• martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269718071000

    Hallo,

     

    ich habe aufgrund des Preises im Januar etwas überstürzteine Reise für Oktober bei clevertours gebucht.Leider bekam ich dann für den gewünschten Zeitraum vom Arbeitgeber keinen Urlaub. Eine Woche nach der Buchung habe ich per Einschreiben die Reise stoniert, nachdem ich noch keinerlei Anzahlung geleistet hatte. Ich bekam darauf eine Stornorechnung über EUR 520,00, dies entspricht 25 % des gesamten Reisepreises. Ich habe wiederrum schriftlich dagegen protestiert. Jetzt nach fast 6 Wochen habe ich einen Mahnbescheid mit  Androhung eines gerichtlichen Verfahrens erhalten. Ist dies alles Korrekt?

    Ich habe schon im Laufe der Zeit 2 x mal wegen Krankeit eine eise stornieren müssen, aber da hatte ich bereits eine Anzahlung geleistet, und niemals soviel bezahlt, obwohl 7 Monate zwischen Stornierung und Reisebeginn liegen.

    Habt Ihr Erfahungen? Danke für Antworten

    gruß

    ruth

    Nil admirari!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16133
    geschrieben 1269718342000

    Was steht denn im "Vertrag" zu diesem "Thema", was in den AGBs? ...

     

    ...Du mußt doch wissen, was Du "unterschrieben" und somit grundsätzlich anerkannt und akzeptiert hast!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269720568000

    Hallo,

     

    ich habe nichts unterschrieben, die Buchung erfolgte telefonisch, und die Stornierung war zeitgleich mit der schriftlichen Bestätigung. Ich denke mir nur, daß es vielleicht eine gesetzliche Regelung für Stornogebühren gibt. 25% des Gesamtreispreises, bei einer zeitlichen Differenz von mehr als 8 Monaten zwischen Stornierung und Reiseantritt erscheint mir eindeutig zu hoch.

    gruß

    ruth

    Nil admirari!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18672
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1269721042000

    Du hast mit Abschluß des Reisevertrages doch auch die AGB des Veranstalters akzeptiert.

    Diese besagen:

    5.1 Rücktritt seitens des Reiseteilnehmers – Dieser sollte imInteresse des Reiseteilnehmers unter Beifügung der Reiseunterlagenschriftlich erfolgen. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt und für dieHöhe der Rücktrittskosten ist der Zugang der Rücktrittserklärung. Die Höhe derRücktrittskosten ist von der gewählten Leistung abhängig. Die in derRegel (d.h. soweit kein Ersatzteilnehmer vorhanden) pauschaliertenRücktrittskosten betragen pro Person in Prozenten des Reisepreises:

    5.1.1 Bei Flugpauschal-, Autoreisen, Mietwagenbuchungen,Nur-Hotel-Buchungen, Kombinationsbuchungen mit weiteren Leistungen, wiez.B. Rundreise, Tauch-, Wander-, Ski-, Tennis-Paket (außerEintrittskarten, siehe Ziffer 5.1.6) – bis zum 30. Tag vor Reisebeginn20% – bis zum 22. Tag vor Reisebeginn 25% – bis zum 15. Tag vorReisebeginn 30% – bis zum 7. Tag vor Reisebeginn 50% – ab dem 6. Tagvor Reisebeginn 65% – bei Nichterscheinen 75%

     

    Jetzt hast Du auch noch die Kosten für den Mahnbescheid zu zahlen.

    Sabine

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16133
    geschrieben 1269721249000

    Man sollte halt immer alles lesen!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18672
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1269721722000

    Der Reisevertrag ist laut Fernabgabegesetz gültig.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1269732268000

    Hallo,

    würde mich nur noch interessieren, ob ihr informierte laien seid, oder studierte rechtsanwälte, eure auskünfte erscheinen mir ziemlich,na sagen wir, von oben herab, auf jeden fall nicht hilfreich. AGBs kenne ich auch

    ruth

    Nil admirari!
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1269732828000

    ....warum sucht Du dann in einem öffentlichem Forum nach Rat/Hilfe  :frowning:

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18672
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1269734054000

    Weder noch...aber die AGB des Reiseveranstalters gelten. Da muss man nicht studiert haben.

  • perrosdepresa
    Dabei seit: 1234828800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1269737177000

    Wenn der Urlaub noch nicht genehmigt ist, kann man auch eine Optionsbuchung vornehmen

    und  dann den Termin mit der Firma klären. Wenn es nicht passt kann man innerhalb

    von zwei Arbeitstagen kostenfrei stornieren.Ist bei fast allen Anbietern möglich Allerdings geht das nicht bei Lastminute unter 30 Tagen-

    Wir waren bereits zweimal mit Clevertours unterwegs und sehr zufrieden mit dem Preis/

    Leistungsverhältnis. Immer wieder gerne ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!