• Wiedel
    Dabei seit: 1084838400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1115060004000

    Hallo,

    aus mir unverständlichen Gründen ist mein Posting über die Methoden von Schauinsland Reisen hier verschwunden. Daher noch mal, alles ganz sachlich und belegbar:

    Meine Erfahrungen mit dem Reiseveranstalter Schauinsland Reisen beruhen auf meine Urlaubsreise vom April 2005, Hotel Bavaro Princess in Pinta Cana / Dominikanische Republik.

    Was war passiert?

    Wir haben die Pauschalreise bei Schauinslandreisen gebucht und dabei auf die Katalogangaben vertraut. Zitat aus Sommerkatalog Seite 99:" renovierte Minsuiten in Villen". Im Internet lautet die Beschreibung bei Schauinsland Reisen wie folgt, Zitat:"Sie wohnen in geschmackvoll eingerichteten Juniorsuiten in den Villen..".

    Man muss hierzu wissen, dass das Hotel aus 86 Villen mit je 8 Juniorsuiten und einem älteren Hauptgebäude am Eingang mit ca. 82 Juniorsuiten besteht.

    Bei unserer Ankunft im Hotel wurden die Gäste anderer Veranstalter auch in die Villen verteilt, nur Schauinslandgäste kamen in das alte Hauptgebäude am Eingang der Hotelanlage. In diesem Gebäude sind verteilt auf 2. Stockwerke ca. 82 Juniorsuiten. Das Bad in unserem Zimmer 3233 war leider in einem desolaten Zustand. In der Wanne blätterte der Lack ab, eine Baustellenlampe hing an Drähten von der Decke.(Fotos vorhanden)

    Auf Reklamation bei der Reiseleitung vor Ort geschah dann das Unglaubliche:

    Angeblich waren der Reiseleitung die Katalogbeschreibungen unbekannt, Internettext wollte die Dame nicht lesen. Es wurde uns angeboten, gegen Zuzahlung von 20 US-Dollar pro Tag, ein Zimmer wie beschrieben zu erhalten.

    Also: Im Hauptgebäude bleiben oder Zuzahlung vor Ort um ein Zimmer wie im Katalog beschrieben zu erhalten.

    Ich habe dann über 200 US-Dollar nachgezahlt und durfte dann in ein vernünftiges Zimmer umziehen. ( Mängelanzeige, Rechnung, schriftliche Bestätigung der Reiseleitung vorhanden.)

    Dann kamen noch weitere Merkwürdigkeiten hinzu:

    Alle Ausflüge kosteten bei der Dame von Schauinsland Reisen immer einige Dollar mehr als bei den anderen Anbietern. Das natürlich bei völlig identischen Ausflügen / Leistungen. Unseren Ausflug nach Saona habe ich dann bei Neckermann gebucht und dadurch 10 Dollar gespart. Der Reiseleiter von Neckermann kannte das Problem schon.

    Da Hammer war dann noch die Begrüßung am Folgetage nach der Anreise:

    Die Dame von Schauinsland mussten wir zur angegebenen Zeit erst mal im Hauptgebäude suchen. Nachdem wir ( 4 Gäste) sie gefunden hatten gab es keinen Begrüßungsdrink o.ä. Die Einweisung ins Hotel war ein totaler Reinfall. Sie beschrieb uns ein Restaurant als Frühstücksmöglichkeit wo es gar kein Angebot zum Frühstück gab ( das hatten wir schon am Morgen selbst herausgefunden). Eine Disco innerhalb der Anlage für All Inclusive wurde uns beschrieben obwohl es diese Disco ebenfalls gar nicht mehr gibt. (Seit 2 Monaten gibt es schon eine neue Disco im Spielcasino, 100 Meter vor dem Hotel, natürlich nicht AI).

    Insgesamt wurden Gäste von Schauinsland innerhalb des Hotels als Gäste 3. Klasse angesehen. Es gab VIP-Gäste ( extrafarbiges Armband), "normale Gäste" von Neckermann, Meiers Weltreisen u.s.w., und dann halt uns. O-Ton der Rezeption: " Schauinsland Gäste kriegen nur die billigste Kategorie der Zimmer, mehr wird nicht bezahlt. Ansonsten Zuzahlung vor Ort.

    Dank Zuzahlung war es dann noch ein schöner Urlaub.

    Mein Schadensersatzverfahren bei Schauinsland Reisen läuft, ich werde über den Ausgang nachberichten ( falls auch dieser Eintrag nicht wieder gelöscht wird).

    Ich rate daher alle Interessierte sich die Villenzimmer bei Buchung expliziet bestätigen zu lassen! Falls diverse Foreneinträgen von Urlaubern aus Griechenland zutreffen waren wir kein Einzelfall.

    Generell ist zu Schauinsland Reisen noch auszuführen:

    Sitzplatzreservierungen für den Flug waren bei der Buchung nicht möglich, ich habe dies dann direkt bei LTU gegen Extra-Gebühr gemacht.

    Zug zum Flug nicht im Preis, dies sollte beim Preisvergleich berücksichtigt werden.

  • tweety1974
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1115118400000

    Hi Wiedel,

    haben auch schon erlebt, dass "Zimmerqualität" nach Reiseveranstalter vergeben wird.Jedoch nicht mit SchauinsLand-Reisen. Was mich aber wundert ist das der Rv als "Biliganbieter" deklariert wurde.Unser Hotel in diesem Jahr kostet über 1-2 Fly p.P. € 770,00 für 14 Tage.Bei SchauinsLand ganze € 1050,00 !!! p.P. für schlechtere Zimmerkategorie.

  • coala
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1115127568000

    Wiedel schrieb:

    > Dann kamen noch weitere Merkwürdigkeiten hinzu:

    > Alle Ausflüge kosteten bei der Dame von Schauinsland Reisen immer einige Dollar mehr als bei den anderen Anbietern. Das natürlich bei völlig identischen Ausflügen / Leistungen. Unseren Ausflug nach Saona habe ich dann bei Neckermann gebucht und dadurch 10 Dollar gespart. Der Reiseleiter von Neckermann kannte das Problem schon.

    Hallo, Wiedel,

    Ausflüge sind oft überteuert, nicht nur bei Schauinsland Reisen. Mein Vater bucht Ausflüge immer bei lokalen Anbietern. Einmal saß er dann beim Ausflug zusammen mit Reisenden im Bus, die bei den deutschen Reiseveranstaltern gebucht hatten und das doppelte zahlten.

    Schöne Grüße

    von

    Cornelia

  • Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1115576768000

    Hallo Wiedel,

    ich kann Deinen Ärger über Schauinsland verstehen. Auch wir haben bisher nur schlechte Erfahrungen mit denen gemacht. Wir sind zwei Mal mir Schauinsland gereist. Auf Fuerteventura haben wir sehr viel Zeit auf dem Flughafen verbracht. Bei der Ankunft mussten wir über 2 Stunden warten bis noch weitere Maschinen ankamen, so dass der Bus auch richtig voll wurde. Auf dem Rückweg wurden wir mehrere Stunden vorher zum Flughafen gebracht (mitten in der Nacht). Der Flughafen hatte zu dieser Zeit noch gar nicht geöffnet, so dass wir erst einmal eine ganze Stunde vor der verschlossenen Tür standen und warten mussten.

    Die Sache mit der Reiseleitung, die Du erlebt hast, haben wir genauso in der Dominikanischen Republik erlebt. Die Dame war nicht zu der angegebenen Zeit (Begrüßung neuer Gäste) am Ort, so dass wir erst einmal das halbe Hotel absuchen mussten. Sie fand sich schließlich doch noch an, aber alles was sie erzählte stimmte entweder gar nicht oder war nicht verwertbar. Ausflüge waren kaum vorhanden. Vielleicht handelte es sich hier um dieselbe Dame wie bei Dir. Auch sonst gab es viele Mängel. Schauinsland ist das egal, Hauptsache das Geld stimmt. Egal ob die Leute zufrieden sind oder nicht.

    Ich kann nur jeden davon abraten mit Schauinsland zu verreisen, ich tue es jedenfalls nicht wieder.

    Viele Grüße Petra

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1115627125000

    Ich war jetzt 2 mal mit Schauinsland auf Fuerteventura und es lief alles bestens. Das zweite Mal hatten wir die besten Zimmer im ganzen Hotel.

    Allerdings muß ich dazu sagen, daß ich "Nur-Hotel" gebucht hatte. Der Preis war unschlagbar. Ich habe aber weder den Transfer noch die Reiseleitung in Anspruch genommen.

    Gruß

    Schneeglitzern

  • Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1115673906000

    Hallo Schneeglitzern,

    da hattest Du riesengroßes Glück, dass Du weder Transfer noch Reiseleitung in Anspruch nehmen musstest. Die kannst Du bei denen sowieso vergessen. Mit dem Hotel kann man sich ja in den meisten Fällen noch einigen.

    Trotzdem ist man mit einem anderen Reiseanbieter auf der sicheren Seite. Viele schlechtere gibt es ja nicht mehr.

    Einen schönen Urlaub hoffentlich ohne Schauinsland wünscht allen

    Petra

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 673
    geschrieben 1115994338000

    Hallo, wir sind bis jetzt 2X mit Schauinsland verreist, beide Male als E-package, d.h. Flug separat, Hotel und Transfer über S.. Was mich eigentlich nur gestört hat, war, dass es keine Rückflugmappe gab und der Reiseleiter vor Ort nur selten und dann auch nicht zuverlässig anzutreffen war, so dass wir uns telefonisch den Rückflug bestätigen lassen mussten. gunhild

  • HS
    Dabei seit: 1097712000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1116524068000

    Ich habe im letzten Jahr auch eine Reise über Schauinsland gebucht. Die Reiseleiterin haben wir nie zu sehen bekommen und am Abreisetag wurden wir nicht abgeholt. Wir warteten vergebens auf den Transferbus der uns immerhin hinbrachte. Wir riefen die Reiseleiterin an die sich lautstark beschwerte wieso wir am heiligen Sonntag morgens bei Ihr anrufen könnten. Die gute "Dame" wurde richtiggehend ausfallend in Ihren Bemerkungen. Die gebuchte Transferleistung bekamen wir nicht,  sondern durften auf eigene Kosten zum Flughafen wo wir gerade noch rechtzeitig ankamen. Dumm war das wir genau am anderen Ende der Insel untergebracht waren.

    Ich reichte danach die Taxirechnung bei Schauinslandreisen ein. Diese wurde auch anstandslos beglichen. Allerdings hätte ich ein paar Zeilen der Entschuldigung erwartet oder zumindest eine kleine Entschädigung für die zusätzlichen Telefon- und Portokosten.

    trotzdem möchte ich mir hier kein Gesamturteil über Schauinslandreisen erlauben. Dazu fehlt mir die Erfahrung mit speziell diesem Veranstalter.

    Sunshine
  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1116615554000

    Das ist doch logisch das es da keine Rückflugmappen gibt. Woher soll den SLR wissen wann welche Passagiere zurück fliegen. SLR ist nur verantwortlich für das Hotel und den Transfer. Wer wie wohin... fliegt geht den VA doch nix an, warum sollen dann dann Mappen draußen liegen !

  • Goldman
    Dabei seit: 1099526400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1117040756000

    Hallo Welt,

    also ich habe bisher immer nur gute Erfahrung mit "Schauinsland Reisen" gemacht und auch jetzt wieder dort gebucht.

    Meistens sind sie wesentlich flexibler und auch günstiger als großen, auch bieten sie für mich einen besonderen Vorteil an : man kann wenn man nur ein Hotel bucht noch zusätzlich einen Transfer zum Hotel buchen (z.B. mit Condor für 58,- Fuerteventura hin und her + dann noch 500,- für das hOtel und 40,- der Transfer, Pauschal = 1000,-)

    Es kann natürlich mal vorkommen das ein Gast (weil er der einzige ist und weit vom Schuß) vom Transferunternehmen vergessen wird , das liegt aber nicht an Schauinsland und versucht bitte mal etwas bei Einheimischen zu beweisen.

    Bis jetzt habe ich auch von den Reiseleitern nur gute Tipps bekommen, in Tunesien z.B. nicht die teuren Angebote buchen sondern lieber alles mit dem Taxi selber machen, das hat mir viel Geld gespart. Ich denke mal das hängt von den Leuten vor Ort ab, auch hier habe ich schon schlechte Erfahrung bei anderen Unternehmen gemacht.

    Ich denke mal das hängt von der Person vor Ort ab

    Wellen, Sonne, Strand und Meer, was will der Surfer mehr
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!