• DiddelFranz
    Dabei seit: 1148774400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1148931242000

    Währe es nicht mal an der Zeit, ein Voting über die verschiedenen Reiseveranstalter z.B. Neckermann, TUI, Öger usw zu starten ?

    Ich dachte da so an eine score liste basierend auf dem Schulnoten-System.

    Verschiedene Lob und Tadel sind ja genug in den einzelen Berichten......aber eine Übersicht wie die meisten Urlauber abstimmen und bewerten.......das fehlrt irgendwie und es würde doch auch eine schnelle Übersicht geben wo man lieber seinen Urlaub nicht oder gerade buchen sollte.

    Schwerpunkte wie Service, Kommunikation aber auch Flexibilität oder Kulanz sollten doch auch berücksichtigt werden.

    Was meint ihr dazu ?????

    LG

    Dieter

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1148931528000

    Hallo,

    das ist eine gute Idee!!! Ich denke, das würde vielen Personen bei der Urlaubsplanung helfen, und außerdem können sich die Reiseanbieter dann nicht auf ehemaligen Erfolgen ausrasten.

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • DiddelFranz
    Dabei seit: 1148774400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1149111041000

    @'puffel' sagte:

    Hallo,

    das ist eine gute Idee!!! Ich denke, das würde vielen Personen bei der Urlaubsplanung helfen, und außerdem können sich die Reiseanbieter dann nicht auf ehemaligen Erfolgen ausrasten.

    Schade das nur wir so denken. Wenn ich all diese Lob & Tadel lese, finde ich das es wirklich mal Zeit wird. So kann man doch gleich sehen welcher reiseanbieter den besten Service bietet.

    Dieter

  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1149243935000

    Danke für Dein Posting

    Wir haben schon zwei große Votings über Veranstalter durchgeführt, bei HolidayCheck und im Reiseforum...

    Auch in diesem Jahr wird es wieder eine User-Abstimmung geben, der Termin steht aber noch nicht fest.

    Bei HolidayCheck lesen viele leitende Mitarbeiter von Reiseveranstaltern mit, da kriegen sie Probleme immer zeitnah "serviert."

    Grüsse

    vom Admin

  • MacBandit
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1149524025000

    Hallo zusammen,

    ich gehe auch davon aus, das solch Voting so manch Personen noch beruhigter in den Urlaub gehen lässt, ohne Bauchschmerzen zu haben ob Er auch bei dem richtigen Reiseveranstalter gebucht hat oder den Urlauber ein böses Erwachen am Urlaubsort erwartet...

    Vielleicht währe auch eine "Schwarze Liste" für Reiseveranstalter (wie bei den Airlines) ganz interessant, um den Urlaubern noch mehr Sicherheit-/Vertrauen zu bieten, für Ihre getätigten Buchungungen bei dem jeweiligen Reiseveranstalter Ihres Vertrauens....

    D&G

    Marc ;)

    "...Sind Sie zu stark, bist Du zu schwach...!" FISHERMAN´S FRIEND
  • DiddelFranz
    Dabei seit: 1148774400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1150146143000

    @'Admin' sagte:

    Danke für Dein Posting

    Wir haben schon zwei große Votings über Veranstalter durchgeführt, bei HolidayCheck und im Reiseforum...

    Auch in diesem Jahr wird es wieder eine User-Abstimmung geben, der Termin steht aber noch nicht fest.

    Bei HolidayCheck lesen viele leitende Mitarbeiter von Reiseveranstaltern mit, da kriegen sie Probleme immer zeitnah "serviert."

    Grüsse

    vom Admin

    Sorry für meine späte Antwort auf Eure Antwort.

    Ein Voting ist doch eigentlich nur ein "Abstimmen" über eine Sache-Person - usw.

    Was aber mit einer Art von Befragung (Multiple-Choice) über Servicebereitschaft, Kommunikation, Preis - Leistungsverhältnis usw usw.

    Wobei man anhand der Ergebnisse in den einzelnen Bereichen nach der Abstimmung sehen kann.

    Dabei kann man als Resiender als auch "angeblicher Verantwortlicher" einen groben aber doch sehr interessanten Überblick bei den verschiedenen Reíseveranstalter erhalten.

    Wenn ich z.B. mir das Forum "Long Beach Resort" Incekum-Türkei anschaue, so würde dort einige Resieveranstalter aber ganz kalte Füsse im Berreich "Service-Kommunikation-Felxibilität" bekommen. Mit Recht sogar.....denn ich bin auch einer der "LBR-Geschädigten" :D ;)

    Ich freue mich auf einige weitere Antorten zu diesem Thema :D

    LG Dieter

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13125
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1150190140000

    Danke Dieter für Dein Nachhaken, ich will es vorweg nehmen:

    Wir werden so etwas nicht einführen!

    Wir hatten es bereits in einem posting etwas weiter oben dargelegt:

    In diesem Forum lesen viele Touristiker von Veranstaltern mit, die Infos von hier z.T. direkt umsetzen, wenn sie denn auch konstruktiv herübergebracht werden.

    Leider werden werden aber von so manchen Usern Billigveranstalter und Premiumveranstalter in einen Topf geworfen und miteinander verglichen.

    Ich kann nun einmal nicht GTI mit TUI oder Schauinsland mit Thomas Cook vergleichen. Mit wem vergleicht man zB Neckermann- der ist Allrounder und passt nur teilweise in den TUI-Topf? Öger fährt eine eigene Linie und ist sicher auch kein Premiumveranstalter. ITS,1-2-fly und Tjaereborg sind Billiganbieter, mit wem vergleiche ich die?

    Genau da greifen wir immer wieder einmal ein und versuchen die entscheidenden Unterschiede darzustellen und herauszuarbeiten.

    Besonders schwierig wird es, wenn Lastminute Spezialisten beurteilt werden: Die arbeiten eben mit kleinem Stab an Mitarbeitern und müssen kostengünstig produzieren, sonst haben sie keine Chance am Markt. Dass die natürlich keine tolle Reklamationsabteilung haben(Thema Kommunikation) und bei erhöhtem Buchungsaufkommen auch mal Abwicklungs-Probleme(Service) kriegen können, das leuchtet ein.

    Dafür habe ich aber einen besseren Preis. Reiseleitung? Mancher würde sich wundern für wen die Incoming Agenturen vor Ort, die meist selbständige Firmen sind und nur die flotten Veranstalter-Schilder tragen, alles arbeiten. Wen vergleiche ich da?

    Wir haben bisher bei unseren großen(und vielbeachteten) Abstimmungen immer auch die gesamte Gruppe zu der Veranstalter gehören, dargestellt: Also REWE, TUI und Thomas Cook Deutschland. Bei Kleinveranstaltern bleibt nur die Abstimmung über deren Eigengeschäft, mit allerdings z.T. verblüffenden Ergebnissen.

    Wir versuchen in diesem Jahr eine Neuerung bringen, ob uns das gelingt-warten wir mal ab!

    Viele Grüsse

    Günter/HolidayCheck

  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1150216359000

    Hallo,ich bin der gleichen Meinung wie Günther. Wo soll man was und wie vergleichen? Jeder hat doch eine eigene Auffassung wie der Urlaub sein soll und auch eine eigene Auffassung von Hotel, Service, Animation etc...

    Meine Familie und ich, z.B., legen nur Wert auf Sauberkeit und Freundlichkeit. Unser Hotel sollte direkte Strandlage haben, da wir eh nur am Strand sind, die Kinder benutzen den Pool, deshalb die Strandlage.

    Auf Animation verzichten wir und AI, ist zwar preiswert aber für uns reicht

    HP. Am liebsten nehmen wir OV, da kann man dann in den Tavernen essen gehen, lernt Land und Leute besser kennen und unterstützt noch die

    einheimische Gastronomie.

    Wo sollte ich da nun was vergleichen?

    O.K. da bin ich vielleicht auch eine Ausnahme aber ich denke, wo soll man anfangen und wo aufhören?

    Ach ja, wenn mal etwas doch nicht so nach unseren Wünschen ist, dann freuen wir uns natürlich auch über einen kompetenten Reiseleiter. ;)

    LG CLaudia

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
  • DiddelFranz
    Dabei seit: 1148774400000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1151354925000

    Sorry das ich jetzt erst auf Eure Antworten eingehe.

    Es war auch nur eine Anregung und keine Aufforderung. Aber es gibt im Internet auch nichts gescheites was dieses Thema mal aufgreift.

    Was die Kriterien angeht....Billiganbieter und "grosse Anbieter" wie TUI und so ist mir auch ganz klar, dass man hier nicht alle in einem Eimer werfen darf. Dafür sind die Unterschiede einfach zu groß.

    Da ich innerhalb der Luftfahrtindustrie arbeite, kenne ich den Unterschied sehr gut was "Low Cost Carrier" und Airlines wie LH,BA usw sehr gut. Und nicht nur vom Fliegen her sondern auch mit deren Wartung der Maschinen, da ich ja in diesem Bereich tätig bin.

    Was die Kriterien zu den persönlichen Urlaub angeht, auch das ist ganz verständlich das hier die Geschmäcker sehr unterschiedlich sind. Die einen mögen Billigurlaub wie Rainbow Tours lieber als ein 5 Sterne Hotel mit all in. Jedem das seine.....

    Wie gesagt....es war doch auch nur eine Anregung, weder eine Kritik noch eine Aufforderung. Ich entschuldige mich, wenn es so rüber kam.

    LG

    Dieter

  • ditschi2
    Dabei seit: 1146528000000
    Beiträge: 2296
    geschrieben 1151397420000

    Hallo DiddelFranz, also ich habe deinen Bericht nicht als Kritik oder Aufforderung aufgefaßt.

    Ich verstehe auch was du meinst. Ich wiederrum meine oder denke mir, dass ein gelungener Urlaub nicht viel mit dem Reiseanbieter zu tun hat, zumal ja viele Hotels bei mehreren Anbietern zu haben sind und der Anbieter mit den verschiedensten Airlines zusammenarbeitet.

    Vielleicht stehe ich mit meiner Meinung alleine da oder wir reden aneinander vorbei. ;)

    Schöne Urlaube und LG Claudia

    Bigamie ist ein Leben mit einem Mann zuviel. Monogamie ist das Selbe. Ein Junggeselle ist ein Mann, der lieber Socken stopft als Mäuler. (Mario Adorf) Ein leerer Topf klappert. Ein leerer Kopf plappert.;)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!