• skyline
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 143
    Zielexperte/in für: Singapur HongKong Florida
    geschrieben 1241796241000

    Hallo an alle Vorredner,

    also ich möchte mal neutral und allgemein auf die o.g. Probleme und damit die Wut auf Big Xtra eingehen:

    Alle, die bei diesem Veranstalter inkl. > Vermittler <, eine Reise buchen, sollten sich zuerst mal fragen warum. Warum im Fernsehen eine Reise buchen, wenn es im Reisebüro auch geht und die Damen und Herren sich, in der Regel, mit der Materie auskennen.

    Eine Nilkreuzfahrt auf einem 5 Sterne Schiff (wenn man davon in Ägypten überhaupt sprechen kann) kostet in den Katalogen der Veranstalter mit Flug ca. 800,00 - 1000,00 Euro - manche etwas günstiger - manche mehr. Wenn man dazu noch eine vernünftige Badeverlängerung bucht, kommt nochmal ein Betrag dazu - ca. 400,00 Euro.

    Nun bietet > Vermittler </Big Xtra seine vergleichbaren Reisen für die Hälfte an. Warum ist das so? Keiner hat was zu verschenken und auch dort wollen alle etwas verdienen - die Moderatoren, der Veranstalter usw.

    Es gibt also nur die Möglichkeit, dies mit Masse und nicht mit Klasse gutzumachen. Reisen im Fernsehen - genau wie im Supermarkt - verkaufen sich nur über die Masse und denen ist es total egal, ob der Kunde zufrieden wieder kommt und wieder bucht oder nicht.

    Dem Reisebüro an der Ecke ist dies aber nicht egal - dies möchte wenn möglich keinen Kunden verlieren.

    Also überlegen alle, die hier die gesamte Schuld dem Veranstalter geben, ob nicht jedem ein bißchen Mitschuld trifft, indem er überhaupt so etwas gebucht hat.

    Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr - also sollte man doch lieber etwas mehr ausgeben und dafür diese Zeit genießen, um dann nach Rückkehr hier von positiven Eindrücken zu berichten.

    Selbst die Muttergesellschaft von Big Xtra (FTI) bietet in den Katalogen vernünftige Sachen an - natürlich auch zu höheren Preisen. Daran sieht man doch, das qualitativ auf zwei Ebenen gefahren wird.

    Nun steht es jedem Reisenden frei zu entscheiden, auf welche Ebene er sich begibt.

    Allen eine schöne Urlaubszeit

    Marko

    ________________________

    Name des Reisebüros/Vermittlers lt. Forenregeln entfernt !

  • helvetia123
    Dabei seit: 1224028800000
    Beiträge: 573
    geschrieben 1241858275000

    @Skyline

    Hallo Marko,

    ich kann Deinem Beitrag grundsätzlich nur beipflichten. Als wir das erste Mal unser Angebot im Fernseher sahen, war uns sofort klar, um diesen Preis musste ein Haken dran sein.

    Aus diesem Grunde war unsere Erwartungshaltung auch überhaupt nicht hoch, da wir ansonsten nur "gute Hotels/Clubs" buchen.

    Eine Nilkreuzfahrt mit anschl. Badeaufenthalt um diesen Preis zu realisieren, das ist fast nicht machbar.

    Weil wir aber genau so gedacht haben, wie Du in Deinem Beitrag schreibst, waren wir nur mäßig enttäuscht. Dann kamen noch Kompensationen vom VA und ein großes Entschuldigungsschreiben von BigXstra.

    Weil das Wetter gut war, die Leute auf dem Schiff nett waren und die Stimmung auch noch gut war......................konnten wir gut mit den Unzulänglichkeiten leben........................denn das Peis-Leistungsverhältnis ;) stimmte.

    Ich kann also nicht von Wut auf BigXstra sprechen, sondern man muss sich die Angebote sehr kritisch anschauen. Für alle Urlauber, die nicht einen so gro0en Geldbeutel haben, sicherlich immer eine gute Alternative.

    Freundliche Grüße aus Baden Württemberg sendet Horst
  • siola05
    Dabei seit: 1169769600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1242147139000

    Ist Bigxtra eine seriöser Reiserveanstalter ja oder nein?

    Meiner Meinung nach auf jeden Fall --nein!

    Ich persönlich wurde mit der Nilkreuzfahrt im sprichwörtlichstem Sinne verarscht: anstatt ein 4 oder 5 Sterne Schiff, wurden wir auf einen ausgesonderter alten Dampfer, der keine 2 Sterne erhalten hätte, einquartiert. Die Reiseleitung meinte aber, das Schiff war vor ca. 30 Jahren ein 5*Schiff - von der Gegenwart war keine Rede!! Bigxtra "lachte" nur über unsere Beschwerden.

    Daher nehme ich an, das Bigxtra nur auf Gewinn in betrügerischer Absicht aus ist, da sie vörsätzlich (offensichtlich wegen Überbuchung) uns, um den Gewinn nicht zu schmälern, auf ein uraltes Schiff verlegt haben.

    Deshalb rate ich jeden, Bigxtra sich genau anzuschauen, bzw. die Finger von dieem Reiseveranstalter zu lassen, um nach dem Urlaub nicht als betrogener Pudel dazustehen und traurig zu sein.

    mfg

    siola05

  • AloisCordes
    Dabei seit: 1243728000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1243771636000

    Der Beitrag wurde zum eigenen Schutz komplett entfernt !

    Ossi-Crack
  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1243772203000

    boah... wieso stellt Du hier Deine pers. Daten ins Netz????? :shock1:

    Hey Admins: könnt ihr mal bitte die Naivität (sorry) bereinigen!!!!

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1243773629000

    Wow, na dann richte dich mal bei so einem Schreiben auf interessante Tage und Wochen ein.

    Leute gibt es, da fällt einen gar nichts mehr zu ein :shock1:

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18688
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1243773999000

    Oh je, schnell Kontonummer und Adresse rausnehmen.

    Zum Schreiben an den RV:

    Immer warten bis die erste Wut verraucht ist. So etwas immer sachlich und präzise formulieren, sonst kommt so etwas dabei raus.

    Der Betrugsvorwurf ist ein wenig to much :( Könnte Ärger geben.

    LG

    Sabine

  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1243784336000

    mit den Hotelsternen hat BigXtra manchmal schon schwierigkeiten.

    wir waren mir BiigXtra in der Türkei in einen "5* Hotel".

    in wirklichkeit war es nur ein 4,5* Haus türkischer kateg. 5* klingt schon besser ein bisserl schönen muss man bei einen billigveranstalter schon in kauf nehmen.

    Wir waren auf einen echten 5* Nilschiff, das hat natürlich überhaupt nichts mit mit einen 5* schiff zu tun, max 3*. in ägypten sind die standarts viel niedriger.

  • Susanne2409
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1244108057000

    das mit dem Problem der Sterne kann ich bestätigen!

    Wir waren auch auf einem 5*Schiff, was gefühlte 2* hatte. BigXtra hat alles abgeschmettert.

    Wir werden nie wieder mit dem Reiseveranstalter verreisen. Den dazugehörigen ×××× mit den wunderschönen Aufnahmen der Nilschiffe haben wir auch gleich gelöscht. (Wer Interesse hat, unter HolidayCheck Cheops sind Fotos vom Schiff unter "Abwrackprämie wäre gut für das Schiff"

    Wir sind restlos bedient und werden jeden unserer Freunde mit diesen Fotos warnen. Man will sich ja seinen Urlaub nicht vermiesen.

    Als wir eine kleine Gesprächsrunde unter Deck mit dem Reiseleiter waren, flog vom Wind eine Satellitenschüssel durch das geschlossene Bugfenster. Es hätte fast einen ganz bösen Unfall gegeben, wenn die Dame die vor dem Fenster saß ein wenig näher gewesen wäre.

    Solche Zustände wie auf den Fotos, stellt BigXtra als normal hin. Wir haben eine CD mit Fotos zum Veranstalter geschickt. Nach dem zweiten Nachhaken zu unserer Beschwerde kam ein Brief vom Anwalt.

    Leider hat mein Freund die Reise gebucht und ich habe eine Rechtsschutzversicherung. Beim nächsten Mal sind wir schlauer.

    Aber dieses Forum soll ein wenig zum Nachdenken anregen mit welchem Veranstalter man eine Reise macht...

  • Misfitz
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1244214716000

    Hallo an Alle,

    ich denke das hier ist noch etwas, was gegen Big X... spricht:

    Da wir vor Reisebeginn die meisten Kosten im voraus erledigen wollten erkundigten wir uns telefonisch bei bei der Hotline von ×Werbung×, ob es möglich wäre All Inclusive mitzubuchen, dies wurde verneint. Auch bei der Onlineabwicklung der Buchung gab es keine Möglichkeit dies hinzuzufügen.

    Seltsam ist nur, daß andere Urlauber, welche exakt die selbe Reise gebucht haben, den Zusatz von All Inclusive im Vorfeld dazu buchen konnten. Sei es telefonisch oder im Reisebüro.

    Ich formuliere den Mängelbericht:

    Als wir nach der Nilkreuzfahrt, in der zweiten Woche unseres Ägyptenurlaubs am gebuchten Hotel, Holiday Inn Safaga, ankamen, wurden wir am Sonntag den 19.04.2009 nicht von unserem Reiseleiter empfangen, sondern von einem Hotelangestellten. Dieser erklärte uns die Hotelanlage und verlangte den Hotel -Voucher. Auf unserem Voucher war Halbpension eingetragen, weil die nette Dame bei der Buchung am Telefon gesagt hatte, wir müssten All Inclusive direkt vor Ort im Hotel buchen, zum Preis von 89€ pro Person (mehrmals telefonisch bestätigt, da mehrmals nachgefragt). Der Hotelangestellte sagte zu uns, das wäre nicht möglich bei Ihnen kostet All Inclusive 15 € Aufpreis pro Person/pro Tag (= 210 € für den Hotelaufenthalt). Da wir aber nicht bereit waren dieses sofort zu bezahlen, wollten wir mit dem Reiseleiter sprechen. Dieser jedoch ist, ich zitiere:“Ausser Samstag, Sonntag, Dienstag, Donnerstag, bin ich für Sie erreichbar am Montag 15:00 Uhr – 15:30 Uhr und Mittwoch 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr.“ !!!! Naja, ok, was macht man in so einem Fall, man holt die Reiseunterlagen heraus, und schaut nach einer Telefonnummer. Tatsächlich fanden wir dann auch eine Rufnummer in Ägypten. Wir haben umgehend dort angerufen, da es ja um das Mittagessen und um die Getränke am Strand ging, welches wir mit unserer All Inclusiveleistung natürlich bekommen hätten. Der nette Mann (sein Name war soviel ich verstand Ameth) in Luxor (ne andere Rufnummer hatten wir nicht) sagte zu mir, er könnte da leider jetzt nichts machen, er wird jemanden in Hurghada kontaktieren und der ruft uns dann im Hotelzimmer in 10-15 Minuten zurück. Wir waren schon mal beruhigt, daß wir zurückgerufen werden. Nach ca. 45 Minuten kam dann auch der versprochene Anruf des Kollegen aus Hurghada, aber dieser war erstens sehr unfreundlich, und zweitens konnte er uns nicht weiterhelfen, denn er fand in seinem Rechner „nichts“!!!! Er könne nun nichts machen, er muss auf eine Email aus Deutschland warten!!!! Ok, dachten wir uns und fragten den „unfreundlichen Mann“ (sein Name war Valid) nach einer Telefonnummer in Deutschland, an die wir uns wenden könnten, da die 01805-Nummer nicht erreichbar ist (mehrmals diesem Mann mitgeteilt!!!!!!). Er meinte daraufhin, er würde uns eine entsprechende Rufnummer übermitteln und schauen was er für uns machen kann. Wir sollen doch 15 Minuten warten, dann ruft er uns zurück. Gesagt getan (mittlerweile war das Mittagessen schon vorbei und den Strand haben wir bis dahin auch noch nicht gesehen). Nach 1 Stunde ohne irgenetwas dachten wir uns, wir sollten uns noch einmal melden. Wir rufen also noch einmal in Luxor an. Der nette Mann sagt darauf hin, das kann doch nicht sein!!! Er klärt das noch einmal ab. Wir sollen doch bitte noch 15 Minuten Geduld haben, der Kollege meldet sich wieder bei uns. Nach einer weiteren Stunde dachten wir dann, wir gehen zur Rezeption, und zahlen diese 210 €, damit wir endlich was zu trinken bekommen ohne zu zahlen und das Beste aus unserem Urlaub machen.

    Nun kommt der Höhepunkt: (Montag der 20.04.2009)

    Der Reiseleiter kommt in unser Hotel. Erklärt so dies und das, stellt zum Schluss die Frage, „Sollte jemand ein Anliegen haben, kann er nun zu Ihm kommen, er ist noch 30 Minuten Vorort. Da nicht viele ein besonderes Anliegen hatten, waren wir die ersten bei Ihm. Wir erklärten Ihm um was es geht, dann meinte er nur, „ich weiß bescheid und er erklärt uns das sofort“ (Ihm waren seine Ausflüge wichtiger!!!!). Nach dem die anderen Gäste zu Ihm kamen, und Ausflüge buchten (das schien Ihm wichtiger zu sein!!), dachten wir uns, daß wir ja Urlaub haben und auch irgendwann an den Strand wollen, er könnte sich doch nun bitte an unser Problem begeben. Dann kam die Aussage bei der ein Urlauber denkt er ist im falschen Film!!!!

    Er meinte so, ach Sie haben ja schon All Inclusive gebucht, und Sie haben nicht auf mich gewartet!!! Wenn wir gewartet hätten, dann hätten wir das All Inclusive für (AUFGEPASST!!!!!) 89 € pro Person (=178€) PLUS 30 € Umbuchungsgebühr (=208€)!!!!! bekommen!! Toller Service!!!!!! Wir fragten Ihn ob das ein Witz sein soll?? Er meinte, nein, so ist das in Ägypten. Ansonsten konnte uns der unfreundliche Reiseleiter Vorort keine Abhilfe anbieten. Das war nun der Tiefstpunkt einer ansonsten wirklich sehr schönen Reise.

    Darüberhinaus wollten wir noch anmerken, daß das All-Inclusive-Bändchen nicht abnehmbar war (was überaus nervend war) und uns dadurch auch ausserhalb des Hotels sichtlich als Tourist erkennbar machte.

    Big X... schreibt uns zurück, wir koennen Ihnen leider nichts vom gezahlten Reisepreis oder dem Aufpreis erstatten, weil Sie auf eigene Faust im Hotel das All Inclusive gebucht haben und nicht auf den Reiseleiter gewartet haben :laughing:

    Meine Meinung ist, nicht immer lohnt sich ne billige Reise. Wir werden auf keinen Fall mehr bei denen buchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!