• Astra1480
    Dabei seit: 1245024000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1245098729000

    Hallo zusammen - unsere Erfahrungen mit Quality Travel? - Finger weg. Sie kriegen nicht was gebucht und bezahlt wurde, sondern die Billig-Variante. Hier unsere Erfahrungen:

    Gebucht vom 20.05. bis 05.06.2009 - Reise HARTHOR

    Hotel + Reiseleitung in Kairo war gut organisiert und wurde zu unserer Zufriedenheit durchgeführt.

    Die zusätzlich gebuchten 2 Übernachtungen im Old Winter Palace waren die ******* hoch drei.

    Für 585 EUR Aufpreis hatten wir nicht Old Winter Palace - sondern PAVILLON WINTER LUXOR - ein Seitenbau, mit unterdurchschnittlichem Service. Garten und Poolbenutzung vom eigentlichen Old Winter Palace waren "erlaubt".

    Diese Billigvariante zu Höchstpreisen haben wir wohl dem QTS Agenten in Luxor zu verdanken.

    Das gebuchte Schiff RA II entsprach ganz unseren Erwartungen mit erstklassigem Service. Wofür wir aber 150 EUR Oberdeckzuschlag bezahlt haben ist uns bis jetzt ein Rätsel.

    Wir hatten gebucht: Deluxe Suite Oberdeck, weil die Suites meist vorne und weit weg vom Motorraum sind.

    Das Oberdeck hat überhaupt keine Suite. Wir waren also im Mitteldeck.

    Die als Ersatz angebotene Doppelkabine Oberdeck war indiskutabel laut, da direkt über dem Maschinenheck gelegen. 

    Bei der Abfahrt mit dem Bus zu unserem gebuchten Hotel FORT ARABESQUE in Hurghada wurde uns folgendes mitgeteilt:

    Es kann sein, dass im Fort Arabesque gerade Umbauarbeiten sind und wir in das Hotel PRIMA LIFE ausweichen müssen. Dies werden wir vor Ort erfahren. Außerdem sei der gebuchte ALL INCLUSIVE Service nur 10 Stunden am Tag gültig - im Prima Life jedoch rund um die Uhr.

    Unser Fahrer brachte uns direkt ins Prima Life. Unsere Koffer waren auch bereits mit Prima Life gelabelt und es hat sich herausgestellt, dass für uns Prima Life von Anfang an gebucht war.

    Wieder eine *******. Prima Life bietet bei weitem nicht die Qualität an Hotel, Strand und Ambiente.

    Wir waren jedoch hartnäckig und ließen uns ins Fort Arabesque bringen.

    Umbauarbeiten ? Beschränkter All Inklusive? Alles Lüge.

    Wir zwangen ihren Agenten das Hotel umzubuchen und verbrachten nach langem Hin und Her die restlichen Tage im Fort Arabesque - wie gebucht.

    Den Reisefüherer in Hurghada übrigens haben wir bis zur Abholung für die Rückreise früh morgens um 5 Uhr weder gesehen, noch gehört. Unsere Fahrt zum Flughafen und die Rückflugbestätigen mussten wir telefonisch bei ihrem Agenten in Kairo anleiern.

    Unsere Beschwerde bei Quality Travel verhallte im NICHTS.

    Dabei wär's doch so einfach - das was man bucht und bezahlt auch liefern. Mehr nicht.

  • no-picnic
    Dabei seit: 1244246400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1245183508000

    hallo,

    wir waren mit Astra1480 zusammen in einer Gruppe - zumindest die meiste Zeit jedenfalls. Das Erlebnis mit Hurghada hatten wir gemeinsam - und wahrscheinlich hätten wir uns auch ins Bockshorn jagen lassen von dem Schnösel, der in Luxor der lokale Agent war.

    Insofern: schlechte Erfahrung.

    Mit dem Rest der Reise waren wir dagegen zufrieden: Kairo war toll und das Schiff (Ra II) ein Traum (siehe unsere Bewertung dort). Reiseleiter Mina auf dem Schiff supernett und kompetent, auch Ahmed in Kairo mochten wir gerne.

    Besonders schön war für uns, dass die Größe der Reisegruppe tatsächlich sehr klein war - 6 Leute auf dem Schiff und maximal 8 Personen in Kairo - da hat man schon richtig was davon, vor allem wenn man die anderen Gruppen von 30 oder 40 Leuten sieht. Am letzten Kairotag hatten wir Ahmed sogar für uns alleine.

    Insofern: gute Erfahrung.

    Dazu gesagt werden muss allerdings, dass wir sehr knapp vorher gebucht hatten (3 Wochen) und gar nicht die Zeit hatten, ausführlich die unterschiedlichen Hotels oder Schiffe, die jeweils angeboten wurden, zu recherchieren.

    Fazit (auch nach dem Lesen des gesamten Threads): Bissl Risiko ist scheint's dabei, wenn man QTS bucht.

  • Hathorix
    Dabei seit: 1257379200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1257442706000

    Habibi,

    Vorgestern sind wir von einer 17-tägigen Reise Kairo/Nil/Rotes Meer zurückgekehrt, bei QTS gebucht.

    Flugankunft Kairo 17.10.09/23.00 h (3 Std. Verspätung).

    Hotel Sofitel Le Sphinx war gebucht, ausdrücklich noch einmal tel. bestätigt durch Köln am 15.10.09.

    Abholung durch Reiseleiter QTS Kairo, auf unsere ausdrückliche Frage wohin antwortete er: Selbstverständlich Le Sphinx!

    Wir besteigen zusammen mit einem Paar aus SH das Minitaxi Richtung Gisa Alexandria Desert Street (od. Avenue). Reiseleiter: Tschüss

    Der Fahrer setzt uns 4 knallhart 150 m vorher beim Mövenpick Resort ab. Auf unser aller Frage, was das solle, die Antwort:

    QTS hat extra mehr für uns bezahlt, dass wir ins Möve dürfen, denn das Mövenpick wäre besser...  :frowning: Hahaha!!!

    Wir sollten nicht ins Le Sphinx, das ginge nicht.

    Wir 4: Nein, den Vergleich stellen wir jetzt gleich selbst an.

    Per Mobiltlefon wird der Reiseführer (nicht der Reiseleiter!) Ahmed gerufen. Der kommt. Wir besichtigen die Zimmer im Mövenpick sowie anschließend im Le Sphinx und kommen nach Einbeziehung der charmanteren Lobbys zu dem Entschluss: Wir bleiben im Le Sphinx!

    Ahmed sagt, er könne nichts dafür, was wir ihm glauben. Der Herr aus SH telefoniert mit dem Reiseleiter, macht dem unmissverständlich klar, dass wir Vier dieses Hotel gebucht haben und auch bleiben werden. Antwort: 1 Nacht ja, dann müssten wir ins Mövenpick. Klärung nächsten Morgen. Um 2.00 Uhr ist die ganze Arie zu Ende und um 2.40 Uhr bekommen wir unser Gepäck ins Le Sphinx geliefert.

    Man hatte es vorher ganz dreist ins Mövenpick Resort geschleppt.

    (Zeitgleich um 23.00 wurde einem Paar aus Berlin, welches in unserem Flieger saß und auf Hochzeitsreise war, vom gleichen Reiseleiter mitgeteilt, dass das Le Sphinx wg. eines Wasserschadens unbewohnbar sei. Sie mussten ins Pyramisa wechseln, mitten in Kairo... und schlechter!!! Eine Wundertrocknung sorgte dafür, das das Sphinx 1 Std. später überbucht belegt war, wir saßen ja schließlich drin und müssen es wissen.) (Wurde uns am 21.10.09 auf dem Schiff erzählt)

    Am nächsten Morgen teilte Ahmed mit, dass wir alle im Sofitel bleiben können.

    CTS hat das Klassenziel nicht erreicht wg. Verzocke bei der Buchung und dreistdumm lügender Reiseleiter. :disappointed:

    Der weitere Reiseverlauf ging aber größtenteils in Ordnung, die Reiseführer waren beide gut im Deutschen, im Timing und führten intelligent und fachkundig, immer kleine Gruppen! ;)

    Dazugebuchter Ausflug in Assuan war ******* und guter Verdienst für den Reiseführer! Hätte selbst organisiert höchstens 25 % gekostet. :sad:

    Am vorletzten Tag auf dem Schiff wurde uns mitgeteilt, dass wir 1 Tag früher das Schiff verlassen müssten, das wäre nötig und auch lt. Buchungsbestätigung möglich. Wir sollten schon 1 Tag früher nach Makkadi Bay gebracht werden geg. 25 € p.P. Aufpreis, alternativ ins Isis ins Luxor ziehen. Wir wählten das Letztere, das Schiff hätte auch nur in Luxor gelegen.

    Am Tag darauf fuhren wir zu Dritt durch die Wüste nach Makkadi Bay ins Fort Arabesque: Charmantes Hotel mit super Strand und Gartenanlage, Essen gut, Service o.K. (Tipp: besser ist der alte Teil, aber das ist Geschmackssache. Nie ins benachbarte Prima Life verfrachten lassen, das hat nur einen kleinen lärmenden Hully-Gully-Strand und Getränke aus Plastikbechern!   Unsympathisch!                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

    QTS muss unbedingt präziser in seiner Reiseplanung werden, um seinem Namen gerecht zu werden: QUALITY TRAVEL SERVICE!!!

    Hotels sind optimal mit Computern und sonst. IT ausgestattet, auch in Ägypten!

    Lügen und dämliche Ausreden lassen sich nicht alle Leute gefallen, das sollte QTS wissen.

    Sollte man diese Probleme lösen, stünde einer erneuten Buchung bei CTS nicht im Wege, wir wollen noch das ein oder andere Mal an den Nil.

    Andere Veranstalter bekommen es auch gebacken.

    Gabi & Jens

    Habibi,

    Vorgestern sind wir von einer 17-tägigen Reise Kairo/Nil/Rotes Meer zurückgekehrt, bei QTS gebucht.

    Flugankunft Kairo 17.10.09/23.00 h (3 Std. Verspätung).

    Hotel Sofitel Le Sphinx war gebucht, ausdrücklich noch einmal tel. bestätigt durch Köln am 15.10.09.

    Abholung durch Reiseleiter QTS Kairo, auf unsere ausdrückliche Frage wohin antwortete er: Selbstverständlich Le Sphinx!

    Wir besteigen zusammen mit einem Paar aus SH das Minitaxi Richtung Gisa Alexandria Desert Street (od. Avenue). Reiseleiter: Tschüss

    Der Fahrer setzt uns 4 knallhart 150 m vorher beim Mövenpick Resort ab. Auf unser aller Frage, was das solle, die Antwort:

    QTS hat extra mehr für uns bezahlt, dass wir ins Möve dürfen, denn das Mövenpick wäre besser...  :frowning: Hahaha!!!

    Wir sollten nicht ins Le Sphinx, das ginge nicht.

    Wir 4: Nein, den Vergleich stellen wir jetzt gleich selbst an.

    Per Mobiltlefon wird der Reiseführer (nicht der Reiseleiter!) Ahmed gerufen. Der kommt. Wir besichtigen die Zimmer im Mövenpick sowie anschließend im Le Sphinx und kommen nach Einbeziehung der charmanteren Lobbys zu dem Entschluss: Wir bleiben im Le Sphinx!

    Ahmed sagt, er könne nichts dafür, was wir ihm glauben. Der Herr aus SH telefoniert mit dem Reiseleiter, macht dem unmissverständlich klar, dass wir Vier dieses Hotel gebucht haben und auch bleiben werden. Antwort: 1 Nacht ja, dann müssten wir ins Mövenpick. Klärung nächsten Morgen. Um 2.00 Uhr ist die ganze Arie zu Ende und um 2.40 Uhr bekommen wir unser Gepäck ins Le Sphinx geliefert.

    Man hatte es vorher ganz dreist ins Mövenpick Resort geschleppt.

    (Zeitgleich um 23.00 wurde einem Paar aus Berlin, welches in unserem Flieger saß und auf Hochzeitsreise war, vom gleichen Reiseleiter mitgeteilt, dass das Le Sphinx wg. eines Wasserschadens unbewohnbar sei. Sie mussten ins Pyramisa wechseln, mitten in Kairo... und schlechter!!! Eine Wundertrocknung sorgte dafür, das das Sphinx 1 Std. später überbucht belegt war, wir saßen ja schließlich drin und müssen es wissen.) (Wurde uns am 21.10.09 auf dem Schiff erzählt)

    Am nächsten Morgen teilte Ahmed mit, dass wir alle im Sofitel bleiben können.

    CTS hat das Klassenziel nicht erreicht wg. Verzocke bei der Buchung und dreistdumm lügender Reiseleiter. :sad:

    Der weitere Reiseverlauf ging aber größtenteils in Ordnung, die Reiseführer waren beide gut im Deutschen, im Timing und führten intelligent und fachkundig, immer kleine Gruppen! ;)

    Dazugebuchter Ausflug in Assuan war ******* und guter Verdienst für den Reiseführer! Hätte selbst organisiert höchstens 25 % gekostet. :sad:

    Am vorletzten Tag auf dem Schiff wurde uns mitgeteilt, dass wir 1 Tag früher das Schiff verlassen müssten, das wäre nötig und auch lt. Buchungsbestätigung möglich. Wir sollten schon 1 Tag früher nach Makkadi Bay gebracht werden geg. 25 € p.P. Aufpreis, alternativ ins Isis ins Luxor ziehen. Wir wählten das Letztere, das Schiff hätte auch nur in Luxor gelegen.

    QTS muss unbedingt präziser in seiner Reiseplanung werden, um seinem Namen gerecht zu werden: QUALITY TRAVEL SERVICE!!!

    Hotels sind optimal mit Computern und sonst. IT ausgestattet, auch in Ägypten!

    Lügen und dämliche Ausreden lassen sich nicht alle Leute gefallen, das sollte QTS wissen.

    Sollte man diese Probleme lösen, stünde einer erneuten Buchung bei CTS nicht im Wege, wir wollen noch das ein oder andere Mal an den Nil.

    Andere Veranstalter bekommen es auch gebacken.

    Gabi & Jens

    Habibi,

    Vorgestern sind wir von einer 17-tägigen Reise Kairo/Nil/Rotes Meer zurückgekehrt, bei QTS gebucht.

    Flugankunft Kairo 17.10.09/23.00 h (3 Std. Verspätung).

    Hotel Sofitel Le Sphinx war gebucht, ausdrücklich noch einmal tel. bestätigt durch Köln am 15.10.09.

    Abholung durch Reiseleiter QTS Kairo, auf unsere ausdrückliche Frage wohin antwortete er: Selbstverständlich Le Sphinx!

    Wir besteigen zusammen mit einem Paar aus SH das Minitaxi Richtung Gisa Alexandria Desert Street (od. Avenue). Reiseleiter: Tschüss

    Der Fahrer setzt uns 4 knallhart 150 m vorher beim Mövenpick Resort ab. Auf unser aller Frage, was das solle, die Antwort:

    QTS hat extra mehr für uns bezahlt, dass wir ins Möve dürfen, denn das Mövenpick wäre besser...  :frowning: Hahaha!!!

    Wir sollten nicht ins Le Sphinx, das ginge nicht.

    Wir 4: Nein, den Vergleich stellen wir jetzt gleich selbst an.

    Per Mobiltlefon wird der Reiseführer (nicht der Reiseleiter!) Ahmed gerufen. Der kommt. Wir besichtigen die Zimmer im Mövenpick sowie anschließend im Le Sphinx und kommen nach Einbeziehung der charmanteren Lobbys zu dem Entschluss: Wir bleiben im Le Sphinx!

    Ahmed sagt, er könne nichts dafür, was wir ihm glauben. Der Herr aus SH telefoniert mit dem Reiseleiter, macht dem unmissverständlich klar, dass wir Vier dieses Hotel gebucht haben und auch bleiben werden. Antwort: 1 Nacht ja, dann müssten wir ins Mövenpick. Klärung nächsten Morgen. Um 2.00 Uhr ist die ganze Arie zu Ende und um 2.40 Uhr bekommen wir unser Gepäck ins Le Sphinx geliefert.

    Man hatte es vorher ganz dreist ins Mövenpick Resort geschleppt.

    (Zeitgleich um 23.00 wurde einem Paar aus Berlin, welches in unserem Flieger saß und auf Hochzeitsreise war, vom gleichen Reiseleiter mitgeteilt, dass das Le Sphinx wg. eines Wasserschadens unbewohnbar sei. Sie mussten ins Pyramisa wechseln, mitten in Kairo... und schlechter!!! Eine Wundertrocknung sorgte dafür, das das Sphinx 1 Std. später überbucht belegt war, wir saßen ja schließlich drin und müssen es wissen.) (Wurde uns am 21.10.09 auf dem Schiff erzählt)

    Am nächsten Morgen teilte Ahmed mit, dass wir alle im Sofitel bleiben können.

    CTS hat das Klassenziel nicht erreicht wg. Verzocke bei der Buchung und dreistdumm lügender Reiseleiter. :sad:

    Der weitere Reiseverlauf ging aber größtenteils in Ordnung, die Reiseführer waren beide gut im Deutschen, im Timing und führten intelligent und fachkundig, immer kleine Gruppen! ;)

    Dazugebuchter Ausflug in Assuan war ******* und guter Verdienst für den Reiseführer! Hätte selbst organisiert höchstens 25 % gekostet. :sad:

    Am vorletzten Tag auf dem Schiff wurde uns mitgeteilt, dass wir 1 Tag früher das Schiff verlassen müssten, das wäre nötig und auch lt. Buchungsbestätigung möglich. Wir sollten schon 1 Tag früher nach Makkadi Bay gebracht werden geg. 25 € p.P. Aufpreis, alternativ ins Isis ins Luxor ziehen. Wir wählten das Letztere, das Schiff hätte auch nur in Luxor gelegen.

    QTS muss unbedingt präziser in seiner Reiseplanung werden, um seinem Namen gerecht zu werden: QUALITY TRAVEL SERVICE!!!

    Hotels sind optimal mit Computern und sonst. IT ausgestattet, auch in Ägypten!

    Lügen und dämliche Ausreden lassen sich nicht alle Leute gefallen, das sollte QTS wissen.

    Sollte man diese Probleme lösen, stünde einer erneuten Buchung bei CTS nicht im Wege, wir wollen noch das ein oder andere Mal an den Nil.

    Andere Veranstalter bekommen es auch gebacken.

    Gabi & Jens

    Habibi,

    Vorgestern sind wir von einer 17-tägigen Reise Kairo/Nil/Rotes Meer zurückgekehrt, bei QTS gebucht.

    Flugankunft Kairo 17.10.09/23.00 h (3 Std. Verspätung).

    Hotel Sofitel Le Sphinx war gebucht, ausdrücklich noch einmal tel. bestätigt durch Köln am 15.10.09.

    Abholung durch Reiseleiter QTS Kairo, auf unsere ausdrückliche Frage wohin antwortete er: Selbstverständlich Le Sphinx!

    Wir besteigen zusammen mit einem Paar aus SH das Minitaxi Richtung Gisa Alexandria Desert Street (od. Avenue). Reiseleiter: Tschüss

    Der Fahrer setzt uns 4 knallhart 150 m vorher beim Mövenpick Resort ab. Auf unser aller Frage, was das solle, die Antwort:

    QTS hat extra mehr für uns bezahlt, dass wir ins Möve dürfen, denn das Mövenpick wäre besser...  :frowning: Hahaha!!!

    Wir sollten nicht ins Le Sphinx, das ginge nicht.

    Wir 4: Nein, den Vergleich stellen wir jetzt gleich selbst an.

    Per Mobiltlefon wird der Reiseführer (nicht der Reiseleiter!) Ahmed gerufen. Der kommt. Wir besichtigen die Zimmer im Mövenpick sowie anschließend im Le Sphinx und kommen nach Einbeziehung der charmanteren Lobbys zu dem Entschluss: Wir bleiben im Le Sphinx!

    Ahmed sagt, er könne nichts dafür, was wir ihm glauben. Der Herr aus SH telefoniert mit dem Reiseleiter, macht dem unmissverständlich klar, dass wir Vier dieses Hotel gebucht haben und auch bleiben werden. Antwort: 1 Nacht ja, dann müssten wir ins Mövenpick. Klärung nächsten Morgen. Um 2.00 Uhr ist die ganze Arie zu Ende und um 2.40 Uhr bekommen wir unser Gepäck ins Le Sphinx geliefert.

    Man hatte es vorher ganz dreist ins Mövenpick Resort geschleppt.

    (Zeitgleich um 23.00 wurde einem Paar aus Berlin, welches in unserem Flieger saß und auf Hochzeitsreise war, vom gleichen Reiseleiter mitgeteilt, dass das Le Sphinx wg. eines Wasserschadens unbewohnbar sei. Sie mussten ins Pyramisa wechseln, mitten in Kairo... und schlechter!!! Eine Wundertrocknung sorgte dafür, das das Sphinx 1 Std. später überbucht belegt war, wir saßen ja schließlich drin und müssen es wissen.) (Wurde uns am 21.10.09 auf dem Schiff erzählt)

    Am nächsten Morgen teilte Ahmed mit, dass wir alle im Sofitel bleiben können.

    CTS hat das Klassenziel nicht erreicht wg. Verzocke bei der Buchung und dreistdumm lügender Reiseleiter. :sad:

    Der weitere Reiseverlauf ging aber größtenteils in Ordnung, die Reiseführer waren beide gut im Deutschen, im Timing und führten intelligent und fachkundig, immer kleine Gruppen! ;)

    Dazugebuchter Ausflug in Assuan war ******* und guter Verdienst für den Reiseführer! Hätte selbst organisiert höchstens 25 % gekostet. :sad:

    Am vorletzten Tag auf dem Schiff wurde uns mitgeteilt, dass wir 1 Tag früher das Schiff verlassen müssten, das wäre nötig und auch lt. Buchungsbestätigung möglich. Wir sollten schon 1 Tag früher nach Makkadi Bay gebracht werden geg. 25 € p.P. Aufpreis, alternativ ins Isis ins Luxor ziehen. Wir wählten das Letztere, das Schiff hätte auch nur in Luxor gelegen.

    QTS muss unbedingt präziser in seiner Reiseplanung werden, um seinem Namen gerecht zu werden: QUALITY TRAVEL SERVICE!!!

    Hotels sind optimal mit Computern und sonst. IT ausgestattet, auch in Ägypten!

    Lügen und dämliche Ausreden lassen sich nicht alle Leute gefallen, das sollte QTS wissen.

    Sollte man diese Probleme lösen, stünde einer erneuten Buchung bei CTS nicht im Wege, wir wollen noch das ein oder andere Mal an den Nil.

    Andere Veranstalter bekommen es auch gebacken.

    Gabi & Jens

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17832
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1257444350000

    Hallo Hathorix,

    einmal hätte der Text auch gereicht.... ;)

    Hast Du auch schon eine Bewertung für die Nilreise und die Hotels abgegeben? Da wäre Deine Mängelbeschreibung besser aufgehoben.

    Habibi ist keine Begrüssungsfloskel in Ägypten. Es bedeutet:  mein Liebling (für den Mann) oder Habibti (für die Frau). Ist ja niedlich, aber irgendwie unpassend :laughing:

    Gruß

    Sabine

  • Hathorix
    Dabei seit: 1257379200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1257449111000

    Hallo Sabine,

    habibi heißt sinngemäß auch ,,meine Lieben (alle)``. Im übrigen begrüße ich niemanden in Ägypten, war mehr scherzhaft. Aber darauf kommt es bei unserem Eintrag auch gar nicht an. Der mehrfache Eintrag ist ein Versehen. Selbstverständlich haben wir alle Bewertungsbögen ausgefüllt abgegeben. Aber wo etwas hingehört, ist doch wohl Ansichtssache, oder...!?

    Gruß!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1257450246000

    ...es geht Sabine sicher nicht um die Bögen bei der Reise an sich, sondern um die Schiffbewertung und Hotelbewertung hier im Content-Bereich von HolidayCheck, von denen eben die anderen user ebenso profitieren könnten.

    Habibi wird allerdings Umgangssprachlich als Liebes/Liebling/Süßen verwendet, für "ihr/meine Lieben" wäre 'antumâ 'aziez angebrachter (Klugscheissermodus wieder aus)... ;)

  • Hathorix
    Dabei seit: 1257379200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1257450603000

    Tja, man lernt nie aus!

    In hoc signo vinces...

    Weitere Bewertungen werden noch nachgelegt.

    Viele Grüße!

  • karusell123
    Dabei seit: 1257465600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1257791834000

    Liebes QTS Team,

    wir waren vom 17.10.09 - 31.10.09 mit Ihnen in Ägypten. Die Reiseführer Ahmed in Kairo, sowie Ihab auf der Nilkreuzfahrt waren qualifizierte, fachkundige und sehr freundlicher Begleiter. Bei unserer Ankunft in Kairo wurden wir, wie immer auf dieser Reise, von einem freundlichen Mitarbeiter abgeholt. Unser gebuchtes Hotel Mena House Oberoi war in jeder Hinsicht ein Volltreffer. Das von uns gebuchte Zimmer wurde durch Ihre Organisation eine Kategorie höher gesetzt und wir kamen in den Genuss "Balkon mit Pyramiden Blick". Dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

    Auf dem Schiff RA 2 war alles in bester Ordnung das Personal sehr zuvorkommend, das Essen war sehr lecker und reichlich. Auf dem Flug nach Abu-Simbel waren wir zwei alleine und sind wie VIP Personen behandelt worden. Das Hotel in El-Gouna war sehr schön, direkt am Meer gelegen, die Tage dort waren leider zu kurz.

    Viele Grüße an alle Habibis,

    besonders Grüßen wir Almuth, Hans-Joachim, Roxana, Lutz, Gaby, Jens, Torsten, Jürgen, Frauke, Andreas, Werner (Vati) und Kerstin.

    Wir waren eine tolle Truppe. Vielleicht sieht man sich einmal wieder auf einer Reise mit QTS

    PS Noch heute haben wir ein Lächeln auf dem Gesicht, sooo schön wars, Ägypten ist eine Reise wert!!!

  • Serenade
    Dabei seit: 1206403200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1257803898000

    Auf einen negativen Beitrag folgt wieder'mal 'Wünsch Dir 'was!!!!'

  • travelmind
    Dabei seit: 1211241600000
    Beiträge: 492
    gesperrt
    geschrieben 1257809040000

    @karusell123 sagte:

    Liebes QTS Team,

    Wir waren eine tolle Truppe. Vielleicht sieht man sich einmal wieder auf einer Reise mit QTS

     

    Mir wird gerade so schwindelig :frowning:   :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!