• jupi79
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1132073145000

    Wir haben gerade eine 2-wöchige Reise (Nilkreuzfahrt + Badeurlaub) nach Ägypten mit Gunreisen hinter uns und nach den Erfahrungen die wir und unsere zahlreichen Mitreisenden (u.a. auch Niltours) gemacht haben, kann man nur vor diesem Reiseveranstalter warnen! Die ägyptische Organisation, die dahinter steckt ist Flower of Egypt und das Fazit kann nur sein: "Lieber ein bisschen mehr bezahlen und den Urlaub von Anfang bis Ende geniessen, als sich so ausnehmen und ärgern zu lassen!!!"

    Folgende Dinge sind uns oder Mitreisenden z.B. passiert:

    - Flug mit 2 Zwischenstops bis Hurghada oder zurück

    - keine Abholung vom Flughafen

    - 4*-Schiff gebucht => am Flughafen wird bereits ein Aufpreis verlangt, weil angeblich nur 5*-Schiffe da sind und das Ganze mit Drohungen verbunden, dass man sonst gar keine Nilkreuzfahrt bekommt oder die Nilkreuzfahrt aufteilen muss o.ä. => UNVERSCHÄMT IST: wenn man sich einfach weigert zu bezahlen, werden die zwar extrem frech, aber man kommt trotzdem auf das gleiche Schiff wie alle anderen

    - Hotels überbucht => man wird in andere Hotels verfrachtet, bekommt das aber erst sehr spät mitgeteilt

    - sehr schlechtes Schiff (MS Enterprise bzw. MS Montasser), das zwar 5 * an der Rezeption hängen hat, den Standard aber lange nicht mehr einhält (verschimmelte Duschen, Wasser im Badezimmer, völlig verdreckte Auflagen auf den Liegen, kaputte Liegen, Kleben von neuem Teppichboden im Speiseraum => Klebergeruch für 3 Tage im Speiseraum, kein Wasser im Pool, etc.)

    - um Geld zu sparen oder was auch immer, fährt das Schiff extrem langsam, wird ständig überholt, liegt einen halben Tag vor der Schleuse von Esna, an welcher man Bauarbeiten mit Baggern, Staub, Dreck und Co bewundern kann, während andere Nilkreuzfahrtsschiffe nach uns kommen und vor uns fahren. Deshalb hat man das Programm Kom Ombo und Edfu auf dem Rückweg im Laufschritt, während man auf dem Hinweg erst einen Tag in Luxor einen Tag ohne Programm vor Ort liegt und dann einen ganzen Tag lang den Nil entlang fährt.....

    - Fluggesellschaft ging 2 Tage vor dem Rückflug pleite, wir erfuhren davon durch andere Touristen im Flughafen, nachdem unser Reiseführer 1 Tag zuvor angeblich den Rückflug bestätigt hatte und uns am Flughafen mit "Guten Flug" verabschiedet hat. Im Flughafen gab es dann gar keine Betreuung mehr wie schon beim Hinflug keine Abholung....

  • mpenzi_18
    Dabei seit: 1110499200000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1132073741000

    Was oder wer in Gottes Namen ist Gunreisen?Habe noch nie von diesem Veranstalter gehört!Wo hat er seinen Sitz und wo habt ihr gebucht?Mit welcher Fluggesellschaft solltet ihr zurück fliegen?Die Machenschaften mancher Veranstalter werden immer dreister!Schade für Euch,denn unter normalen Voraussetzungen ist die Nilkreuzfahrt ein Traum!Werdet Ihr was gegen den Veranstalter unternehmen???Liebe Grüße Kotu

    Ich bin nicht geboren worden, um so zu sein wie andere mich gerne hätten!!!
  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1132091296000

    hallo, langsam und zum mitlesen:

    GUNREISEN =

    GÜNREISEN

    Inhaber: Fatma Gün

    Köln

    Konzept:

    Schmetterling Reisen GmbH&Co.KG

    p e r s ö n l i ch haftender Gesellschafter

    Schmetterling Reisen Verwaltungs GmbH (!)

    Sitz der Gesellschaft in : 91286 Geschwand

    Geschäftsführer Cäcilie Müller und Winfried Müller

    Ich wünsche Gute Reise!

    gruss jürgen

  • jupi79
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1132130252000

    Gunreisen sitzt in Köln (Olpenerstraße 546, 51109 Köln,

    Tel.: 0221 8906709, Fax: 0221 8906712) und ist im Internet unter www.gunreisen.de zu finden. Wir haben über's Internet gebucht.

    Die Fluggesellschaft war AeroFlight, eigentlich eine gute Fluggesellschaft mit relativ modernen Flugzeugen usw..

    Wir haben nicht wirklich die Hoffnung, dass es helfen würde, etwas gegen den Veranstalter zu unternehmen, weil die beschriebenen Dinge nicht alle uns passiert sind, sondern z.T. auch Mitreisenden. Fotos vom Schiff haben wir zwar gemacht, aber was man so hört, ist es wohl nicht so einfach, deshalb etwas vom Reisepreis zurück zu bekommen. Deshalb haben wir uns überlegt, wir bewahren einfach möglichst viele andere Leute davor, über diese Veranstalter zu buchen und sorgen damit vielleicht eher dafür, dass sich etwas ändert.

    Was sollten wir denn großartig gegen den Veranstalter unternehmen können? :(

    Liebe Grüße,

    Jupi

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1132145439000

    Ergänzung:

    gunreisen =

    Günreisen in Köln

    Inhaber: Fatma Gün

    Konzept:

    Schmetterling Reisen& Co.KG in 91286 Geschwand-Obertrubach

    p e r s ö n l i c h haft.Gesellschaft ist:

    Schmetterling Reisen Verwaltungs-GmbH in Geschwand

    Geschäftsführer Cäcilie Müller und Willi Müller

    bon voyage !

    gruss Jürgen

  • curlysue81
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1132147731000

    Hallo,

    erstens Gunreisen ist m. e. ein Reisebüro und kein Veranstalter. 2 tens Schmetterling Reisen hat mit der Reise selbst nichts zu tun, es sei den auf der Auftragsbestätigung steht drauf das es eine Schmetterlingreise ist. Mich würde interessieren was das für ein Veranstalter war mit dem du in Ägypten warst? Aero Flight darf seit 01.11.05 nicht mehr fliegen aber das wurde kurzfristig der öffentlichkeit mitgeteilt. Die Heimflüge wurden aber meines wissens noch von denen durchgeführt...

    Wäre schön näheres zu erfahren. achso und reklamieren würde ich es an deiner stelle auf alle fälle, du hattest ja schliesslich auch ärger und das beeinträchtigte bestimmt deinen urlaub oder?

    curlysue81

    **Billig ist nicht immer gleich gut!**
  • mpenzi_18
    Dabei seit: 1110499200000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1132150396000

    Der Meinung bin ich auch!Und wenn sich das alles so zugetragen hat,wie Du oben beschreibst,dann war Eure Reise doch alles andere als erholsam!Wenn ich schon sowas höre,das man Euch gedroht hat um den Aufpreis zu zahlen??????Für was bitte,mit welchem Recht???Ein runtergekommenes Schiff,Überbuchte Hotels,miserable Reiseleitung,kein Wasser im Pool,etc.l!Also ich würde an Eurer Stelle wenigstens mal bei Günreisen nachhaken,vielleicht wissen die garnichts von den Machenschaften der Reiseleitung vor Ort??Habe in der Türkei schon so einen Fall erlebt!Da wollte der Reiseleiter auch einen Aufpreis,dabei handelte es sich um einen 2Tagesausflug nach Pamukkale,mit Übernachtung in einem 5Sterne Thermalhotel,das war schon im Reisepreis inbegriffen und der Reiseleiter verlangte einen Aufpreis,damit die Touris in einem klimatisierten Bus dahin befördert werden und angeblich in ein besseres Hotel kommen??????Alle bis auf ein Ehepaar zahlten den Aufpreis,das Ende vom Lied war,das auch dieses Ehepaar im gleichen klimatisierten Bus saß und auch im gleichen "besseren"Hotel mit abstieg!Als der Rest der Gruppe auf die Barrikaden ging,stellte sich raus,das der Reiseleiter sich das Geld in die eigene Tasche gesteckt hat!Liebe Grüße Kotu

    Ich bin nicht geboren worden, um so zu sein wie andere mich gerne hätten!!!
  • jupi79
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1132302680000

    1. Korrekt ist, dass Gunreisen ein Reisebüro ist und die Organisation, die dahinter steckt sich "Flower of Egypt" nennt. Das ist ein ägyptischer Reiseveranstalter.

    2. Richtig ist aber auch, dass z.B. die Sache mit der missglückten Abholung vom Flughafen definitiv daran lag, dass Gunreisen nicht an den ägyptischen Reiserveranstalter weitergegeben hat, dass wir nicht entsprechend unseren ursprünglichen Tickets bis Hurghada fliegen, sondern in Luxor aussteigen müssen. Telefonisch wurde uns das von Gunreisen bestätigt.

    3. Dass Gunreisen generell nichts davon weiß, kann ich nicht so ganz glauben, weil wir ja sicher nicht die ersten waren, denen es so erging, es liegt aber natürlich im Bereich des Möglichen.

    Hat denn schon jemand von Euch Erfahrungen mit solchen "Reklamationen" gemacht? Muss man da irgendwas Besonderes beachten?

    Liebe Grüße,

    Jupi

  • curlysue81
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1132316015000

    Hallo Jupi,

    das du deine Reklamation innerhalb 4 Wochen (28 Tage) beim Veranstalter einreichen musst weisst du ja bestimmt. Ansonsten würde ich an deiner Stelle alles was dir nicht gefallen hat sprich alles was nicht so abgelaufen ist wie gebucht reinschreiben. Nehme dabei keine Rücksicht sondern lass die vom Veranstalter dein Wut ruhig spüren. Natürlich solltest du eine angemessene Entschädigung für den Streß und deine entgangene Urlaubsfreuden verlangen!

    curlysue81

    **Billig ist nicht immer gleich gut!**
  • curlysue81
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1132316236000

    achso Flower of egypt sagt mir eigentlich gar nichts. Hast du denn eine Pauschalreise oder ein Paket aus einzelnen Leistungen gebucht? Mich wunderts denn eigentlich sieht der Veranstalter doch wo du hinfliegst. Bei den großen Veranstaltern ist es meist eine Pauschalreise und hierbei ist der Transfer doch miteingebunden. Mir kommt der Veranstalter Flower of egypt nicht koscher vor.

    **Billig ist nicht immer gleich gut!**
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!