• holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194285773000

    @magiceye04 sagte:

    Hallo Zusammen!

    Gibt es vielleicht eine "Flug-verpasst-Versicherung" ? Wenn ja, wo?

    Gruß, MagicEye

    Ja!

    Verspätungs-Schutz (Teil G)*

    Wir ersetzen die Mehrkosten z. B.

    - der Hin- und Rückreise bis zu EUR 1.500,- bei Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel

    - für notwendige Ersatzkäufe bis zu EUR 250,– bei verspätet ausgeliefertem Reisegepäck

    Quelle: Europäische

    LG

    holzwurm

  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1997
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1194292906000

    Die Mehrkosten werden aber nur ersetzt, wenn die Zugfahrt Teil der Reise ist und auch zusammen mit der Reise als Teil gebucht wurde und auch versichert wurde.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1194295922000

    @JulieL. sagte:

    Die Mehrkosten werden aber nur ersetzt, wenn die Zugfahrt Teil der Reise ist und auch zusammen mit der Reise als Teil gebucht wurde und auch versichert wurde.

    Das ist klar.

    Da ich ja auf die Quelle verwiesen hatte, kann ja sich jeder selber ein Bild machen und die entsprechenden AGB lesen.

    Aber auf die Fragestellung bezogen war meine Antwort richtig.

    LG

    holzwurm

  • Klaus11
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1194532182000

    Muß mal nachhaken.

    Wir haben zur Reise noch Rail&Fly Tickets extra dazubestellt und bezahlt (Reiseveranstalter). Normalerweise war Rail&Fly nicht für die Pauschalreise vom Reiseveranstalter inclusive.

    Da wir nächste Woche eventuell mit einem Streik auch im Personenfernverkehr rechnen müssen, stellt sich die Frage von wem wir das Geld für die dann nicht benutzbaren Tickets erstattet bekommen.

    Vom Reisebüro (Buchung der R&F Tickets, also mein Ansprechpartner?), vom Reiseveranstalter oder der Bahn?

    Zeitlich würden wir auch mit dem Auto den Flieger bekommen, es geht nur um die extra bezahlten Rail&Fly Tickets.

    LG

    Klaus

  • magiceye04
    Dabei seit: 1160784000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1195409589000

    Also ich werde wohl lieber die Auto-Variante nehmen.

    Hoffentlich ist Berlin Montag früh um 9 halbwegs durchquerbar..

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1195419351000

    Trotz vorherrschend anderer Meinung von Forenteilnehmern hier kommt das

    Amtsgericht Erfurt (Az. 5C 36/07) zu einem gegensätzlichen Urteil:

    rail & fly, die Verbindung von Bahn & Flug

    stellt eindeutig eine Pauschalreise dar. Voraussetzung sind

    "mindestens zwei verschiedene typische Reiseleistungen, die

    miteinander verbunden sind und bei denen nicht eine

    Leistung von völlig untergeordneter Bedeutung ist."

    Auf den Punkt gebracht:

    Rail & fly ist ein Gesamtangebot. Der Reiseveranstalter ist schadensersatzpflichtig, wenn ein Urlauber durch Verspätung

    der Deutschen Bahn seinen Flug nicht erreicht.

    Fazit: Nicht nur bei Streik, sondern generell bei Verspätung

    der Bahn ist der Reiseveranstalter in der Pflicht, wenn er

    das Komplettpaket Rail & Fly verkauft

    Weitere Informationen > hier klicken <

    Hinweis: Bei der Urteilsnennung handelt es sich lediglich um einen ersten Verweis auf die allgemeine Rechtslage unter Vorbehalt. Dies stellt keine Rechtsberatung dar. Ein Bezug zu Einzelfällen ist daher in der Regel nicht möglich. Jeder Einzelfall hat seine eigene Charakteristik. Eine Haftung für Inhalte und Aktualität kann nicht übernommen werden. Wende Dich ggf. für ein persönliches Gespräch z.B. an Verbraucherverbände oder einen Fachanwalt für Reiserecht.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!