• Christalfo
    Dabei seit: 1199664000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1265837583000

    Wir waren über Silvester mit Holiday Reisen (Busreise) in Pilsen. Das Hotel (Hotel Angelo) war sehr ansprechend, sauber  und modern eingerichtet. Der gesamte Verlauf der Reise war allerdings katastrophal. Erst sind wir zu spät in Pilsen angekommen, die Stadtführung fand dann im Dunkeln statt, die anschließende Brauereibesichtigung war nur Hetzerei und das Abendessen bekamen wir dann sehr spät im Hotel und dazu war es noch miserabel. So setzte sich die weitere Reise fort, schlechter Hotelservice (auf ein Sandwich haben wir 1,5 Stunden gewartet ! usw., usw.

    Das Hotel hatte sich auch beim Busfahrer entschuldigt, mündlich und schriftlich und ebenso bei uns schriftlich. Wir hatten uns jeweils sofort vor Ort beim Busfahrer und im Hotel beschwert.

    Unsere schriftliche Beschwerde wurde von Holiday Reisen Berlin einfach so abgetan, wir hätten den Veranstalter in Berlin fernmündlich oder per Fax informieren sollen ! Das Schreiben des Hotelmanagements an uns wäre nicht relevant.

    Dieses Verhalten eines Serviceunternehmens ist nicht zeitgemäß und bei einem Preis von 350,00 Euro kann man in Tschechien wirklich mehr Qualität erwarten.

    Nie wieder werden wir mit diesem Reiseanbieter verreisen, zum Glück gibt es noch andere wirklich seriöse Unternehmen. Wir können dieses Unternehmen niemandem empfehlen.l

  • Tisha
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1275044794000

    Wir sind gerade erst von einer Scottlandrundreise mit HolidayReisen Berlin zurück. Es waren 9 wundervolle Tage und alles ist wunderbar gewesen. Die Hotels waren sauber, die Fährüberfahrt einwandfrei. Ab Glasgow war eine Reiseleiterin dabei, die mit sehr viel Engagement alles erläutert und erklärt hat. Der Busfahrer -Manfred- war klasse! Nicht das wir allein alles wie beschrieben zu sehen bekamen, nein, es wurden auch noch zusätzliche Sehenswürdigkeiten angefahren.

    Die gesamte Reisegruppe, die sich zuvor nicht kannte, hat sich allein wegen der tollen Reisebegleitung schon super verstanden. Es war eine altersmäßig sehr gemischte Truppe.

    Alle sind sich einig, jederzeit gerne wieder.

  • sans232
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1287151497000

    Wir haben mal wieder sehr gute Erfahrungen mit Holiday gemacht. Die 15-tägige Flug- mit Standortrundreise nach Andalusien hat uns sehr gut gefallen. Das Hotel war ein vier-Sterne Riu Hotel in Torremolinos. Das Personal war sehr zuvorkommen; das Essen mit sehr großer Auswahl und wirklich für jeden was Leckeres dabei. Die Ausflüge waren sehr informativ und interessant. Die Teilnehmer unserer Reisegruppe waren auch sehr nett. Das ist natürlich Glückssache. So saßen wir dann auch des Öfteren am Abend mit anderen Teilnehmern in fröhlicher Runde zusammen. Alles in allem eine prima Reise mit einem wirlich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir werden im nächsten Jahr sicherlich wieder mit Holiday verreisen.

  • Tisha
    Dabei seit: 1275004800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1317680663000

    Nach der guten Erfahrung mit der Schottland Busreise, haben wir dann im September 2010

    noch 15 Tage Flugreise: "Algarve - Land voller Sonne" gebucht.

    Auch hier wieder nur sehr gute Erfahrungen gesammelt. Das Hotel 4*Hotel Alfamar Beach & Sport Resort bei Albufeira, war klasse und die Touren vor Ort ebenfalls von einer sehr netten deutschen Portugiesin geleitet, die die liebe zu ihrem Land sehr deutlich gemacht hat! Also perfekt! Hier wurden die Fahrten so organisiert, dass wir mehr Badeaufenthalt hatten, als ursprünglich vorgesehen, also extrem umsichtig! Gegen Ende ging es dann nach Lissabon. Auch hier Hotel 1A die Reiseleiterin war zwar nicht ganz soo gut wie zuvor, aber dennoch o.k.

     

    Also haben wir nun eine 3. Reise, diesmal "Provence und Cote d'Azur" als Flugreise gebucht(Mai 2011) Ja, hier gab es bei einigen Mißverständnisse, da sie Reisebegleitung mißverstanden haben und mit "Reieleitung" verwechselt haben. Reisebegleiter war Wolfgang, der sich sehr um diejenigen gekümmert hat, die eben wenig oder gar kein französisch sprachen, einiges hat er darüberhinaus auch erläutert, also gar kein Grund zur Beschwerde. Bei den einzelnen Ausflügen gab es jedoch eine kundige und auch hier erneut sehr engagierte Führung! Auch dabei keine Probleme alles soweit perfekt!

    Das Preis-Leistungsverhältnis überzeugt uns, so dass wir 2012 erneut mit Holiday-Reisen verrreisen werden

  • expat
    Dabei seit: 1354924800000
    Beiträge: 4
    gesperrt
    geschrieben 1378227657000

    Es gibt oder gab da - ich war länger nicht mehr da - eine Dame beim Berliner Büro von Holiday Reisen, die am Computer sitzt und dort Buchungen bearbeitet. Diese Frau lehnt es ab, mich weiter zu bedienen. Der Grund ist ein Skandal:

    Bei meiner letzten Buchung von Thailand aus, wo ich mich seit 15 Jahren aufhalte, habe ich ausdrücklich beschrieben, wo ich wohne und dass ich die Anzahlung per Internet machen wolle, sobald sie mir den Betrag gemailt hätte. Ausdrücklich wies ich weiter darauf hin, dass die Zahlungaufforderung bitte nich an meine Berliner Adresse zu senden sei, da ich sie da nicht rechtzeitig beantworten könne. Was dann aber geschah, war genau das, so dass ich die Reise nicht antreten konnte. Das nun nahm man mir übel und hat mich in den darauf folgenden Jahren nicht mehr bedient.

    So ein Verhalten habe in meinem ganzen Leben ähnlich nur in Berlin erlebt, aber Holiday Reisen hat an Infamie und Frechheit den Vogel abgeschossen.

    Ich habe mit meiner Frau in den letzten Jahren vor diesem Ereignis etwa 5 mehrtätgige Busreisen mit dieser Firma gemacht und wir waren annähernd zufrieden. Busfahrer als Reiseleiter sind nicht so ganz erfreulich, aber für die relativ günstigen Preise haben wir nicht allzu viel erwartet und waren mehr oder weniger zufrieden.

  • BuergerHW
    Dabei seit: 1382313600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1382370479000

    Es dauert schon eine Zeit, bis man Holiday Reisen im Forum findet. Und dann sind es häufig Beiträge zu vor Jahren gemachten Reisen. So

    mache ich es einmal sehr zeitnah, denn die Rückkehr ist keine 24 Stunden alt.

    Eine spontane Entscheidung war es Ende September, für meine Frau und mich die letzten Urlaubstage des Jahres in Zusammenhang mit einem seit vielen Jahren wiederkehrenden, jährlichen Ereignis für eine Kurzreise zu verwenden. Gar nicht so einfach, etwas für ca. vier Tage zu finden. Es sollte auch eine Busfahrt sein, um nicht selbst in Verlegenheit des eigenen Auto Steuerns zu kommen. Und so fiel die Wahl auf eine Fahrt nach Prag und dazu beim Reiseveranstalter Holiday Reisen.

    Weil die Internetauskunft sehr dürftig war, kein Problem telefonisch nachzufragen. Die ‚weiteren Angebote‘ wurden mit sinngemäß ‚daskönnen sie vor Ort machen‘ abgetan. Als Gratiszugabe gab es aber die Auskunft,dass die Dame auf der anderen Seite der Strippe schon mehr als dreißig Jahre für’s Unternehmen arbeitet. War wirklich nicht erfragt worden. Diese Verschwiegenheit zu möglichen Auskünften wurde leider durch andere Mitreisende bestätigt.

    Zu unserem Leidwesen begann die Fahrt gleich mal mit Dauerregen, der auch zunächst wegen der Verspätung des Busses und der nicht vorhandenen Unterstellmöglichkeit länger ertragen werden musste. Während der Fahrt wurden Zettel durchgereicht, die besagte Angebote beinhaltete. Alles in Deutsch und nicht so für mitreisende Englisch-Sprecher. Es war der wichtige Hinweis, man müsse bei der obligatorischen WC-Pause beim Fahrer buchen und bezahlen. Alles so, weil er die Teilnehmerzahlen via Telefon durchgeben müsse. Die Gutscheine würde es dann in Prag vom örtlichen Reiseleiter geben. So war es dann auch.

    Das besagte Papier verrät, dass die Rückreiseabfahrtzeit ab14 Uhr ist. Da man nie ganz genau sagen könne, wann tatsächlich die Abfahrtsei, könne man das beim Busfahrer, der Rezeption des Hotels oder am Abreisetagab 11 Uhr unter einer czechischen Rufnummer tun. Letzteres, keine Ahnung. Rezeption fällt aus, die fühlt sich nicht zuständig. Busfahrer ist eine gute Idee. Der verkündete am Anreisetag, danach ist er ja weg, der Rückholefahrer käme am kommenden Tag, verbleibe die Tage in Prag und auf seinen Wunsch hin, erfolge die Rückfahrt 11.30 Uhr. Ups, das sind mal eben 2,5 StundenUnterschied. Und dann, der Reisevertreter am Ort sprachs, ER müsse korrekt auf 14 Uhr verweisen und fragt noch einmal ungläubig nach der vom Fahrer angesagten Zeit…. Er schüttelte nur den Kopf. Auf der Rückfahrt verwies der Fahrer auch ausdrücklich, gewandt an die, die beim zweiten Abhole-Hotel den Bus nicht erkannten, Holiday Reisen habe gar keine eigenen Busse mehr und die Unternehmen, die für den Reiseveranstalter fahren, haben zumeist keine Aufschrift mehr zum Reiseveranstalter. Das mögen sich doch bitte alle Mitreisenden für die Zukunft merken.

    Der czechische Reisevertreter sprachs übrigens auf Nachfrage, entweder gleich Fragen stellen oder nicht, weil er dann nicht mehr erreichbar sei.

    Fazit der Spritztour ist, noch nie mit Holiday Reisen gefahren und es bleibt offen, ob es noch einmal kommt. Bei vier Tagen der

    vierte Tag durch das Begehren des Fahrers so verkürzt, dass allesamt nach dem Frühstück auf gepackten Koffern saßen, denn ein Ausflug, abgesehen bis vor das Hotel, wohl kaum zu bewerkstelligen ist. 14 Uhr, ja das wäre schon i.O.gewesen. Übrigens schreibt Holiday Reisen in der Reisebeschreibung via Internet keine Rückreisezeit. Aber das Zettelchen sollte korrekte Angaben haben, die für beide Seiten verbindlich sind.

    Vielleicht noch eine Anmerkung, die nicht den Veranstalter,mehr das czechische Völkchen betrifft. Vor dreißig, vierzig Jahren mochte ich sie sehr. Heute, das ist eine übereinstimmende Meinung der Mitreisendengewesen, man sollte nicht sagen, man kommt aus Deutschland. Woher die negative Einstellung der Czechen kommt, keine Ahnung. Aber es ist sehr traurig und schmälert letztlich den Aufenthalt in diesem so schönen Land.

    Kleiner Nachtrag:

    HolidayReisen hat sich für die Unannehmlichkeiten, speziell zur frühzeitigen Rückfahrt entschuldigt und entschädigt. Der Sachverhalt wird mit dem Partnerunternehmen ausgewertet. Klar, die Angaben auf der Reise-Info waren korrekt und das Transportunternehmen ist in Erklärungsnot.

    DANKE!

  • crossi01
    Dabei seit: 1368662400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1387266859000

    Wenn unter Leistungen im Prospekt u.a. steht: "Im Haus:...und Sauna", dann heißt das noch lange nicht, dass diese inklusive ist. 

    Die Toilette im Bus wurde wegen angeblicher Frostgefahr gar nicht erst in Betrieb genommen, obwohl überwiegend Temperaturen über 0 Grad waren. Ein Frostschutz-Zusatz hätte das "Problem" beseitigt.

    Der nächste Busfahrer (bei der 2. Tour) hat zwar Frostschutzmittel benutzt, aber in seiner Ansprache gejammert, dass dieses doch so teuer sei und wir bitte mögl. nicht die Toilette benutzen mögen. Die 3 Blätter auf der Klorolle waren schnell alle und es wurde auch kein Toilettenpapier nachgeliefert. 

    Ich denke die Busfahrer haben einfach keine Lust die Toilette in Betrieb zu nehmen, um sie hinterher nicht saubermachen zu müssen.

  • expat
    Dabei seit: 1354924800000
    Beiträge: 4
    gesperrt
    geschrieben 1390977679000

    expat:

    Es gibt oder gab da - ich war länger nicht mehr da - eine Dame beim Berliner Büro von Holiday Reisen, die am Computer sitzt und dort Buchungen bearbeitet. Diese Frau lehnt es ab, mich weiter zu bedienen.

    Es scheint so, dass diese Dame da nicht mehr sitzt. Ich kann da wohl wieder buchen, wie ich bei meinem Besuch im letzten Jahr erfuhr. Die Angebote sind nämlich immer interessant für mich. Da nehme ich das oft mangelnde Niveau der Busfahrer in Kauf.

    Sind halt Berliner.  :kuesse:

  • BCHC
    Dabei seit: 1390867200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1409232935000

    Bei Holidayreisen fühlt man sich nicht gut aufgehoben.

    Ich startete eine Email-Anfrage zu einer bestimmten Reise und wollte die Flugzeiten wissen.

    Für die Antwort benötigte Holidayreisen 2 Tage und sie bestand lediglich aus dem einzigen Satz, die Reise sei ausgebucht. Keinerlei weiteres Angebot oder Verbindlichkeit.

    Das war vor einigen Tagen.

    Heute gehe ich auf die Homepage und sehe, die Reise ist noch immer im Angebot. Ich rufe dort an. Ein gelangweilt wirkender, nicht freundlicher, Mann meldet sich. Auf meinen ersten Satz hin wird nichts erwidert. Schweigen in der Leitung. Hallo? Hat mein Gegenüber aufgelegt? Nein, hat es nicht.

    Also frage ich nach den Flugzeiten und ob noch Plätze frei sind. Mir werden die Flugzeiten genannt und mitgeteilt, es wäre noch ein Platz frei.

    Meine Rückfrage, die Reise sei nach Email-Auskunft ausgebucht, wird mit gelangweiltem "dann ist jemand zurückgetreten" beantwortet.

    Der Mitarbeiter von Holidayreisen hat bei mir den Eindruck hinterlassen, dass ich ihn unendlich störe (wobei auch immer).

    Für mich sieht das nach äußerst schlechtem Service aus. Wenn ich schon im Vorfeld so behandelt werde, werde ich dort ganz sicher nichts buchen.

    Wer weiß, wie Holidayreisen erst mit Kunden umgeht, wenn schon Interessenten so behandelt werden.

    Ich bin wirklich entsetzt über den Umgang hier. Da wird taggleich ein Thread gesperrt und man kann weder Rückfragen stellen noch sich bedanken. Netiquette ist keine Einbahnstraße.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!