• jessi48
    Dabei seit: 1433548800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1433608375000

    Wir haben über Fischerreisen von Freunden erfahren und sind mit der Agentur durchaus sehr zufrieden. Wir fahren jetzt das zweite Jahr mit denen in den Urlaub und bis jetzt hat alles problemlos geklappt. Klar, die Reiseunterlagen könnten bisschen früher als eine Woche vor der Abreise kommen (letztes Jahr haben wir die 6 Tage vor dem Abflug bekommen), aber danach war alles perfekt. Das Hotel war für den günstigen Preis überraschend gut (wir waren in dem Dream World Resort in der Türkei) und der Transport vom Flughafen ins Hotel hat auch reibungslos erfolgt. Auch das Team war sehr hilfsbereit und hat uns immer, wenn wir fragen hatten, weitergeholfen. Ich würde also Fischerreisen auf jeden Fall weiterempfehlen.  ;)

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1433618379000

    Willkommen im Reiseforum ;)

    Wie man den Erfahrungsberichten der Leidgeprüften entnehmen kann, kommen die Reiseunterlagen teilweise gar nicht. Da gibt es gar nichts zu belobigen....

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17937
    geschrieben 1433621013000

    @jessy

    Auch von mir ein Willkommen im Forum.

    Freut mich natürlich, dass du zufrieden warst.

    Allerdings scheint die Trefferquote insgesamt doch recht niedrig zu liegen, so dass ich nicht wirklich versucht bin, dort etwas zu buchen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1433622704000

    @jessi48

    nun ja... ich sach mal nix...denk mir nur meinen Teil :laughing: und buchen dort :shock1: sicher und gewiss nicht

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • art-kari
    Dabei seit: 1432771200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1433804431000

    Also liebe Leute,

    sind seit heute Nacht zurück aus Maspalomas.

    Fischer Reisen hat uns am letzten Tag vor der Abreise ein "Alternativmodell" zu unserer im September-Okt.14 gebuchten Reise von Nürnberg nach Las Palmas vorgestellt. Wir sind dann auch tatsächlich von Dresden!!! nach Las Palmas geflogen und zurück, man glaubt es nicht, nach Leipzig!!!. Fischer Reisen hat uns sogar, und das wurde  betont, aus eigener Tasche den Transfer mit einem Fuhrunternehmen (Zitat) gezahlt. Der hat auch funktioniert, war aber leider wegen des sehr unsicheren Fahres auf der Hinreise nach Dresden echt abgefahren.

    So waren wir dann statt übersichtlicher 5 Stunden  jeweils 12 Stunden unterwegs. Der Hinweg war überhaupt stilvoll: Abgeholt um 23.00. Abflug in Dresden um 5.30. Angekommen total fertig um 10.00. Einchecken im Hotel erst um 12.00.

    Beim Rückflug sind wir dann erst heute früh um 2Uhr zuhause angekommen. Um 1/2 7 mussten die Kinder wieder raus...

    So nun stellt sich die Frage, warum das alles? Tja laut Fischer Reisen Berlin gab es keine Sitzplätze mehr im Flieger von Nürnberg, was ja auch stimmte, sofern man in der Pfingstferienzeit in Bayern am letzten Drücker noch Plätze kaufen wollte. Dass die Buchung bei Fischer Reisen schon im Sept. 14 erfolgt war, erwähne ich hier gerne nochmals. Also zog man kurzerhand den Billigjoker Dresden und Leipzig (keine Ferien dort?) aus dem Ärmel und stellte dem Kunden das neue Modell als Supersonderleistung vor.

    Stellt sich noch eine Frage:

    Warum haben wir das angenommen?

    Naja, die Kinder haben sich schon gefreut, der teure Fishing-Trip war schon gebucht, das Rental Car reserviert, die Kaninchen versorgt usw.

    Fazit: Der Aufenthalt in Maspalomas war insgesamt gelungen, das Hotel war den Erwartungen entsprechend ok, die An- und Abreise war natürlich katastrofski und der Kontakt mit den fischer "Bediensteten" (Ich würde in dem Büro keinen Tag überleben. Die müssen echt jede Menge Kohle machen, was die aushalten müssen) freundlich aber super anstrengend, v.a. weil man sich ja ständig zurückhalten muss, um nicht den Hörer aufzufressen.

    Also ihr wisst nun, wie das Geschäftsmodell aussieht.

    Laut Groupon bekommt Fischer Reisen Berlin tatsächlich das Geld erst nach Abschluss des Deals, das wurde mir hoch und heilig vom Callcenterherren versprochen.

    So nun gute Nacht noch. Ich brauche jetzt meinen versäumten Schlaf...

  • Pinski
    Dabei seit: 1424044800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1433875656000

    No no never

    Fischer Reisen in Berlin - man könnte uns eine Reise schenken. NIE, NIE wieder kaufen wir etwas bei Fischer. - Im September haben wir über Groupon Flug/Hotel nach Gran Canaria gekauft. Im Endeffekt kaum günstiger als bei Holiday Check, wie sich leider erst jetzt herausgestellt hat. - Die Bestätigung kam zwei Tage nach der Anmeldung. Aber - wir wollen in einer Woche fliegen .... auf Nachfrage immer noch keine Unterlagen, Vertröstungen, auf weitere Nachfrage die Information, dass sich der Hinflug um NEUN Stunden (nach hinten) verschoben hat - tja, und jetzt werden Rückflüge "gesucht". Dass man Langeweile haben muss, um jemanden am Telefon zu erreichen, ist eine Frechheit. Tausendmal probiert - und huch - doch einmal jemanden erreicht. Aber wahrscheinlich steht das Telefon irgendwo in einem Berliner Hinterhof. Und dass Mails offenbar grundsätzlich nicht beantwortet werden, gehört wohl zum "Service". Tja - und "ganz sicher rufen wir Sie heute noch an"-Anrufe ... so sicher wie ein Schnee in der Sahara.

    Aufgrund dieser Erfahrung rate ich ganz dringend von diesem sog. Reisebüro ab. Diese Buchung war gleich zweimal: einmal und nie wieder.

  • Traute 22
    Dabei seit: 1421971200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1433879377000

    Hallo,

    der Anwalt von Herrn Fischer hat gegen das Urteil vom Amtsgericht Spandau Berufung eingelegt. Er hat jetzt noch einen Monat Zeit, eine Begründung beim Landgericht einzureichen. Nun bleibt abzuwarten, ob das Landgericht Berlin ein anderes Urteil fällt. Da jetzt bald die Urlaubszeit naht, kann es wohl Monate dauern.

    Ich werde weiter berichten.

  • PeBea57
    Dabei seit: 1428105600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1434309178000

    Hallo Eltapon, deine Idee, dass sich alle Geschädigten zusammenschließen sollten, wird sich so nicht verwirklichen lassen. Denn zum einen kennen wir uns nicht direkt und können nur über dieses Forum miteinander kommunizieren, zum anderen hat jeder von uns nur ähnliche Erfahrungen gemacht, wodurch sich ein anderer finanzieller Schaden ergeben hat. Nicht jeder hat eine Rechtsschutzversicherung und kann Klage erheben. Mein Mann und ich sind im letzten Moment „abgesprungen“, sind also bei Groupon vom Vertrag zurückgetreten und haben auch das Geld zurückbekommen. Ein finanzieller Schaden ist uns so nicht entstanden, allerdings hatten wir keinen Urlaub :disappointed: .

     

    Zu Jessi 48 kann ich nur sagen, dass das für mich den Anschein eines Fakes hat. Es haben immer mal wieder Leute von einem guten Ausgang gesprochen. Aber auch die haben Nerven lassen müssen und würden nie wieder einen Urlaub mit Fischer-Reisen buchen.

     

    Ja, und Traute 22: Da frage ich mich, was sich der Anwalt von Herrn Fischer von der Berufung verspricht.

  • Manzmk
    Dabei seit: 1437436800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1437503048000

    Hallo Zusammen,

    kurzer Erfahrungsbericht unserer Reise.

    Die Buchung über Groupon erfolgt bereits weit über einem halben Jahr vor Abflug. Unsere Reisebestägigung kam unkompliziert und zeitnah mit Flug "Hamburg - Gran Canaria - Hamburg" vom 07.06.15 - 14.06.15. Der Standardtext, dass die Reiseunterlagen SPÄTESTENS 7-10 Tage vor Reisebeginn per Email zugesendet werden war ebenfalls vorhanden, demnach haben wir die gesamte Zeit von Reservierung bis Ende Mai keine Bedenken gehabt. In KW22 (Ende Mai) habe ich präventiv schon eine Erinnerungsmail für die Reiseunterlagen geschickt, mit der Bitte um Prüfung und zumindest eine kurze Rückmeldung. Da wir die ganze Woche keine Antwort per Mail oder Telefon (Nummer extra angegeben) erhielten, kamen unsere ersten wirklichen Zweifel. Von dort an habe ich es täglich mehrfach sowohl telefonisch als auch per Email versucht irgend eine Art von Kontakt und Rückmeldung zu erhalten. Vergebens! Ich nahm sogar Kontakt mit dem Hotel direkt auf, um meine Reservierung zu checken. Diese lag vor! Am Donnerstag Nachmittag (Flug war Sonntag) habe ich zum erstaunen zum ersten Mal eine Dame ans Telefon bekommen. Diese erzählte mir, dass die Unterlagen bereits vor einer Woche rausgingen und es wohl einen Fehler in der Email gab und Sie die Reiseunterlagen "nochmal" herausschickt. Dieser eine "Email Weiterleitungsclick" dauerte fast 24 Stunden, aber letztendlich waren die Unterlagen 2 Tage vor Abflug da. Allerdings steht auf jedem Ticket auch das Buchungsdatum und die Buchung erfolgte NACH meinem Telefonat mit der Dame, was bedeutet, dass sie schlichtweg gelogen hat, was die Emailadresse angeht.

    Zur Reise an sich gibt es nichts wirklich negatives zu Fischerreisen zu sagen. Flüge und Transfers vor Ort klappten einwandfrei, das Hotel in Maspalomas war vollkommen OK für 3 Sterne und die Ausflüge ebenfals gut. Für den Preis absolut positiv.

    Anmerken möchte ich, dass wir hier wahrscheinlich noch recht gut weggekommen sind, wenn ich mir so die Kommentare meiner Vorredner durchlese.

    Was ist also der Plan von Fischerreisen?

    Meine einzige Erklärung ist es Last-Minute Flüge zu ergattern und somit deutlich an Kosten zu sparen. Das erklärt die späten Reiseunterlagen und die so oft vorkommenden Flugänderungen. Das Hotel war schließlich schon weit vorher gebucht.

    Fazit:

    Preis ist gut, seriös ist allerdings was anderes. Ich würde jedem von Fischerreisen abraten, der es auf die sichere Weise mag. Bei diesem Unternehmen sind zu viele unbekannte Faktoren, welche einen Urlaub schnell den Spaß und die gesamte Freude nehmen können, vorhanden. Bis hin gar zur Stornierung und/oder Stress mit Kostenerstattung.

    Ich werde das nächste Mal lieber ein Paar Euro mehr zahlen und mit einem sicheren Gefühl in Urlaub fliegen.

    Hoffe einigen bisschen geholfen zu haben und verbleibe

    Mit freundlichen Grüßen

  • PeBea57
    Dabei seit: 1428105600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1437637494000

    Hallo liebe Manzmk:

    Ich kann dir in allem nur zustimmen: FischerReisen bucht die Flüge auf die letzte Minute und die Mitarbeiter werden offensichtlich unter Druck gesetzt, am Telefon entweder gar keine, oder einefalsche Auskunft zu geben.

    Es mag immer wieder vorkommen, dass jemand das Glück hat, die Reise letztlich zur Zufriedenheit abwickeln zu können. Aber es gibt immer wieder auch Pleiten, die den eigenen Geldbeutel enorm belasten,von dem Stress einmal abgesehen. Wir haben nach den Erfahrungsberichten lieber die "Reißleine" gezogen, nachdem wir zu einem Zeitpunkt, als die Koffer längst hätten gepackt sein müssen undwir uns per Zug auf dem Weg zum Flughafen hätten begeben müssen, von der Reise zurückgetreten sind.

    Es ist traurig, dass diesem Geschäftsgebahren niemand etwas entgegensetzen kann, denn was FischerReisen macht, ist ärgerlich, aber nicht strafbar. Leider!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!