• Alina2401
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1216741208000

    Hallo Zusammen!

    Kann mir jemand Tipps geben, wie man am besten die Reiseplanung für New York beginnt? Unser Hotel ist Zentral am Time Square. Habe jetzt schon unzählige Pages und Reiseinformationen gesehn und bin leider noch nicht weitergekommen. :frowning:

    Was muss man umbedingt sehn in NYC? Wie kommt man am günstigen, schnellsten voran? Central Park - wo gibt es ein Plan zum Runterladen ohne, dass man sich registrieren muss? Wo bekommt man günstig Karten

    für ein Musical? Vlt. hat jemand von euch schon einen Reiseplan für 5-6 Tage zusammengestellt!

    Danke schon im Voraus für eure Hilfe!!! :kuesse:

    Grüße, Alina

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27370
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1216745710000

    Hallo Alina,

    wir waren letztes Jahr für 4 Tage in N.Y. und sind vom Lexington Hotel vieles erlaufen und mit Hilfe der U-Bahn gefahren um Strecken abzukürzen.

    Meine Reisetipps findet du in meinem Profil - wenn du magst, schau mal vorbei.

    Wir sind Mitglied im ADAC und haben uns vorher die Infos von denen geholt. Ich kann es nur empfehlen, die Straßenkarte mit den Tipps ist prima. Wir haben uns die Wege zum Teil eingezeichnet und Highlights markiert.

    So hatten wir eine tolle Zeit in der Stadt und haben sehr, sehr viel gesehen. Vorher haben wir uns auch hier bei HC und auf den N.Y. Seiten viele Infos rausgezogen. Hier gehts ohne Registrierung. N.Y. Guide

    Liebe Admis, ich hoffe es ist keine Werbung - sonst bitte den Link löschen. Ich fand ihn sehr informativ.

    Liebe Grüße

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1178
    geschrieben 1216756297000

    Hm Alina.....New York....große Stadt....wo anfangen, was sehen wollen....schwierige Frage. ;)

    Also ich bin ja immer in der Weihnachtszeit dort, aber so wie ich Dich verstehe, bist Du ja schon vor Weihnachten dort, und der Rockefeller Christmas Tree fällt ja schon mal weg als Highlight. ;)

    Ich würde auf jeden Fall zu Anfang eine Stadtrundfahrt empfehlen, ich mache die immer mit "Grayline", dort gibt es täglich (?) um 9.30 Uhr eine ca. 4-stündige Bustour mit einem deutschsprachigen Reisebegleiter. Es gibt dann verschiedene Zwischenstopps, einen längeren hatten wir im "Winter Garden" direkt hinter Ground Zero.

    Dann sollte man sicherlich auch auf das "Empire State Building" in den 86. Stock auf die Aussichtsplattform - nach Lust geht es sogar gegen Aufpreis bis ganz hoch in das 102. Stock, ist aber dann hinter Glas (der Raum wurde im neuen King Kong-Film sehr gut nachgestaltet :D ).

    Vielleicht möchtest Du ja auch auf "Top of the Rock", der Aussichtsplattform des "GE Building" im Rockefeller Center.

    Dann wäre Dir auch eine Hafenrundfahrt mit "Circle Line" anzuraten, da gibt es verschiedene - die längste führt einmal um Manhattan herum und dauert ca. 3 Stunden.

    Natürlich kannst Du auch nach "Liberty Island" zur Freiheitsstatue rüber und anschließend in das Einwanderungsmuseum auf "Ellis Island", wenn Du allerdings auf "Lady Liberty" rauf möchtest, bzw. seit 9/11 ja nur noch bis zur oberen Aussichtsplattform des Sockels, dann solltest Du Dir die Tickets dafür im Internet bestellen (12 Dollar), denn vor Ort könnte es schwierig werden, die Anzahl ist begrenzt.

    Wenn Du einmal dort unten in Downtown bist, kannst Du Dir in Ruhe das Gelände um Ground Zero anschauen, das dahinterliegende "World Financial Center", die Wall Street mit der Börse, die Trinity Church....

    Am Ground Zero gibt es ein "Tribute WTC Visitor Center" - dort werden auch Touren veranstaltet, bei denen Hinterbliebene von Opfern sehr persönlich ihre Geschichten zum 11. September schildern...daran habe ich 2006 teilgenommen, war sehr emotional.

    Dort unten kann man dann vielleicht auch einen Abstecher über die Brooklyn Bridge machen.

    Das "Christmas Spectacular" in der Radio City Music Hall, also diese Weihnachtsshow, fällt ja dann sicherlich auch weg, wenn Du nicht Weihnachten dort bist.....was kann man noch so als MUST empfehlen....ein Bummel über die 5th Avenue natürlich mit "mal Reinschauen" in die Nobelgeschäfte....Tiffany....Escada, Gucci......Bergdorf Goodman.....sich die goldenen Wasserfälle im Trump Tower angucken....ein Bummel durch den Central Park....mal am Lincoln Center vorbeischauen mit der MET, in das "Time Warmer Center" am Columbus Cirlce die Nase reinstecken....und und und.....

    Ich denke man findet an jeder Ecke WOWS und AAHS und es wird einem nie langweilig. :D

    Dann gibt es noch die verschiedenen Geschäfte, in denen man auch mal gewesen sein sollte...."Bloomingdale's", das Spielzeuggeschäft "FAO Schwarz", dann "Saks", "Macy's"......

    Das waren erst einmal ein paar große Highlight.

    Eine Tour im Madison Square Garden kann man dann noch machen, auch in der Radio City Music Hall und in der UNO werden Führungen angeboten.

    Mit Musical kenne ich mich allerdings nicht aus, ich habe in New York noch keines gesehen und habe das auch nicht vor. ;)

    Ja, das soll's gewesen sein, vielleicht fällt mir ja später noch was ein....

    Schöne Grüße - Ronald

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1216799488000

    Hallo

    Viele Tipps für New York sind schon gegeben. Meine Vorliebe ist es einfach mal von Midtown nach Downtown runterzulaufen. Da erlebt man NYC in Echt! Besonders mag ich auch SoHo, Tribeca, Greenwich- und East-Village.

    Von wegen Broadway-Shows: Wenn man sich einfach mal was reinziehen will, dass dann gerade noch verfügbar ist - am Times Square gibts einen Restposten-Shop für Musicaltickets - mit bis zu 50%.

    Will man aber ein bestimmtes Hit-Musical sehen und dies auch noch von guten Plätzen im "Orchestra" oder "First Balcony", dann bietet sich telecharge.com oder ticketmaster.com an. Da hast du die ganze Auswahl an Events in New York, mit Sitzplänen und Preisen. Buchung ist einfach und die Karten werden am Theater an einem Spezialschalter hinterlegt. Nur Kreditkarte und ID vorweisen und schon geniesst ihr das Stück auf den besten Plätzen. Sehr gut ist 4-8 Reihe Orchestra oder 1-2 Reihe first Balcony. Aber ein bisschen kommt es aufs Theater an. Auf jedenfall nicht ganz links und ganz rechts, da bekommst du nur 60% von der Bühne mit. Auch weit oben auf den Balkonen sieht man nicht viel, darum auch die günstigen Preise. Allgemein gehen die besten Plätze im Vorverkauf weg, im Restposten sind dann die Plätze, die sich noch keine Online ausgesucht hat.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1216811567000

    Falls man etwas mehr Zeit hat: Absolut lohnenswert finde ich "The Cloisters". Es handelt sich dabei um ein echtes, mittelalterliches Kloster, welches Stein für Stein aus Frankreich nach New York versetzt wurde. Allein schon aufgrund dieser in die Tat umgesetzen verrückten Idee sehenswert!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • 1Bianca
    Dabei seit: 1137369600000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1216814599000

    Hallo!

    Ich kann dir empfehlen auch mal einfach durch Tribeca, Greenwich Village, Soho usw. zu laufen. Ganz ohne Plan. Lasst euch einfach mal treiben.

    Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wurden ja hier schon genannt.

    Ich würde mir vorab nicht wirklich einen fixen Plan machen, da man nie weiß wie das Wetter sein wird. Auch für Schlechtwetter vielleicht das eine oder andere Museum raussuchen, das heute interessiert.

    Wir waren bei Phantom der Oper und haben uns vorab die Karten über ticketmaster.com gekauft. Die Karten direkt haben wir am Vorstellungstag im Theater abgeholt.

    Kann euch auch empfehlen zu einem Baseball- oder Basketballspiel zu gehen. Auch wenn euch die Sportarten vielleicht nicht interessieren, gehört das irgendwie einfach auch dazu. Finde ich zumindest. War total begeistert von dem Mets-Spiel, bei dem wir waren.

    Hoffe ich konnte auch ein wenig weiterhelfen!

    Liebe Grüße

    Bianca

    09.04. - 13.04. Wien/Österreich 01.05. - 03.05. Kopenhagen/Dänemark
  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1216847444000

    Anstatt die Circle Line Cruise einfach mit der Staten Island Ferry fahren, man bekommt zwar nichts erklärt aber es ist kostenlos und man hat einen genauso tollen Ausblick auf die Skyline.

    Wenn Ihr zur Freiheitsstatue wollt, am besten schon vorher von hier aus Tickets übers Internet bestellen, das erspart Euch noch längeres Anstehen und manchmal gibts vor Ort sogar gar keine Eintrittskarten mehr.

    Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten, wir Bianca schon erwähnt hat, einfach Greenwich Village, SoHo, TriBeCa etc. erlaufen und erleben-schöne ruhige Viertel von NYC ohne Hektik und recht untouristisch.

    Einmal über die Brooklyn Bridge ist natürlich auch Pflicht!

    Wer auf Schnäppchen aus ist: Mal bei Century 21 (Nähe Ground Zero), Filene's Basement und TJMaxx vorbeischauen.

    Macy und Bloomingdales sind auch sehenswert, weil einfach riesig groß, machen mich persönlich allerdings nicht an-aber das ist Geschmacksache.

  • Alina2401
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1216889103000

    Hallo Zusammen!

    Vielen Dank vorerst Mal für eure hilfreichen Infos!

    ... hab jetzt eine Menge anzuschaun und durch zu forsten :laughing:

    LG, Alina

  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1216901215000

    @Alina2401 sagte:

    Was muss man umbedingt sehn in NYC?

    HelikopterFlug: Wenn interessiert, sofort buchen. Mein Flug fiel am letzten Tag wegen starkem Wind aus und es gab dann keine weitere Möglichkeit mehr.

    Staten Island Fähre: kostenlos und unbedingt nutzen

    Dinner auf einem Schiff rund um Manhattan: Nur Abendkleidung ist erlaut

    Harlemgospeltour: Sonntags

    Wallstreet: Wochentags und Morgens bis spätestens 9:00 vor Ort sein.

    Nur dann sieht man die Massen mit Turnschuhen in die Büros stürmen.

    Central Park: Sonntags machen, da sind die N.Y. auch alle da.

    Empire State Building: Nachts Eintritt 15$ (2006) p.p.

    Rockefeller Center: Tagsüber (wegen Blick auf Central Park) 17,50$ (2006) p.p.

    Grand Central Station: in den Tiefen des Stations mal einen Happen nehmen und das Leben beobachten und natürlich U-Bahn fahren

    Schlaftabletten zu Hause lassen, nach 14 Stunden täglich auf den Beinen schläft man im Stehen.

    Ansonsten alles zu Fuß machen. Die Stadt muß man sich erlaufen.

    Unbedingt Reiseführer vorher im Flugzeug durchlesen, Zeit ist ja genug.

    Do not forget Macy,s und Bloomingdals, Guggenheim, die Stadtteile ect.

    Alles schafft man sowieso nicht, man muß also nochmal hin.

  • AW73
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1216905521000

    ich war im Juni 4 Tage in New York, wenn Du magst lies doch mal meinen Reisebericht Tag 10-13 beschreibt unseren NY-Aufenthalt

    http://www.amerika-forum.de/new-york-und-ontario-mai-juni-2008-a-26117-2.html

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!