• veboe
    Dabei seit: 1111017600000
    Beiträge: 301
    geschrieben 1180261139000

    Hallo,

    ich bin gestern aus der Türkei zurückgekommen, wird haben auch über Öger gebucht, Hinflug Sun Express (war o.k.), Rückflug Condor.

    Leider sind wir beim Hinflug über Nürnberg geflogen (ab MUC) und hatten dort 50 Min. Aufenthalt, aber Flugzeiten sind ja eben unverbindlich, kann man nix machen.

    Was mich total geärgert hat, war der Reiseleiter von Öger in unserem Hotel (Hotelbewertung Club Voyage Sorgun Select folgt), er war sehr unverschämt, auf Reklamationen hat er nicht reagiert (angeblich hätte er nie ein Beschwerdeformular dabei, naja, wir konnten uns auch anders helfen) und seine Kollegen vom Reiseveranstalter GTI meinten, wir müßten ihn am Auto bei Ankunft abfangen, denn er läßt sich immer verleugnen :-)

    Leider hatten wir Anfangs ein total schlechtes Zimmer, auf Nachfrage bei der Guest Relation haben wir erfahren, wir hätten doch über Neckermann buchen sollen, die hätten die besten Bungalows in der Anlage! Aber wie soll ich das denn vorher wissen??

    Viele Grüße,

    Vreni

  • AndiMH
    Dabei seit: 1168646400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1180269051000

    Mit Öger hab ich erst einmal Probleme gehabt....Wir haben zwei Wochen Türkei gebucht im Hotel Belinda...Abends gegen 21.30 Uhr angekommen, sagte man uns das keine Zimmer frei wären...Ist ja mittlerweile Standart bei denen...Eine Nacht in einem anderen Hotel und dann gekamen wir unsere Zimmer...Am nächsten Tag Reiseleiter geschnappt und ihn lang gemacht :D Als entschädigung konnten wir dann am Abreisetag das Zimmer bis zum schluß nutzen...Abflug war erst Abends 20 Uhr....Zuhause angekommen, netten Brief an Öger geschrieben....Poswendent Brief zurück das man den Sachverhalt klären müsste....Nach ca 1 Woche kam ein Brief mit entschuldigung und einem Gutschein über 150 DM....

    Signatur ist im Urlaub
  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2013
    geschrieben 1180278798000

    Ich war mit Öger sehr zufrieden, außer daß sie zwischenzeitlich auch die Masche nutzen, man müsse zur Info-Veranstaltung kommen um seinen Rückflug bestätigt zu bekommen. Wir sind natürlich nicht hin, Rückflug hat trotzdem geklappt. Öger hat zwar oft schlechte Flugzeiten und Verschiebungen, dafür wars auch ca. 30% günstiger als bei anderen Veranstaltern. Positiv ist auch, daß Öger Büros in den wichtigsten Orten hat, falls wirklich mal was ist.

  • Urlaubsnarr
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1180360927000

    @gusca:

    Ich wüsste nicht, was an Sun Express auszusetzen wäre. Für mich die mit Abstand beste türkische Charterairline.

    Eigner sind zu 50 Prozent Turkish Airline und zu 50 Prozent Lufthansa.

    Im direkten Vergleich zu Atlas Jet im letzten Jahr für mich der klare Sieger.

    Schöne, saubere und relativ neue Maschine, gute Zeitschriftenauswahl, aktuelle Filme bei der Bord Unterhaltung und ne nette Crew.

    Absolut auf dem Standard vieler deutscher Ferienflieger.

    Das können Dir hier auch zig andere bestätigten, also nur keine Sorge ;)

    Ansonsten hat mit Öger auch alles wunderbar geklappt.

    Das diese Rückflugsbestätigungs Taktik jetzt angewandt wird find ich allerdings schäbig...

  • Cleo1901
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1180378818000

    Wir waren vor ein paar Jahren mit Öger in der Türkei.

    Das Hotel war super! (Majesty Palm Beach, ich hab auch einen Bericht drüber geschrieben)

    Ansonsten war die Abwicklung in ordnung, wir hatten den Eindruck, daß Herr Öger ein strammes Regiment führt: Wir hatten einen pünktlichen Flug mit Atlas Jet (Freundlichkeit war zwar keine vorhanden, das Essen war nicht gut, aber der Flug war pünktlich und wir kamen sicher an ;) ), wurden pünktlich von einem sehr netten Reiseleiter am Flughafen Antalya abgeholt und hatten einen wunderschönen Aufenthalt.

    Was uns persönlich gar nicht gepasst hat, war auf der Rückreise, daß wir nachts um 1 im Hotel abgeholt wurden, dann erst mal 3 Stunden durch die türkische Landschaft gegurkt wurden (Im Bus saß die halbe Familie des Busfahrers mit Kind und Kegel , wir Touris mussten uns auf die restlichen Sitze quetschen!), und der Reisebegleiter, der dabei war, hatte nichts besseres zu tun, als uns um diese Zeit unverschämt zu verar..... (pardon!), anstatt uns ein bisschen schlafen zu lassen.

    Ein Brief an Öger wurde zwar nach unserer Rückreise prompt beantwortet, aber eine Entschuldigung hab ich bis heute nicht erhalten.

    Wir hatten halt folgenden Eindruck: Sobald ein Touri das Land verlässt, muss er ja nicht mehr freundlich behandelt werden.

    Schade eigentlich....

    Trotzdem: Öger ist für einen Türkeiurlaub eine gute Wahl. Trotz allem war unser Urlaub sehr erholsam und schön!

  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1180506186000

    @'Urlaubsnarr' sagte:

    @gusca:

    Ich wüsste nicht, was an Sun Express auszusetzen wäre. Für mich die mit Abstand beste türkische Charterairline.

    Eigner sind zu 50 Prozent Turkish Airline und zu 50 Prozent Lufthansa.

    Im direkten Vergleich zu Atlas Jet im letzten Jahr für mich der klare Sieger.

    Schöne, saubere und relativ neue Maschine, gute Zeitschriftenauswahl, aktuelle Filme bei der Bord Unterhaltung und ne nette Crew.

    Absolut auf dem Standard vieler deutscher Ferienflieger.

    Das können Dir hier auch zig andere bestätigten, also nur keine Sorge ;)

    Ansonsten hat mit Öger auch alles wunderbar geklappt.

    Das diese Rückflugsbestätigungs Taktik jetzt angewandt wird find ich allerdings schäbig...

    @urlaubsnarr

    vielen Dank für die positiven Aussagen, das beruhigt mich sehr :D

    LG Gusca

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1180513300000

    Ich habe erst vor kurzem einen Bericht über die Tochter von Öger gelesen. Sie ist im Grunde genommen ... der Chef "im Hintergrund".

    Und was man so hört oder sieht, ist doch alles ganz in Ordnung.

    Bin zwar noch nie mit denen geflogen, aber nur deswegen, weil andere Reisegesellschaften immer die günstigeren Angebote hatten.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • hansedmundk
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1334317062000

    Wir waren 3 Wochen mit Öger in der Türkei. Schnelles Fazit Niemals wieder mit Öger.

    Unseriös Unfreundlich und das schnelle Geld. Unsere Flüge wurden zweimal um

    12 Stunden verschoben. Antwort von Öger , "Lesen Sie die AGB das dürfen wir."

    Als wir früh um 05.30 Uhr im Hotel ankamen war die Reception nicht besetzt.

    Öger hält es nicht für nötig Hotel oder Kunden so zu betreuen das Verspätungen ertragbar werden. Man muß dann mit dem Hotelmanager verhandeln. Öger Tours

    ist "Das"was man im Urlaub nicht braucht. Die Hotels versuchen dann zu helfen.

    Rufen Sie in Deutschland bei Öger an erzählen die Mitarbeiter von abgestürzter 

    Elektronik und das Sie nicht helfen können. Wer ein Abenteuer erleben will ,sollte

    nach Nordkorea fliegen oder bei Öger Tours buchen. Selbst Schuld wenn man

    so bescheuert ist. Hotel Sherwood Lara war ok.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24994
    geschrieben 1334319939000

    Änderungen der Flugzeiten können gemäss den AGB bei jedem anderen Veranstalter ebenso erfolgen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1334351532000

    @hansedmundk sagte:

     "Lesen Sie die AGB das dürfen wir."

    .....

    Öger hält es nicht für nötig Hotel oder Kunden so zu betreuen das Verspätungen ertragbar werden. Man muß dann mit dem Hotelmanager verhandeln. ....

     

    @hansedmundk

    und da hat öger in gewissem rahmen sogar recht. und das "darf" nicht nur öger, sondern jeder veranstalter gemäß seiner agb, die du bei buchung akzeptiert hast.

    es ist zwar äußerst ärgerlich, wenn sich eigene flugzeiten zu einer für sich unangenhemen zeit verändern.

    aber da kann man es auch nicht jedem recht machen.

    der eine fliegt gerne früh morgends, der andere mittags und der nächste würde lieber erst abends los fliegen.

    so ist es eben.

     

    zu deinem zweiten satz: das ist ein bißchen mißerverständlich formuliert.

    was genau muß man mit dem hotelmanager klären?

    ich denke, du meinst damit nicht die zeit des rückfluges.

    wie lange man sein zimmer am abreisetag bewohnen darf ist wirklich immer abhängig von der auslastung des hotels. und ob man das gegen zuzahlung machen kann, ist ebenfalls hotelabhängig. das hat nichts mit dem veranstalter zu tun.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!