• olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1219926605000

    Bäumelchen und Modiho, auch das habe ich gemacht, aber meine Kreditkartenbank schläft auch den Schlaf des Ungerechten und antwortet nicht mehr auf Nachfragen was denn deren Ermittlungen ergeben haben, nachdem ich denen 2mal (!!!) sämtliche Belege zuschicken musste. wer weiß vielleicht macht man ja halbe/halbe mit Easyjet oder meien Kreditkartenbank hat die gleiche Einstellung wie ihr nämlich "wegen eines Betrages von nur 32,25 Euro helfen wir unserem betrogenen Kunden nicht, da lohnt der Arbeitsaufwand nicht".

    Es handelt sich um die Bank in Berlin, die ans TopBonus-Programm von Air Berlin angeschlossen ist.

    Der Vertrag mit der Kreditkartenbank wird demnächst gekündigt.

  • Modiho
    Dabei seit: 1187913600000
    Beiträge: 517
    geschrieben 1219927336000

    :shock1: Ja dann, noch viel Erfolg.

    It´s nice to be a Preiss, but it´s higher to be a Bayer and the highest of all rank is to be an mittelfrank
  • Bäumelchen
    Dabei seit: 1216252800000
    Beiträge: 3606
    geschrieben 1219928006000

    olli, ich verstehs immer noch nicht, ok, Kreditkartenzahlung

    Du informierst Dein Kreditkartenunternehmen über eine nicht von dir autorisierte Belastung (ein unterschriebener Beleg existiert wohl nicht), das Kreditkartenunternehmen muss die Rückbuchung vornehmen und dann liegt es allenfalls in der Beweispflicht des Belastenden, ob er Nachweise (also unterschriebene Belege) anbringen kann, um seinerseits seine Forderung durchzusetzen. Du musst da gar nichts nachweisen, oder Belege schicken oder dergleichen.

    Wenn ich nicht ganz daneben liege, kannst Du selbst nach einem halben Jahr eine KK-Belastung aufgrund fehlender Autorisierung problemlos rückgängig machen.

    Grüsse

    Heiko

    Foren-Signaturen sind langweilig, oder sie werden gelöscht. Also hab ich keine, ausser dieser, die ist langweilig und wird wohl nicht gelöscht.
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1219928876000

    Ich habe auch eine Kreditkarte bei der LBB und hatte damit noch nie ein Problem!

    Ich hatte aber auch schon oft Probleme mit Reiseveranstaltern und Airlines, ja, auch mit Billigfliegern. Mein Anliegen wurde immer relativ schnell bearbeitet und meist zu meinen Wünschen erfüllt.

    Langsam kann ich es nicht mehr nachvollziehen Olli, du hast so viele Probleme mit Airlines, Reiseveranstaltern und Kreditinstituten, und nie wird irgendetwas in deinem Sinne gelöst. Solltest du dir nicht Gedanken machen?

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1219941290000

    Kann dein Problem auch nicht verstehen.

    Also hast du jetzt mal angerufen?

    Wenn ja? was kam raus?

    Wenn du Rechtschutz hast, dann gibs deinem Anwalt.

    Aber bitte überleg auch mal , was du hier so vom Stapel lässt.

    Wenn du genauso mit den anderen bertroffenen sprichst, na dann Prost Mahlzeit.

    du hast ne schriftliche Bestätigung, dass du das Geld bekommst.

    Dauert halt alles seine Zeit. Die haben schließlich noch mehr Kunden. :shock1:

    25.05-08.06.12 Selima
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1219943934000

    @Bäumelchen sagte:

    Wenn ich nicht ganz daneben liege, kannst Du selbst nach einem halben Jahr eine KK-Belastung aufgrund fehlender Autorisierung problemlos rückgängig machen.

    bei dieser LBB liegst du daneben. Bei denen muss man (ich übertreibe bewusst, jede Reklamation dreimal hinschicken bis sie überhaupt tätig werden wollen und dann musst du jeden klitzekleinsten Beleg wieder dreifach nachbringen. Ich warte nur noch darauf dass verlangt wird, dass ich die Belege jetzt noch notariell beglaubigen lassen muss, was bei e-mail-Bestätigungen ja wohl kaum machbar sein wird.

    Jedenfalls habe ich die Reklamation dort sofort gemacht gehabt, das ist aber mittlerweile auch wieder 6 Wochen her ohne dass die LBB mein Geld gutgeschrieben hat und auf Nachfragen wie der Bearbeitungsstand ist, erfolgt keine Antwort.

    Bäumelchen, kannst du mir bitte deine Kreditkartenbank nennen die reibungslos und im Sinne des Kunden arbeitet?, denn ich suche ja noch eine vernünftige nachdem ich der LBB demnächst kündigen werde.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1219944165000

    Nur mal als Beispiel jede Hausbank!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1219944534000

    @Yvis sagte:

    du hast ne schriftliche Bestätigung, dass du das Geld bekommst.

    Dauert halt alles seine Zeit. Die haben schließlich noch mehr Kunden. :shock1:

    in der schriftlichen Bestätigung vom 08.07. stand drin dass ich mein Geld innerhalb von 20 Arbeitstagen bekomme. Das wäre der 6.August gewesen. Und nun schaut mal welches Datum wir heute haben und nix ist passiert.

    Achja, natürlich habe ich auch schon angerufen. Antwort war: ich frage mal nach und rufe zurück. Darauf warte ich wahrscheinlich auch bis ich schwarz werde.

    Aber wenn ich sehe dass jeder mir die Schuld gibt dann kann ich natürlich solche Abzocker von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften verstehen dass sie sich einen Dreck um Recht und Anstand scheren wenn sie hier so viele Sympathisanten für ihre Machenschaften finden.

  • Yvis
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 2552
    geschrieben 1219950730000

    Ne, moment. Es gibt dir doch keiner die Schuld.

    aber ich denke wenn man bucht, dann ist man auch selbstständig genug um entweder dort nochmals anzurufen und sich nicht vertrösten zu lassen, auf den rückruf, oder eine Mail mit androhung einen Anwalt ein zu schalten.

    Du bist doch auf der sicheren Seite mit der Bestätigung.

    :frowning:

    25.05-08.06.12 Selima
  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1219951668000

    Hallo olli o2,

    drohen mit Anwalt nützt da sicherlich nichts,denn die hoffen darauf das Du wegen ca.30.-Euro aufgibst.-Meine Meinung-

    Wenn Du dein Geld möchtest würde ich einen Anwalt einschalten.

    Klar die Frage ob sich der Aufwand lohnt kannst nur Du für Dich entscheiden.

    Den Ärger mit Kreditkartenrückbuchungen kenne ich(Visa)es ist ein ganz schöner Aufwand und man muss richtig hinterher sein.Was sagt denn Deine Kreditkartenbank? Hast Du dort nochmal angerufen?

    Berichte hier bitte wie die Sache ausgeht,bin mal gespannt und wünsche Dir viel Glück.

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!