• Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1206095163000

    Hallo zusammen,

    sich ist diese Frage bereits mehrmals gestellt worden, aber vielleicht

    gibt es ja neue Infos.

    Kann mir jemand einen günstigen Tranfer von Flughafen JFK nach Manhatten empfehlen. Weiß nicht so Recht, ob wir es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wagen sollen.

    Wie viel kostet ein Taxi ungefähr, und wie viele Personen haben inclusive Gepäck im Taxi Platz.(In Bangkok mußten wir für 4 Pers. 2 Taxen nehmen, da der Kofferraum des Taxis so klein war.)

    LG

    Ria

     

    Tippfehler in Überschrift korrigiert!

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1206095508000

    Wir sind mit dem Supershuttle gefahren. Kostete 12€ pro Person und bringt einen bis direkt vors Hotel. Sind Vans für 12 Personen

    Weltenbummler
  • 1Bianca
    Dabei seit: 1137369600000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1206096134000

    Hallo Ria,

    wenn ich mich richtig erinner, kostet das Taxi vom Flughafen nach Manhatten $ 45,- aber ob ihr eines zu 4. nehmen könnt, kann ich euch leider nicht beantworten!

    Liebe Grüße

    Bianca

    09.04. - 13.04. Wien/Österreich 01.05. - 03.05. Kopenhagen/Dänemark
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1206096347000

    Hier noch die URL zu dem Supershuttles

    http://supershuttle.com/

    Weltenbummler
  • sandy
    Dabei seit: 1052438400000
    Beiträge: 624
    geschrieben 1206305974000

    Hallo Ria,

    wir nehmen immer ein Taxi von JFK nach Manhattan, kostete das letzte Mal USD 45,-- zzgl. Tolls und Tip! Das ganze ist ein Festpreis, wird also ohne Taxameter (nennt man die so? :? ) gefahren. Wenn du das Terminal verlässt, bei der Taxivergabe anstellen und dem netten Herren angeben, dass ihr 4 Personen plus Gepäck seid. Bei uns wurde bisher immer dafür gesorgt, dass wir ein ausreichend großes Taxi (Van) zugewiesen bekamen, war meist das Gegenstück zu dem in D sogen. Honda Shuttle, dadurch war auch genügend Platz für das Gepäck. Hatten allerdings auch schon "normale" Taxis, dann allerdings hatten wir auch keine 4 Hartschalenkoffer. Sollte also im Normalfall kein Problem sein mit einem Taxi nach Manhattan zu gelangen, und ist bei 4 Person dann auch nur wirlich geringfügig teurer als der Supershuttle.

    Viel Spaß in einer tollen Stadt!

    LG

    Sandy

  • columbus59
    Dabei seit: 1194825600000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1206348868000

    Wie Sandy schreibt ist es mit den Taxi am JFK. Bei 3 oder 4 Personen mit Gepäck lohnt sich auch eine Limo (Van), der an die 60-70$ kostet. Im Taxi fahren die Passagiere nur auf der Rückbank mit (max 3 Personen) und sitzen manchmal etwas eng. Der Beifahrersitz bleibt frei (Sicherheitsgründe).

    Der Supershuttle ist keine gute Empfehlung. Der fährt zuerst am Flughafen rum bis er voll ist und dann fährt er ein Hotel nach dem anderen in Manhattan ab. Das dauert und die Fahrer sind oftmals völlig unkundig, wenn das Hotel keinen berühmten Namen hat. Bei 12 Personen vollbesetzung reicht oft auch das Gepäckabteil nicht mehr und der Fahrer schiebt das restliche Gepäck in die Sitzreihen.

  • roman70
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1206354657000

    Stehe vor der gleichen Entscheidung.

    Wollte eigentlich mit dem Air Train zur Jamaica Station und dann mit der Long Island Rail Road bis zur Penn Station, welche mitten in Manhatten liegt. Das geplante Hotel liegt eben auch gleich bei der Penn Station.

    http://www.panynj.gov/airtrain/

    http://mta.info/lirr/html/lirrmap.htm

    http://mta.info/lirr/

    Spricht da was dagegen?

  • columbus59
    Dabei seit: 1194825600000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1206355265000

    Eigentlich spricht nichts dagegen, wenn du englisch sprichst, Gepäcktragen kein Problem ist und etwas Abenteuergeist mitschwingt. Auf die ganze Reiseabrechung New York macht der Transfer mit Taxi auch nicht allzuviel aus, oder?

    Hoffentlich hast du nicht das Penn NY im Auge?

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1206356073000

    @columbus59 sagte:

    Der Supershuttle ist keine gute Empfehlung. Der fährt zuerst am Flughafen rum bis er voll ist und dann fährt er ein Hotel nach dem anderen in Manhattan ab. Das dauert und die Fahrer sind oftmals völlig unkundig, wenn das Hotel keinen berühmten Namen hat. Bei 12 Personen vollbesetzung reicht oft auch das Gepäckabteil nicht mehr und der Fahrer schiebt das restliche Gepäck in die Sitzreihen.

    Bei uns war es nicht so. Unser Hotel war das erste was er angefahren hat, gut kann Glück gewesen sein. (und es hatte keinen berühmten Namen) Wir waren auch 12 Leute im Van, aber dennoch passte das ganze Gepäck hinten in den Van. Wir hatten zu 4. schon 4 riesen Schrankkoffer...

    Weltenbummler
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1206356237000

    Ich kann Chrilys Erfahrung nur zustimmen, unser Shuttlebus hielt als erstes an der Grand Central Station und da mußten wir raus, die paar Schritte bis zum Lexington konnten wir bequem mit den Trolley laufen.

    Zurück sind wir dann mit der Metro und dem Airtrain gefahren.

    Liebe Grüße und einen tollen Urlaub in einer Wahnsinnsstadt

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!