• Ötztalerin
    Dabei seit: 1270944000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1271018427000

    Ein Hallo aus Tirol an.

    Ich werde im Oktober für 4 Tage in New York sein. Kann mir jemand einen Tip geben, in welchem Stadtteil bzw. Bezirk man sich ein Hotel suchen sollte? Das Hotel sollte so gelegen sein, dass ich auch als Frau am Abend mal hinaus gehen kann. Über Infos und Tips würde ich mich freuen.

     

     

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1271107551000

    Hallo Ötztalerin,

    am vorteilhaftesten wäre aus meiner Sicht eine Hotel am Times Square, dort ist immer viel los und man hat u.a. die ganzen Musicaltheater in der Umgebung, so dass man vieles, auch abends, gut zu Fuß machen kann.

    Manche Hotels in Manhattan haben zwar auch oft eine gute Lage, liegen aber doch gelegentlich in ruhigeren Seitenstraßen, so dass gerade abends dort nicht mehr so viele Leute auf der Straße unterwegs sind. Und gerade abends ist es nicht immer einfach, noch ein Taxi zu bekommen.

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1271108489000

    Hallo

     

    Da würde ich dir zu einem Hotel in Midtown raten - Viereck 7thAvenue - Central Park South - Park Avenue - 46th Street. In diesem Bereich liegt z.B. das Hilton (Top-Location gegenüber Rockefeller), Sheraton, Warwick, Essex-House und viele andere mehr. Jetzt kommt es nur noch daruaf an, wieviel du ausgeben willst. Diese Lage ist toll, aber nicht immer ganz billig. Einfach auch mal auf den Homepages der Hotels nachschauen, da gibts manchmal auch Sonderangebote.

     

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1275917583000

    Ich häng mich da jetzt mal an, da sich die Tirolerin scheinbar nicht mehr reintraut :D

     

    Wir suchen nämlich auch ein Hotel und ich werd bald wahnsinnig vom Suchen. Die Preise sind ja jenseits von gut und böse oder man hat ein Zimmer so klein wie eine Sardinendose oder man muss vorher mal 1 Stunde Zeit verschwenden, um überhaupt in die Stadt zu kommen. Find ich mal eins, was eventuell passen würde, hat es wieder Kritiken, dass einem ******* graut.

     

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Bei uns kann es auch etwas ruhiger sein. Ich muss nicht den Schein von Neonlichtern und Verkehrslärm im Zimmer haben, da wir abends lieber im Zimmer sind und uns ausruhn für die langen Fußm****** tagsüber. Wir hatten in Chicago das Essex Inn am Grant Park und das hatte genau die richtige Lage und auch den richtigen Preis (€ 436,- Doppelzimmer für 3 Nächte). Kennt jemand beide Städte und kann mir da einen Tipp für NY geben :frowning:

    Wir hätten nur gerne ein sauberes Zimmer, wo man abends (gegen 18 Uhr) noch essen gehen kann, ohne gleich Angst haben zu müssen, überfallen zu werden.

     

     

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7596
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1275919432000

    Hallo Floh,

    wir haben in NYC im Hotel Hampton Inn MadisonSquareGarden gewohnt. Die Lage ist sehr gut, fussläufig nach Macys und zum ESB. U-Bahn und Pennstation in direkter Nähe. Am Abend kannst du dort unbesorgt zum Essen gehen, und im Hotelpreis ist auch das Frühstück enthalten.

    Ich hatte das Hotel von D aus über DerTours gebucht, aber in einigen Bewertungen kannst du lesen, dass es auch anders geht.

    Ich wünsche dir viel Spass beim Planen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • RobbeRolle
    Dabei seit: 1264896000000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1275935463000

    Die Zeiten in den man mit Einbruch der Dunkelheit die Straßen New Yorks meiden sollte, sind Gott sei Dank vorbei. Vor allem direkt in Manhattan (egal wo) braucht man da keine Bedenken haben. Deshalb ist es (aus Sicht der Sicherheit) relativ egal, wo man wohnt. 

    Jetzt ist die Zeit natürlich nicht die Günstigste für Hotelzimmer. Schon mal probiert ein Schnäppchen über Priceline zu ersteigern? Wer sich das nicht (zu)traut, kann auch zu Hotwire greifen, das ist einfacher, dafür aber auch etwas teurer. Allerdings immer noch billiger als ein Hotel direkt oder im Reisebüro zu buchen.

    Günstiger als in Manhattan sind New Jersey oder etwas einfacher und schneller zu erreichen Long Island City (Queens) oder Brooklyn. Als günstiges Hotel habe ich mehrfach vom Ramada Long Island City gelesen, das für den Preis ganz in Ordnung sein soll.

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1275942044000

    Danke schon mal für die Tipps. Dieses ersteigern ist nix für uns. Ich will schon eine gewisse Zeit vorher wissen, wo ich wohne. Außerdem will ich nicht schon vorher Kreditkartendaten eingeben müssen. Ist mir einfach unsympatisch das Zeug :D

     

     

  • RobbeRolle
    Dabei seit: 1264896000000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1275981807000

    Anhand der Beschreibung kann man normalerweise ganz gut abschätzen um welches Hotel es sich handeln könnte. Und sobald du ein Hotel ersteigert hast, erfährst du ja, welches du ersteigert hast.

    Vonwegen Kreditkartendaten: Es handelt sich um seriöse Anbieter, bei denen man keine Angst um seine Daten haben muss.

    Aber wenn du nichts sparen willst .... ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27361
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1275997224000

    Wir haben uns im Febr. 07 für das Radisson Lexington entschieden und es nicht bereut. Die Lage war sehr gut, das incl. Breakfast war ein perfekter Start in den Tag und die anfangs noch nicht so guten Bewertungen haben sich nach Kontakt mit einigen Usern die pos. bewertet haben, auch in Luft aufgelöst. Im weiteren Verlauf und auch jetzt aktuell liegt die BW bei 81 %.

    Ich kann dir das Hotel nur empfehlen. Ich habe jetzt keine Reisezeit bei dir gefunden, wir hatten sehr früh im Voraus in einem Internetportal gebucht und für einen super Preis gebucht. Wir haben für 3 Pers. (unser Sohn war damals 15J) für das Deluxe Zimmer incl. Frühstück für 3 Nächte komplett 453 € bezahlt.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1276005567000

    Ja, das ist günstig. Ich habe keine Zeit angegeben, weil wir erst Ende September 2011 rüberfliegen. Momentan ist mein Favorit noch das Comfort Inn Midtown Manhattan, da lägen wir beim günstigsten Preis von heuer bei $ 750,- für 3 Nächte. Da wäre auch das typische Ami-Frühstück dabei, was für uns absolut ausreichend ist. Schau mir Radisson gleich mal an :D

     

    Hab schon reingschaut und der billigste Preis, den ich da finde, ist für 3 Nächte € 680,-  oder $ 941,-. Ist dann natürlich noch die Frage, welchen Kurs wir haben, um zu wissen, in welcher Währung man besser bucht  :?  

     

    Die Bewertungen auf einer anderen Seite sind irgendwie noch vernichtender, aber die Amis bewerten sowieso alle Hotels anders als wir Europäer, ist mir schon mal aufgefallen. 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!