• Sun-Island
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 71
    gesperrt
    geschrieben 1288550576000

    @Bernhard

    Schade eigentlich..ich halte Euch auf dem laufenden.

    Aber wie kann denn so ein Fehler überhaupt passieren?

  • Sun-Island
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 71
    gesperrt
    geschrieben 1288550815000

    @papaya46

    denke ich auch, finde den Preis für 21 Nächte, AI, auch viel zu günstig...aber vielleicht hat ITS ja einen sozialen Tag gehabt... ;)

  • Sun-Island
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 71
    gesperrt
    geschrieben 1288614571000

    Hallo!

    Ich habe die Stornobestätidung bekommen, der Reisepreis war, wie vermutet, falsch!

    "wir danken Ihnen für Ihren Buchungsauftrag.

     

     

    Leider wurden durch einen Systemfehler bei dem Veranstalter I T S die Preise falsch eingespeist.

     

     

    Es ist dem Veranstalter bedauerlicherweise nicht möglich diese Reise zu den aufgeführten Konditionen anzunehmen.

     

    Die Reise wurde kostenfrei annulliert." 

     

     

    Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zu den genannten Öffnungszeiten zur Verfügung.

  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1288618076000

    Hallo,

     

    Tja,... leider

     aber um eine Erfahrung reicher.

      

    mfG.

    ***suum cuique***
  • werner585
    Dabei seit: 1287532800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1288629706000

    Zur allgemeinen Kenntnis:

    Gerade bei ITS und anderen VA's gibt es oftmals falsche Preishinterlegungen im

    CRS.

    Ein Tipp zur Familienzimmer-Anfrage von weiter oben >>>

    Familienzimmer können bei unterschiedlichen Belegungen teurer sein.

    Es gibt einen Unterschied bei 4 Paxen zu eben o.g. Beispiel

    2 Erwachsene 2 Kinder (sofern Kinderermäßigung möglich.

    = 3100 € 

    Es kann sich durchaus lohnen die Anfrage so zu stellen:

    3 Erwachsene 1 Kind =

    Familienunterbringung 19.07. - 29.07.2011 = 2406 €

    Familienzimmer = 2832 €

    Genau so verhält es sich oft bei Single und Kind, was oft teurer ist

    als 2 Erwachsene ...

     

    so ist es nun mal !!!

    ... cogito ergo sum ...
  • Paulibär
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1289323972000

    ITS und geänderte Flugzeiten

     

    Anfang August haben wir eine Pauschalreise über xxx gebucht (11.11. für 3 Wochen von Stuttgart nach Funchal).

    Die Reisedokumente vom 21.10. haben einen Abflug um 14:50 ab Stuttgart ausgewiesen. Per Zufall bin ich am 07.11. spätabends noch auf der Condor-Homepage gewesen - und hab gedacht, ich bekomme ne leichte Krise.

    Hier wurde die Abflugzeit auf 08:45 terminiert.

    Was folgte, war eine Odyssee an Mails anxxxx, mit der Bitte zu checken, ob die Tickets noch gültig sind, welche Flugzeit überhaupt stimmt und schlussendlich die Bitte nach einer Kompensationszahlung (oder Rücknahme der Rail/Fly-Tickets und Gutschrift der Parkgebühren).

    xxxhat - ausser der Rücknahme der R/F-Tickets für die Hinfahrt durch ITS - nichts erreichen können.

    Bei Rückfrage an ITS wussten die von der Aktion nichts. Sie hätten auch das Reisebüro am 08.11. um 16.20 (sic!) über die geänderten Zeiten per Fax informiert. Davon wusste aber xxnix.

    Mehrfach wurde wohl versucht, eine definitive Antwort zu bekommen.

    Meine letzte Lösung: ein Anruf bei ITS.

     

    Was mich da erwartet hat, war ein Ausbund an Kundenunfreundlichkeit. Brüsk abgebürstet, es gäbe keine Entschädigung, keine Kulanz, keinen Umtausch. Ich hätte ja durch "Eingerecherche die Flugzeitänderung erfahren".

     

    Mittlerweile ist der 09.11. - immer noch keine Info, wie man mir entgegenkommt.

     

    Fazit: mit ITS buche ich nix mehr - lieber mit TUI oder Neckermann (hab da sehr gute Erfahrungen gemacht - auch von den Reiseleitungen vor Ort; auch das ist teilweise bei ITS nicht top) und nen paar Euro vielleicht mehr abdrücken. Oder Flug und Hotel separat buchen.

     

    Irgendwie anstrengend. Jetzt hoffe ich nur, dass das die letzte Pleite war, von der ich mich jetzt erholen kann *freu*

    xxx wir erlauben die Nennung anderer Vermittler/Reisebüros -auch im  Fall wie hier dargestellt - nicht, bitte lies dazu die Forenregeln.Dankeschön!

  • uweco
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1289536819000

    Guten Morgen, bei uns weht gerade ein stürmischer Wind und so bin ich mal lange vor der üblichen Zeit auf.

    Nachdem ich von einigen im Reiseforum den Fingerzeig bekam, ich wäre im falschen Thread, nun das Ganze noch mal bei ,,ITS- Erfahrungen".

    Und meine sind bisher: Reise verbindlich gebucht, Veranstalter ITS, Vermittler HOLIDAYCHECK, nach 6 Tagen wird die Buchung als Systemfehler abgetan und man möchte gern einen um 1/3 höheren Preis von mir.

    Nur ist mir diesen Preis die dafür gebotene Leistung niemals wert, da bleibe ich lieber daheim. Aber, wenn ich einen Rückzieher von einer Buchung mache, dann hält der RV den Geldbeutel weit auf und kassiert Stornogebühren.

    Soll das wirklich nur einseitig so sein ?

    Ich werde heute nachmittag mit der Rechtsschutzversicherung telefonieren, wie es weitergehen soll, weil Vertrag ist eigentlich Vertrag. Und dieses Geschäftsgebahren von ITS halte ich für unseriös.

    Es wäre auch mal angebracht, dass sich der Vermittler in seinem eigenem Forum mal dazu äußert,

    meint uweco

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1289545730000

    Alles schön und gut.

    Aber hast Du schon mal was von Irrtum gehört?

     

    Egal wo, wenn etwas falsch ausgezeichnet ist, handelt es sich um einen Irrtum, und der Inhaber/ Veranstalter kann, wenn er diesen bemerkt, den korrekten Preis verlangen.

     

    Du hättest die Möglichkeit den Reisevertrag zu stornieren & bei einem anderen Veranstalter zu buchen.

     

     

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1289545976000

    Na ja, ich hab dich ja schon mal auf den § 119BGB verwiesen, von dem du nicht glaubst, dass er zutreffend ist, weil du eine Buchungsbestätigung hast. Gerade weil du eine hast, ist diese Vorschrift zutrefffend.

    Was dein weiteres Vorbringen anbelangt, solltest du mal ein paar §§ weiterblättern und z.B.  § 122 "Schadensersatzpflicht des Anfechtenden" lesen. Möglicherweise eine Anspruchsgrundlage, wobei mir das zum jetzigen zeitpunkt etwas fraglich vorkommt.

    @Terrorkrümel

    Dein Beispiel mit der Preisauszeichnung bringt leider nichts, denn da sind ja noch keinerlei Verträge abgeschlossen (Stichwort "invitatio ad offerendum" )

  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1289554633000

    ITS ist nicht der einzige Veranstalter der sich dieser vorgangweise bedient.

    Schauinslandreisen steht preismässig immer an erster stelle, aber wenn man weiter klickt erhöht sich der Preis bis zum doppelten. Wir werden als Konsumenten besser aufpassen müssen und RV denen ach so oft und zufällig solche Fehler passieren einfach meiden, dann regelt der Markt das von ganz alleine.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!