• mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1221580285000

    Hallo gunnafriedrich + Hallo accp

    Wir sind letzten Donnerstag von unserer Reise mit E wiedergekommen. Waren jetzt 3x auf dem gleichen Schiff und 3x im gleichen Hotel hintereinander. Auch dieses Mal hat alles hervorragend geklappt. Da weder auf dem Schiff noch im Hotel das Personal (Reiseleiter inbegriffen) gewechselt hat wurden wir sofort wiedererkannt und dementsprechend auch empfangen.

    Und im November fahren wir wieder mit Ecco ins Pharaoland - gleiches Schiff - gleiches Hotel.

    Preis- / Leistungsverhältnis stimmt 100 %

    LG Renate

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • sonlei1984
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1234260064000

    Hallo Zusammen!

    Bin seit letzter Nacht von unserem Ägypten - Trip zurück!

    Hatten über Ecco (Homepage) eine Nilkreuzfahrt (1 Woche) mit anschließendem Hotelaufenthalt (auch 1 Woche) gebucht.

    Alles hat reibungslos geklappt!

    Wir waren erstaunt wie man für so wenig Geld einen solchen Traumurlaub auf die Beine stellen kann!

    Am Flughafen wurde man bereits am Kofferband freundlich im Empfang genommen und zum Bus begleitet.

    Es waren immer Reiseleiter anwesend, an die man sich wenden konnte - beim den 'Transferen waren im Bus stets welche anwesend, bei der Nilkreuzfahrt (und Ausflügen - wenn man welche gebucht hatte) und im Hotel (Palm Beach Resort Hurghada) gab es sogar einen eigenen Ecco-Stand, der regelmäßig zu bestimmten Zeiten besetzt war.

    Ich kann die Ecco-Reisegesellschaft ohne Bedenken weitger empfehlen und werden meinen nächsten Urlaub bestimmt wieder über Ecco buchen!

    Weiter so!!!!

    Lebe dein Leben und genieße jeden Tag!
  • espenhayn
    Dabei seit: 1178496000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1250070010000

    Ich kann leider die bisher durchweg positiven Erfahrungen mit dem RV nicht bestätigen.

    Zu den nachstehend aufgeführten Kritikpunkten erwarteten wir ein entsprechendes Angebot zum Mangelausgleich durch den Veranstalter ECCO-Reisen. Leider haben mehrfache Telefonate und eMails bis heute (siehe letzten Absatz) zu keiner Lösung geführt - und das ist mittlerweile bereits 6 Wochen her. Auch 2 Fristsetzungen wurden bisher nicht schriftlich beantwortet bzw. bestätigt, sondern lediglich telefonisch - das die Mängelanzeige in Bearbeitung sei.

    Aus diesem Grund kann ich persönlich den Veranstalter ECCO-Reisen nicht nicht weiterempfehlen, sofern man ein Problem während der Reise hat.

    Grundsätzlich hatten wir bisher - wir verreisen aber pauschal nur selten - kaum Probleme mit Reiseanbietern. Das einzigste Problem woran ich mich erinnere, war mit einer Fehlbeschreibung bei "Frosch-Ferienhäuser", welche uns innerhalb einer Woche eine großzügiges Entschädigung anboten.

    Die Art und Weise der Vertröstung bei ECCO-Reisen ist nicht zumutbar - auch wenn die Damen am Telefon immer nett sind.

    1.-> Unterbringung auf einem 4-Sterne-Schiff anstatt gebuchten 5-Sterne

    Bei der Begrüßung auf dem Flughafen von Luxor durch die ECCO-Reiseleitung wurde ohne Kommentar das Einreisevisum von 5*-MS Queen Isis auf 4*-Coral Isis 1 geändert. Erst auf mehrfacher Nachfrage wurde uns vom Empfangsleiter "Moses" mündlich bestätigt, dass die MS Queen Isis nicht fährt und wir deshalb auf Coral untergebracht sind. Wir reklamierten diesen Sterne-Unterschied direkt, aber eine Alternative gab es laut Moses nicht. Später haben wir genau dieses Schiff unterwegs gesehen.

    Sein zusätzlicher Kommentar: "Das 4*-Schiff wäre genau so schön - wir sollten uns es erstmal ansehen..." Auf dem Schiff angekommen wurde uns zwar anstatt des gebuchten Mitteldeck - eine Kabine auf dem Oberdeck gegeben, worauf wir jedoch keine Wert legten. Nach dem Auspacken -was ja einige Zeit in Anspruch nimmt- erfolgte die offizielle Begrüßung durch Reiseleiter "Ramses", und wir baten diesen um Bestätigung der Sterne-Unterschiede Queen vs. Coral. Einige Telefonate später willigte Ramses ein, uns diesen Mangel zu bestätigen, jedoch nur unter der Voraussetzung, wieder auf das Mitteldeck umzuziehen. Das bedeutete für uns die Koffer wieder einpacken und erneut auspacken zu müssen. Ungeachtet dessen war das Zimmer auf dem Oberdeck eine Zumutung. (Schimmelbildung an der Klimanalge, zerbrochene Badablage, allgemein schlechter, muffig riechender Zustand des Zimmers, einmal schauen ob ich die Beweisbilder hier in den Thread integriert bekomme - wenn dann ganz unten)

    Dagegen hat das letztlich genutzte Zimmer auf dem Mitteldeck (Nr. 214) dem Ägypten-Standard ausreichend entsprochen. Nach wie vor bleibt aber der Sterne-Unterschied zwischen 4 und 5 und der fade Beigeschmack über die Art der Mangelbehandlung durch Reiseleiter Ramses.

    Wir haben bei unserer Buchung auf Empfehlung speziell dieses Schiff "MS Queen Isis" gebucht bzw. ein vergleichbares 5-Sterne-Schiff und zu diesem Zeitpunkt war an sich schon klar, dass das Schiff bereits unterwegs ist.

    Vor Ort - auf dem Schiff- buchten wir das Ausflugspaket, welches lt. Katalog von Ecco und auch nach den Verkaufsunterlagen des Reiseleiters für 175€ verkauft wird.  Die Bezahlung erfolgte per Kreditkarte, war aber laut Reiseleiter nur mit US$ und nicht mit € möglich!!! Somit bezahlten wir nicht 175€, sondern 188€ für das gleiche Ausflugspaket.

    2. -> Trinkgeldpauschale

    Gleich am ersten Tag wurde die Trinkgeldpauschale i.H.v. 35,- Euro pro Person eingesammelt, mit dem Hinweis - das dieser Betrag gerecht auf alle Bereiche der Schiffsmannschaft verteilt werden. Nachfragen beim Personal (Servicekräfte bei den Mahlzeiten, Bar-Personal, Kabinenreinigung) ergaben jedoch andere Erkenntnisse. Hier kommt das Trinkgeld nicht an, eine schriftliche Bestätigung konnte / wollte nicht gegeben werden, sicherlich aus Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes.

    Auch waren die Unterschiede in der Servicefreundlichkeit zwischen Vollpension und All-Inklusive mehr als spürbar. Generell galt, VP-Gäste wurden regelmäßig nach Getränkewünschen gefragt, AI-Gäste wurden ignoriert - teilweise gab es unschöne Kommentare seitens des Service. Zusätzliches Trinkgeld schaffte hier dann die notwendige Motivation.

    3. Allgemeines Feedback

    Grundsätzlich sind wir mit der gesamten Reise (Nilkreuzfahrt + Badewoche Hurghada) zufrieden, auch wenn die örtliche Planung teilweise etwas chaotisch war.

    Hinweisen möchten jedoch explizit auf die Hygieneprobleme bei der Verpflegung im Hotel Palm Beach. Da die Schiffsurlauber auch nach der Nilkreuzfahrt untereinander in Kontakt standen, war das Ergebnis eindeutig:

    1. Woche Schiff - von allen Passagieren hatten 2 Personen Durchfallerkrankungen;

    2. Woche Hotel - 95% der Gäste vom Schiff hatten Durchfallerkrankungen.

    In dieser Dimension kann das kein Zufall sein, welche auch durch eigene Beobachtungen z.B. beim Obstbuffet an der Poolbar oder an der Salattheke bestätigt werden - Sicherlich auch durch das Verhalten der Touristen mitverursacht.

    ---------------------------------------------------------------------------

    Heute (12.08.2009) erhielten wir Antwort vom Reiseveranstalter.

    Er bot uns - natürlich ohne Anerkennung einer Rechtspflicht - eine Erstattung i.H.v. 25,-€ / Person an. Für die Unannehmlichkeiten vor Ort und die lange Bearbeitungszeit nicht unbedingt ein Ruhmesblatt.

    Ärgerlicher ist jedoch der Inhalt und deren Ausführungen.

    z.B. wurde geschrieben, dass es keinen Preisunterschied zwischen den beiden Schiffen gibt. Frau editiert von ECCO-Reisen hat uns beim Beratungsgespräch jedoch verschiedene Upgrates (Mitteldeck anstatt Unterdeck, AI anstatt VP) angeboten und eines war eben die Aufstufung von 4* auf 5*. Jetzt zu behaupten, alles kostet gleich viel ...

    An anderer Stelle wird darauf hingewiesen, dass die Trinkgeldpauschale nach einem Punktesystem auf das gesamte Personal des Schiffes verteilt wird.

    Wer selbst mal auf diesem Schiff fährt, sollte einfach mal beim Personal nachfragen und wird sicherlich meine o.g. Erfahrung bestätigen können.

    Auch wenn der Preis für die Reise durchaus günstig war (600,-€/P.),  verstehe ich unter Kundenfreundlichkeit etwas anderes - insbesondere das Verhalten der Reiseleiter vor Ort und die Art und Weise der Reklamationsbehandlung.

    Es kann immer etwas schief gehen, egal um welchen Reiseveranstalter es geht und wie gut eine Reise geplant wird (auch im hochpreisigen Sektor), aber der Ton macht die Musik.

    VG - Espe :disappointed:

    ---------------------------------------------------------------------------

    Bilder vom Zimmer auf dem Oberdeck #305

    ---

    Ausgebrochene Badablage

    WC-Papierhalter

    WC-Bürste

    verkeimte Klima-Anlage

    Auch Mitarbeiter haben Persönlichkeitsrechte, also bitte keine Namen posten. Danke

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1250072254000

    Sorry, aber unabhängig von jeder juristischen Wertung dieser Reise, Du hast während der 14 tägigen Reise folgende Leistungen erhalten:

    * Zwei Flüge

    * Diverse Transfer-Leistungen

    * Einwöchige Flusskreuzfahrt

     

    * Eine Woche Badeurlaub in einem ansprechenden Hotel

     

    * 14 Tage diverse Verpflegungsleistungen (F&B) als VP und/oder AI

     

    richtig ?

     

    Dafür hast Du a Person nur 600,- € investiert. Allein dieser geringe Betrag für das angebotene Leistungspaket, wirft doch schon vor der Riese bestimmte Fragen auf.

    Entweder man reduziert seine Ansprüche für eine solche Reise erheblich oder man bucht eine solche Reise für nur 600,- € nicht. Welche Leistungen erwartest Du für 600,- € ? Da fehlte wohl die nötige Sensibilität. Nicht zu vergessen das bei 600,- € alle Beteiligten noch Geld verdienen wollen. Der Reiseveranstalter, das Reisebüro, die Transferagentur, die Flugesellschaft, der Schiffsbetreiber/Eigner, das Hotel usw.

    Geiz ist Geil - nein Geiz kann u.U. richtig viel Ärger einbringen.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17512
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1250076284000

    Hallo,

    erst einmal ist es nicht von Vorteil (aus rechtlicher Sicht), hier die einzelnen Mitarbeiter namentlich aufzuführen.

    Ich kenne jetzt die Reisebeschreibung nicht. Aber eine 100%ige Garantie auf ein bestimmtes Schiff hat man fast nie. Steht auch immer dabei. In dem Fall war es eine Umbuchung von einem 5 * Schiff auf ein 4 * Schiff. Wenn ich es richtig verstanden habe, von 5 Sterne VP, Mitteldeck, auf 4 Sterne AI, Oberdeck. Hier könnte man das tatsächliche erhaltene Schiff und die Zusatzleistungen durchaus als  gleichwertig ansehen. Gut, die erste Kabine auf Oberdeck wies Mängel auf, hier hätte man den Preisunterschied der Kabinenkategorie gegenrechnen müssen. Wenn dafür aber AI statt VP gewährt wurde, kommt es wieder hin. Denn der Aufpreis für die Kabine ist viel geringer als ein AI Paket auf dem Schiff.

    Der Unmut bezieht sich hier auf das nicht erhaltene Schiff, kann man ja verstehen. Hier hat Ecco ja schon ein Signal gesetzt, über die Bereitschaft eines Nachlasses. Bedenke bitte den tatsächlichen Preis der Nilreise, bei 600 € Gesamtkosten einschl. Badehotel, sowie dem Upgrate, kommt es  auf die Kulanzbereitschaft des RV an. Wenn Du aber weiterhin Behauptungen aufstellst, die nicht beweisbar sind sowie Mitarbeiter namentlich und öffentlich an den Pranger stellst..... könnte der Schuss nach hinten los gehen.

    Sabine

  • kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1255900092000

    also wir waren jetzt schon 3x mal mit ECCO unterwegs und würden es jederzeit weiterempfehlen.

    wir hatten immer super-kompetente,freundlich und nicht zu vergessen hilfsbereite reiseleiter.

    (mussten in luxor mal geld abheben, und ati unser reiseleiter ging gleich mit uns mit-damit wir sicher ankommen- anstatt uns einfach nur den weg zu erklären)

    das preis-leistungsverhältniss ist top.

    was soll ich mehr sagen - als jederzeit wieder ;-)

  • Steffen59
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1391268772000

    Hallo an alle,

    ich lass' mal den Thread wieder aufleben und alle, die neuere Erfahrungen mit ecco-reisen haben, können sich ja melden, insbesonders diejenigen, die über ecco eine Nilkombi gebucht haben.

    Wir haben den ecco-Klassiker gebucht: Nile crown ecco club / Oberdeck (5 Sterne - ecco bietet momentan nur das 5 Sterne Schiff an) plus  Hotel Palm beach resort/ AI Meerblick.

    Die Mitarbeiterin am Telefon war topfit, kompetent und sehr nett. Wir hatten noch einen Rückflugsonderwunsch (einen Tag eher zurück) und das war alles kein Problem. Keine umständlichen Nachfragen bei Kollegen ("Bitte bleiben Sie in der Leitung" .....meist ertönt dann das Besetztzeichen und das wars dann). Kurz und bündig nannte sie uns die Schiffs-Hotel-Kombinationen und gab eine persönliche Empfehlung, weil sie schon dort war. Nach 10 min war alles gebucht. So stellt man sich Beratung vor! Nun hoffen wir mal, auch danach nur positives berichten zu können.

    Gut, über Ostern nicht gerade ein Schnäppchen, aber incl. Ausflugspaket für knapp 1.300 eur p.P, das ist konkurrenzlos und sehr günstig (Schiff 5***** Oberdeck, Hotel AI und MB-Zimmer). Bei Phönix muss man für ein vergleichbares Angebot ab 1.650 eur zahlen. Beide Veranstalter sitzen übrigens auf dem gleichen Flug (egyptair).

    Freue mich auf neuere Erfahrungen .....

    LG Steffen

  • Julietttt
    Dabei seit: 1432857600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1432920452000

    NIE WIEDER Ecco Reisen!! Hatten Probleme mit dem Flug bezüglich des Nachnamens und  bekam von Ecco Reisen überhaupt keine Hilfe noch Unterstützung obwohl es eine Pauschlareise war !! Hauptsache Geld kassiert aber Betreuung schlecht. 

    Musste dann alles selbst am Flughafen klären, hatte hier Unterstützung von der Reiseleitung vor Ort, die damit überhaupt nichts damit zu tun hatte.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17512
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1432920866000

    Willkommen im Reiseforum ;)

    Erkläre doch bitte kurz, was genau das Problem war.

    Gab es eine Namensänderung durch Heirat oder waren die Namen auf den Tickets falsch gedruckt?

    Grundsätzlich sollte man vorher die Reiseunterlagen und Reisebestätigungen auf Richtigkeit überprüfen. Wenn man dies erst am Flughafen bemerkt, kann es durchaus Probleme geben.

  • sarizli
    Dabei seit: 1496400546482
    Beiträge: 1
    geschrieben 1496401121094 , zuletzt editiert von sarizli

    Hallo,

    Leider habe ich kennengelernt.

    Ich würde garnich empfehlen.

    Ich habe letztes Jahr 2016 für diese Sommer 2017 ein hotel gebucht, nach 6 Monate später wird diese hotel gibt das nicht mehr. Was sie mir Angeboten ist überhaupt nicht vergleichbar. Für andere hotel muss ich Umbuchung kosten bezahlen. Nie wieder mit ECCO reisen hat gereicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!