• abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1344033827000

    Unabhängig vom Reiseveranstalter solltest Du Dir erst mal die Reisezeit und die lt Reiseverlauf besuchten Orte hinsichtlich Regenzeit ansehen. Denn die günstigste Reise macht keinen Spass, wenn man völlig durchnäßt ist oder bei einer Rundreise Punkte wegen Einschränkungen gestrichen werden müssen.

    Und anschliessend die Lage der Hotels prüfen , ob sie weit weg von anderen Restaurants und sonstiger Infrastruktur liegen. Wenn nichts in der Nähe ist, oder wegen Neben- oder Nichtsaison nichts anderes geöffnet ist, dann kann die dann notwendig werdende hochpreisige Hotelverpflegung durchaus mal die Motivation für den Betreiber sein, ein Kontingent sehr günstig an einen RV zu geben.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24927
    geschrieben 1344038316000

    Ohne Reisezeit und den Verlauf der Reise ist es schwierig etwas zu sagen, ein Link zu dem Angebot von Berge&Meer wäre nicht schlecht.

    Selbst die Hotelverpflegung und Getränke sind bei weitem nicht auf europäischem Level. Nicht unbedingt jeder muss das Essen in Thai Local Restaurants mögen, besonders im Hinblick auf '"zum ersten mal in Thailand und meine Eltern" ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1344272465000

    Hallo svenja 234!

    Ich habe im Winter 2010 eine Rundreise mit Berge & Meer durch Thailand gemacht. Es fuhren zwei recht große Reisebusse gleichzeitig die gleiche Route. Beide Reiseleiter der zwei Busse waren sehr gut. Die Sicht aus meinem Bus war nicht optimal (original thailändischer Bus mit schrägen Fensterstreben). Es war überall während der Rundreise möglich, preiswert zu essen. Im Badehotel ****+ gab es jeden Tag ein Angebots-Menü für 10 € und in der Nähe preiswerte Restaurants.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1387
    geschrieben 1346415664000

    Wir haben über Berge und Meer eine Städtereise gebucht und nichts klappte.

    Unterlagen fehlerhaft

    ewig in der Hotline gehangen -

    Hotel derart dreckig, nein danke.

    Also da der Veranstalter nicht wirklich billig ist werden wir den auch nichtmehr nutzen

    Ellert
  • frankjugert
    Dabei seit: 1350518400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1468325163000

    Berge & Meer Touristik GmbHAndre´estraße 2756578 Rengsdorf

    Siegburg, den 03.07.2016

    Betr.: Kritik an RWE 012 Rundreise Südengland.

    Sehr geehrte Damen und Herren! Die große Freude auf eineReise mit Bezug zu Rosamunde Pilchers Cornwall: "Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher" (original ALDI Werbung - hatte ALDI Ihnen vergessen dasmitzuteilen, oder haben Sie es darauf ankommen lassen?) am 16. - 23. Juni 2016,wich sehr schnell einer große Enttäuschung.

    Die Qualität der Hotels ***war weit entfernt von der angekündigten Mittelklasse. Es nützt da auch nichts den englischen Standard vorher schriftlich herabzusetzen. In England verdient man deutlich mehr als In Deutschland - also ist ein Mittelklassehotel zumindest nicht schlechter als hierzulande! Das Holiday Inn Express in Heathrow warbezüglich des Abendessens und des Frühstücks eine Zumutung. Das war die einhellige Meinung aller Mitreisenden. Das Holiday Inn in Newport war schlicht dreckig und beinhaltete alle Arten von fliegenden Insekten im Zimmer, die man dort nicht haben möchte. Das Bad war hygienisch bedenklich, das Essen ebenfalls einReinfall. Allgemeiner Tenor: Schrecklich. Das Carlton in Torquay war eine elende alte Absteige. Wasser gab es nicht aus einer Mischbatterie, sondern aus 2 Wasserhähnen, einer heiß, einer kalt! Der Teppich und die Möbel im Zimmer waren verwohnt und zerschlissen. Das Dorset in Bournemouth entsprach exakt dem Muster des Hotels in Torquay, incl. der 2 Wasserhähne. Der Wasserdruckentsprach auch nicht immer den Wünschen für eine normale Dusche. Da musste man schon mal länger stehen um nass zu werden. Und noch mal länger um das Duschzeugwieder loszuwerden.

     Die Verweildauer im eigentlichen Cornwall war leider minimal. Wer sich auf Rosamunde Pilchers Cornwall gefreut hatte, wurde sehr stark enttäuscht. Außer dem Garten Compton Acres und St.Ives hatte eigentlich nichts so wirklichen Pilcher Charme. Was hat Tinagel mit diesem Thema zu tun? Es war schon vor hunderten Jahren eine Erfindung zum Geld machen. Falls King Arthur gelebt hat, ist sein Geburtsort sicher nicht dort. Die Burg wurde damals schon zu touristischen Zwecken errichtet. Jetzt schaut man auf eine Jahrhunderte alte Fake-Ruine.

     Wir sind oft so viel und lange im Bus unterwegs gewesen, das wir kaum etwas selbst entdecken konnten.Das trifft auf Torquay und Bournemouth zu. Die vielen Staus auf Autobahnen und praktisch vor jedem Kreisverkehr ließen die Aufenthaltsdauer im Bus auf ein unerträgliches Maß steigen.

     Der Rundkurs war zudem völlig unsinnig ausgesucht. Bodmin hätte als Zentrum der Tour dienen können und somit hätte man sich die elenden und sinnlosen hin- und her Fahrten sparen oder diese zumindest verringern können. Newport (in Wales!!!) lag völlig neben der Routeund die Abstecher nach Torquay und Bournemouth wären auch ohne Hotel vor Ort mit einer Rundfahrt oder Freizeit im Ort besser gewesen. Die sinnentleerten Einsprengsel nach Poole an einen öden Industriehafen (warum nicht das unmittelbar benachbarte Bournemouth?), dem Jamaica Inn und New Forrest (wir hatten Dartmoore am Abend zuvor) waren ein schlechter Gag. Man hatte manchmalden Eindruck die (Zwangs-)Pausen des Busfahrers bestimmten die Tour. Mit kürzeren Strecken wäre das nicht passiert.

     Wir haben vom Holiday Inn Express in Croyden (letztes Hotel für den London-Aufenthalt) den Fußweg zum Bahnhof Croydon East genommen, das waren weniger als 10 Minuten. Mit demSchnellzug waren wir bei einem Stopp in 16 Minuten im Victoria Station. Der Rat der Reiseleiterin: Croydon West über Straßenbahn und dann ca. 45 Minuten bis Victoria Station. Da einige Fahrgäste beim Rückweg den Zug verwechselten,landeten die ganz verwundert nach 16 Minuten schon in Croyden. Es ist ein Blick ins Internet um das herauszufinden! Der Preis: GLEICH!

     Wir möchten nicht ungerecht erscheinen, es gab ein paar wenige Highlights: Wir bekamen "schon" ab der 4. Nacht ein Twin Bed Room, dafür hatte sich Vivian eingesetzt (das ging übrigens nicht vor Ort, wie von Ihnen geschrieben, das ging nur im Voraus durchhartnäckige Telefonate. Alle Hotels waren nämlich "immer vollständig ausgebucht- we are so sorry!".). Crompton Acres war sehr schön. DasGolfhotel in Bodmin entsprach tatsächlich einem Mittelklassehotel. St.Ives war wirklich nett. Der Busfahrer Danny war immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Busrundfahrt in London war sinnvoll und bot einen schönen Überblick.

     Aber die ganze Tour erschien sehr improvisiert. Wenigstens war sie nicht von einem ortskundigen Profigeplant worden. Die schlimme Qualität der meisten Hotels, das völlig verfehlteThema der Reise und die elend langen Fahrt- und Stauzeiten im Bus haben uns leider das Fazit ziehen lassen: Nicht noch einmal Berge & Meer! Das warganz klar unlauter für etwas geworben, was Sie nicht lieferten!

     Bitte beziehen Sie sich in einem etwaigen Antwortschreiben nicht auf die wenigen positiven Seiten der Reise - die sind uns ja bewusst. Ändern Sie lieber Ihre Gewinnmaximierungspolitik mit den dazugehörigen Billigsthotels, die diese langen Wege erst nötig machen!

     Mit freundlichen Grüßen

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 427
    geschrieben 1468328453000

    Ich könnte dem lieben Gott jeden Tag auf Knien danken, dass ich nicht in der Beschwerdeabteilung eines deutschen Reiseveranstalters arbeite.

    Ansonsten müsste ich die Briten von den Vorteilen von Mischbatterien anstelle von 2 Wasserhähnen überzeugen. Wobei mir das noch gelingen wollte, bei den Amerikanern könnte es schon schwieriger werden. Die verstehen das schon nicht so richtig gut mit den Schusswaffen...

    09/2017 Kreta Mietwagenrundreise; 02/2018 BKK-Raja Ampat/Indonesien-BKK
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1468329213000

    warum denn gleich so provokant antworten?

    Dies war doch nur ein sehr kleiner Aspekt in der Reise-Beschreibung.

    Im übrigen hat frankjugert überhaupt keine Minderungsansprüche kundgetan, sonder nur den Reiseverlauf geschildert.

    Sealord
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3540
    geschrieben 1468331728000

    Unsere Erfahrungen mit Berge und Meer sind positiv.

    Unsere erste Karibikkreuzfahrt war ein Pauschalangebot von ALDI / Berge und Meer. Flug, Hotelübernachtung, Transfers, Kreuzfahrt - alles war bestens. Netter Kontakt mit den Damen am Telefon. 

    Wir hatten außerdem nochmals einen Aufenthalt in einer Pierres et Vancances Anlage in Südfrankreich gebucht. Auch hier, alles wie beschrieben und hat gut geklappt. 

    Die Beschreibung oben erinnert mich schon daran, dass in England manches noch nicht so ist wie hier in Deutschland.... auch wenn ich das schon lange nicht mehr überprüft habe... :-) Solche Erfahrungen sind wirklich übel, da Englandreisen auch nicht wirklich günstig sind.

    Schöne Reise!
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3540
    geschrieben 1468331909000

    Unsere Erfahrungen mit Berge und Meer sind positiv.

    Unsere erste Karibikkreuzfahrt war ein Pauschalangebot von ALDI / Berge und Meer. Flug, Hotelübernachtung, Transfers, Kreuzfahrt - alles war bestens. Netter Kontakt mit den Damen am Telefon. 

    Wir hatten außerdem nochmals einen Aufenthalt in einer Pierres et Vancances Anlage in Südfrankreich gebucht. Auch hier, alles wie beschrieben und hat gut geklappt. 

    Die Beschreibung oben erinnert mich schon daran, dass in England manches noch nicht so ist wie hier in Deutschland.... auch wenn ich das schon lange nicht mehr überprüft habe... :-) Solche Erfahrungen sind wirklich übel, da Englandreisen auch nicht wirklich günstig sind.

    Schöne Reise!
  • kari21
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1468866771000

    Wir können über unsere Rundreise mit Berge&Meer nach Schottland und Irland 2015 nur positives berichten. Einige Hotels lagen außerhalb von Zentren. Das hat uns aber nie gestört, da man eh immer recht spät in den Hotels ankam. Nach dem Abendessen war jedoch immer die Möglichkeit gegeben einen Spaziergang zu unternehmen, da konnte man auch so einige Dinge entdecken. Speziell in Dublin war unser Hotel sehr zentral gelegen und man konnte 2 Tage lang die Stadt und Pubs auch richtig genießen. Wenn man in England,Schottland oder Irland Urlaub macht, sollte man wissen, dass es in vielen Hotels auch jetzt noch keine Mischbatterien gibt und dass die Zimmer und vor allem auch die Gänge zu den Zimmern auch mal kleiner ausfallen können. Aber mal ganz ehrlich: Wie lange hält man sich denn bei einer Rundreise auf dem Zimmer auf???? Doch normalerweise nur zum Schlafen, oder? Wir hatten immer Hotels und Zimmer, wo man nichts auszusetzen hatte.  Das inkludierte Frühstück und Abendessen waren immer sehr gut. Man hatte immer eine sehr gute Auswahl. Alles in allem hatten wir eine sehr kompetente Reiseführerin und eine top Organisation. Es wurde alles, so wie in den Urlaubsunterlagen beschrieben eingehalten und teilweise fakultativ manche Sachen noch angeboten, die man aber nicht zwingend mitmachen musste. Wir werden sicher einmal wieder bei Berge&Meer buchen.

     Schöne Reise!

    Karin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!