• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54190
    geschrieben 1607028792858 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Mich stört am meisten das Attribut "unkompliziert" ... :flushed::no_mouth:

    Ob man sogleich einen Mangel an Seriosität mutmaßen muss bezweifle ich.

    Ferner frage ich mich, ob es den Regularien der DSGVO entspricht, dass das Reisebüro Kundendaten (hier: Email Adressen) an Dritte herausgeben soll und zwar ohne Rücksprache mit den Betroffenen?

    Last not least erlaube ich mir die Rückfrage nach den angekündigten Verfahren und deren Ausgang - gibt´s da keine neuen Erkenntisse?

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21398
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1607080085895 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Ich hab die Mail von ETI an luedo 09 auch mit Interesse gelesen

    Das Vorgehen ist wirklich erstaunlich---

    ETI ist sicher kein riesiger Veranstalter-- eben einer der mit relativ kleiner Mannschaft arbeitet.

    Dann gäbe es dazu die Möglichkeit , eine Service-Firma mit der Abwicklung der Rückzahlungen zu beauftragen (z.B. grosse Steuerkanzlei mit entsprechender Service- Technik)

    Wir wissen es auch nicht-- aber der gewählte Weg könnte womöglich ?) einen Ankauf eines Teils der Verbindlichkeiten andeuten... ?

    Aber das ist wirklich nur eine Überlegung und daher reine Spekulation. So einen Fall gab es bislang noch nie...

    Ungewöhnlich.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54190
    geschrieben 1607091106721

    Offen gestanden war das mein erster Gedanke, Günter ... aber warten wir´s ab.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Fastest115
    Dabei seit: 1598454071612
    Beiträge: 2
    geschrieben 1607166605949

    Hallo zusammen. Bin neu hier und hab nicht alles durchgelesen nur die letzten Beiträge.

    1. Auch ich hatte Probleme bei der Rückzahlung. Reise für die Osterferien gebucht. Voll bezahlt und kurz vorher durch ETI storniert und bestätigt. Geld zurück verlangt -kein Gutschein. Nach mehrmaligen Versuchen per Mail und Telefon, wo es keine Antwort gab bzw nur Vertröstungen, hab ich dann ein Einschreiben geschickt mit letzter Mahnung, Fristsetzung und Androhung von rechtlichen Schritten. Geld wurde dann kurz vor Fristende komplett erstattet. Also so gesehen Happy End bei mir.
    2. Wenn ich es richtig sehe, bietet Holidaycheck keine ETI Reisen mehr an. ETI ist nicht mehr in der Liste der Reiseveranstalter und auch Reisen, die man über ETI direkt oder andere Portale noch buchen könnte sind hier nicht mehr zu finden in der Suche.
    3. Ich hab folgendes Problem: Ich habe öfter Reisen über ETI gebucht, besonders in unser "Lieblingshotel" Sunwing Waterworld Makadi. Ich möchte eigentlich auch garnicht mehr über ETI buchen nach dem Hickhack mit der Rückerstattung von mir und anderen. Aber das Sunwing (lt ETI HP heißt es jetzt Grand Waterworld Makadi) ist nach meinen Erkenntnissen nur über ETI buchbar? Sobald sich die Coronalage etwas beruhigt hat würden wir gerne wieder in das Hotel fahren . Die Nachbarhotels Makadi Spa usw sind teilweise über andere Veranstalter bucgbar aber die sind eher für Ü18 und wir haben 3 Kids, da ist das Sunwing optimal.
    4. Jemand eine Idee wie man das ohne ETI machen kann oder MUSS ich ggf dann in den sauren Apfel beissen und nochmal über ETI buchen, wenn es das Hotel sein soll??? Klar dauert alles noch etwas bis vielleicht Herbst 2021...keiner weiß ob es dann ETI noch gibt oder das Hotel noch offen hat oder das Hotel dann auch über andere Reiseveranstalter buchbar ist...

    Danke im voraus. Gruss Dirk B.

  • HC-Mitglied2716142
    Dabei seit: 1605545566442
    Beiträge: 57
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1607176837581

    @fastest115 sagte:

    Jemand eine Idee wie man das ohne ETI machen kann oder MUSS ich ggf dann in den sauren Apfel beissen und nochmal über ETI buchen, wenn es das Hotel sein soll???

    Die Frage kann außer Dir keiner Dir beantworten. Wenn das Hotel nur über ETI buchbar ist, kannst nur Du alleine abwägen, ob Dir ausgerechnet dieses Hotel tatsächlich so wichtig ist, dass Du es trotz Deiner schlechten Erfahrungen mit ETI wieder über ETI buchst. Diese Risiko-Abwägung kann Dir keiner abnehmen. Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich mir ein anderes Hotel in Ägypten über einen anderen RV suchen (wenn es denn unbedingt Ägypten sein muss); die Auswahl ist ja groß genug.

    @guenter-holidaycheck sagte:

    Wir wissen es auch nicht-- aber der gewählte Weg könnte womöglich ?) einen Ankauf eines Teils der Verbindlichkeiten andeuten... ?

    Aber das ist wirklich nur eine Überlegung und daher reine Spekulation.

    Denkbar ist natürlich alles, aber der Ankauf so kleiner Bestandteile von Verbindlichkeiten erscheint mir etwas mühsam. Dann wäre es m.E. sinnvoller, ganze Pakete direkt bei ETI aufzukaufen, ohne dabei jeden Reisenden noch extra mit einzubinden.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21398
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1607178820535 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Wir wissen ja nicht --sofern überhaupt Verbindlichkeiten aufgekauft wurden-- wie (groß) das komplette Paket sein könnte

    Ungewöhnlich ist jedenfalls dass man keine Servicefirma - und die gibt es ja -- damit beauftragt hat, die einzelnen Auszahlungen vorzunehmen.

    Alles andere ist - und das hatte ich ja klar herausgestellt Spekulation.

    Den betroffenen Kunden kann es egal sein, sie werden nach den Ausführungen von ETI, die nichts andere als ein Red Sea Ableger sind-- das Geld erhalten, so sie denn den aufgezeigten Weg nutzen.

    Ich denke, das müssen wir hier auch nicht weiter vertiefen..

    @ Fastest115-- die Red Sea Hotels werden ja nicht nur von ETI vertrieben oder vermarktet, die arbeiten mit einer ganzen Reihe von Reisebüros zusammen.

    Bei uns ist ETI momentan nicht gelistet, das ist richtig- Ich hake bei unseren Fachleuten von Tourism- also den Kollegen die ständig mit den RV im Gespräch sind --- aber gerne mal nach.

    Meist hängt so etwas übrigens mit Vertrags--Ausgestaltungen zusammen- jeder Vertrag mit jedem RV wird ja turnusgemäss immer wieder verhandelt.

  • dino0809
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1607591639796

    Auch ich habe diese Mail von ETI zur Abwicklung der Anzahlung erhalten und nach anfänglicher Skepsis und Rückfragen mit positem Echo bin ich den aufgezeigten Weg gegangen.

    Zwischen Beantragung und Auszahlung -ohne jegliche Abzüge- sind gerade mal drei Werktage vergangen.

    Trotz alledem werde ich künftig diesen Reiseanbieter meiden.

  • Fastest115
    Dabei seit: 1598454071612
    Beiträge: 2
    geschrieben 1609986784028

    Hallo Günter. Danke für die Info. Andere red Sea Hotels habe ich auch bei anderen rv gefunden. Leider das sunwing aber nicht. Mittlerweile kann man auch über Hc wieder eti buchen.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 24751
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1621168776004

    In diesen Thread kopiert:

    ente61 - geschrieben heute um 14:12

    hallo ihr lieben habe von eti noch von 2020 ein en gutschein wegen urlaubsabbruch -corona kann man bei eti noch urlaub für 2021 buchen oder lieber nicht lg karin

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 5679
    geschrieben 1641454038422

    Red Sea Hotels in Port Ghalib geschlossen, klick hier :worried:

    Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!