• Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1336986322000

    Sehr gute Tipps von Palme.

    Diese Busreisen sind meist wirklich sehr erschwinglich, aber je nach Ziel auch recht lang.

    Hat der Kumpel wirklich Flugangst oder ist einfach noch nie geflogen und hat a bisserl Respekt?

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • bobgesicht
    Dabei seit: 1336867200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1337008211000

    danke palme und kessi für eure ganze mühe

    also jesolo habe ich den beiden jetz mal vorgeschlagen fanden sie beide nicht schlecht.

    zum thema flugangst: also das ist bei ihm sone sache, er ist schon öfters geflogen aber es kostet ihn jedesmal echt überwindung. das problem ist nicht das fliegen an sich, sondern dass er in dem moment keine kontrolle hat (kontrollfreak^^). er meint immer wenn er selber fliegen würde, hätte er auch keine angst, aber so hat er echt angst in der luft (irrational ich weiß). früher hat es ihm nichts ausgemacht, aber hat sich irgendwie mit der zeit entwickelt.

    das heißt wenn ich ihn in einen flieger "zwinge", dann müsste der urlaub dann alles toppen was er bis jetzt gesehen hat, um ihn für seine angst in der luft zu entschädigen.

    lg

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4062
    geschrieben 1337011988000

    Ich frage mich bei Jesolo nur, warum ihr nimmer nach Rimini wollt. Einfach weil ihr schon dort ward, oder weil euch was Bestimmtes störte? Wenn euch zB das ganze Aussehen, der Strand / das Meer, die 50 Liegenreihen + 1.000.000 Touristen störten, dann nützt das Ausweichen auf Jesolo genau nichts.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1337020692000

    bobgesicht:

    danke palme und kessi für eure ganze mühe

    also jesolo habe ich den beiden jetz mal vorgeschlagen fanden sie beide nicht schlecht.

    zum thema flugangst: also das ist bei ihm sone sache, er ist schon öfters geflogen aber es kostet ihn jedesmal echt überwindung. das problem ist nicht das fliegen an sich, sondern dass er in dem moment keine kontrolle hat (kontrollfreak^^). er meint immer wenn er selber fliegen würde, hätte er auch keine angst, aber so hat er echt angst in der luft (irrational ich weiß). früher hat es ihm nichts ausgemacht, aber hat sich irgendwie mit der zeit entwickelt.

    das heißt wenn ich ihn in einen flieger "zwinge", dann müsste der urlaub dann alles toppen was er bis jetzt gesehen hat, um ihn für seine angst in der luft zu entschädigen.

    lg

    Was oZIM bezüglich Jesolo schreibt, ist auf jeden Fall richtig.

    Fakt ist, dass es eben Eure Möglichkeiten doch ziemlich einschränkt, wenn Ihr nur mit dem Auto verreisen könnte. Viele tolle Partyurlaubsziele innerhalb Europas verpasst Ihr eben dadurch, weil sie mit dem Auto nur schwerlich erreichbar sind.

    Einerseits ist es von Euch echt sehr kameradschaftlich, dass Ihr so auf Euren Kumpel Rücksicht nehmt, andererseits sollte man ihm auch klarmachen, dass auf den Straßen mehr Unfälle passieren als in der Luft und die Chance Opfer zu werden größer ist. - Ok, vielleicht hat das nun zur Auswirkung, dass er nun immer selbst der Fahrer sein möchte. - Egal wie Ihr Euch entscheidet, sollte er vielleicht dann irgendwann im Anschluss ein Training gegen Flugangst absolvieren. Ihr nehmt jetzt Rücksicht auf ihn, aber seine Freundin/Frau muss dann später evtl. auch ganz schön zurückstecken und sich in Verzicht üben. - Das fällt nicht immer leicht. Habe sowas erst bei der Wahl von Flitterwochen erlebt. Sie hätte schon gern ne richtig tolle Fernreise gemacht, aber er stellt sich wegen seiner "Flugangst" einfach quer.

    Goldstrand/Sonnenstrand in Bulgarien, Playa de Palma und Cala Ratjada (Mallorca), griechische Inseln, Zypern usw.... fallen jetzt eben leider weg, außer Ihr habt Lust auf große Touren mit Fährübersetzung, was aber anreisetechnisch wirklich ein Akt wäre.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1337025772000

    @Kessi: Du hast mit allem Recht. Die Jungs machen es sich trotz der Flugangst aber auch selbst ein bisschen schwer, indem sie genannten maximale Fahrtzeit angeben. Wenn sie bereit wären, länger bzw. weiter zu fahren mit dem Auto, dann wäre das ganze auch weniger ein Problem. Man kann ja auch Zwischenübernachtungen einlegen und diese entsprechend nutzen.

    z.B. mit dem Auto von Cottbus an die bulgarsiche Schwarzmeerküste, Zwischenstopp in Bratislava oder Budapest - wäre doch auch ne lohnenswerte Tour.

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1337027428000

    Auch ein sehr guter Vorschlag Deinerseits, Carsten!

    Hätte natürlich auch noch nen kleinen kulturellen Charakter, aber würde evtl. auch noch ne Nacht Nightlife in einer wirklich schönen Stadt bieten. - Ob man dort dann preisgünstig in nem "Hostel" nächtigt, muß jedem selbst überlassen bleiben. - Ok, etwas OT, aber wer den Film kennt.......

    Geht auf jeden Fall die Problematik mit Eurem Kumpel an. Eines Tages wird er es Euch danken.

    Desweiteren freuen wir uns hier immer, wenn wir auf dem Laufenden gehalten werden wie bei Euch der Stand der Dinge ist bzw. für was Ihr Euch entscheidet.

    Etwas Feedback kommt auch bei uns immer gut an. - Mal abgesehen von Aktivität hier in der Rubrik, die auch für andere User hilfreich sein könnte. Zrce war in den letzten Wochen hier wieder sehr gefragt.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4062
    geschrieben 1337039835000

    So ein Roadtrip ist ganz spaßig, aber den sollte man auch entsprechend planen & den Weg zum Ziel erklären. Von Cottbus nach Bulgarien mit eben mal ner Übernachtung in Bratislava macht weder Spaß, noch hat man was davon. Im Sommer würde ich sogar sagen, dass es def. nicht drinnen ist. Wien - Thessaloniki brauchten wird gute 16h Nettofahrzeit + Grenze ... & da gings nicht durchs bulgarische Hinterland. ... btw. fahren die meisten türk. Mitbewohner nicht umsonst über die Thessaloniki , anstatt quer durch Bulgarien. Wer weiß was für Ängste euer Freund danach entwickelt.

    Für 1 Woche am Strand würd ich da auch 1 Woche An- & Abreise rechnen.

    Meine Freundin hat auch ordentlich Flugangst, aber spätestens ab der 10. Stunde im Auto war sie soweit das Auto irgendwo stehn zu lassen & mit ner mazedonischen Propellerkiste weiterzufliegen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28376
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1337062910000

    Wenn die Jungs NUR mitm Auto in den Urlaub fahren möchten, dann wär Jesolo durchaus an der vordersten Stelle (Kroatien waren sie ja schon), egal obwohl sie schon in Rimini waren.....Jesolo selber find ich einfach etwas anders als Rimini - deshalb meine Empfehlung....auch meine Rede war "der Weg ist das Ziel" - sie könnten mehrere Stopps einlegen (Österreich, Gardasee), wo man dann eine Nacht verbringt und jeweils auch auf die Feiermeile gehen könnte (Innsbruck, Torbole etc. kämen dafür in Frage)... Ich muß ehrlich gestehen, daß die Fahrt fast immer das Beste und Aufregendste auf der ganzen Tour war - hatten dabei immer Spaß ohne Ende und viele Leute kennengelernt!!! Da ich früher selber als Bus-Hostess auf der Strecke obere+mittlere Adria gearbeitet hab, kenn ich die Tour sehr gut und hab so manche nette Feier-Erfahrungen gemacht..*gg*...

    Ansonsten halt ich immer noch an meiner Busreise-Empfehlung fest, falls es weiter weg gehen sollte und der eigene Fahrdrang nicht groß ist....eine Zugfahrt ist meiner Meinung nach nicht so spannend.....Schade, daß die Flugreise nicht in Frage kommt - versteh aber das "Problem Flugangst" ganz gut - auch wenn man das fast sicherste Verkehrsmittel wählen würde...die Zielgebiete wären somit vielmehr ausgedehnt - also überlegt es euch nochmal gut!! Lieber "bobgesicht" - du kannst ja mal deinem Kumpel zur Beruhigung sagen, daß ich bei inzwischen 13 Jahren aktivem Flugdienst noch keinerlei Emergencies erlebt hab im Flieger, aber auf dem Weg zum Flughafen bzw. auf sämtlichen privaten Autofahrten schon unzählige Unfälle gesehen+miterleben mußte...vielleicht überlegt er sich das mitm Fliegen doch nochmal!!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • bobgesicht
    Dabei seit: 1336867200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1337073078000

    Vielen dank für die ganzen weiteren tips, ich habe das ganze mal weitergegeben und bis jetzt gefällt den beiden jesolo recht gut.

    busreise wär natürlich auch eine idee, aber auto passt schon für uns.

    ich danke euch erstmal für eure mühe und schreibe dann mal hier rein was draus geworden ist :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!