• Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1171931623000

    Hallo zusammen

    Mich würde mal interessieren, wer von euch schon eine "Überbuchung" erlebt hat und vor allem mit welchem Veranstalter.

    Wurde euch vorher schon per Post mitgeteilt, dass euer Hotel überbucht ist, oder erst am Urlaubsort ?

    Wie habt ihr reagiert ?

    Irgendwie kann ich diese ganze Überbuchungs Geschichte nicht verstehen. Gerade dann nicht , wenn mehrer Monate vorher gebucht wurde.

    Da ich heute mal meinen nächsten Reise- Veranstalter auf dieses Problem angesprochen habe, und dort mir versichert wurde, bei ihnen passiere sowas sehr selten, würde mich interessieren bei welchen Veranstaltern das passiert.

    Leider kann man ja hier keine Umfragen erstellen.....

    Liebe Admins, ich konnte in der Suche nichts finden . Wenn es das Thema schon gibt, bitte hier schliessen.

    Viele Grüße
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1171955524000

    Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage, welcher Reiseveranstalter oft oder weniger oft überbucht ist. Es kann jeden mal treffen. Die Gründe wurden Dir ja schon ausführlichst im Reiserechts - Forum erläutert - lies Dir einfach noch mal in aller Ruhe den entsprechenden Thread durch :bulb:.

    http://www.holidaycheck.de/view-Reiseforum_Reiserecht-ch_fo-tid_36948.html Insbesondere die Antwort von Peter/Mosaik dürfte (wie immer ;)) keine Fragen mehr offen lassen.

    Du wirst hier vielleicht viele Antworten bekommen, die allerdings lediglich subjektives Empfinden, aber keine belegbaren Fakten ausdrücken :? Wer schon mal mit Veranstalter A nicht buchungsgerecht untergebracht war, wird sagen, daß Veranstalter A "oft" überbucht, wen es bei Veranstalter B "erwischt" hat, wird behaupten, daß Veranstalter B noch viel schlimmer ist :shock1:

    P.S.: Ich wurde auch schon mal überbucht - von einem *** - Haus in ein viel besseres **** - Haus der selben Hotelkette direkt nebenan. Darüber habe ich mich natürlich sehr gefreut :D Aber auch da gab es einige Querulanten, die noch gemeckert haben :?

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1171958523000

    Hallo Sina

    Danke für den Link. Den Beitrag kenne ich !

    Mir geht es schon darum, bei welchen Veranstalter es öfters vorkommt und bei welchem wirklich selten !

    Für mich ist die grundsätzliche Frage der Quantität interessant.

    Auch nicht nach "besser" oder schlechter, umquartiert.

    Die Gründe für das Umbuchen kenne ich . Trotzdem kann ich es nicht Nachvollziehen.

    Selbst wenn der Hotelier hier die Hauptschuld trägt, ist ein RV doch sicherlich in der Lage, seinem Vertragspartner "auf die Füße" zu treten. Denn Schlußendlich würden doch die Hotels ohne Veranstalter ganz schön alt aussehen.

    Wenn ich RV wäre und ich hätte einen Hotelier, der oft wissentlich überbuchen läßt, so würde ich doch Konsequenzen ziehen. Normalerweise jedenfalls.

    Ich würde doch sicherlich nicht ständig mit der Gefahr leben wollen , Gäste zu vergraulen und Regresse über mich ergehen lassen. Macht doch keinen Sinn.

    Ausserdem interessieren mich wirklich noch die AUswahlkriterin wer ausquartiert wird und wer nicht !

    WIrd der FB ausquartiert, weil er den niedrigeren Preis bezahlt hat ? Wird der ausquartiert, der nur 7 Tage gebucht hat ? Wird der AI Gast eher umquartiert als der HP Gast ?

    Viele Grüße
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1171970962000

    Es wird der umquatiert, der am wenigtsen Lärm schlägt bzw. am besten "Mitarbeitet"...

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1171986108000

    Hi, ich hatte mal eine reise "last minute" gebucht, reiseveranstalter ITS. am flughafen angekommen, die hiobsbotschaft: Hotel überbucht. Ich hatte 2-sterne AI gebucht, das Angebot von ITS: umquatierung in ein 4-sterne-HP-Hotel, alle nebenkosten würden übernommen werden (Getränke, Mittagessen- wie AI), kostenloses Ausflugspaket und Premium-Beach-de-luxe-zimmer (direkt am strand- 5m ins wasser!). :shock1:

    Da konnte ich nicht wiederstehen! :D

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Regina7
    Dabei seit: 1114041600000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1171999195000

    Hi,

    wir hatten im vergangenem Jahr bei bigxtra eine Nilkreuzfahrt mit 1 Woche Hotelaufenthalt in Hurghada gebucht. wir hatten das Albatros Beach Resort gebucht. Als wir am Flughafen ankamen, hieß es, es sei überbucht und wir kommen ins Dana Beach. Das hätte auch einen Stern mehr. Wir waren zufrieden. Das Dana hat uns gut gefallen. :D Allerdings hatte ich im Albatros ein Zimmer mit Meerblick gebucht welches extra 70 euro gekostet hat. Dieses Geld habe ich von bigxtra zurückverlangt. Das war im Juli2006. Bis jetzt habe ich noch nichts von denen gehört. :( Kann ich wohl abschreiben.

    Gruß Regina

    Gruß Regina
  • schromic
    Dabei seit: 1151798400000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1172014358000

    kommt imho auch sehr auf die "qualität" (und den preis) vom urlaubsziel an ... in mallorca in der hauptsaison an der tagesordnung, auf ibiza noch nie erlebt.

  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1172043893000

    Hallo,

    wir wurden im vergangenen August in Hurghada direkt am Flughafen "verlegt". Der Veranstalter war Tjaereborg. Es hieß : Giftun ist ausgebucht, Sie kommen ins Arabia ! Das wars ! Es stellte sich heraus ,daß alle die umgebucht wurden ,ausschließlich FB waren. Sehr ärgerlich, wir hatten das Hotel wegen der Tauchbasis gebucht , und nun waren wir in einer ganz anderen Ecke.

    Gruß

    Birgit

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1172045774000

    Uns ist es mal mit Neckermann passiert. 2 Tage vor Abflug bekamen wir abends ein Telegramm, dass unser Hotel überbucht wäre und wir in ein anderes Hotel umgebucht würden. Da wir dieses Hotel vom sehen kannten und es für uns nicht aktzeptabel war, habe ich mich noch nachts hingesetzt und andere Hotels ausgesucht. Am nächsten Tag ging es gleich ins Reisebüro und die haben mit dem Veranstalter telefoniert und unser Vorschlag wurde ohne Probleme akzeptiert. Nebenbei konnten wir noch für die "Unannehmlichkeiten" einen kostenlosen Mietwagen (3 Tage) rausschlagen und das Ausweichhotel war auch noch teurer. Im Nachhinein gesehen, war es für uns ein Glücksgriff, dass das ursprünglich gebuchte Hotel überbucht war.

  • Kijara
    Dabei seit: 1089936000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1172060228000

    Uns ist das vor drei Jahren mit Avinex nach Ägypten passiert. Haben das Rotana Coral Beach gebucht und wurden am Flughafen informiert, dass das Hotel angeblich überbucht wäre. Wurden dann in das Minamark verfrachtet. Wie man auch an den Bewertungen der Hotels sehen kann, war das Minamark kein Vergleich zum Coral Beach. Komischerweise gab es ein Pärchen, die im Coral Beach noch eine Woche Tauchen gebucht hatten, die haben etwas mehr Aufstand geschoben als die anderen und drohten damit nach Hause fliegen zu wollen. Die waren innerhalb von kurzer Zeit nicht mehr bei uns im Hotel, wir vermuten, dass die dann doch noch ins Coral Beach durften.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!