• NewTraveller
    Dabei seit: 1350345600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1354193016000

    @holginho

    Wer behauptet das an 400. Stelle Schluss ist...?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15876
    geschrieben 1354197788000

    "Niemand"...

    ...aber Du möchtest doch bitte nicht wirklich ernsthaft behaupten das diese (oder irgendeine andere) Zahl (insbesondere unter Bezugnahme auf die "Gesamtzahlen von GTI) auch nur annähernd auch nur die minimalste Klassifizierung einer Kunden(un)zufriedenheit darstellt, oder?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2252
    geschrieben 1354210167000

    Ich möchte gern mal wissen, woher der User die Zahl "an 400. Stelle" genannt bekommen hat??? Kein Mitarbeiter würde doch so etwas nach außen dringen lassen.

    Bei FB sind schon wieder neue Beiträge zu lesen über Stornierungen, allein schon aufgrund der schlechten Berichterstattung. Was ich einfach nicht verstehe, dass niemals dort auf die Beiträge eingegangen wird, wenn man schon so eine Seite "pflegt".

    Auch Beiträge von Reisebüros, die auf ihr Geld warten, sind zu lesen.

    Auweia, wenn dat man alles gut geht! :?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15876
    geschrieben 1354210942000

    @tina1312:

    Richtig, kein Mitarbeiter wird eine solche Zahl in irgendeinem ernstzunehmenden konkreten Zusammenhang nennen --- sowohl wollen alsauch können!

    Anzunehmend, das (falls die Äußerung überhaupt so gefallen ist) sie in einem Zusammenhang a la "verzweifelter Call-Center-Agent äußert seine Überlastung am Ende einer langen Schicht voller nervender "Nie-wieder"-Klienten getätigt wurde.

    Aber das ist natürlich einzigst eine Vermutung(!) meinerseits(!)!

    Ja, es mag in einigen Zusammenhängen einige "Fragezeichen" geben, aber ein konsequentes Ignorieren von Beiträgen auf der facebook-site muß keinerlei Aussagekraft in irgendeine Richtung haben. Vielleicht ist man auch einfach und schlichtweg der Meinung das man nicht öffentlich mit irgendwelchen "ausgefüllten Torstangen" ;)   diskutieren muß. Viele derjenigen die sich dort teils völlig sinnfrei und argumentativ auf absolut unterirdischem Niveau äußern, disqualifizieren sich doch (und dies in einer breiten Öffentlichkeit) selbst. Warum sollte sich ein Unternehmen öffentlich auf einen eventuellen Intelligenz-Limbo einlassen?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2252
    geschrieben 1354211425000

    Damit hast du auch wieder recht!

    Mich erstaunt es einfach immer wieder, dass dort Leute ohne Angst frank und frei unter ihren richtigen Namen übelst über das Unternehmen herziehen.

    Naja, warten wir es einfach mal alles ab. Ich bleibe gespannt, ob meine bei GTI gebuchte Reise im Frühling so stattfinden wird.

    ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15876
    geschrieben 1354211570000

    Vielleicht lassen sie bestimmte "Beiträge" ) oder wie immer man manche Absonderungen bezeichnen will) teils auch ganz bewußt unter dem Aspekt "kein rechtsfreier Raum" zur "Beweisführung" stehen ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1507
    geschrieben 1354218095000

    Holginho:

    Ja, es mag in einigen Zusammenhängen einige "Fragezeichen" geben, aber ein konsequentes Ignorieren von Beiträgen auf der facebook-site muß keinerlei Aussagekraft in irgendeine Richtung haben. Vielleicht ist man auch einfach und schlichtweg der Meinung das man nicht öffentlich mit irgendwelchen "ausgefüllten Torstangen" ;)   diskutieren muß............... 

    Warum sollte sich ein Unternehmen öffentlich auf einen eventuellen Intelligenz-Limbo einlassen?

    --------------------------

    Es gibt aber auch durchaus dort Beiträge, die ordentlich mit Kritik umgehen.

    Könnte denn nicht wenigsten auf diese reagiert werden?

    Ich habe nur die wenigen letzten Wochen mir mal angesehen, aber keine einzige Antwort von GTI entdecken können.

    Das finde ich schon recht seltsam. :frowning:

    Ich kenne auch eine andere Firma, die auf ihrer facebook-Seite eigentlich mehr kritisiert als gelobt wird. Dort wird aber immer reagiert, egal, wie höflich oder unhöflich angefragt wurde!

    Zu starke Beleidigungen werden gelöscht (mit kurzer Begründung). 

    Was noch positiv zu erwähnen ist, nicht selten wird sogar die Klärung und endgültige Bearbeitung der angesprochenen Probleme veranlaßt (persönliche Erfahrung!).

    Insofern kann ich mich deinen vermuteten Begründungen für das absolute Schweigen des RV auf facebook nicht anschließen.

    Mir erscheint es als absolute Ignoranz.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15876
    geschrieben 1354218393000

    Wie gesagt, es sind nur Vermutungen meinerseits und ggfs. teils durchaus gängige Praxis (nicht nur dieses Unternehmens...wenn es dort denn dann bewußt so wie von mir geäußert gehandhabt werden sollte)...

    ...keinesfalls wollte ich damit zum Ausdruck bringen, das ich diese "Taktik" als richtig und sinnvoll erachte!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • robin33
    Dabei seit: 1267747200000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1354365081000

    robin33:

    Hallo,

    ich habe unseren Türkei-Urlaub am 17.10.12 bei GTI storniert, bis jetzt noch kein Geld zurück bekommen. ( 150€ ) Ich stände an 400 Stelle, werde immer wieder mit anderen Aussagen abgespeist.

    @

    genauso... wie es hier steht hat es GTI zu meinen Rb. gesagt.

    Übrigens, ich habe mein Geld bekommen und damit ist GTI für mich erledigt.

    Als Gott die Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.
  • losi
    Dabei seit: 1050364800000
    Beiträge: 473
    geschrieben 1354369896000

    ,,,ich hatte auch meine Ägyptenreise storniert und umgehend eine EMail-Bestätigung bekommen aber mit dem Hinweis, ich solle das nochmals schriftlich zuschicken und meine Bankdaten angeben.

    Jetzt kam letzte Woche die schriftliche Mitteilung, das 10% ist 222€ stornogebühr fällig werden und die Einziehung per Lastschrift über mein denen bekanntes Konto der Reiseanzahlung vorgenommen wird.

    Das wäre ja der Hammer, wenn die mir neben der Anzahlung der Reise auch noch die Stornogebühr einbeziehen......Ich schau jetzt jeden Tag auf meine Auszüge und werde bei Abbuchung sofort das Geld zurückbuchen lassen und meinen Rechtsschutz tätig werden lassen...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!