• mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1223906971000

    Hallo chipsy57

    bequehmes Schuhwerk, bequehme Hose/Rock, T-Shirt (nicht zu offenherzig)

    bei den Besichtigungen mit der Gruppe. In Moscheen + Kirchen lange Hose/Rock, ´T-Shirt mit Ärmel oder besser eine leichte Jacke oder ein Tuch.

    In den Moscheen findest Du Tücher für die Kopfbedeckung im Eingangsbereich. Wenn Du Dich "auf eigene Faust" von den Anlegestellen der Schiffe bewegen möchtest solltest Du aus Respekt vor den Menschen des Gastlandes nicht zu "leicht bekleidet" als Frau herumlaufen. Es tut Dir zwar niemand etwas aber man sollte sich als Gast in einem fremden Land ein wenig anpassen. Sitten und Gebräuche sind da anders als hier bei uns. Auf dem Schiff kannst Du Dich ganz normal und leger kleiden.

    Viel Spaß auf der MS Grand Sun - wir waren auch schon auf diesem Schiff. Wird Dir gefallen.

    LG

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
  • Belanna
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 723
    geschrieben 1223908032000

    Hallo Chipsy,

    ich handhabe das so, wenn man auf den Besichtigungen und so im Land unterwegs ist, dann habe ich zumindest die Schultern und die Knie bedeckt;

    also ein halbarm Shirt und 3/4 lange Hosen (aber meistens sogar lange Hosen, weil ich gar kein so freund von den 3/4 bin...)

    Bei Moschee-Besuchen habe ich immer ein langarm Shirt und lange Hosen an und ein Tuch für den Kopf um diesen etwas zu bedecken.

    Und der Ausschnitt der Shirts sollte auch nicht soooo groß sein.

    Übrigens gilt diese "Kleiderordnung" auch für Männer (Kurze Hosen sind bei den Ägypten "Unterhosen" und deswegen auch verpönt :? )

    Auch für die Männerwelt: lange Hosen und zumindest ein halbarm Shirt/Hemd.

    Auch ist die Kleidung ein Sonnenschutz, deshalb auch nicht schlecht wenn man etwas bedeckter geht ;)

    Auf dem Schiff oder auch in den Hotelanlagen kann man in Badebekleidung; bzw. in Trägertops und kurze Hosen rumlaufen.... das sind kleine Oasen; was zwar auch etwas grenzwertig ist weil da ja auch Ägypter arbeiten.... aber da hat man sich mit der westlichen Art arrangiert.

    Klar wird man in der Öffentlichkeit sehr viele Touristen in leichter Bekleidung antreffen.... ob das nun ok ist oder nicht, sollte jeder für sich entscheiden.

    Übrigens war mein Mann vor kurzem in Rom und im Peters Dom herrscht auch eine Kleidervorschrift... die Straßenhändler verkaufen dort sogar "Einweg-Lange-Hosen"

    Also es ist durchaus kein moslemisches Gebot, sich angemessen zu kleiden ;) ;) ;)

    Auch ist es im Januar sicher nicht so heiß, da werdet ihr in lange Hosen und Shirts nicht so ins schwitzen kommen....

    Es gibt ja auch schöne leichte Sommerbekleidung aus Baumwolle/Leinen Gemisch. Klar für den Einkaufsbummel ist es jetzt Mitte Oktober schon etwas spät, die Kleiderläden haben jetzt die dicken Sachen in der Auslage. Aber vielleicht gibt dein Kleiderschrank noch was her ;)

    Ich hoffe ich konnte dir deine Frage beantworten...

    Liebe Grüssle

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!