• AysunKo
    Dabei seit: 1272758400000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1297436757000

    so nach langem Hin und Her hat mir jetzt die Dame, welche mir vor 2 Tagen die Reise absagte, bestätigt dass wir die gebuchte Reise antreten können.

    Ich soll innerhalb der nächsten 2-3 Werktage die Reiseunterlagen erhalten dies sei jetzt verbindlich gebucht. Glaube es erst, wenn ich im Flieger sitze :-)

    *̡͌l̡*͡͡͡ ͡I _ ͇๐ےﮯ̡ Ich liebe den Sommer und bin schon wieder ████████████████ 100% Urlaubsreif....
  • jomi23
    Dabei seit: 1248825600000
    Beiträge: 268
    geschrieben 1297506411000

    Ich hätte eine ganz andere Frage : ist es Reise -Service Deutschland überhaupt ein Reiseveranstalter oder ein Reisevermittler ?

    L.G.

    Avatar: Maya Bucht Tulum
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1297506629000

    ...ein Veranstalter, sonst würden wir die Fragen hier ja auch nicht zulassen... ;)

  • jomi23
    Dabei seit: 1248825600000
    Beiträge: 268
    geschrieben 1297521421000

    Danke.

    L.G.

    Avatar: Maya Bucht Tulum
  • IchPackeMeinenKoffer
    Dabei seit: 1297296000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1297527329000

    [size=9px]Überflüssiges Zitat[color=darkblue] von der gleichen Seite entfernt, da ein @user vollkommen ausreichend ist.[/size][/color]

    @AysunKo

    Freut mich, dass es geklappt hat!

    Vielleicht sehen wir uns ja dann dort. ;)

    Viel Spaß jedenfalls in Kappadokien.

  • tcurtis1
    Dabei seit: 1297555200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1297600873000

    RSD ist eine Kombination aus Reiseveranstalter und Reisevermittler!

    In meinem Fall:

    € 149,- für Transport nach Antalia und zurück

    € 0,- für versprochene Leistungen (Hotels, Verpflegung, Busfahrt)

    der Rest €129,- für Eintritte ging an den Veranstalter ITM (türkisches Unternehmen)

    Konkrete Teilung: RSD behält €149, die versprochenen Leistungen (für € 0,-) werden als Kaffeefahrt finanziert. €129,- ist natürlich mehr als die Eintrittsgelder, möglicherweise dient ein Teil der Finanzierung der Reiseleitung.

  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1297766664000

    Hallo in die Runde,

    wir sind eigendlich die typischen geschichts- und kulturinteressierten alternativen Rucksack-Wandertouristen, immer auf der Jagd nach dem Preiswerten. Fahrten mit dem Reisebus sind uns auf Grund der Abhängigkeit eigendlich ein Grauen. Dennoch werden wir am 12.03.2011 für 8 Tage über RSD die Reise "Höhepunkte der Ägäisküste" mit Anflug auf Izmir machen. Der Preis hat auch bei uns überzeugt. Wir sind natürlich sehr skeptisch und unsere Erwartungen sind sehr gering. Entsprechend können wir kaum enttäuscht werden.

    Ist unter euch Lesern eventuell jemand bei dieser Reise mit an Bord? Wir fliegen ab Berlin. Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.

    Liebe Grüße von Doreen und Friso

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • AysunKo
    Dabei seit: 1272758400000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1297846318000

    [size=9px]Überflüssiges Doppelzitat[color=darkblue] von der gleichen Seite entfernt, da ein @user vollkommen ausreichend ist.[/size][/color]

    @IchPackeMeinenKoffer

    So gestern habe ich die Reiseunterlagen erhalten. Ich denke und hoffe, dass jetzt alles planmäßig seinen Weg gehen wird. Hat bei Dir alles reibungslos funktioniert? Würde mich freuen, wenn wir uns dort sehen könnten :-)

    Wünsche Dir ebenfalls viel Spaß!!!

    *̡͌l̡*͡͡͡ ͡I _ ͇๐ےﮯ̡ Ich liebe den Sommer und bin schon wieder ████████████████ 100% Urlaubsreif....
  • reiselust960
    Dabei seit: 1297900800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1297952513000

    Hier meine/unsere zugegeben subjektiven Reiseerfahrungen mit RSD-Bildungsreise in die Türkei (Lykien). Eine Woche im November 2010 zu 149 EUR + Zusatzpaket 129 EUR (Halbpension/Eintritte):

     

    ++++ was war o.K.+++++++

    # Unterkunft: es waren trotz der Unterschiede in der Ausstattung der Zimmer und der Verpflegung, weitgehend ausreichender Standard gewährleistet.

    # Reiseleitung: als Moslem hatte er fundierte Kenntnisse der Besichtigungsstätten, der Geschichte und der christlichen Überlieferungen. Er hat uns einmal geholfen, dass wir keine überhöhten Preise für eine "Türkeikarte" an einem Kiosk zahlten und zu viel bezahltes Geld zurückgefordert.

    # Am letzten Tag: Eine Stunde freier "Basarbesuch" in Antalya um sich mit ein paar Souvenirs eindecken zu können.

    # Wetter und Natur: Es war warm und wir konnten im Meer baden. (Was natürlich keine garantierten Leistungen sein können). Ephesus, Pamukkale/Hierapolis waren Höhepunkte für uns.

    # Preis: Lichtblick war, dass wir nicht die offiziellen 799 EUR, sondern einen "Sonderpreis" in der Nebensaison zahlten.

    ---- was war störend-----

    # Zusatzangebot: Für 129 EUR (Halbpension und Eintrittspreise) wurde sofort als wir im Bus eingestiegen waren als ein "unbedingtes Muß" angepriesen! Es wurde regelrecht "Druck" vom Reiseleiter aufgebaut dieses Paket unbedingt zu nehmen! Grund: Damit er es leichter hat.

    # Weiteres Zusatzangebot: Für 60 EUR ( 5 x Mittagessen und 2 extra Touren) wurde ebenfalls mit großem "Marktgeschrei" angepriesen. Wir empfanden dieses Verhalten als "unterstes Niveau". Die Mittagessen fanden ausnahmslos mitten in der "Pampa" statt ohne Möglichkeit sich selbst Restaurants auszusuchen, wenn man das Zusatzpaket (Mittagessen) nicht gekauft hatte.

    # Reiseleitung: Es war viel zu viel "türkische Propaganda" dabei. Es wurde sehr viel politisch über die Vorzüge der Regierung, der Freiheit in diesem Land und auf welch gutem Weg die Türkei ist. Es wurde offen Kritik an der EU geübt. Hart an der Grenze zur "politischen Gehirnwäsche" für eine "vorbildliche Türkei", welche schon längst in die EU gehört. Hätten wir keine Kopfhörer dabei gehabt - hätten wir kaum "abschalten" können, denn die "Propaganda" fand fast "pausenlos" während den Busreisen statt.

    # Trinkgeld: Es wurde überall in den Hotels, von der Belegschaft "Druck" gemacht auch Trinkgeld zu geben. Dabei empfanden wird die Preise für die Getränke teurer als bei uns in Deutschland! Wir hatten öfter den Eindruck der "*******". Der Reiseleiter hat sich gegen Ende der Reise, über Lautsprecher im Bus, darüber beklagt, dass der Busfahrer von einem Mitreisenden zu wenig Trinkgeld erhalten habe.

    # Pausen auf den Busfahrten: Es waren ausnahmslos solche Kioske mit völlig überhöhten "Touristenpreise". Erlebnis: Der Busfahrer erhielt die Waren zu einem anderen, viel niedrigerem Preis als wir Touristen. Hier wurde zudem Zeit "verplempert". Diese extreme Abschottung von Kontakt mit der Bevölkerung, erinnerte uns manchmal an eine "Propagandareise".

    # Freizeit: Viel zu wenig Zeit! Stringenter Plan. Keine Stunde frei, um sich mal auf einem einheimischen Markt ein paar Kleinigkeiten (Nüsse, Obst) einkaufen zu können! Die Reiseleitung war unflexibel und konnte nicht darauf eingehen. Begründung: Wir kommen sonst mit dem Programm nicht durch.

    # Bezahlung: Egal ob in LIRA oder EUR bezahlt wurde. Abgerechnet wurde zu einem höheren Preis als der tatsächliche Umrechnungskurs. *******.

    # Werbeverkaufsveranstaltungen: Es gab keine Möglichkeit dieser fern zu bleiben und anderweitig zu nutzen! Jeder (!) musste daran teilnehmen! Der "türkische Abend" hat unsere Stimmung auf einen absoluten Tiefpunkt gebracht: Es wurde jedes Getränk mit 5 EUR abgerechnet und deshalb vor Beginn des Abendessens, Druck auf jeden Gast ausgeübt um für 10 EUR "all inklusiv" trinken zu können. Was dann angeboten wurde war unterste Schublade. Weder Wein noch Säfte schmeckten. Es erschien uns alles "gewässert". Das Essen war keinen einzigen Stern wert. Die "Massenveranstaltung" selbst war "zu laut". Ein völliger Reinfall war die Darbietung eines "Bauchtanzes" durch einen Mann. Das soll "volkstümlich" sein? Tut mir leid, das sagen zu müssen: wir fühlten uns verarscht. Die Erinnerung daran ärgert mich noch heute.

    Fazit:

    Note 1 für Pamukkale u.a. Besichtigungsstätten

    Note 2 für die Routenführung

    Note 3 für die Unterkünfte/Verpflegung

    Note 4 für die Reiseleitung

    Note 5 für die Werbeverkaufsveranstaltungen

    Eine wiederholte Teilnahme, in ein anderes Land mit RSD zu ähnlichen Konditionen werden wir uns dennoch zweimal überlegen! Die Werbung ist erstklassig. Es werden erhöhte Erwartungen geschürt. Das führt zu etwas Enttäuschung in der Realität. Günstig und durchweg qualitativ hochwertig? Anscheinend ist das nicht zu machen. 799 EUR in der Hauptsaison für diese Reise erscheint uns jedoch als "überteuert"

  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1297955912000

    Hallo,

    das alles hat doch nichts mit dem Urlaub zu tun, die " Reisen " sehe ich als eine Art Zwangsjacke.

    mfG.

    ***suum cuique***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!