• spreider2005
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1264863005000

    Irrtümlicherweise hatte ich die Meinung, Frühbucherpreise gehen immer bis zum Ende eines best. Monats, also z.B. bis 31.01.10 o.ä. Deswegen wollten wir Ende Januar buchen.

    Leider habe ich gestern, Freitag, feststellen müssen, dass sämtliche Hotels in Sharm el Sheikh, die wir uns für Sommer 10 "vorgemerkt" haben, ganz plötzlich über Nacht um 200 Euro pro Woche und Familie teurer geworden sind. Davon bin ich überhaupt nicht begeistert!

    Kann mir jemand erklären, wie das kommt????

    Schone Grüße spreider2005

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1264866106000

    ...weil Du den richtigen Buchungszeitpunkt verpaßt hast, ganz einfach. :D

    Jeder RV hat andere Konditionen und Buchungebedingungen, die man sich natürlich im Vorfeld einer möglichen Buchung einmal ansehen sollte... ;)

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 848
    geschrieben 1264872773000

    Hallo Zusammen,

     

    Curiosus, woran kann ich denn erkennen, wann der richtige Zeitpunkt zum Buchen ist? 

     

    Hab ja gestern in Bezug auf die gleiche Angelegenheit versehentlich einen neuen Thread eröffnet, da ich leider keinen bereits bestehenden gefunden hatte. Hab leider immer noch keine Ahnung unter welchem Thema man solch einen Thread finden kann. Aber egal, Du hast ihn ja geschlossen. Ich mags auch nicht, wenn es zig Threads mit dem gleichen Betreff gibt. Deshalb sorry. Aber schon kommt wieder jemand und hat die gleiche Frage. Warum ändern sich plötzlich und ohne Begründung Preise? Mit Tagespreisen kann dies doch wohl nicht zusammenhängen. In unserem Fall - wir hatten zum Glück Kreta ja schon gebucht - ist die Preisänderung seit Wochen gültig, das Angebot läuft aber trotzdem noch immer als FB-Preis und so ganz allmählich ziehen die Preise zu anderen Terminen aber auch an. Hab auch nichts gehört von einer Erhöhung des Kerosinzuschlags oder Ähnlichem.

     

    Im Falle von @Spreider2005 ist die Differenz allerdings schon ganz ordentlich. Das würde mir auch zu schaffen machen. Tatsächlich verlässt man sich doch auf den Hinweis, dass der Frühbucherpreis bis zu einem bestimmten Datum gilt. Wer rechnet denn dann damit, dass innerhalb dieser Frühbucherphase der Preis plötzlich in diese Höhe steigt.

     

    LG

    Eva

    eva
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1264877447000

    ...bzgl. des Threads auf den ich verwiesen habe: Schau mal in diesen rein. :D

    Wann der richtige Zeitpunkt zum buchen ist, hängt von vielen Faktoren ab und läßt sich nicht pauschal beantworten. Das Reiseziel/Hotel und dessen Frequentierung spielt dabei ebenso eine Rolle, wie der anbietende Veranstalter, die verfügbaren Flüge, die Gesamtsituation des Reisemarktes/Buchungsverhalten, Jahres-/Ferienzeit und natürlich auch die Anzahl der angefragten Plätze.

    Der Marktpreis einer Reise unterliegt immer schnelleren Anpassungen, ein Trend der durch die Tagesaktuellen Preise beeinflußt wird, und führt sicher mittelfristig dazu, daß sich weder Frühbucher noch Lastminute-Buchungen noch "lohnen".

    Wenn ich ein Ziel/Hotel ins Auge gefaßt habe, dann beobachte ich den Markt und buche zu dem Zeitpunkt, an dem mir der Preis angemessen erscheint. Sollte sich der Preis später tatsächlich noch verringern, dann ist es eben so, aber ich habe meinen Urlaub zu dem mir akzeptablen Preis gebucht. Nur das zählt für mich und nicht, wieviel ich u.U. noch hätte "sparen" können... ;)

  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 848
    geschrieben 1264879911000

    Hallo Curiosus,

     

    danke, Deine Ausführung hat geholfen und auch der Thread, in den ich sofort gegangen bin.

     

    Wir waren über einen längeren Zeitraum Spätbucher,d.h. wir haben meistens so ca. 6 Wochen vor Urlaubsbeginn unseren Urlaub gesucht und gebucht. Dies ging so lange gut, bis wir irgendwann mal die gewünschte Destination nicht mehr bekommen haben, weil kein Flug mehr zu haben war. Dies hat uns so geschockt, dass wir sofort umgestiegen sind auf Frühbucher und bislang sind wir damit wirklich gut gefahren. Wir buchen meistens wirklich sehr bald nach Erscheinen der neuen Kataloge und ich prüfe auch immer wieder die Preise ab. Deshalb ist mir ja auch aufgefallen, dass diese zumindest in unserer diesjährigen Destination bereits angestiegen sind. Die letzten Jahre haben wir auch grundsätzlich festgestellt, dass der von uns bezahlte FB-Preis immer günstiger war, als alle späteren Angebote. Sollten irgendwann mal  mehrmals hintereinander die Angebote wieder niedriger sein als wir per FB-Preis gebucht haben, würde ich evtl. mein Buchungsverhalten überdenken, aber im Moment sehe ich dazu keine Notwendigkeit. Wie Du auch gesagt hast, wir akzeptieren den Preis in dem Moment in welchem wir buchen und wenn sich der Preis später nach unten korrigieren sollte, haben wir halt Pech gehabt.

     

    LG

    Eva

    eva
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13468
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1264927334000

    @spreider2005 sagte:

    Irrtümlicherweise hatte ich die Meinung, Frühbucherpreise gehen immer bis zum Ende eines best. Monats, also z.B. bis 31.01.10 o.ä. Deswegen wollten wir Ende Januar buchen.

    Leider habe ich gestern, Freitag, feststellen müssen, dass sämtliche Hotels in Sharm el Sheikh, die wir uns für Sommer 10 "vorgemerkt" haben, ganz plötzlich über Nacht um 200 Euro pro Woche und Familie teurer geworden sind. Davon bin ich überhaupt nicht begeistert!

    Kann mir jemand erklären, wie das kommt????

    Schone Grüße spreider2005

    Die ganz exakte Antwort ist, dass viele Frühbucherangebote nach "Verfügbarkeit" eingestellt werden, egal wie sie nach aussen befristet sind.

    Und genau da ist der Knackpunkt. Der Veranstalter legt die Verfügbarkeit fest.

    Zudem sind viele Frühbucherangebote bis Ende Januar terminiert gewesen!

    Wenn man die diesem Jahr die aufgestockten Flugkapazitäten als Maßstab für die Entscheidung nimmt, dann wird zudem klar:

    Frühbucher müssen absolut nicht die Gewinner sein!

    Hinzu kommt, dass sich das Buchungsverhalten der Deutschen drastisch geändert hat: Immer mehr Urlauber buchen kurzfristiger. Das haben wir in diesem Forum mehrfach geschrieben.

    Durch die eingeführten tagesaktuellen Preise gelten daher alte Regeln-  und selbst überlegte Konzepte nicht mehr!

  • spreider2005
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1265016416000

    @Günter

    "...egal wie sie nach aussen befristet sind." Soll das heissen, die RV können Preiskorrekturen vornehmen wie sie lustig sind. Wenn viele buchen, schlagen sie halt mal eben ein paar Hunderter drauf von heute auf morgen, oder wie? Der RV, bei dem wir unseren Urlaub buchen wollten, hat das jedenfalls so gemacht.

    Und zu den Buchungsbedingungen und Konditionen, die man lt. curiosus im Vorfeld ansehen soll, habe ich im Netz leider nichts gefunden.

    Für mich ist es jedenfalls blöd gelaufen. :disappointed:

    Auf jeden Fall hab ich nicht das urplötzlich 200 Euro teuerere Hotel bei XY gebucht, sondern hab mich mit der von mir bereits ausgesuchten Alternative zufrieden gegeben und dieses bei YZ zum  "noch alten" Preis über HC gebucht.

    Gruß spreider

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13468
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1265016758000

    Du wirst es nie kontrollieren können,, denn es sind deren Bedingungen und deren Angebote.

    Im Sinne der tagesaktuellen Preise verwischt das alles ohnehin.

    Natürlich kenn ich die Kalkulation der Veranstalter auch nicht genau. Aber wir haben eben -wie überall -Angebot und Nachfrage.Ketzt zum Ende Januar sind viele Vorteile erst mal ausgelaufen.

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1265017141000

    @spreider2005 Wie Günter ja schon geschrieben hat, "viele" (zumindest einige) Veranstalter verknüpfen Ihre Aktionspreise wi den Frühbucher mit der Verfügbarkeit. Wenn es dann keine Aktionsreisen mehr gibt, werden die übrigen/normalen eben teurer.Die Buchungskonditionen sind immer nur zum Teil online zu finden. In weiten Teilen stehen Sie in den Klappentexten der Katalogen oder in ihren Preisteilen. Beide sind zumindest in den Buchungsmaschinen nicht zu finden. Da muss man sich schon mal an ein (Offline/Online-)Reisebüro wenden oder selbst ein wenig recherchieren.

  • FRANCE 68
    Dabei seit: 1168473600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1265020068000

    ES WAEHRE ZEIT FUER KUNDEN BEI HC UNTER DEN TAGESAKTUELLEN PREIS DEN

    REGULAEREN KATALOG PREIS ANZUGEBEN (WENN ES IN GIBT)

    DAS WAEHRE SCHONN EINE KLEINE HILFE FUER DEN KUNDE DER NICHT IMMER WEISST OB ES DEN TAGES ODER KATALOG PREIS IST BEIM BUCHEN

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!