• checki22
    Dabei seit: 1302480000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1302595324000

    Super danke, für deine Verlinkung. ;)

     

    Leider kenne ich ADAC nicht. Kann man sich da auch als "nicht-Deutscher" anmelden und Infos bekommen? Ja sowas ist Gold wert, ich hätte es mit Googlemaps probiert.

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1302596804000

    Der ÖAMTC könnte Dir ähnlich gut weiterhelfen.

    Meine Flugstatistik: 1.018.953 km 1464:43 h 727 Flüge
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1302602909000

    Der Hinweis zu Österreich ist ja schon da :D und in den USA ist es der AAA - Club. Es gibt ja mehrere Automobilclubs und ich denke viele bieten diesen Service an. 

    Ansonsten bekommst du ja hier bei HC auch schon sehr viel Hinweise und im Web ja zusätzlich. Auch die Internetseite von New York selbst ist sehr gut.

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1302607925000

    Hallo checki22,

    zu Deinem Punkt 4: die bekannteste Show düfte die Late Show von David Letterman sein, aber einfach so ohne Reservierung kommt man dort bestimmt nicht rein (hab's allerdings selbst noch nicht ausprobiert). In der Regel muß man sich für diese Shows frühzeitig online registrieren, und sicherlich ist es keineswegs garantiert, dass man dann auch ein Ticket bekommt.

    Eine Alternative wäre für Dich vielleicht ja die "Good Morning America" Show, also das Frühstücksfernsehen von der NBC am Rockefeller Center. Dort finden in den Sommermonaten morgens kostenfreie Konzerte auf der Rockefeller Plaza statt von teilweise sehr bekannten Künstlern, alles, was Rang und Namen in den USA hat, tritt dort auf!

    Weitere Infos für diverse TV-Shows findet Du z.B. hier

    Klick

  • checki22
    Dabei seit: 1302480000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1302617943000

    Ich komm mit der öamtc Seite nicht klar, ich schau mir die Routen einfach über google maps an ;)

     

    @susanne: hm ok das dachte ich mir schon. Ich schau mich einfach auf deiner verlinkten Seite um. ;)

     

    Gibt es vielleicht Berichte, wo man möglichst kostengünstig New York besichtigen kann? Skyline über Brooklin Bridge und Staten Island Ferry ist mir jetzt schon klar. Da wir eh 12 Tage Zeit haben, können wir ja in aller Ruhe herumschauen. Alltägliche Museen etc. muss ich mir nämlich nicht anschauen. Is es da einfach am Besten von Stadtteil zu Stadtteil zu marschieren und brav rumknipsen? =)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1302627922000

    @checki22,

    du hast vor Ort natürlich ziemlich viel Zeit um dir vieles anzuschauen, ich würde die Tage nie so ganz durchplanen, es gibt wirklich an fast jeder Ecke irgendwas Überraschendes zu sehen. Wenn das Wetter mitspielt, wird bei den Außenaktivitäten eine Menge Zeit vergehen und die könnt ihr euch ja auch nehmen. Ich finde es schön wenn man sich auch einfach mal treiben lassen kann. Alleine schon die Bereiche im südlichen Manhatten nehmen eine Menge Zeit ein, mal durch den Batterypark schlendern - bevor man dann die Staten Island benutzt und/oder mal am Pier 17 verweilen, rüber laufen nach Seaport Village (nette kleine Fischrestaurants), bevor man dann rauf auf die Brooklyn Bridge geht und ein Stück rüber läuft um den Blick auf die Skyline zu genießen. Nimm dir auch mal Zeit für den Washington Square Park und verbinde es mit einem Bummel durch Little Italy und China Town. Du hast so viele Möglichkeiten.

    Auch mal ein Bummel entlang des Central Parks die 5th Ave. entlang, in den Apple Store, Nike Town, Tiffany uvm.

    Im Internet findest du einfach bei der Suche New York eine Seite mit ganz vielen Attraktionen die du kostenlos besuchen kannst z.B. 

    ...Auch die Benutzung der "Staten Island Ferry", die zwischen Manhattan und Staten Island verkehrt, kostet Sie keinen Cent. Die rund 25-minütige Fahrt ist eine kleine Sightseeingtour und eröffnet Ihnen fabelhafte Ausblicke auf die Brooklyn Bridge, Lower Manhattan, den Hafen und die Statue of Liberty.

    Einmal in Staten Island können Sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang den regulären Garten im Staten Island Botanical Garden kostenlos betreten. Nur für den Chinese Scholar's Garden muss gezahlt werden.

    Auf Governors Island gibt es kostenlose Führungen über das ehemalige Militärgelände und die beiden Forts aus dem 19. Jh., es ist jedoch eine Anmeldung im Voraus erforderlich. Während der Wintermonate wird pausiert.

    Im Queens Botanical Garden im Nordosten vom Flushing Meadows-Corona Park sind auf 15 ha verschiedene Gärten angelegt.

    Oder genießen Sie im botanischen Garten von Wave Hill die spektakuläre Aussicht auf den Hudson River und die Pflanzenwelt. Dienstags und Samstag vormittags von 9-12 Uhr ist der Zugang zu den Gärten kostenlos.

    ...oder vielleicht auch dieser Hinweis:

    Der einzige NBA Store der Welt, der sich voll und ganz dem Basketball widmet, befindet sich an der Fifth Avenue und 52nd Street. Es werden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen umsonst gezeigt. Die Spieler der NBA & WNBA treten vor die Öffentlichkeit und zu den NBA Store Concert Series gehören Künstler wie Destiny’s Child, Michelle Branch und Run DMC. Beim beliebten Hoop Skills Contest versuchen die Teilnehmer, ihren Basketball exakt in den Korb zu werfen. Basketball-Fans können jederzeit auf dem Spielfeld ihre Fähigkeiten im Werfen ausprobieren.

    ..und wenn doch mal ein Museum ruft, dann vielleicht diese Möglichkeit nutzen:

    Die Besichtigung des "Brooklyn Museum of Art" ist an jedem ersten Samstag im Monat ab 17 Uhr kostenlos. Jeweils dienstags zwischen 17 und 21 Uhr brauchen Sie im "Cooper-Hewitt National Design Museum" keinen Eintritt zu zahlen.

    Gleiches gilt für die "New York Hall of Sience" donnerstags zwischen 14 und 17 Uhr.

    Eine Reise in die Zukunft verspricht das Sony Wonder Technology Lab mit modernen, interaktiven Ausstellungen für Kinder in allen Altersstufen.

    Viel Spaß in einer tollen Stadt

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • checki22
    Dabei seit: 1302480000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1302690302000

    Hallo Lind! :)

     

    Danke für deine ausführlichen Tipps!

     

    Also für das "Skyline-sight seeing" hab ich schon einen groben Plan ausgehoben:

     

    Beginnen wird unsere Reise in der Früh in Downtown Brookyln. Von dort werden wir über die Brooklyn Bridge gehen zum Pier 17 spazieren und dort eventuell einen kleinen Brunch einlegen. Weiter soll es dann zu Fuß zum Battery Park gehen. So um die Mittagszeit fahren wir dann mit der Staten Island Ferry hinüber.

     

    Hier stellt sich dann die Frage, ob wir in St. George Mittag essen gehen oder direkt wieder mit der Staten Island Ferry zurück tuckern(Ist hin und her fahren möglich?).

     

    Ich hoffe bis dahin meine Cam mit genügend Fotos gefüttert zu haben. Gibt es ansonsten noch weitere "Stationen" die wir hineinlegen können? Sonst geht es direkt zum Empire State Building oder als  Belohnung für die Freundin shoppen? =)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1302700202000

    Prima wenn dir die Tipps helfen. Du kannst durch den Ausgang der Fähre raus und direkt wieder auf der anderen Seite in die Schlange gehen und dich wieder anstellen um zurück zu fahren. Soweit ich mich erinnere, muß man die Fähre aber dazu immer verlassen.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7554
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1302701485000

    @Lind-24 sagte:

    Soweit ich mich erinnere, muß man die Fähre aber dazu immer verlassen.

    Ja, stimmt. Man muss runter, einmal durchs Terminal und sich dort wieder anstellen.

    Shoppen könnt ihr bei Macy's in direkter Nähe zum ESTB. Außerdem gibt es bei Macy's immer Rabattgutscheine.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27351
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1302702001000

    Du könntest den Bereich der Wallstreet mit dem "charging Bull" in den Bereich mit dazu nehmen und dann auch Ground Zero laufen. Dort findest du auch die St. Pauls Church, die während der Zeit nach den Anschlägen in N.Y. ene wichtige Anlaufstelle war. Direkt dahinter ist das Woolworth Bldg an der City Hall in einem kleinen Park.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!