• JochenH
    Dabei seit: 1139788800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1192648710000

    Wir waren vom 01.-15-10. in der Türkei. Hatten über vTours gebucht, die vor Ort mit Citrus Travel zusammen arbeiten. Hier nun unser Bericht.

    Ist jemand "hier", der zufällig mit uns im Bus saß und sich anschließend auch bei vTours beschwert hat?

    Hier nun die "Geschichte(n)":

    Am Ankunftstag bekamen wir eine Nachricht ausgehändigt, daß sich unser Reiseleiter mit uns am darauf folgenden Tag in unserem Hotel treffen wollte. Dort würden wir auch die private Telefonnummer des Reiseleiters bekommen. Darauf hin haben wir uns zur vereinbarten Uhrzeit eingefunden, aber leider kam der Reiseleiter nicht. Da es schon Spätnachmittags war, habe ich am nächsten Tag bei "Citrus Travel" angerufen. Es kam keine Begründung bzw. Entschuldigung für das Ausbleiben des Leiters! Auch bekam ich keine Telefonnummer!

    Unser Rückflug ging am 15.10. um 06:40h morgens. Am 14.10.abends (sonntags) um 19:00h war immer noch keine Meldung eingegangen, wann wir genau abgeholt würden. Schon da war unsere Urlaubsfreude und Erholung etwas am Bröckeln. An der Rezeption wurde mir mitgeteilt, daß alle anderen Reiseagenturen schon die Transfairzeit ihrer Gäste durchgegeben hatten, es bei "Citrus Travel" aber immer sehr spät geschähe. Zum Glück haben wir irgendwie telefonisch noch jemand erreicht, und es wurde uns dann (erst nach unserem Anruf!!!) ein Fax zugeschickt, daß wir in der folgenden Nacht um 2:00h abgeholt werden sollten!

    Wir fanden uns also zum besagten Zeitpunkt (sogar etwas früher) in der Lobby des Hotels ein, aber wir warteten und warteten...Der Nachtportier bestätigte mir, daß "Citrus Travel" immer später kommen würde, irgend würde schon auftauchen. Gegen 2:30h rief der Portier unter der "Notfallnummer" (die wir zum Glück auf einem Zettel von vTours fanden) an, und es wurde uns mitgeteilt, in 10-15 min. käme jemand, sonst keine Erklärung! Kurz vor 3:00h nachts rief ich nochmals an, und mir wurde nur mitgeteilt, daß ich mich nicht aufregen sollte, und man würde mich gleich zurückrufen! Dies geschah aber nicht! Ich muß ehrlich sagen, daß ich dies ungeheuerlich fand, auch angesichts der Tatsache, daß wir eine 5 jährige Tochter haben, die noch länger hätte schlafen können! Gegen 3:15h kam dann endlich ein Bus! Der Reiseleiter sagte uns (und etwa 15-18 weiteren Personen, die sich im Bus befanden), daß er nun aussteigen müsse, der Fahrer (der nur türkisch sprach) würde etwas schneller fahren, und uns zum Flughafen bringen. Die anderen Gäste waren etwas in Sorge, da Ihr Flieger schon um 6:00h starten sollte, der Reiseleiter beschwichtigte uns, es würde alles gut gehen. Ein Kollege sei einfach nicht zum Dienst erschienen, er hätte nicht geschlafen und müsse sich nun um seinen regulären Job kümmern!

    Hier ein kurzer Einschub: Schon jetzt wird das unprofessionelle Verhalten von "Citrus Travel" mehr als offensichtlich. Interessant, daß auch die anderen Gäste berichteten, daß man in ihren Hotels über diese Agentur genau das Gleiche berichtete, nämlich, daß es immer zu Verspätungen und anderen Unzulänglichkeiten käme! Was ist das für eine Reiseagentur, in dem einfach jemand mal nicht zum Dienst erscheint!!! Warum hat man uns nicht informiert, daß es eine Verspätung gibt? Des Weiteren haben uns die Gäste im Bus berichtet, daß der Reiseleiter und der Busfahrer gar nicht wußten, wo die einzelnen Hotels waren und so rumgeirrt sind, so daß die Verspätung ständig zunahm! Warum vertrauen Sie "Citrus Travel", wenn diese Mängel in jedem Hotel bekannt sind?

    Wäre jetzt noch alles "gut" verlaufen, hätte ich mich wahrscheinlich hier nicht gemeldet, aber was jetzt kommt, hat uns unsere Urlaubsfreude und die Erholung gründlichst verdorben! Auch habe ich diese Punkte erwähnt, weil Sie zum Gesamteindruck paßten und die weiteren Vorgänge noch unterstreichen!

    Der Bus fuhr also nun (nur mit dem türkisch sprechenden Fahrer) los. Es sei noch erwähnt, daß der Reiseleiter kein Englisch sprach, so daß ich für einzelne Gäste übersetzen mußte! Auch hat er uns seinen Namen nicht verraten, er sagte auf Anfrage nur "Citrus Travel"!

    Also die Reise, der Transfair ging weiter. Leider passierte ein Unfall, ein anderes Fahrzeug hat uns die Vorfahrt genommen und der Bus fuhr voll in das Auto, so daß die vordere Karosserie abfiel (mit Scheinwerfer). Dafür kann niemand etwas, das kann leider passieren, aber jetzt kommt es!

    Der Busfahrer telefonierte erstmal ständig herum (Polizei, Reiseleitung, etc.).Da er kein Englisch konnte, konnte er uns auch nichts mitteilen, aber er fragte auch nicht (mit Gesten, Blicken), ob irgend jemand etwas passiert ist, was Gott sei Dank nicht der Fall war! Zuerst kam die Polizei, nahm den Unfall auf und irgendwann erschien der Reiseleiter (der ja ausgestiegen war) mit einem Taxi! Er fragte nur kurz, alles okay, setzte uns aber wiederum nicht in Kenntnis, wie es jetzt weiter gehen sollte! Immer erst auf Nachfrage sagte er etwas, was sich teilweise widersprach. Dann wurde die abgefallene Karosserie in den Bus (!) gepackt, in den Mittelgang gelegt und zwei Passagiere mußten sie festhalten! Der Bus fuhr plötzlich weiter, wie schon gesagt, ohne Information. Ein Passagier hatte einen Schock erlitten und weinte, was der Leiter nicht bemerkte! Der Leiter sagte, alle würden ihre Flüge bekommen (es war schon nach vier Uhr und noch mindestens 1:30h zum Flughafen), und wir würden nun weiter fahren. Er meinte damit mit dem Bus, der kein Licht mehr hatte und alles andere als verkehrssicher war! Alle Passagiere schrieen stopp, und das ginge nicht, wir waren schlicht entsetzt, einige wollten aussteigen. Erst jetzt entschied sich der Reiseleiter um, wir fuhren an eine Tankstelle, und erneut verging Zeit, in der wir nicht wußten, was geschah. Ich möchte auch betonen, daß das Auftreten des Reiseleiters arrogant und unverschämt war. Auf Nachfrage sagte er nur, beschweren Sie sich ruhig und er hätte die ganze Nacht nicht geschlafen. Von Beruhigung oder Vermittlung von Sicherheit keine Spur, eher im Gegenteil. Obwohl die Zeit weiter voran schritt, sagte er uns, er hätte mit seinem Chef telefoniert, dieser hätte am Flughafen Bescheid gesagt und alle Flüge würden auf uns warten! Viele sagten, daß Sie ihm das nicht glauben könnten, daß vier, fünf Flugzeuge einfach warten würden. Wir hatten den Eindruck, er wolle uns nur so schnell wie möglich am Flughafen abladen, dann wäre er uns (das Problem) los, so sagten es auch einige Gäste zu ihm!

    Ich sagte ihm, wir drei (unser Flug ging ja erst um 6:40h) hätten noch die reellste Chance, in den Flieger zu kommen, er solle uns doch bitte ein Taxi rufen! Darauf hin sagte er (!), ein Taxi würde es auch nicht schaffenDies ist komisch, wo er doch immer versicherte, daß alle ihr Flugzeug bekommen würden! Schließlich kamen 2 kleinere Fahrzeuge und wir wurden mit Mühe dort hinein verfrachtet. Das Gepäck wurde auf Sitzen gestapelt, sehr hoch, so daß es bei einem weiteren Unfall oder einer Vollbremsung wohl durch die Fahrerkabine geschleudert worden wäre.

    Dieses Mal fuhr der Reiseleiter (in unserem Fahrzeug) mit,telefonierte und unterhielt sich laut mit dem Fahrer auf türkisch. Er sagte nur, wir würden schneller (!) fahren und alle würden ihren Flieger bekommen. Was wäre, wenn esnicht so wäre, fragten wir. Dann gäbe es eine Lösung, was genau, teilte er nicht mit. Auch als einige sagten, sie müßten am nächsten Tag wieder arbeiten, schien ihn dies nicht zu beeindrucken. Er schien uns nur als "Problem" zu sehen, von Mitgefühl keine Spur! Schließlich teilte er uns mir, er steige am Terminal 1 mit einigen Gästen aus, am Terminal 2, wo auch wir hin mußten würde aber ein anderer Mitarbeiter von "Citrus Travel" warten, der uns weiterhelfen würde. Diese Nachricht stellte sich als falsch (oder soll ich sagen als Lüge) heraus. Es war mittlerweile kurz vor 6:00h und wir am Terminal 2 waren auf uns alleine gestellt. Unser Schalter nach Stuttgart hatte schon zu, und es wußte dort auch keiner (wie uns ja der Reiseleiter versicherte), daß wir einen Unfall hatten! Schließlich haben wir es gerade noch pünktlich zum Flieger geschafft. Was mit den anderen Gästen geschah, kann ich natürlich nicht sagen. Ich kann mir aber vorstellen, dass sich viele auch bei Ihnen gemeldet haben.

    Unser Urlaub, die Freude und Erholung ist durch diese Vorgänge (damit meine ich nicht den Unfall, sondern das Verhalten von "Citrus Travel" bzw. dem Reiseleiter- unseren haben wir ja gar nicht gesehen) erheblich gemindert. Unsere Tochter, die von den Vorgängen geschockt war, sagte des öfteren, warum der Mann (sie meinte besagten Reiseleiter) so böse zu uns sei!

    Ich finde geschilderte Vorgänge nicht hinnehmbar und auch nicht durch "Land und Leute" zu entschuldigen. "Citrus Travel" scheint sich um seine Gäste nicht wirklich zu kümmern. Sie sind, so haben wir den Eindruck, nur daran interessiert, Profit zu machen!

    Wir sind sehr enttäuscht über die Art, wie mit uns umgegangen wurde, über den Ton, die Informationspolitik und das (fehlende) Krisenmanagement.

    Wir haben uns bei vTours beschwer und hoffen, dass sich bald jemand meldet und zu den geschilderten Vorgängen Stellung bezieht.

  • schaefchen1163
    Dabei seit: 1254873600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1254934825000

    Also wir waren vom 28.09.09 bis heute (07.10.09) mit VTours in der Türkei und wurden auch über Citrus Travel betreut und ich kann nichts von allem bestätigen.

    Wir landeten in Antalya und fanden den Schalter für Citrustravel direkt. Ein netter deutschsprachiger Reiseleiter brachte uns zum Auto (!). Wir wurden von einem ebenfalls deutschsprachigem Fahrer in unser Hotel gebracht.

    Am nächsten Tag pünktlich um 15.00 Uhr war unser Reiseleiter im Hotel. Er hat sich sehr um uns bemüht, gab uns wertvolle Tips für Ausflüge in die nähere Umgebung mit dem Dolmus und Tips um bares Geld am teuren Flughafen in Antalya zu sparen.

    Wir buchten auch einen Ausflug über Citrustravel.

    Wir fuhren mit neuen kleinen Bussen, hatten zwei deutschsprachige Reiseleiter dabei die uns wirklich gut über Land und Leute informierten.

    Auch wir sollten ein Fax erhalten am Tag vor unserer Abreise mit den Abholdaten.

    Das Fax lag bei uns pünktlich auf dem Zimmer.

    Abfahrt war aufgrund unseren frühen Fluges bereits um 05.30 Uhr. Um 05.20 Uhr war der Bus mit Fahrer und deutschem Reiseleiter vor Ort. Wir hielten auf der Fahrt zum Flughafen noch kurz an und es gab einen Kaffee auf Kosten von Citrus. Am Flughafen angekommen bat uns der Reiseleiter kurz im Bus zu bleiben. Er kam kurz darauf zurück und hatte auch schon die Schalternummern für uns parat. Wir waren 2,5 h vor dem eigentlichen Abflug in Antalya und es hat wirklich alles super geklappt.

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1254993393000

    @JochenH

    Hallo.

    Der geschilderte Vorgang ist eine Verkettung unglücklicher Umstände. Im Ergebnis für dich als Reisegast natürlich sehr unangenehm. Dazu kommt, dass der Veranstalter scheinbar die Organisation der Transferleistungen noch nicht vollständig beherrscht. Das bestätigen z.T. ja auch andere Reisegäste des Veranstalters und ein Hotelangestellter.

    Was erwartest du jetzt, da du ja den Veranstalter angeschrieben hast, eine Entschädigungszahlung ? Diese wird der Veranstalter nicht leisten wollen. Warum auch, er hat seine Leistungen im Ergebnis erbracht, sicherlich mit reduzierter Kompetenz und Streß für dich. Ein Entschuldigungsschreiben ? Schön und nett, aber was bringt dir das rational - nichts. Vielleicht eine emotionale Befriedigung, mehr aber nicht. Ausserdem wird der RV sich kaum vollständig entschuldigen wollen, dann das ist dann auch ein Schuldeingeständnis.

    Fazit für deine zukünftige Urlaubsplanung: Suche dir den Reiseveranstalter sehr sorgsam aus. Nicht immer ist der günstigste Preis, auch das beste Angebot. Bedenke das gerade große Veranstalter in den touristischen Zielgebieten im Regelfall über eine gute und große Organisation (Agentur) vor Ort verfügen. Natürlich kann es auch dort zum "Ausfall" von Technik oder Mensch kommen. Natürlich sind auch dort Verkehrsunfälle nicht auszuschließen. Aber große Veranstalter haben eben auch einen entsprechenden Einfluss auf andere Leistungsträger, wie Fluggesellschaften oder Transferdienste. Und sie verfügen oftmals über ein definiertes Krisenmanagement und sind auf Ausnahmesituationen ganz gut vorbereitet. Leistungen die du natürlich mit deinem Reisepreis auch bezahlst, aber bei einem normalen Reiseverlauf nicht erfährst. Wobei man "heftig" darüber streiten kann ob der von dir geschilderte Sachverhalt mit dem Wort "Krise" in Verbindung zu bringen ist . Ich meine eher nicht. Unter Krise verstehe ich wesentlich dramatischer Vorkommnisse. Aber da gehen die Meinungen sicherlich auseinander.

    Lege den Vorgang als erledigt ab und überlege dir, wer bei deiner nächsten Pauschalreise für dich der vermutlich richte Reiseveranstalter (Partner) ist.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14533
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1255000747000

    Hans, informier Dich bitte einfach mal intensiver, bevor Du was schreibst: Citrus Travel ist eine der größten Incoming  Agenturen und arbeitet für sehr viele -auch große -Veranstalter.

    Die sind sehr erfolgreich und auch zuverlässig! Probleme gibts immer mal.

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1255001195000

    ##Lege den Vorgang als erledigt ab und überlege dir, wer bei deiner nächsten Pauschalreise für dich der vermutlich richte Reiseveranstalter (Partner) ist.##

    Ich vermute, das hat er längst. Der Eingangsbeitrag ist nämlich fast zwei Jahre alt.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14533
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1255001588000

    Manfred, das genau ist der Knackpunkt: Die Incoming Agentur steht selten da...im Katalog.

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1255002298000

    Günter, das ist mir klar. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es sich hier um olle Kamellen handelt.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • AidaFan82
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1270038290000

    Bin die Tage mit Citrus Travel in der Türkei unterwegs gewesen und es hat alles super geklappt. Der Transfer war überpünktlich und der Reiseleiter sehr freundlich. Rückfluginfo pünktlich auf dem Zimmer!

    Würde ich immer wieder buchen! :D

  • Banditracer
    Dabei seit: 1149465600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1285520310000

    Bin gerade aus der Türkei zurück, und hatte die Transfers das erste Mal mit Citrus-Travel über VTours.

    Ich kann nur sagen: Nagelneue Transfer-Busse, sehr guter Fahrstil der Fahrer, perfekt deutsch sprechende Reiseleiter (sehr gut für ältere Gäste), gute Gesamtorganisation.

    Und ja, die Info-Meldung für die Rückflug Abholung kommt ein bißchen spät......aber es reicht noch locker. Man muß ja schließlich diese Info nicht schon ewig vorher haben !

     

    Alles in allem - Citrus Travel paßt.

     

     

  • hulda55
    Dabei seit: 1231545600000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1295268885000

    bei meinem kurzurlaub nach antalya über silvester wurde der tansfer von citrus travel ausgeführt. alles verlief sehr gut : ankunft mitten in der nacht, abflug sehr früh morgens, der fahrer war sehr freundlich , sprach deutsch, war pünktlich und das auto ( fiat doblo, mein lieblingsauto :D   ) war sehr sauber.

    enttäuscht war ich vom reiseleiter, den ich leider nicht kennengelernt habe : als folgsamer tourist erscheine ich zu dem auf dem infoblatt angegebenen termin pünktlich! nach ca 45 min hatte ich dann aber genug und bin gegangen, lt. rezeption war der reiseleiter auch nicht da! schade, und auch nicht im interesse von citrus travel, da ich durchaus zu den reisenden gehöre, die gerne ausflüge buchen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!