• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1186508146000

    @fallerof sagte:

    Hallo,

    es ist leider vieles normal, wenn man es sich gefallen lässt.

    Ein Tip von mir:

    Es gibt so viele Reiseveranstalter ! Auch hat man im Internet die Möglichkeit, den Reiseveranstalter auszusuchen, der bei Buchungsabschluß schon mal die Katze aus dem **** lässt, sprich: die Flugzeiten angibt !!

    Wir, die Kunden, sind doch eine Macht !! Und wir sollten uns nichts gefallen lassen.

    Also in dieser Hinsicht bin ich konsequent und suche mir die Flüge aus, die mir gefallen. Da hat man einfach mehr Urlaubsqualität und muß nicht nachts reisen.

    Bitte macht auch nicht den Fehler, und sucht Euch immer die billigsten Reisen aus. Da ist immer ein Haken an der Sache und meistens sind es die unmöglichen Flugzeiten.

    Wie gesagt, man kann schon etwas dagegen tun, wenn man die Reiseveranstalter meidet, die keine Flugzeiten bekannt geben.

    Ich verstehe auch die vielen Forenbeiträge nicht, die behaupten, das wäre alles so ok und man müsste das so hinnehmen.

    Man lernt wirklich aus diesen Dingen und das nächste Mal passt man auf und bucht woanders.

    Gruß fallerof

    @fallerof

    irgendwie weiß ich noch nicht, ob ich deinen beitrag wirklich ernst nehmen soll.

    alle flugzeiten des veranstalters sind unverbindlich. und darum geht es ja auch in diesem thread. erst standen bessere flugzeiten an, daraufhin hat die threaderöffnerin gebucht, und als die tickets kamen, waren es ganz andere flugzeiten. und so ist es immer. verbindlich sind nur die zeiten, die auf dem ticket stehen. also kann auch dir sowas passieren.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Miss_C
    Dabei seit: 1166054400000
    Beiträge: 788
    geschrieben 1186509336000

    @Lexilexi sagte:

    @fallerof

    irgendwie weiß ich noch nicht, ob ich deinen beitrag wirklich ernst nehmen soll.

    Das habe ich mich allerdings auch gefragt, aber ich sehe nirgends Smilies in dem Beitrag.

    Ich habe schon einige RV durch - Ltur, Bucher, Neckermann, Thomas Cook - und hatte bisher immer das Glück, dass die angegebenen Flugzeiten sich nicht geändert haben. Aber mir ist klar, dass das nicht immer so sein muss - aber hat doch überhaupt nichts mit dem RV zu tun.

    6.-23.12.2010 Kuala Lumpur + Kata Noi :-)))
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1186511900000

    @ fallerof

    Der Grundtenor Deines Beitrags gefällt mir sehr gut. Die Kunden sind wirklich eine Macht, und ich habe durchaus den Eindruck, daß die Kunden in vielerlei Hinsicht ihre Macht zu wenig einsetzen.

    Du gehst allerdings in diesem Falle von der irrigen Annahme aus, daß es Veranstalter gibt, die keine Flugzeiten bekannt geben. Das tuen sie natürlich alle. Der Punkt ist nur, lexilexi erwähnte es schon, daß diese Flugzeiten unverbindlich sind und deshalb jederzeit verändert werden können. So steht es in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aller Veranstalter, die jeder Reisegast bei Abschluß des Reisevertrages akzeptieren und unterschreiben muß. Wenn Du einmal den Reisevertrag abgeschlossen hast, ist mit "Machtausübung" ;) in der Frage der Flugzeiten nix mehr zu reißen. Dann mußt Du da durch!

    Macht könntest Du ausüben, wenn Du vor dem Abschluß des Vertrages von dem Veranstalter verbindliche Flugzeiten fordern würdest, was dann prompt abgelehnt würde, und Du dann das Reisebüro verlassen würdest mit der Bemerkung: Dann suche ich mir einen anderen Veranstalter. Du wirst allerdings keinen Pauschalreise-Veranstalter finden, der Dir beim Abschluß des Reisevertrages verbindliche Flugzeiten nennt. Insoweit könntest Du nur dann Macht ausüben ;) , wenn Du......nein! Ich sage das jetzt nicht! ;)

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1187294987000

    Zu diesem Thema muss ich nun doch noch was sagen. Ich buche schon seit Jahren über Reisebüro, Internet usw.

    Es liegt schon am Reiseveranstalter, denn der bucht ja die Flüge bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

    So ist mir aufgefallen, dass bei GTI grundsätzlich erst Superflugzeiten angegeben werden, aber wenn die Tickets kommen, die Flugzeitzen meist so ausfallen, dass zumindest der 1. Urlaubstag mit Anreise vertan ist, meist aber auch 1. und letzter Tag. Daher fliege ich nicht mit GTI, nur meine Schwägerin, die unbelehrbar ist und immer wieder die gleiche Erfahrung macht und dann sauer ist. Hier fehlt ein "Hau auf die Birne zum Lernen -Smillie"

    Weiter ist mir aufgefallen, da ich genau zwischen den Airports Düsseldorf und Köln-Bonn wohne, dass Flüge ab Köln Urlaubergünstiger und ein wenig teurer sind als Flüge ab Düsseldorf. Wir haben unseren Ägyptenurlaub dieses Jahr von D'dorf nach Köln verlegt, da hier die Flugzeiten weitaus besser sind und die Airline ist die Gleiche. So haben wir 2 volle Tage mehr.

    Ab Düsseldorf wären wir nachmittags hingeflogen und gegen Mitternacht im Hotel angekommen, zurück wäre es früh morgens gegangen.

    Ab Köln fliegen wir die Nacht zum 1. Urlaubstag hin (um 3.00 Uhr) und landen die Nacht vom letzten Urlaubstag auf den 1. Nichtmehrurlaubstag um 2.00 Uhr. Das ist doch was oder?

    Das Ganze ist bei TUI gebucht.

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1187297161000

    Hallo,

    und danke schausel11 für deinen Beitrag ! Denau so habe ich das gemeint !

    Nicht alles ist spaßig, was geschrieben wird.

    Wenn man nur Schnäppchenjäger ist und das billigts Angebot herauspickt, muß man wohl auch alle Flugzeiten akzeptieren, die eingesetzt werden.

    Es gibt Reiseveranstalter, die haben die Flugzeiten ja, wollen sie aber nicht so schnell bekanntgen. Wäre ja möglich, daß sich das negativ auf den Verkauf von Pauschalreisen auswirkt. Wenn man nachhakt, bevor man fest bucht, bekommt man seine vorläufigen Flugzeiten, und wenn die schon jenseits von gut und böse sind, nimmt man die Buchung erst garnicht vor und fängt neu an zu suchen.

    Natürlich weiß ich, daß jederzeit Flugzeiten geändert werden können, aber wenn man viel verreist und fliegt, bekommt man schon ein Gefühl dafür, wo es zu 90 % klappt und wo von vorne herein Probleme ins Haus stehen.

    Bitte versteht mich jetzt, daß ich meine, wir als Reisende haben eine gewisse Macht. Wir buchen bei den Zuverlässigen und fallen weniger rein. So sollte das sein. Wer anspruchslos ist, akzeptiert alles!

    Nun ein Beispiel, aber das ist keine Pauschalreise:

    Wenn man eine Fernreisen individuell bucht und evtl. auch den Flug separat, dann würde ich nach Thailand mit Thai Airways fliegen und nicht mit Mahan Air. Bei Thai Airways bin ich mir ziemlich sicher, daß die Flüge ziemlich pünktlich starten, und auch die Anschlußzeiten klappen.

    Bei Pauschalreisen suche ich so lange im Internet, bis die Flugzeiten in etwa stimmen und ich die Urlaubstage auch ausnutzen kann. Nachts zurückzufliegen, kommt für mich auch nicht infrage.

    Ich habe also schon Einfluß auf Flugtage und Flugzeiten und auch auf Direktflüge. Aber ich muß mich auch im Vorfeld darum kümmern und nicht alles dem Reisebüro und/oder Reiseveranstalter überlassen. Mit der Zeit bekommt man Routine.Meist ist der Direktflug auch etwas teurer, aber es ist eben ein Direktflug.

    An einen lusten Beitrag oder an Ironie hatte ich hier nicht gedacht. Gut, es soll jeder so nehmen, wie er will. Ich finds ok.

    Ich bin bisher immer gut damit zurecht gekommen und hatte sehr selten Flugzeitänderungen. Ist mir mal mit Air Berlin nach Las Palmes passiert, aber am Ende waren die Flugzeiten noch besser als vorher geplant. Glück gehabt.

    Grüße von

    fallerof

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1187298786000

    Was bringt es wenn man die Flugzeiten schon im März kennt, wenn man im September in den Urlaub will.

    Da läuft noch einiges Wasser den Berg hinunter bis dahin.

    In der Zeit kann die Airline pleite gehen. Oder die geplante Airline nimmt den Flug raus, weil er sich nicht rechnet.

    Es gibt sehr viele Faktoren die für notwendige Veränderungen verantwortlich sein können.

    Ich persönlisch schaue immer auf frühen Abflug in D und einen späten Rückflug aus dem Urlaub. Auch wenn meine bessere Hälfte nicht begeistert ist.

    Sollte sich der Flug dann noch ändern, kann man halt nix machen.

    was solls, da muß man als Pauschaltourist durch.

    lG

    holzwurm

  • BauerK
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1187302900000

    Hi! Ich finde es gibt was schlimmeres als Flugzeitenänderungen. Nämlich wenn man so wie ich heuer einen Urlaub im Juni gebucht habe (nicht bei Neckermann!!), 2 Wochen vor dem Abflugtermin( anfang August) die Tickets bekommst am Abflugtag zum Flughafen fährst, Eincheckst um dann eine stunde später zu erfahren das deine Reisedaten durch einen fehler storniert wurden und du leider nicht in den heiss ersähnten Urlaub fliegen kannst.Das ist glaub ich schlimmer als einen halben Tag oder einen Tag wegen einer Flugzeitenveränderung zu verlieren.

    Muss aber dazu sagen hab mittlerweile mein Geld zurück und eine schöne Entschädigung bekommen.

    Trotzdem werd ich bei meinem nächsten Flug im September ein mumliges gefühl haben.

    Lg

    P.S: Regt euch wegen ein paar stunden nicht zuviel auf, hauptsache man kommt dort hin. ;)

  • colonia64
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1187304065000

    Hallo zusammen,

    wir fliegen seit 16 Jahren 2mal im Jahr in Urlaub. Meistens buchen wir ca. 1/2 Jahr vor Reisebeginn. Egal ob TC, Neckermann oder Jahn Reisen, unsere angegebenen Flugzeiten sind immer geblieben :D

    Wir fliegen ab Köln, und haben meistens das Glück früh morgens hin- und nachts zurück zu fliegen. Wir konnten in den letzten 7 Jahren immer volle 14 Tage nutzen.( Kanaren oder Griechenland)

    Kenne aber aus dem Bekanntenkreis einige Fälle die super stolz sind zu einen Spottpreis gebucht zu haben und dann mit den Tickets die manchmal unmöglichsten Flugzeiten mitgeteilt bekommen.

    Auffällig finde ich dabei das es sich fast immer um die gleichen Veranstalter handelt, die die bei Buchung angegebenen Zeiten dann doch nicht einhalten.

    Gruß aus Köln

    Conny

    Wenn man mir früh genug Bescheid gibt, bin ich auch spontan
  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1187304310000

    Das ist zwar tierisch schlecht gelaufen für Dich, aber fürs Thema würd ich sagen : Andere Baustelle.

    Trotzdem finde ich das nicht gut, was da geschehen ist mit Dir!

    @Colonia: Genau das meinte ich und zu diesen Gesellschaften zählt GTI. Die fliegen meist ab D'doof und da sind dann die Flugzeiten für Reisende zum Schlechtesten geändert.

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • TantaAndrea
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1187533480000

    Hallo,

    @ Miss Mai für Deine Flugzeiten kann Nec nun wirklich überhaupt nichts.

    An.- und Abreisetage dienen ja auch nicht der Erholung, ist einfach so.

    Vielleicht hast Du bei Deiner nächsten Buchung mehr Glück und hast

    ein späten Anreisetag aber dafür auch einen späten Rückflug. Es gleicht sich

    alles wieder aus !

    Schönen Urlaub !

    Andrea

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!