• flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1129553472000

    Hallo Mao!

    Da musst ich Dir widersprechen. Ich war selbst schon in Hotels dieses Prospektes, die einwandfrei sind. Zum Beispiel das Giftun Beach in Hurghada. Es ist absolut schön und gepflegt mit sehr gutem Service und ist hier im Katalog zu einem super Preis zu haben. Also pauschal auf alle Angebote dieses Kataloges kannst Du das nicht behaupten.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2200
    geschrieben 1129563332000

    Hallo Michaela,

    stimme dir voll und ganz zu. Besonders schlimm wird es wenn dann die Kinder über 12 Jahre sind, da bezahlst Du voll und ganz immer den Erwachsenen Preis. Viele Veranstalter haben`s eben noch nicht so ganz begriffen das Kinder die Kunden von morgen sind.

    Viele Grüße Birgit

    PS. Habe heute in der aktuellen Ausgabe vom "Guten Rat" eine aufschlussreiche Statistik gelesen: Die Preise in den Schulferien liegen in den beliebtesten Urlaubsländern um 25 bis 3O % höher als unmittelbar davor und danach. Soviel zum Thema Kinder und Reiseveranstalter und deren Familienfreundlichkeit! :( :( :( :( :(

  • mao3
    Dabei seit: 1116028800000
    Beiträge: 351
    geschrieben 1129579432000

    Hallo Susanne,

    sicherlich hast du recht das es einige gute Hotels in dem Katalog gibt. Wie schon beschrieben bin ich bloß vorsichtig, wenn man mir etwas zu einem suuupergünstigen Preis anbietet.

    mao

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1129638965000

    @'Mühlengeist' sagte:

    Hallo Michaela,

    stimme dir voll und ganz zu. Besonders schlimm wird es wenn dann die Kinder über 12 Jahre sind, da bezahlst Du voll und ganz immer den Erwachsenen Preis. Viele Veranstalter haben`s eben noch nicht so ganz begriffen das Kinder die Kunden von morgen sind.

    Viele Grüße Birgit

    PS. Habe heute in der aktuellen Ausgabe vom "Guten Rat" eine aufschlussreiche Statistik gelesen: Die Preise in den Schulferien liegen in den beliebtesten Urlaubsländern um 25 bis 3O % höher als unmittelbar davor und danach. Soviel zum Thema Kinder und Reiseveranstalter und deren Familienfreundlichkeit! :( :( :( :( :(

    Warum sollten die Veranstalter Kinderfreundlich sein?

    Sind schließlich da um Geld zu verdienen und nicht die Caritas!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1129639259000

    Hallo!

    Leider trifft das zu was Thorben Hendrik schreibt. Wenn man selbst Veranstalter wäre, würde man die Preis auch höher schrauben, wenn´s gilt. Die Preise werden nun mal von Angebot und Nachfrage geregelt. So ist das leider. Um so mehr freue ich mich, wenn ich doch wieder was zu einem vernünftigen Preis für meine 4-köpfige Familie finde.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2200
    geschrieben 1129646439000

    Hallo Thorben-hendrik und Susanne,

    ich bin auch nicht die Caritas für die Veranstalter :D :D- Und wenn ich Gewinnmaximierung höre (ist ja berechtigt - bin selber Kaufmann) fühle ich mich immer in den Werbespot versetzt: "Ich führe ein erfolgreiches kleines Familienunternehmen". Was ist wenn wir mal alle unsere Familien als Unternehmen betrachten und ebenfalls auf Gewinn - und nicht nur auf eine "Schwarze Null" aus sind. Tja was dann???? Also so kommen wir, glaube ich nicht weiter. Irgendwo müßte doch ein Kompromiss möglich sein, mit dem alle - Veranstalter und Kunden die in den Ferien verreisen "müssen" leben können.

    Birgit

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1129649862000

    Tatsache ist, es zählt derzeit NUR was unter dem Strich bleibt für Streicheleinheiten ist kein Platz, friß oder strib!

    Das ist die Realität alles andere Schönfärberei!

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Michaela Kuhn
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1129668511000

    Hallo, möchte mich nun doch auch noch mal zu Wort melden. In meinem Beitrag ging es mir nicht nur um die ******* mancher Veranstalter sondern auch um das fehlende Angebot. Ich finde es schade das gerade Familien mit mehreren Kindern beim Katalogangebot so wenig Beachtung finden. Wir haben seit wir mit 3 Kindern verreisen eigentlich überhaupt keine Auswahl mehr. Im Gegenteil, wir müssen froh sein, wenn es ein einziges Angebot gibt, welches man 2 Erw. + 3 Kinder buchen kann. Im letzten Jahr haben wir zunächst garnichts gefunden und konnten letztendlich nur verreisen, weil sich mein Bruder uns anschloss und wir dann ein Appartement buchen konnten, welches für 3 Erw. und max. 3 Kinder ausgelegt war. Hier muss ich sagen das ich von den Veranstaltern schon total enttäuscht bin mangels Angebot. Es gibt zahlreiche Hotels in denen es von der Zimmergröße her durchaus möglich wäre noch ein zusätzliches Kind unterzubringen. Hier fehlt aber die Flexibilität und es ist meiner Meinung nach nur Geldmacherei, wenn man dann für das dritte Kind ein teures Einzelzimmer dazubuchen muss. Und wenn wir nicht spätestens Anfang November buchen, dann bekommen wir in den Ferien für 5 Personen natürlich auch nichts mehr und an Last Minute ist überhaupt nicht zu denken.

    Gruß Michaela

  • jacky92
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1129676957000

    Hallo Michaela,

    Ich verstehe Dich vollkommen!

    Aber ich glaube nicht das sich da mal was ändert.

    Eigentlich ist es eine Marktlücke.

    Gruß

    Sven :(

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1129708203000

    Hallo Michaela!

    Ich glaube auch, dass die Nachfrage nicht groß genug ist. Viele Leute mit drei Kindern fliegen meist gar nicht mehr. Die Veranstalter riskieren da vielleicht nicht viel, um nicht hinterher auf den Zimmer sitzen zu bleiben.

    Was mir persönlich schon auffiel: In Cuba und in der Dom Rep hatten wir jeweils die Belegung 2 Erw. + 2 Kinder. Immer ein Jahr danach war das gleiche Hotel nur noch für 2 + 1 buchbar. Man hatte vor Ort mitbekommen, dass sich die Leute sich beschwert haben, weil die Zimmer angeblich zu klein waren. Das waren aber überwiegend Leute, die eben vorher in Europa in Appartmentanlagen geurlaubt hatten.

    Wäre es nicht sinnvoll für die Veranstalter das Ganze für 2 + 2 anzubieten und die qm-Zahl des Zimmers zu erwähnen? Dann kann der Bucher selbst entscheiden, ob die Behausung ausreichend ist. Ich zumindest fand es völlig in Ordnung. Jeder hatte ein Bett und seine Sachen hatte man auch noch gut unterbringen können. Das Bad war auch außreichend, also was wollen denn die Leute?

    Das Gleiche wäre sicher auch mit 3 Kindern machbar.

    Hier würden mich echt mal die ganzen Hintergründe interessieren.

    Viele Grüße

    Susanne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!