• Stefan_Faupel
    Dabei seit: 1153094400000
    Beiträge: 201
    geschrieben 1274009255000

    Ich dachte auch als ich letztes Jahr im Oktober in NY war, die paar Straßen biste schnell gelaufen und schwups, entdeckt man hier etwas, sieht dort etwas und wird total in den Bann vom pulsirendem Leben gezogen, so dass aus einer Minute schnell mal fünf oder zehn werden, aber hey, es ist doch Urlaub und ansonstens gibts ja noch die Subway die total easy ist.

    Muss gestehen das ich im Oktober auch die Kartenausschnitte von Ronny dabei hatte und mir ebenfalls das markiert hab, was ich unbedingt sehen wollte. Es hat mir geholfen nix wichtiges zu vergessen und meine Tagestrips nen bissl besser zu planen, wie wenn man sich nur ne Liste macht wo drauf steht: Central Park, Ground Zero und Riverside Park (find ich sehr hübsch Tagsüber) da man hier die Entfernungen sieht und was in der nähe liegt, denn die Wege sind schon weit in Manhatten. Ansonsten Google doch mal und schau ob du ne Manhatten Map oder Manhatten Wunder Map findest. ist ne kleine Faltbare Karte von Manhatten, die beschichtet ist und bei Regen nicht aufweicht, nit so ein riesiges teil und total Praktisch wie ich finde. Dazu noch nen Subway Plan und los gehts.

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1274020474000

    Freut mich zu lesen Stefan, dass meine Karte auch Dein Begleiter in New York war. :D Ich habe die Kartenteile 2005 vor meiner ersten New York-Reise mal im Internet gefunden und mühevoll zusammengepuzzelt. Zu Orientierung für Fußgänger ist sie, denke ich, ziemlich brauchbar weil übersichtlich, und man sieht recht gut die Lage der wichtigsten Attraktionen zueinander.

    Ich hatte mir dann an Hand des eingezeichneten Maßstabs auch ein "Maßband" gebastelt, mit dem ich ziemlich genau Entfernungen abmessen und so auch einschätzen konnte, was "fußgängermäßig" auf mich zukommt imd wie lange ich in etwas für bestimmte Strecken brauche.

    Die Karte hängt nunmer in ihrer übernächsten Generation und in schönstem Laser-Farbdruck in einer Länge von knapp 90 cm in meinem Arbeitszimmer und ich erfreue mich immer noch an ihrem Anblick und ihrer Übersichtlichkeit - wenn ich mal schnell was wissen will, dann schau ich sehr gern drauf, auch wenn vielleicht nich alle ganz neuen Dinge eingezeichnet sind. ;)

  • blackeyed
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1274187941000

    @lllljosllll sagte:

    Noch ein Tip in Sachen Routenplanung und Reiseführer: Von Moleskine gibt es für einige Großstädte (u.a. für New York) sogenannte "City Notebooks" im Taschenformat, die zur individuelle Reiseplanung genutzt werden können. Neben Blankoseiten für Notizen enthält das Notebook Abreißzettel, eine Fächertasche für Eintrittskarten, Tickets etc., einen Metroplan sowie Stadtpläne. diese können mit den beigefügten Folien bei Bedarf überklebt werden um hierauf eigene Routen zu markieren oder Notizen einzufügen, wodurch die Karten mehrfach verwendbar sind. Die Bücher gibt es bei den unterschiedlichsten Online-Shops. Einen guten Überblick bietet artundform.de. Hier die generelle Beschreibung: 

    moleskine-city-notebooks

     

    sowie der link zum New-York-Notebook: 

    moleskine-city-notebook-new-york

    wir haben uns für unseren trip auch so ein moleskine-notebook zugelgt,füllt sich schon langsam mit ideen und adressen...

    wer noch keinen reiseführer hat für den ist vielleicht auch der vis-a-vis reiseführer was

    (also zumindest wenn man sich vorwiegend in manhattan aufhalten möchte):

    www.amazon.de/Vis-New-York-Manhattan-Restaurants/dp/3928044362/ref=cm_cr_pr_product_top/276-4819053-5431413

    bei dem sind die Karten auch nicht zum aufklappen, sondern auf 20 handliche seiten verteilt (sehr übersichtlich mit straßenregister vorneweg).

    zu den einzelnen stadtteilen gibt es für die wichtigsten sehenswürdigkeiten auch zu beginn jedes abschnitts ne kleine übersichtskarte zum vorgestellten staddteil. ist allerdings ein wenig dicker als viele reiseführer (hab Bücher die schmaler sind als dieser reiseführer :D ) ist halt aber auch sehr ausführlich und informativ

  • Wastel77
    Dabei seit: 1267660800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1274206859000

    Mahlzeit,

    ich hatte mir den Vís-a-Vis Reiseführer geholt und da steht echt viel drinn mit Querverweis auf die Karte die hinten über mehrere Seiten abgedruckt ist.

    Dann hatte ich mir noch von meinem Dad das Reispacket vom ADAC mitbringen lassen.Da ist auch ne schöne Karte drinn....Zwar ziemlich groß aber egal....Zum eintragen und planen genau das richtige.

    Greets

    Wastel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!