• Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2215
    geschrieben 1342514135000

    Hallo,

    kann es sein das ITS ab der Wintersaison seine AGB geändert hat? Ich habe den Winterkatalog Österreich vor mir und da steht unter Umbuchung bis zu 30 Tage vorher 30,00 €/Person und bisher war es so 50,00 € pro Vorgang.

    Nun bucht sicher keiner einen Urlaub um dann letztendlich umzubuchen, aber im Notfall z.B. das doch im Winter auf den Bau megaviel Arbeit und der Urlaub gestrichen wird (wissen wir meistens rechtzeitig) hatte man so noch ein Hintertürchen um z.B. auf die Osterfeuiertage kostengünstig umzubuchen. Drauf zahlt man ja meistens sowieso da Anfang Januar (für Reisen im Februar) der Frühbucher eh weg ist.

    Birgit

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1342514798000

    Ich frage mich woher die Leute immer wissen, dass sie einen Direktflug oder einen Nonstop Flug bei einer Pauschalreise gebucht haben.

    Auf meinen Unterlagen ist das nie aufgeführt. Oder ist das bei anderen anders. Steht da tatsächlich speziell Direkt bzw. Nonstop Flug auf dem Ticket bzw. in den Unterlagen mit drin?

    Ich gehe jetzt von einer normalen Pauschalreise in der Mittelstrecke aus.

    Ist hier vielleicht OT, würde mich aber mal interessieren.

  • HolgerP
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1344766739000

    Hallo,

    hier meine Erfahrung zum Bustransfer von Colakli nach Antalya (Türkei).

    Abholzeit sollte 12:40 Uhr sein - unser Bus kam aber erst gegen 13:00 Uhr, so dachten wir jedenfalls. Busfahrer und Transferleiter stiegen aus und telefonierten wild umher.

    Nach meiner Nachfrage ob wir nun mal einsteigen dürfen bekammen wir eine "Kommt anderer Bus" uns Schwupps Türen zu und weg war der Bus. Also wir wieder rein ins Hotel (Temperatur 38°C). Nach etwas mehr als 5 Minuten kam der nächste ITS Bus, hatte ich bereits erwähnt das ITS in der Türkei die allerletzten Buse einsetzt? Auch hier stiege Busfahrer und Transferleiter mit dem Handy am Ohr aus dem Bus aus und telefonierten lautstark durch die Gegend. Wie gut das wir bereits bei AirBerlin unseren Platz reserviert hatten, bei solch einer Verspätung hat man halt keine freie Platzwahl mehr im Flieger. Der Transferleiter machte nun die Geste das wir in den Bus einsteigen durften. Was war das? Gefühlte 50°C waren es im Businneren. Die Klimaanlage im Bus war defekt. Unser Transferleiter machte daraufhin eine Durchsage das der Bus an der Moschee in Colakli getauscht werden muss. In der vollen Sonne wurde Bus abgestellt. Die Gäste suchten im Busschatten eine kleine Abkühlung. "In 5 Minuten kommt anderer Bus" so unser gutgesinnter Transferleiter. Aus dem Fünf Minuten wurden aber mal eben 15. Als ich den guten Mann auf die doch recht hohe Temperatur und auf unseren Flug hingewissen hatte bekamm ich wieder ein "In 5 Minuten kommt Bus". Aus den 5 Minuten wurden aber wiederrum 10. Warum ist ITS da nicht in der Lage,  Ihren Gästen eine Runde Getränke zu spendieren?

    Jedenfalls haben wir es doch noch rechtzeitig zum Airport geschaft. Das AirBerlin wiedermal von drei Reservierten Plätzen nur 2 im System hatte ist nicht die Schuld von ITS aber donnoch sehr ärgerlich!

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5757
    geschrieben 1346414849000

    Wir waren vom 11.-25.08.2012 über ITS in Ägypten. Bei andren RV kommt es vor, dass man nach Ankunft 1 Fl. Wasser bekommt, bei ITS reist man dafür in kleinen, bestens klimatisierten Transferbussen und hat kurze Anfahrtswege zum Hotel.

    Leider gab es dieses Jahr in unsrem Hotel (Arabia  Azur) vermehrt Probleme bei der Hinterlegung der Rückflug-Infos. Unser Rückflug war nie in der Mappe enthalten. Zum Glück war am letzten Urlaubstag noch das sogenannte Begrüßungstreffen und wir konnten den Reiseleiter vor Ort befragen. Der war natürlich sehr verwundert, konnte uns auch nur nach Vorlage der Reiseunterlagen helfen. Wir sollten diese vom Zimmer holen und das Begrüßungstreffen abwarten (Verkauf der Ausflüge geht natürlich vor!). Nach ca. 45 min telefonierte er dann zu unserem Anliegen und uns wurde geholfen.

    Unglücklich war dieses Jahr leider auch unser Rückflug 3:30 Uhr, aber beim Chartern der Maschine war ITS in bester Gesellschaft anderer RV. Abholung vom Hotel war also 0.30 Uhr; von 14 gebuchten und auch bezahlten Übernachtungen kann man da wohl nicht sprechen...geschweige denn von sonstigen Hotelleistungen. Evtl. zeigt ja ITS hier etwas Kulanz...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Michi81973
    Dabei seit: 1150070400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1346448012000

    Also ich war 2006 mit ITS in London, hatte keine Probleme, Hotel war auch TOP, Preis/Leistung war genau Richtig

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5757
    geschrieben 1349175153000

    ...da melde ich mich nochmals fix zu meiner Reisemängelanzeige von Ende August. Bislang gabs von ITS / Rewe nur einen Brief, dass mein Schreiben angekommen ist und man um Klärung bemüht sei...von weiteren Nachfragen zum Sachverhalt sollte ich absehen...inzwischen haben wir Anfang Oktober...ich denk mir meinen Teil und frage demnächst trotzdem nach...

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1349175696000

    ...und wirst damit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts beschleunigen und eher eine "Mauer der Ablehnung" bzgl. Deines Kulanzantrages erbauen - zumal Deine Einreichungen keinerlei wirklich reale Mängel darstellen (wenn es sich auf die o.g. beschränkt).

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • caha1977
    Dabei seit: 1349222400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1349292463000

    Hallo hier eine ganz besondere ITS Geschichte:

    Wir haben vom 03.09.2012 bis 12.09.2012 unseren Urlaub auf Formentera verbracht. Vom 12.09.12 auf den 13.09.12 haben wir auf Ibiza übernachtet.

    Bei der Buchung im Reisebüro wurde uns nichts davon gesagt, dass die letzte Übernachtung auf Ibiza stattfindet, sondern erst, als die erste Rechnung kam. Bei anderen Reiseveranstaltern ist die Überfahrt von Formentera erst am Abreisetag nach Deutschland, auch wenn das erste Flugzeug genommen wird.

    Dazu kommt, dass drauf bestanden wurde, dass die Überfahrt nicht gegen Abend statt findet, sondern um 12:30 Uhr mittags. Man verliert also einen ganzen Urlaubstag.

    Wir verstehen schon, dass es nur begrenzte Zimmer auf Formentera gibt und so für jeden Gast, der eher die Insel verläßt, zusätzliche Gäste auf Formentera untergebracht werden können. Das geht aber nicht auf Kosten der Urlauber und ist eine Unverschämtheit. Wir haben ein kleines Kind dabei gehabt, es war eine riesige Anstrengung für uns und das Kind.

    Dazu kommt, dass wir Halbpension gebucht haben, aber am letzten Abend wurde uns das Abendessen vom Hotel auf Ibiza verweigert, da es von ITS nicht mitgebucht wurde.

    ITS hat es bis heute nicht für nötig gehalten auf unsere Beschwerde zu reagieren. Ich kann niemanden empfehlen, bei ITS zu buchen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17334
    geschrieben 1349293130000

    @caha

    In diesem Fall kannst du (habt ihr wahrscheinlich auch ;) ) die Rechnung fürs Abendessen auf Ibiza beim RV einreichen.

    Zu "noch keine Reaktion auf die Beschwerde": Von einer Wartezeit von 4 Wochen kannst du ausgehen.

    Zu den Überfahrten wurde dir ja schon im bereits geschlossenen Thread geantwortet. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18372
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1349293418000

    Und damit alles zusammen bleibt, füge ich betreffenden Beitrag von nate1 hier ein.

    nate1 schrieb:

    @caha1977:

    Bevor der Thread geschlossen wird, noch ein kleiner Hinweis an dich:

    Denke bitte bei künftigen Reisebuchungen daran, dass es so einige Inseln gibt (ich denke jetzt nur mal an Europa), die man von der Flughafeninsel meistens nur mit der Fähre (seltener mit einemInlandflug) erreichen kann. So z.B. die Konstellation Teneriffa-La Gomera, Malta-Gozo, Madeira-Porto Santo usw. Hier muss man immer damit rechnen, dass u.U. bei An- und Abreise eine Übernachtung aufder Insel mit dem Flughafen stattfindet aufgrund des Fährenfahrplans.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!