim Vermittler oder dem Veranstalter selbst nachfragen - am Besten VOR ANTRITT DER REISE!

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1482
    geschrieben 1257719538000

    Hallo vonschmeling,

    kann dir in allem Recht geben, nur in einem nicht.

    Ein englischer Text hat in deutschen Reiseunterlagen nichts verloren.

    Wo samma den ?

    Will man von der älteren Generation (und nicht nur die) noch einen Englisch-Kurs zur Pflicht machen ?

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!