• Freaky84
    Dabei seit: 1314403200000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1442666298000

    Puhhh... hab am Montag Urlaub gebucht und da hatte ich die Wahl zwischen TSS und FTi, TSS war 9 € günstiger, aber ich hab bisher mit FTi nur super Erfahrungen und habe mich dann zum Glück für FTi entschieden.

    Einmal hat mich mein Bauchgefühl mal nicht getäuscht! ;-)

    Wünsche allen "Geschädigten" eine gute Abwicklung.

  • Brausemieze
    Dabei seit: 1211241600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1442752765000

    Wir haben noch keine Informationen zu unserer Pauschal Flug Reise am 04.10.2015

    Insolvenzverwalter trifft noch Entscheidungen, sagte mir die Reise Garant Versicherung wir müssten noch Geduld haben...

    Allerdings ist unser Hotel gecancelt, da ich im Hotel angerufen habe.

  • Danijaco89
    Dabei seit: 1263772800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1442932173000

    Heute bei TSS angerufen...selbe Aussage, nämlich gar keine.

    Die nette Dame von Holidaycheck hat mir nahe gelegt selbst zu stornieren weil

    a) so hätten wir zumindest 75% unseren Geldes binnen 4 Wochen wieder

    b) der tolle Reisesicherungsschein zwar greift, aber auch nicht zu 100% Erstattung bringt UND das ganze sich eeewig ziehen kann bis man da Geld sieht und

    c) es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Reise doch noch stattfindet...wir wären Anfang November auf die Kanaren geflogen.

  • Brigitte05
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1442957623000

    Auch ich habe für Dezember eine Pauschalreise auf die Kanaren bei TSS gebucht. 2 Wochen bevor die Insolvenz öffentlich wurde. :? Im Februar bin ich schon mal mit TSS verreist und alles war ok. Da habe ich mir auch diesmal keine Gedanken gemacht und war froh endlich einen für mich passenden Flug, passendes Hotel in passender Lage gefunden zu haben als Pauschalangebot. Der Insolvenzverwalter hält sich auf meine Frage nach dem Stattfinden der Reise per mail bedeckt und hat meine mail an W-Travel weitergeleitet die natürlich nicht antworten. Auf meine Frage nach kostenloser Stornierung ist er nicht eingegangen. Ich habe bereits eine sehr hohe (35%) Anzahlung geleistet. Die Versicherung reagiert (noch) nicht aber ich habe mit jemandem bei TSS telefoniert. Ich solle mich gedulden bis zum Ende der Woche. Dann gäbe es weitere Entscheidungen. Eventuell würde mir ein anderes Hotel angeboten werden... :question: . Aber momentan wüssten sie eigentlich gar nichts und würden sich um die aktuellen Reisen kümmern. Eine sehr blöde Situation für alle Beteiligten. Am meisten nervt mich, dass ich nicht weiß, ob ich jemals mein Geld wieder sehe und keine klare Aussage bekomme damit ich selbst weiß woran ich bin. Und ich möchte auch nicht in IRGENDEIN anderes Hotel...

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1442959301000

    So schnell nach der Insolvenzanmeldung kann es noch keine klaren Aussagen geben, weil da zunächst vieles geprüft und geklärt werden muss. Dass nun erst die Kunden dran sind, die in den nächsten Tagen abreisen sollen, ist doch verständlich. Wie soll das denn innerhalb von ein paar Tagen alles bereits fix und fertig geregelt sein, bei Reiseveranstaltern buchen ja nicht nur grad 10 Kunden für jede Woche.

  • Brausemieze
    Dabei seit: 1211241600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1442995857000

    Laut der AGBs ist eine kostenlose Stornierung nicht möglich !

    Da wir z.B. kurz vorm Reisedatum stehen, längst voll bezahlt haben somit hoch :-(

    Dazu wäre auch der Insolvenz Anspruch nichtig.

    Bei uns ist laut meiner Recherchen alles gecancelt, Hotel wie Flüge.

    Z.Zt. kann man leider nur hilflos abwarten.

    Sollte uns dann storniert werden, alle Papiere per Einschreiben mit Rückschein ein senden u. hoffen das wir unser Geld irgendwann zurück bekommen...

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6418
    geschrieben 1443032993000

    @Danijaco89:

    Die "nette Dame" vom HC RB hat dir m.M.n. mit a) keinen guten Ratschlag erteilt. Bitte auf gar keinen Fall eigenmächtig stornieren, lies dir unbedingt erst mal dieses hier durch, dann wird dir klar, was zu tun oder zu unterlassen ist.

    - Schlimmer geht immer -
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1443098362000

    Danijaco89:

    Heute bei TSS angerufen...selbe Aussage, nämlich gar keine.

    Die nette Dame von Holidaycheck hat mir nahe gelegt selbst zu stornieren weil

    a) so hätten wir zumindest 75% unseren Geldes binnen 4 Wochen wieder

    b) der tolle Reisesicherungsschein zwar greift, aber auch nicht zu 100% Erstattung bringt UND das ganze sich eeewig ziehen kann bis man da Geld sieht und

    c) es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Reise doch noch stattfindet...wir wären Anfang November auf die Kanaren geflogen.

    BITTE?!  :frowning:   :shock1:

    Der Veranstalter ist PLEITE, die Konten sind gesperrt, der Insolvenzverwalter hält jeden Cent zurück (denn ersteinmal müssen Gehälter, Sozialleistungen etc. beglichen werden) - wie also bitte soll der Veranstalter Dir die 75% zurückzahlen???

    Miener Meinung (!!) hilft nur dem Veranstalter eine Frist (mit Einschreiben/Rückschein!) zu setzen, in der a) die vertraglich bezahlten Leistungen erfüllt (Flug, Hotel etc.) oder b) Dir den kompletten Reisepreis erstattet - sollte dies nicht in der gesetzten Zeit geschen, würdest Du den Vertrag wegen Nichterfüllung aufkündigen (nicht stornieren!). Dann kannst Du Dir eine neue Reise suchen und buchen und die die bereits bezahlten Leistungen über den Reisepreissicherungsfond zurückverlangen.

    Natürlich kann Dir auch die Arbeit ein Anwalt, spezialisiert auf Reiserecht, abnehmen.

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1443099771000

    Es darf jetzt gar nichts mehr zurückgezahlt werden, das wäre Gläubigerbevorzugung.

  • Danijaco89
    Dabei seit: 1263772800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1443101231000

    Ja leider hat man mir dazu geraten. Selber wusste ich nunmal auch nicht weiter und eine reguläre Stornierung -egal aus welchem Grund- kann man jawohl jederzeit durchführen. Geld über die Bank zurückholen war leider auch nicht mehr drin. Da aber TSS bisher darauf auch noch nicht reagiert denke ich mal schwer, dass wir unser Geld sowieso nie mehr sehen werden! Ganz toller Mist ist das! Drecksladen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!