• Lexbit
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1239045737000

    Im übrigen können immer noch die Hotels Palm Beach und Corall Beach gebucht werden. Was äußerst seltsam ist da die beiden Hotels seit Ende 2007 heftigst am vergammeln sind, weil geschlossen. Einzige Besucher sind dort ein Ascari, etwa 150 Katzen und unzählige Affen. wer`s nicht glaubt kann gerne Bilder bei mir anfordern.

    Das Böse siegt wenn die Guten tatenlos zusehen.
  • slowlydiver
    Dabei seit: 1239148800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1239220152000

    @Lexbit sagte:

    Was nützen alle Spekulationen über kann oder nicht kann, sein oder nicht. Tatsache ist, dass die Angestellten seit Tagen streiken und vor den beiden Hotels des ASC campieren. Wer sich also selbst ein paar Brote schmieren will ... nichts wie hin !

    Ich weiß zwar nicht woher die obige Info von "Lexbit" kommt, aber bestätigen kann ich sie nicht.

    Ich bin am 05.04.09 vom Hotel "Dolphin" nach einem 14-tägigen Urlaub zurückgekommen. Die einzigen Leute die vor dem Hotel standen, daß waren die ansässigen Händler, die einiges noch los werden wollten. Hinter dem Hotel waren die Massen an Beachboys, die auch noch schnell ein bischen verdienen wollten.

    Steikende Hotelangestellte ... :shock1:? Fehlanzeige !

    Fakt ist eines. die Angestellten haben über 6 Monate bereits kein Gehalt erhalten. Den Lebensunterhalt haben sie durch die Trinkgelder der Touristen - mehr schlecht als recht - bestreiten können.

    Zum Zeitpunkt meiner Abreise waren die Hotels "Dolphin und Flamingo" noch zu ca. 20 % belegt (hauptsächlich Engländer, Deutsche und Österreicher).

    Safaris konnten nur noch eingeschränkt durchgeführt werden (ausschließlich in die Lodges des Kimana-Reservats). Ausflüge in die Masai Mara waren wegen unbezahlter Pacht (soll seit ca. 3 Jahren rückständig sein) nicht mehr möglich. Ausreden der Hotelleitung: Es gebe Ärger zwischen den Masai und der Regierung. Die Warheit erfährt man aber vor der Hotel-Schranke.

    Es ist schade, dass ein traditionsreicher Reiseanbieter wie der ASC nun vom Markt verschwinden wird. Billige Kenia-Reisen gehören damit der Vergangenheit an.

  • susifirst
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 7
    gesperrt
    geschrieben 1239224318000

    naja die Info stand ja sogar ganz groß in der Daily Nation...500 Mitarbeiter haben gestreikt wegen Ihrem Lohn und in der Zeitung stand es am 03.04.09

    Zitat:

    A strike organised by more than 500 workers from the Safari Club group of hotels in the North Coast on Wednesday entered its second day after they downed their tools yesterday evening demanding their six months salary arrears.

    Workers from Dolphin Hotel and Flamingo hotel camped outside the administration block for the second day paralysing the activities in the two hotels.....

    der ganze Artikel kann auch heute noch in der Daily Nation nachgelesen werden.

    Grüße

  • slowlydiver
    Dabei seit: 1239148800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1239387780000

    Danke "susifirst" für die schnelle Mitteilung.

    Ich bin von den Zeitungsmachern immer wieder beeindruckt, wie sie aus dem Nichts an Nachrichten herankommen.

    OK, die "Daily Nation", als kenianische Tageszeitung, hätte kein Problem im eigenen Land an diese Nachricht heranzukommen und den Wahrheitsgehalt zu prüfen. Ob sie es denn getan hat ???

    Die Zeitung schreibt am 03.04.09 (Freitag), dass am Mittwoch gestreikt wurde.

    Da war bekanntermaßen der 01. April. Entweder hat sich dort jemand einen nachträglichen Aprilscherz mit dieser Meldung erlaubt, oder aber die Gebrüder Grimm lassen grüßen (Sie waren zwar keine Journalisten, aber sie hatten wesentlich mehr Phantasie, Märchen zu schreiben.).

    Ich habe jedenfalls nichts davon gemerkt, daß der Betrieb durch Streikende gelähmt worden ist.

    Das einzigste war, dass für 3 Tage Strom und Wasser - wegen unbezahlter Rechnungen - abgestellt worden sein soll. Zu diesem Zeitpunkt war ich aber gerade auf Safari, von der ich am 30.03.09 zurückgekommen bin. Von anderen Hotelgästen wurde dies aber bestätigt.

    Fakt war: Während des Hotelaufenthaltes ist der Betrieb in beiden Hotels normal gelaufen. Das Personal war, trotz der ausstehenden Gehaltsforderungen, stets freundlich und hilfsbereit. Es gab keinerlei Beeinträchtigungen im Bereich Service und Verpflegung (OK. "Lexbit", die Frühstücksstullen hat sich jeder Gast selbst geschmiert.).

  • slowlydiver
    Dabei seit: 1239148800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1239398661000

    Nach einigen Suchen habe ich den Beitrag der "Daily Nation" im Internet gefunden. Da auch ein Bild dabei war, dass unzweifelhaft einige Angestellte des Dolphin vor dem Hotel zeigt, scheint tatsächlich eine Kundgebung stattgefunden zu haben.

    Ich habe hier auf das Wort "Streik" verzichtet, denn eine tatsächliche Arbeitsniederlegung des gesamten Personals hat nicht stattgefunden (siehe meine vorherigen Beiträge). Auch war von einem anhaltenden Streik des Personals nichts zu bemerken.

  • NickP
    Dabei seit: 1240185600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1240230236000

    Hier mal ein kurzer Bericht von mir. Ich war vom 4.4. - 19.4. mit ASC im Hotel Dolphin.

    Die Angestellten waren zu 99% unwillig, unhöflich und frech (trotz grosszügigen Trinkgeldern).

    Die Safari inkl. Flug war super. Zebra Lodge.

    Die Zimmer im Dolphin waren miserabel, schmutzig, Kakerlaken, Schimmel. Wir haben auf eine Suite im Hotel Flamingo upgegradet. Ein Block blieb nach der Schliessung des Flamingos am 14.4. noch weiterhin geöffnet. In diesem befand sich dann auch unsere Suite. Diese war ok.

    Das Essen war von schlechtester Qualität.

    Ich kann allen nur das Hotel Serena empfehlen, das sich ca. 100m vom Hotel Dolphin entfernt befindet.

  • tinareibl
    Dabei seit: 1240617600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1240704086000

    :p Wir waren vom 13.4. fuer eine Woche in Dolphin. Die Angestellten waren super freundlich und haben uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Wir haben in einem sehr sauberen Superior room im Flaming gewohnt. Die einezigen unfreundlichen Leute waren muffelige Deutsche die nicht 'Bitte' oder 'Danke' gesagt haben und an allem rumgemotzt haben. Am besten ihr fahrt naechstes Mal wieder nach Benidorm!

  • FrequTrav
    Dabei seit: 1240704000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1240749324000

    Wir waren fast den ganzen April im Dolphin. Und es war, wie schon erwähnt, schrecklich. Mehr kann man dazu nicht sagen. Die Angestellten waren unaufmerksam, die Zimmer waren dreckig, das Essen nicht geniessbar.

    Das Hotel wurde von ASC als "gehobene Kategorie" ausgewiesen. Dies trifft in keinster Weise zu.

  • mogan13
    Dabei seit: 1240444800000
    Beiträge: 1122
    geschrieben 1298113370000

    Hab mal nachgeforscht , weil meine Eltern nochmal mit dem African Safari Club verreisen möchten. Bin dabei auf eine Seite vom African Safari Club gestoßen, mit Impressumadresse in Mombasa.

    Ist seit dem nochmal wer mit dem ASC verreist und kann berichten, oder sollte man lieber die Finger davon lassen ??

    Lieben Gruß und schönes Wochenende

    Mogan13 ;)

    Ich bin ich und anders gibt´s mich nicht!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14285
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1298139237000

    Impressumanzeige Mombasa....

    ;) Die Frage hast doch schon selbst beantwortet....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!