• kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1951
    geschrieben 1473601641000

    Der Urlaubsretter vom Dienst schrieb am 30.08. im Fratzenbook das SE am kommenden

    Tag (also am 31.08.) ein Gericht kontaktieren wolle um gegen Fischer Reisen einen Insolvenzantrag stellen wolle da der RV nicht der Zahlungsaufforderung nach gekommen sei.Die Prüfung eines solchen Insolvenzantrages könne aber über 4 Wochen dauern .

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1473623544000

    Richtig, vom Antrag eines Gläubigers bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens gehen locker 4-6 Wochen ins Land - folglich kann auf den AG Seiten auch noch nichts zu finden sein.

    SE hätte diesen Schritt natürlich auch ohne Retterralle vollzogen, ist das gewöhnliche Vorgehen.

    Kleiner Tipp:

    Spart euch den ganzen Vollstreckungsdriss, das ist verbranntes Geld, welches ihr nie wiederseht. Auch strafrechtliche Anzeigen sind Mumpitz, zum einen laufen so oder so bereits Verfahren gegen Vaci, zum andern bringt nichts dergleichen einen pekuniäre Vorteil.

    Die aus meiner Sicht einzig wirksame Methode ist die Insolvenz mit Einstand der Versicherung - sofern er eine hatte und nicht auch die Sicherungsscheine selbst gebaut hat ...

    :disappointed:

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • bratapfel66
    Dabei seit: 1465430400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1479741384000

    Nur mal zur Info, bis jetzt ist hier nix weiter passiert, ich habe 1.200€ Minus und SE deckt das betrügerische Handeln.

    Da ist von dem Statement der Geschäftsführung gegenüber RTL aber auch gar nix übrig geblieben.

    Finger weg!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1479758058000

    Spezifiziere mal bitte deine Aussage Secret Escapes decke das Ganze!?

    Wie äussert sich das bzw. aus welchem Verhalten leitest du das ab?

    Das kann für Betroffene ggf. enorm wichtig sein hinsichtlich der Anspruchsgegner.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Kiki18
    Dabei seit: 1437868800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1481551648096

    Hallo,

    wir haben über den Anwalt einen Mahnbescheid an Fischer geschickt. Er hatte echt die Nerven, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen. Daraufhin ist unsererseits eine Klage in Berlin eingereicht worden. Das zieht sich jetzt schon seit Juli 16. Die Klage wurde mittlerweile auch schon vor drei Monaten eingereicht. Aussage vom Anwalt: "Die in Berlin sind total langsam, das kann noch dauern"

    Sollte ich irgendwann doch mal noch gute Nachrichten bekommen, halte ich euch auf dem Laufenden.

    LG

  • Erika Eichhorn
    Dabei seit: 1381622400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1483529810559

    Das Forum zu Fischer Reisen scheint leider geschlossen worden zu sein. Nach erfolgloser Zwangsvollstreckung habe habe ich einen gerichtlichen Titel gegen Fischer, der mir zunächst wenig nützt. Jetzt hat aber Fly Fischer, vertreten durch den Geschäftsführer Vaclav Fischer am 17.1.17 einen Termin zur "Abgabe der Vermögensauskunft", was früher Offenbarungseid hieß. Dann wird er entweder zahlen (unwahrscheinlich) oder er geht in die Insolvenz und dann tritt für alle Geschädigten zumindest die Reiseversicherung ein. Sieht aus wie ein Silberstreif am Horizont. Ich gebe nicht auf. Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

    eeichhoernchen11
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1483530009793

    Welches Forum meinst Du? Du befindest DIch doch im Reiseforum und im bestehenden Thread zu Fischer Reisen

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15165
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1483538211840

    Die Userin hatte vorgestern einen Thread mit diesem Eingangsposting aufgemacht und jetzt im richtigen Thread den Text einfach übernommen. :wink:

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Kiki18
    Dabei seit: 1437868800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1483622533432

    Wir haben nun auch endlich vom Amtsgericht Berlin Bescheid bekommen. Wir haben in allen Punkten Recht bekommen und Fischer muss Reisepreis, Gerichtskosten, Anwaltskosten usw. bezahlen.

    Jetzt hat er zwei Wochen Zeit um Widerspruch einzulegen, den er aber begründen muss. Sollte er nicht freiwillig zahlen werden wir dann auch vollstrecken lassen.

    Wir werden auch weitermachen, bis er endlich unser Geld zurückzahlt!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1483642150915 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Sorry, aber darauf kannst du bis zum Sanktnimmerleinstag warten ...

    In Nichts zu vollstrecken ergibt genau Nichts, und das ist wahrlich keine besondere mathematische Herausforderung.

    Herr Fischer gibt Auskunft über sein Vermögen ab - diese wird lauten "Ich hab nix!" und damit sind quasi sämtliche Titel wertlos.

    Kunden im Besitz eines Sicherungsscheines sind besser dran - auch im Falle der Zahlungsunfähigkeit tritt hier ein Leistungsanspruch für den Ersatz des Erlangten ein.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!