Was ist besser bei Nacht - E.State Building oder Rockefeller Center ?

  • cubalady06
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1257685959000

    Hallo ihr lieben reisesüchtigen....

    bald ist es soweit.....ich endlich in N.Y.

    doch nun meine frage.....welche aussicht ist bei nacht ( oder am abend ) besser ??

    die vom E.state buidling oder vom Rockefeller center ??

    da wir beide besichtigen wollen jedoch eins am tage und eins am abend würde ich gerne eure meinung wissen....

    vielen dank

    cubalady

    ****

    Headline auf Zimmerlautstärke reduziert ! Schreiben in Großbuchstaben bedeutet virtuelles "Rumbrüllen".

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8239
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1257686695000

    Hallo,

    ich war am Tag auf dem Rock of the Top, und am Abend auf dem ESTB. Am Tag kannst du vom Rock bis weit über den Central Park schauen, der sich so ab Mitte November sehr schön herbstlich färbt. Und du kannst dann auch sehr gut vom Rock das ESTB fotografieren.

    Am Abend fand ich das New Yorker Lichtermeer vom ESTB sehr schön anzusehen. Aber wahrscheinlich ist das alles eine Ansichtssache, im wahrsten Sinne des Wortes ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1257688297000

    Ich hab's eigentlich genauso wie reiselilly gemacht - am Morgen Top of the Rock und am Abend das ESB mit einem genialen Blick auf das Lichtermeer vom Manhattan (wobei ich auch schon am Morgen bei Sonnenschein auf dem ESB war), aber es gibt eben auch viele die meinen, der abendliche Blick von Top of the Rock zum beleuchteten ESB wäre der Hammer....und deshalb werde ich es in diesem Jahr auch endlich mal selber ausprobieren. ;)

    R.

  • montroig
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1257692070000

    Hallo!

    Ich kann mich meinen Vorredenern nur anschließen: Tagsüber aufs Rockefeller, nachts ESB. Ich habs die letzten 2 Jahre so gemacht, da vor allem der Blick auf den Central Park bei Nacht ja eher "langweilig" ist, tagsüber aber toll!

    LG

    Mareike

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1257693890000

    Hier und auf den darauffolgenden Seiten habe ich mal ein paar Nachtfotos mit Blick vom Empire State Building eingestellt.

    Um das so erleben zu können bitte aber unbedingt darauf achten, dass es eine klare Nacht ist mit einer topp Sicht, sonst hat die Sache nicht so viel Reiz.

    Und hier gibt es noch einen morgendlichen Panorama-Blick von Top of The Rock mit dem ESB im Morgendunst. Wenig später fing es an mit Schneien. Sehr gut erkennt man auch auf dem Foto am rechten Rand, wie man da auf der obersten Aussichtsebene steht....die windschützenden Glaswände sind eine Ebene tiefer. ;)

    R.

  • Wolkentreiberin
    Dabei seit: 1247616000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1257770858000

    Ich hab es andersherum gemacht: Ich war gleich morgens auf dem Empire und spätnachmittags/abends auf dem Rockefeller - d.h. ich war bei Tageslicht oben und hab dann auf den Sonnenuntergang gewartet. Wenn dann die Lichter angehen, sieht man so schön das beleuchtete Empire State Building. ;)

    Sehr gut gefallen hat mir übrigens auch der Sonnenuntergang von Brooklyn aus. Auf Brooklyner Seite ist zwischen Brooklyn- und Manhattan Bridge so ein kleiner netter Platz mit Blick auf die Skyline. Nach Einbruch der Dunkelheit hat man dann einen phantastischen Blick auf die Beleuchtung Manhattans und der Brücken, die sich im Wasser spiegelt. :)

  • pat147
    Dabei seit: 1240617600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1258025547000

    ich hab damals auch ronnys tipp befolgt ;) war auch ne gute entscheidung war echt absolut einmalig da oben !

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27422
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1258029456000

    Dazu gab es schon mal einen Thread - ich stelle hier mal den Link rein, vielleicht wird deine Frage dadurch auch schon beantwortet ;)

    Bei unserem letzten N.Y. Urlaub waren wir spät abends auf dem Top of the Rock und es war beeindruckend. Bei unserem 1. Besuch in N.Y. waren wir tagsüber oben, damals noch auf dem World Trade Center... Auch tagsüber finde ich den Blick auf die Stadt und das Häusermeer beeindruckend - nachts sind es dann die vielen Lichter.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1258050376000

    Also ich war bei beiden sowohl am Tag als auch bei Nacht. Mir hat das Top of the Rock mehr zugesagt, alleins chon weil es ganz oben keine Glasscheiben oder Gitterstäbe gibt und man sich dort irgendwie "freier" fühlt. Klar, der Central park sit recht dunkel, aber um das Top of the Rock stehen genug Hochhäuser und das sieht im dunkeln echt super aus, auch der Blick auf das Empire State Buidling.

    Weltenbummler
  • chrischyu
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1258542327000

    Wir waren auch spät abends auf dem ESB. Kann man nur empfehlen. Keine langen Warteschlagen an der Kasse und am Aufzug... nicht so viel los oben und ein beeindruckendes Lichtermeer... Allerdings hat im Februat ein eisiger Wind geweht...

    Viel Spaß

    Chrissy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!