• Alma
    Dabei seit: 1108771200000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1224797949000

    Hallo ....

    kann es denn sein,daß ein Veranstalter soooo viele Spartipp-Zimmer anbieten kann.Mir fehlt fast der Glaube daran.Es kann meiner Meinung nach gar nicht so viele geben,wie angeboten werden.Seitl. MB und MB sind Mangelware.Einfach ein Spartipp-Zimmer buchen?Darauf hoffen,daß man ein super Zimmer bekommt?!

    Ich glaub´nächstes Mal werd´ichs so machen!

    Erfahrung?

    MFG

    Mary

    :kuesse: :kuesse:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1224799809000

    ...wer, wann, wohin? :frowning:

    Gibt es auch andere Veranstalter, die das Hotel anbieten? Haben die auch nur Spartipp-Zimmer? Fragen über Fragen... ;)

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1224872989000

    Die Aussage stimmt auch so nicht. Natürlich sind die billigen Zimmer, also: Economy, Spartipp und Low Cost(die Gurkenzimmer ;) ) - immer am Anfang der Angebote. Hier werden tagesaktuelle Preise von den Veranstaltern eingestellt.

    Die Katalogpreise kommen immer weiter unten/hinten.Da die Veranstalter aber auch die billigen Unterkünfte verkaufen wollen, werden sie eben über

    Updates preislich günstiger angeboten.Allerdings gilt das auch für die normalen Angebote, auch die Katalogpreise, die angepasst werden.

    Tagesaktuelle Preise werden uns ständig stärker beschäftigen.Sie sind die Zukunft in der Branche!

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1224875391000

    Natürlich sind tagesaktuelle Preise die Zukunft, allerdings sollten die Unterschiede in den Zimmerkategorien bei den Reiseportalen auch auf einem Blick erkennbar sein. Da gibt es noch eine Menge zu tun ... Denn im Reisebüro ist es leichter, da bekommt man sofort gesagt, was ein Spartipp- und ein normales DZ kostet.

    LG :-)

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1224876886000

    Wenn Du auf der Suche bist und täglich in Dein Reisebüro gehst um die tagesaktuellen Angebote zu erfragen, dann hast Du Recht..

    Die Preise ändern sich allerdings auch oft mehrfach am Tag...

    Gäb noch mehr Aspekte. Aber das ist ein altes Thema ;)

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1224878148000

    Hallo,

    natürlich sind tagesaktuelle Preise die Zukunft, zumal sie sich ja auch im Sinne der Branche von dem negativen Aspekt des "last minutes = des Verramschens" unterscheiden. Es spricht doch nichts dagegen, das RV flexibel und aktuell auf die reale Situation reagieren. Die modernen Kommunikationsmöglichkeiten bieten dafür beste Voraussetzungen. Aber diese Vorteile können natürlich nicht von allen Urlaubern wahr genommen werden, die an Fixzeiten gebunden sind und Planungssicherheit brauchen. Sie werden nach wie vor die Schwankungen und damit auch die Vorteile der Anderen bezahlen müssen, leider !! Bezogen auf das Potenzial der älteren Urlauber wird es einen trend geben, das diese Gruppe ein bestimmtes Hotel oder einen Club aus einer Kette buchen werden, wenn es so ein Angebot gibt, da sie im Ziel fixiert, aber zeitlich unabhängig sind. Das ist ein marktgerechtes Verhalten und dient sowohl den Urlaubern als auch der Reisebranche.

    Gruss

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1224932623000

    Trend ist allerdings, dass die Urlauber immer kurzfristiger buchen.

    Dann hat das neue System (tagesaktuelle Preise) für den Urlauber sehr viele Vorteile. Geht man mal davon aus, dass Kataloge/Preisteile fast ein Jahr Gültigkeit haben müssen, vom Beginn der Drucklegung an gerechnet- dann kann man sich vorstellen, wie wenig aktuell die Preisgestaltung ist. Lastminute wird sicher irgendwann völlig an Bedeutung verlieren.

    @gabriela Maier

    Deinen Hinweis dass die Vorteile der anderen bezahlt werden müssen hab ich jetzt nicht verstanden. Hier gehts ja auch um Nachverhandlungen mit den Hotels und Airlines. Da wird von anderen Urlaubern nichts mit bezahlt. Da reagiert einfach der Markt!

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1224956374000

    @ günter:

    die Antwort ist einfach: die Vorteile der kurzfristigen Bucher auf Grund von aktuellen Tagespreisen werden in die Gesamtkalkulation der RV vom wichtigsten Pfund, nämlich der armen ****** der an feste Zeiten zementierten Urlauber einbezogen und dadurch aufgefangen. Man sieht das übrigens an den neuen Preisen der Kataloge für 2009. Mich wundern die Preiserhöhungen nicht, das war doch zu erwarten ( und nicht nur wegen der Kerosinzuschläge, die ja aktuell nicht mehr in der Form existieren ). Die Branche reagiert auf ein zu erwartendes oder -kann ich nicht so genau beurteilen- bereits exierendes Käuferverhalten. Die sind ja nicht blöd ! Frühbucher sind out ( ich wundere mich ehrlich über Leute, die jetzt schon ihren Urlaub für September oder April oder Mai buchen ) und last minute wird zu dem verkommen, was es eigentlich schon immer war: einer Verramschaktion für Leute ohne Planung, ohne festes Ziel in der alten Grundhaltung "Geiz ist geil", egal was ich dafür kriege: ich nehm`s !!

    Ich habe mein Reisebüro schon lange angewiesen ( und das funktioniert ) mich über besonders günstige Aktionen zu informieren: egal ob musical in Deutschland, früh in die Türkei, ein super wellness Angebot, oder spät nach Tunesien, oder eine Tenniswoche, ganz egal: das Reisebüro kennt meine Vorliegen, und ich erwarte, das es agiert und nicht erst auf mich warte. Ich entscheide, ob ich es annehme oder nicht ! Viele Reisebüros verschlafen doch die Zukunft durch ihr eigenen Verhalten.

    Gruss

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1224957051000

    @ Günter:

    noch ein Nachsatz:

    das wäre übrigens ein Riesenvorteil der Reisebüros gegenüber einem Internet-Anbieter, nämlich Kenntnisse der Urlaubs- bzw. Freizeitwünsche auf Grund des persönlichen Kundenkontaktes, und das Agieren im Vorfeld. Das bleibt Euch zumindest zur Zeit noch nicht realisierbar, aber da die Möglichkeiten des Internets anscheinend ohne erkennbare Grenzen sind, wer weiss ??

    Gruss

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 863
    geschrieben 1224970917000

    @Günter/HolidayCheck sagte:

    Tagesaktuelle Preise werden uns ständig stärker beschäftigen.Sie sind die Zukunft in der Branche!

    Zukunft ist gut. :laughing:

    Mal sehen, was die Zukunft sonst noch "Gutes" bringt!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!