• familie-glomb
    Dabei seit: 1345852800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1379882998000

    Meine Freundin und ich wären am 06.09. um 6h abgeflogen.

    Am 05.09. hat uns Holiday Check angerufen(nachmittags um 16h) und uns mitgeteilt,das  

    Glauch Reisen unsere Reise storniert hat...

    Somit wussten wir rechtzeitig bescheid und standen nicht ohne Hotel auf Mallorca.

    Die Flugtickets hätten nämlich scheinbar Gültigkeit gehabt...

    Das Hotel hat aber definitiv nichts von uns gewusst...;da habe ich nämlich angerufen und nachgefragt.

    Ab diesem Zeitpunkt hat Glauch dann ja immer mehr Reisen ins Storno gegeben und dann kam ja auch schon der offene Brief und die offizielle Insolvenz...

    Ich hoffe diese Ausführung beantwortet deine offenen Fragen...;-)

  • Hildegard L
    Dabei seit: 1174176000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1379928626000

    @fischchen66 Du kannst ja rein vorsorglich unter info@glauch.de auf Dich aufmerksam machen. Wir haben mittlerweile eine Stornierungsmail unserer Hotelbuchung erhalten (mit Angabe der Buchungsnummer etc.) Solltest Du noch keine erhalten haben würde ich diese reklamieren. Wir hatten 2 DZ/HP in Dubai gebucht für Mitte Oktober 2013. Vielleicht wolltest Du später reisen und Du erhälst Deine Mail noch. Aber, wie gesagt, besser erinnern. Gruß Hilde

  • unterwegs66
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1379934897000

    Leider sind wir auch von der Insolvenz betroffen,

    was ja wirklich mehr als ärgerlich ist.

    Ich hatte dem Insolvenzverwalter gleich geschrieben

    und um eine Bestätigung einer eventuellen Stonierung

    unseres Hotel's gebeten, bis jetzt kam leider noch keine Antwort.

    Da wir nur Hotel gebucht haben, greift auch nicht die Versicherung.

    Aktuelle Meldungen vom Insolvenzverwalter findet man unter:

    http://www.nst-inso.com/aktuell/

    Vorlagen für Forderungsanmeldungen sind hier zu finden:

    http://www.nst-inso.com/fur-glaubiger/forderungsanmeldung/

    Angeblich bekommt man aber noch Bescheid.

    Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das das Geld weg ist

    und sich so eine Insolvenz ja über Jahre hinzieht.

    Was ich nur unfair finde.....

    Gebucht ist gebucht,egal ob Pauschal,oder nur eine Leistung.

    Geld kostet beides.

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1379941957000

    Das ist nicht unfair, denn bei der Pauschalreise ist der Versicherungspreis inkludiert, bei Individualbuchung nicht.

    Wenn du dich das nächste mal absichern willst, kannst auch selber eine Versicherung abschließen, die Insolvenz mit abdeckt.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17308
    geschrieben 1379943590000

    @unterwegs

    ... oder du buchst direkt beim Hotel bzw. über ein Hotelportal - und zu Bedingungen, die dich nicht verpflichten, in Vorleistung zu treten, du hingegen bis zum Anreisetag kostenfrei stornieren kannst.  ;)     (OT Ende)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Reisejoerg
    Dabei seit: 1164844800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1379949697000

    @pzl64:

    ...auch selber eine Versicherung abschließen, die Insolvenz mit abdeckt.

    Gute Idee; hast du mal nen Link zu einem Anbieter, der soetwas im Programm hat?

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1379955140000

    Nöö, hab ich nur mal gelesen.

    Da ich immer nur bei den grossen Veranstaltern buche, ist das Risiko überschaubar bzw. gehe ich es einfach ein.

    Sonst kann ich auch gleich eine Pauschalreise buchen...

  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7535
    geschrieben 1379958001000

    @Reisejoerg,

    ist hier zwar OT, aber vllt. hilft Dir dieser Link weiter ? ;)

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • AngieBaby
    Dabei seit: 1172966400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1379965044000

    danke familie -glomb ;)  Also war euch auch der Grund klar ? Oder was sagen die in so einem Fall am Telefon . Erzählen die da irgendwas ,damit andere nicht sofort mit aufgeschreckt werden ? Oder sagen die knallhart ...''steht vor der Insolvenz'' ?

    LG 

    Angela

    Irgendwann gewinne ich im Lotto ! Ich hab's so im Urin ! Dann mache ich in Samana ' Angiebabys Hunde -Heim ' auf :))) !
  • petrocelli99
    Dabei seit: 1349740800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1379975341000

    Hallo Angela

    Deine Frage ist schon ein wenig naiv.

    Die H.C. Mitarbeiter dürfen erst von Insolvenz sprechen wenn der Veranstalter bei Gericht diese beantragt hat und das Gericht diesen Antrag angenommen hat.

    Vorher dürfen sie nur von einer stornierten Reise sprechen.

    Es passiert leider immer wieder das Veranstalter gezwungen sind eine Reise zu stornieren.

    Das muß nicht gleich die Pleite des Veranstalters bedeuten.

    Aschewolke - Kriegshandlungen - Buchungsfehler - Preisirrtum um nur einige Gründe zu nennen.

    L.G. petrocelli

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!