• SaRic
    Dabei seit: 1240531200000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1252427325000

    Hallo Soui,

    also wenn du was für den Winter kaufen willst : dann kauf deinen Mädel die Ugg-Boots in New York. Hier in Deutschland kosten die um die 250-400 Euro und in NY bekommst du schon für um die 100 $ (schau mal bei den "Davide Z" Filialen in NY). Das lohnt sich auf jeden Fall.

    Ich war vor 1 Monat dort und man konnte die schon kaufen . Die waren das letzte Jahr und dieses Jahr auch der Renner in Deutschland. Jede 2. ist letztes Jahr in New York damit rumgelaufen (ich war letztes Jahr im Oktober auch schon dort und da hatte jede 2. die Schuhe bereits an). Hier in Deutschland gibt es auch die "EMU"-Marke (gleiches Design, aber billiger). 

     "High School Musical"-Klamotten sind geschmackssache, keine Ahnung ob deine Mädels das überhaupt mögen !

    2011 *** New York, Napoli, Abu Dhabi, Dubai, Al Ain, Kiew, ...***
  • soui
    Dabei seit: 1158537600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1252445031000

    Hallo SaRic,

    vielen Dank. High Scool Musical Klamotten sind glaub ich eher nicht der Renner, aber mit

    diesen Boots lande ich wahrscheinlich einen Volltreffer. Werde mich mal umsehen.

    Wo sind in manhatten diese Davide Z Filialen, gibt es viele.

    Grüße Soui

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1252447242000

    Hallo Soui,

    die meisten David Z Filialen findest Du auf dem Broadway zwischen Canal St. und Houston St.

    4Traveller

    Meine Flugstatistik: 1.024.558 km 1472:05 h 731 Flüge
  • Yvandra
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1252487831000

    Also ich bin leider auch ein wenig überfragt, was gerade bei 10-13-jährigen Mädchen in ist...  abgesehen von "High School Musical" und derartigem ist es ja wohl auch der "Twilight"-Vampir-Blödsinn, wo du evtl mit amerikanischen Souvenirs punkten kannst.

    Uggs sind sicher eine gute Idee.

    Wenn du nen tiefen Geldbeutel hast, eventuell auch Apple-Produkte. iPod, Macbook, usw. allerdings musst du dann bereit sein, die Teile durch den Zoll zu schmuggeln. Und aufpassen, wenn du Laptops kaufst, haben die natürlich eine amerikanische Tastatur. Und iPhone geht leider gar nicht, da man hier in Deutschland an T-mobile gebunden ist.  Da müsste man das iPhone schon hacken lassen, dann verfällt die Garantie, bla bla, naja, gibt genug Leute die das machen aber mir wäre das alles zu umständlich.

  • Ardona
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 366
    geschrieben 1252488241000

    Oder wie siehts aus mit Pastry Shoes.

    Die Schuhe kommen wohl auch hier immer mehr in Mode, sind halt auch schön bunt.

    Kann man drüben bei Footlocker kaufen. 

    Oder ein paar nette Dinge ausm M&M Store, da gibts auch tolle Sachen :D

    6x NYC / 3x Florida & Freedom of the Seas----------Immer wieder Pickalbatros / 1x Beach Albatros / 2x Albatros Palace/ 3x Jungle Park Resort
  • SaRic
    Dabei seit: 1240531200000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1252502151000

    Es gibt echt einige Filialen von "David Z"  in NY. Du kannst aber auch mal bei Macys schauen. Die haben ja ab und zu ein paar Specials und dann bekommst du ja noch den "visitor"-Rabatt von 10%. Das gleiche gilt für Bloomingdales. Wenn ihr einmal in NY seid werdet ihr aber sehr sehr viele verschiede Schuhgeschäfte finden.....aber vergleicht die Preise !

    Mac & Co findet ich als "kleines Mitbringsel" etwas übertrieben und Thema Zoll : vergiss es. Das kannst du echt vergessen, dass du 2 Macs (du hast ja 2 Mädels und 1 gibt nur Streit) ohne Anmeldung durch den Zoll bekommst. Und mit Anmeldung lohnt sich das echt nicht mehr. Die Preise für Apple & Co sind fast so wie hier, nur der Eurokurs ist halt ziemlich gut.

    Schau nach den Boots... mittlerweile gibt es die in NY in jeder Form und jeder Farbe. Hier in Deutschland haben die bisher nur die "normalen " Farben und wenige verschiedene Modelle.

    Chucks sind übrigens hier in Deutschland auch langsam out...! Da gab es den großen Hype im Sommer, aber jetzt lässt das auch nach. Lohnt sich auch nicht für die Wintersaison !

    Liebe Grüße Sandra :D

    2011 *** New York, Napoli, Abu Dhabi, Dubai, Al Ain, Kiew, ...***
  • Yvandra
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1252586135000

    Also ich habe für meinen iPod Nano 8 GB in den USA weniger die Hälfte bezahlt als in Deutschland  ($149.90 vs 199 EUR), insofern hat sich das mehr als gelohnt. Ich bin bislang noch nie vom Zoll "festgehalten" worden, auch wenn ich den Freibetrag sicher meistens um einiges überschritten habe.

    Chucks sind NIE out, es gibt zwar immer mal Phasen wo sie mal mehr und mal weniger getragen werden, aber out sind sie seit 50 Jahren nicht :D     Halte ich allerdings auch nicht grad für ein spezielles Mitbringsel, da es sie bei uns an jeder Ecke gibt.

  • SaRic
    Dabei seit: 1240531200000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1252587138000

    Das kann schon sein, ich kann die nur meine Erfahrung mit dem Macbook und dem Ipod touch 32GB sagen. Hier in Deutschland findet man schon ab und zu Special Preise und beide Sachen musst du eh anmelden. Das kannst du ja nicht mit einem kleinen Nano vergleichen....! Die Ersparnis ist echt minimal.

    Also in München sind Chucks schon nicht mehr der neuste Trend... und in NY ... Das sieht man ja an den Leuten... ! Außerdem trägt die hier eh jeder 2. und dann ist das auch nichts besonderes mehr.

    2011 *** New York, Napoli, Abu Dhabi, Dubai, Al Ain, Kiew, ...***
  • soui
    Dabei seit: 1158537600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1252877332000

    Habe noch eine Frage. War schon sehr lange nicht mehr in den USA. Muss man sich den

    Rückflug noch bestätigen lassen wie vor 10 Jahren.? War damals so. Wielange vor Abflug

    müssen wir am Flughafen sein? Will lieber auf nummer sicher gehen. Sorry für die

    etwas einfachen Fragen. Danke im Voraus.

  • Yvandra
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1252930103000

    nö, Rückbestätigungen braucht man keine mehr.  Ich denke 2 Std vor Abflug reichen, also ich bin eh jemand der meistens überpünktlich ist und plane gerne viel Zeit ein, weil ich a) gerne an Flughäfen bin und b) es hasse auf den letzten Drücker rumhetzen zu müssen.  Aber ich empfinde die viel beklagten Sicherheitskontrollen an den US-Flughäfen nicht schlimmer als woanders, bei meinen letzten beiden Rückflüge aus den USA (LAX und Dulles) gingen beide Abfertigungn/Sicherheitskontrollen sehr schnell.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!