• Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1198
    geschrieben 1404282819000

    Für meinen ersten Besuch in Washington D.C. 2009 habe ich mir auch bei Google Karten ausgedruckt und bin sogar vorher bei Google Street View virtuell durch die Straßen gegangen. ;) Als ich dann dort war, da war mir so, als wäre ich schon mal dort gewesen.

    Auch in New York mal bei Street View die Straßen ein bisschen abzulaufen, z. B. mal vom ESB bis zum Central Park die 5th Avenue hoch, ist auch eine gute Idee, dabei ein bisschen links und rechts umschauen, da bekommt man ein gutes Gefühl für die Stadt und die Sehenswürdigkeiten.

  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 1040
    Verwarnt
    geschrieben 1404299629000

    Moin, selbst ausgedruckte Straßenkarten können ganz nett sein, dennoch finde ich die unkaputtbare Version "STREETWISE" sehr praktisch. Das ist so eine Art laminiertes Plastik, das sich in praktischer Faltung in jede Jeans-Po-Tasche schieben lässt und nicht zerfleddert, auch wenn man es tausendmal auf- und wieder zufaltet. Kostet um 6 oder 7 USD, lohnt sich aber und beim nächsten Trip nach NYC nimmt man sie wieder mit.

    Ich möchte fast sagen, dass es "typisch deutsch" ist, einen so eng gepackten "Urlaubsplan" zu machen. Liebe Leute, Ihr seid im Urlaub und nicht im Job oder gar auf der Flucht. Lasst es mal ein bisschen gemütlich angehen, macht Euch keinen Stress und genießt den Augenblick. 

    Gerade im Sommer ist Ney York City, und damit meine ich vor allem Manhattan, teilweise so überlaufen, dass man kaum vorankommt auf den Gehwegen, vor allen um die 42. Straße / Times Square. Ich habe bis heute nicht verstanden, was an dieser Ansammlung von Leuchtreklamen toll sein soll.

    Wenn man nur einen Punkt nach dem anderen abarbeitet, ohne auf Überraschendes zu reagieren, kann man viel verpassen. Ich erlebte bisher in jeder Stadt und bei jedem Stadtrundgang immer Dinge, die ich nicht erwartete - sei es eine Lichtshow oder eine musikalische Darbietung, was auch immer. Verweilen und im Moment eintauchen, ist DAS nicht eher der Urlaub schlechthin?

    Die vielen fliegenden Händler an und um die Canal Street könnten auch sehr interessant sein und "New York's Best-Kept Secret", das Warenhaus Century 21 am Ground Zero lockt mit echten Schnäppchenpreisen, falls man die Garderobe auffüllen möchte. Gleich daneben liegt die Wall Street und dass am Wochenende dort "nichts los" ist, würde ich als Glück empfinden, denn in dieser Gegend mit großen Dauerbaustellen treten sich hunderttausende Büroarbeiter an den Werktagen gegenseitig auf die Füße - da bekomme ich regelmäßig Fluchtreflexe! Beim Empire State Building muss man evtl. lange Wartezeiten einplanen, daher empfehle ich, gleich morgen nach der ersten Übernachtung und noch VOR der Öffnungszeit sich in die Schlange einzureihen. Morgens ist das Licht auch viel schöner als zu anderen Tageszeiten.

    Im Süden Manhattans, dort wo die Straßen noch Namen statt Nummern haben, liegt das historische Herz von Neu-Amsterdam: dort gehe ich gern mal flanieren. Wenn man sich einen Marco-Polo-Reiseführer besorgt, findet man darin sinnvolle Vorschläge für Stadtspaziergänge, die einen an den wesentlichen Sehenswürdigkeiten vorbeiführen. Viel Spaß!

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1404312683000

    tancarino:

    Ich möchte fast sagen, dass es "typisch deutsch" ist, einen so eng gepackten "Urlaubsplan" zu machen. Liebe Leute, Ihr seid im Urlaub und nicht im Job oder gar auf der Flucht. Lasst es mal ein bisschen gemütlich angehen, macht Euch keinen Stress und genießt den Augenblick. 

    Bei Staedteurlauben bin ich aber auch immer so - und ich bin nicht deutsch :p

    Guter Tipp mit dem Century 21, wuerde ich auch empfehlen!

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • homegate
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1404550186000

    Hallo ibaF,

    wir waren Anfang Juni für 2 halbe und einen ganzen Tag in NYC. Hier ein Überblick was wir gemacht haben.

    Gewohnt haben wir im Ramda Long Island City. Gute Anbindung an das U-Bahn Netz.

    Erster halber Tag, nach Ankuft vom JFK (per U-Bahn): 5th Av. mit Holister und A&F, Rockefeller, Times Square und etwas treiben lassen am Abend im Thater District. Zweiter Tag (ganzer Tag): Wegen regen ab in den Chelsea Market (mein persönlicher TIP), Little Italy, China Town, WTC, Financial D., Staten Island Ferry (wir hatten eine Fähre mit Balkonen erwischt, es gibt aber wohl auch geschlossene), Battery Park, Brooklyn Bridge, Abendessen in Brooklyn (schön ruhig), Traumhafter Blick auf NYC im dunkeln (Foto und Staiv !). Drtitter Tag(halber): Flatiron B., Union Sqaure, Shopping auf 14th Street, High Line Park laufen (nur die hälfte davon), für 1.5 Stunden Fahrrad mieten und eine Runde durch in Central Park (war mir etwas zu sportlich, mind. 2h mieten !, z.B. möglich am Columbus Circle).

    Wir hatten eine 7 Tages Karte für die Metro und sind kreuz und quer gefahren bzw. gelaufen. Wir hatten vorher nur einen groben Plan gemacht was wir sehen wollten, haben uns aber mehr oder weniger treiben lassen, und immer vor Ort entschieden was wir als nächsten machen. Ich hoffe das hilft etwas für die orientierung, was in kurzer Zeit möglich ist.  Wir sind auch vom EWR weiter geflogen. Für den Transport haben wir den Bus ab Grand Central (41 st/ Third Av.) genommen. War OK, gut, schnell (40 Min.), günstig. Jedoch die Sicherheitskontrolle in EWR hatte min 1h Wartezeit ! Viel Spaß

  • 8891ibaF
    Dabei seit: 1271116800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1406884650000

    So, morgen geht's los!

    Ich danke nochmal allen für die wertvollen Tipps! Ich habe schon und werde mir sicherlich einiges davon noch zu Herzen nehmen... ;)

    Viele Grüße

    Fabian

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1198
    geschrieben 1406908117000

    Na dann wünsche ich Euch eine supi tolle Zeit in New York und für den restlichen Urlaub und dass Ihr in New York alles das sehen und erleben werdet, was Ihr Euch vorgenommen habt. :D

    LG - Ronald :laughing:

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1406921442000

    Gute Reise auch von meiner Seite - wir würden uns freuen, wenn du uns nach deinem Urlaub von deinen Erlebnissen berichtest :D

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!