• Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1405546863000

    Ich hab zwischenzeitlich nachgesehen. Die Flugnummer bleibt gleich, Ihr werdet sehr wahrscheinlich im Flieger sitzenbleiben, das ist noch immer ein Direktflug.

    Einen rechtlichen Anspruch auf kostenfreie Umbuchung hast Du nicht. Evtl kann das Reisebüro versuchen, beim VA kulanzmäßig einen anderen Flug zu bekommen, aber Wunscherfüllung würde ich mir da in der Hauptsaison nicht vorstellen.

  • da.s
    Dabei seit: 1393804800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1405550109000

    das ist so Äregerlich wir haben so früh gebucht um nen guten Flug zu haben und dann sowas.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1405550400000

    Das kann auch passieren, wenn Du 10 Tage vorher buchst. Wenn dann Dein Wunschhotel noch frei ist.

    Der Flug wird trotzdem gut sein, die gute Stunde länger macht doch nix aus.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1405556694000

    Ein Direktflug bleibt es übrigens auch, wenn die Passagiere beim Zwischenhalt aus- und wieder einsteigen müssen - in denselben Bomber.

    ;)

    Falls die Reise in ihrem Zuschnitt erheblich beeiträchtigt wird / wurde durch die Veränderung, kann ein Anspruch auf Minderung geltend gemacht werden.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • da.s
    Dabei seit: 1393804800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1405587299000

    ich finde ja schon das die Reise beeinträchtig wird wenn man länger fliegt , und ob das Zeitlich alles so klappt mit Zwischenlanen und wieder starten ? Da hab ich so meine Zweifel.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1405587554000

    Ob einen eine Zwischenlandung bei der An- oder Abreise "beeinträchtig" muß jeder für sich entscheiden. Allerdings beinhaltet all dieses keine reiserechtlichen Aspekte und ist somit hier gänzlich fehl am Platze.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1405599504000

    da.s:

    Bei unserem Flug wurde ein Zwischenstop eingelegt , es ist eine Pauschalreise also Flug mit Hotel usw..

    Kann man da einen Reisemängel draus machen ??

    Kurz und bündig:

    Nein, denn der Zwischenstop wird ca. 1h in Anspruch nehmen.

    Im Sinne des Gesetzgebers ist das "zumutbar" und schlimmstenfalls eine "Unannehmlichkeit".

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • da.s
    Dabei seit: 1393804800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1405601381000

    Im Reisebüro haben sie gesagt wir können auf keinen anderen Flug umbuchen da der Flug zu der Reise gehören würde. Sie hat gefragt ob man aus Kulanz auf einen anderen Flug umbuchen kann , da ja an dem Tag noch welche da sind.

    Also Pech gehabt

    curiosus klar das müßt ihr entscheiden ob das ein Reiserechtliches Thema ist , für mich schon tat sich schon die Frage auf wenn schon Ärger kann man dann was dagegen tun .

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1405603734000

    ...da wäre aber der Thread zum RV passender.

    Ich denke wir können damit das 'Thema' beenden.

  • da.s
    Dabei seit: 1393804800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1405604143000

    na dann beenden wir es mich hätte zwar noch interesiert ob man wirklich nicht auf einen anderen Flug ausweichen kann.

    Aber egal.

    Ich danke euch allen für eure Hilfe.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!