• plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1286793677000

    Wir haben die letzten Jahre oft über FTI gebucht und können uns überhaupt nicht beschweren.

    Im Gegenteil...wenn wir Probleme hatten, haben sie sich sehr gut gekümmert... ;)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • MondSchatten
    Dabei seit: 1274400000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1286822210000

    auch wir haben über FTI eine woche türkeiurlaub gebucht und waren sehr zufrieden. die reiseunterlagen haben wir 10 tage vor abreise erhalten. der reiseleiter vor ort war sehr kompetent und hat sich stets engagiert. die abholzeit für den rückflug wurde einen tag vorher im hotel ausgehangen.

    ich kann FTI also vorbehaltlos weiterempfehlen: gute preise und gleichzeitig guter service.

  • Sun-Island
    Dabei seit: 1163721600000
    Beiträge: 71
    gesperrt
    geschrieben 1286829854000

    Wir waren mit FTI mal in der DomRep gut und günstig, kann über FTI nichts negatives berichten...

  • ewaldemmi
    Dabei seit: 1285718400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1288459808000

    Ich weiss es nicht, wer da die Verantwortung trägt, waren das erste Mal mit einem Flugzeug nach Türkei geflogen, der Reiseveranstalter war FTI. Alles ging gut bis auf den Rückflug. Es wurde niergens angegeben, das der Rückflug mit dem Germanwings Flugzeug mit der Landung in Berlin und Umstieg auf das andere Germanwingsflugzeug wird. Dann mussten wir noch in Berlin etliche Stunden warten.

    Wir sind am 26.10. 2010 vom Hotel abgeholt, um 3.25 Uhr wurden wir von Izmir abgeflogen und ca in 2 Stunden sind wir in Berlin angekommen da mussten wir aussteigen und erst um 8.25 Uhr konnten wir wieder mit Germanwingsflugzeug weiter fliegen. Es war ein sehr schwerer  Flug für uns, da wir beide schwerbehindert sind. Ich befürchtete, das ich zu Hause nicht mehr lebend ankomme, da ich starke Darmprobleme habe. Wenn wir es gewusst hätten, das wir so eine lange Rückreise haben werden, hätten wir es nie gewagt, diese Reise vorzunehmen. Auf dem Flugzeug wurde es uns erst gesagt, das wir aussteigen und in Berlin umsteigen müssen. Auf dem Flughafen in Berlin haben wir die Tikets gezeigt, die mussten auch lachen, das es nicht angegeben wurde, das der Rückflug in dieser Art geschehen wird. Es war keine billige Reise, dann könnte men wenigstens es auch bis ans Ende ohne Problemen veranstalten. Es war sehr enttäöuschend und wir waren dermaßen geplagt, das wir uns geschworen haben nie wieder mit FTI sich einzulassen.  Und von den neuwärtigen Koffer, wurden nur einmal benutzt, blieb nichts mehr ganz übrig, keine Handgriffen mehr, keine Räder , geplatz, zerrissen, die Gürtel waren nicht mehr dabei. So was habe ich nie gehört, das es sowas gibt. Wie gesagt, sind sehr enttäuscht. 

  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2252
    geschrieben 1288460440000

    Wieder mal so ein Beitrag, wo man überlegt: Hä???? Was kann FTI dazu?

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17510
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1288461036000

    Hallo tina1312,

    sei nicht so streng ;) erster Flug in die Türkei, beide sind Schwerbehindert und haben anscheinend noch nicht die Erfahrung, wie man kaputte Koffer reklamiert - oder welche Flugroute gebucht wurde.

    Vielleicht sollten wir ihnen hilfreiche Tipps geben, wie es beim nächsten Mal besser läuft.

    Gruß Sabine

  • hoffi16321
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1289318059000

    Dann mal unsere Erfahrungen mit FTI:

    Langfristig gebuchtes Hotel (Vrissianna Beach) mit guter Bewertung angeblich ausgebucht, umgeleitet in das nebenstehende Hotel der gleichen Kette (Odessa)  mit einer grausligen Bewertung hier die auch berechtigt war, wir konnten diese auch bestätigen.

    Das passierte auch ca. 30 weiteren Leuten die mit uns zusammen dann reklamierten, aber natürlich ohne Erfolg.

    Reiseleitung sehr bemüht alle zu beruhigen, auch sehr kompetent und nett, er tat uns beinahe leid bei der grossen Anzahl dann natürlich auch unsachlich werdender Gäste

    Wir hatten dann natürlich alles was wir nicht wollten und keine Chance es zu ändern, Bagger am Strand, Essen very british, Sonnabendsdisko bis früh um 4 , Schlafen unmöglich und das im November..

    Wie wir mitbekommen haben gab es für die meisten Betroffenen keine Ausweichmöglichkeiten auch nach Rücksprache in Deutschland...

    Wir nehmen jedenfalls zukünftig Abstand von Buchungen mit FTI, wenn ich Hotelroulette spielen möchte sollte sich das auch im Preis niederschlagen, die angebotenen Upgrades auf Vollpension etc. waren schon auf Grund der viel schlechteren Qualität des neuen Hotels notwendig, unserer Meinung nach ging es von Anfang an darum (und war wahrscheinlich schon zum Zeitpunkt meiner Buchung vor 5 Monaten beschlossene Sache ) die anderen Hotels der gleichen Hotelkette auch mit dummen Touristen zu füllen.

  • 75Petra75
    Dabei seit: 1238544000000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1289339809000

    Wir waren im Oktober für 10 Tage in Orlando/USA. Das Hotel haben wir über FTI gebucht, sowie die Eintrittskarten für Disney und Universal. Das einchecken im Hotel verlief problemlos. Die Voucher für die Parks gaben wir an den dortigen Kassenhäuschen ab und bekamen im gegenzug unsere Eintrittskarten. Auch hier verlief alles reibungslos. Wir würden jederzeit wieder über FTI buchen.

     

    Der einzige Kritikpunkt, den ich vielleicht anzumerken habe, wäre die Aktualität der Hotelbeschreibungen. Es gab nämlich 3 Merkmale in der Hotelbeschreibung, über die das Hotel gar nicht (mehr) verfügte, da es zwischenzeitlich renoviert wurde. Und sowas sollte ein Reiseveranstalter schon wissen.

  • dolledeern
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1289573200000

    Hallo allerseits, wir sind das erstemal mit FTI in den Urlaub (Türkei) geflogen. Hotel, naja, da kann FTi nix dafür, war besch.., aber dann der Rückflug. Ich hatte wegen meiner Flugangst schon von vornherein Air Berlin gebucht, Hinflug war auch o.k.

    Am letzten Abend vor dem Rückflug dann der Hammer: wir sollten nicht mit Air Berlin nach Nürnberg, wie gebucht, sondern mussten mit Pegasus nach Friedrichshafen am Bodensee fliegen. Wir haben alles Erdenkliche versucht, aber es war nichts zu machen.

    Pegasus Airline, mit der ich niemals freiwillig geflogen wäre und dann noch nach Friedrichshafen. Wir dort angekommen, haben uns einen Leihwagen genommen und sind dann 3 Stunden von Friedrichshafen nach Nürnberg gefahren, denn da stand ja unser Auto. FTI hat sich nicht um uns gekümmert, wie wir nach Hause kommen und womit, denen war es egal. Es waren im Flugzeug noch 4 -5 andere Ehepaare (aus anderen Hotels), die über FTI gebucht hatten und auch nach Nürnberg wollten. Ich habe vom Hotel aus noch im Internet gesehen, dass die gebuchte Air Berlin Maschine um 10.15 Uhr, wie geplant, Richtung Nürnberg gestartet ist. Also hat FTI gewußt, dass diese Maschine überbucht war. Dass sich die Flugzeiten ändern können, war uns ja bewußt, aber dann Pegasus und Friedrichshafen, so etwas haben wir noch nie erlebt.

    Im Hotel wurde uns schon gesagt, dass es massive Probleme im ganzen Jahr 2010 mit FTI gegeben hat. Fazit: nie mehr mit FTI ! Selbst unser Anwalt, den wir jetzt eingeschaltet haben,  hat zugegeben, dass auch er Schwierigkeiten mit der Abwicklung mit FTI hat. Bin gespannt, was dabei herauskommt.

     

  • Fleckie
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1289584937000

    Dann mal unsere Erfahrungen mit FTI:

    Langfristig gebuchtes Hotel Juli für Novembe rmit guter Bewertung angeblich ausgebucht, umgeleitet in ein s nebenstehendes Hotel der gleichen Kette  bestätigen.

    Das passierte auch ca. 30 weiteren Leuten die mit uns zusammen dann reklamierten, aber natürlich ohne Erfolg.

    Am nächsten Tag waren es 50 Personen,am Tag davor auch ca 30 Personen.

    Das von uns gebuchte Hotel hat 120 Zimmer.

    Reiseleitung sehr bemüht alle zu beruhigen, auch sehr kompetent und nett, er tat uns beinahe leid bei der grossen Anzahl dann natürlich auch unsachlich werdender Gäste.

    Wie wir mitbekommen haben gab es für die meisten Betroffenen keine Ausweichmöglichkeiten auch nach Rücksprache in Deutschland...

    Wir nehmen jedenfalls zukünftig Abstand von Buchungen mit FTI, wenn ich Hotelroulette spielen möchte sollte sich das auch im Preis niederschlagen.

    Unserer Meinung nach ging es von Anfang an darum (und war wahrscheinlich schon zum Zeitpunkt meiner Buchung vor 5 Monaten beschlossene Sache ) die anderen Hotels der gleichen Hotelkette auch mit dummen Touristen zu füllen.

    Wie schon aus dem Text ersichtbar ging es uns mit FTI genau so wiehoffo 16321,

    nur ein anderes Hotel.Bei unserer Ankunft zu Hause hatten wir einen Brief von FTI der 1 Tag vor der Abreise geschrieben wurde und uns über die Änderung informieren sollte,Portostempel vom Abreisetag,angekommen bei uns zu Hause 2 Tage nach Abflug.Wir haben heute reklamiert,mal sehen was dabei herauskommt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!