• Mr. Rossy
    Dabei seit: 1265068800000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1272230383000

    Hallo,

    laut Prospekt verspricht der besitzer des Holyday In in Köln am Stadtwald kompfortablre Ausstattung und einen optimalen service. besonders geschäftsreisende seien in diesem Hotel bestens aufgehoben.

     

    Da ich persönlich vor Ort war konnte ich folgendes festellen durch Augenschein:

     

    • Zimmer am Anreisetag erst ab 15 Uhr frei;
    • Wartezeit auf einen Platz im Speisesaal .. 30 - 45 Minuten; auch für Schwerstbehinderte Geschäfts- / Tagungsgäste!;
    • Essen teilweise fast kalt;
    • Tiefe Kratzer in der Zimmertüre und in der Schreibtischplatte;
    • Schimmel auf der Festerbank und am Rahmen;
    • Die Betten waren veschliessen und abgewohnt;
    • Schmutzige Fasade vorne und hinten;
    • Resturantpersonal was falsch eindeckt .. entschuldigt sich mit wird sind Azubi´s;
    • Die Aufzühge waren so gebaut, dass Behinderte (Arzt / Refernet) in ein anderes Hotel umgebucht werden mußten;

     

    Fakt ist, das man in diesem Hotel mit berechtigten Beschwerden auf kein Verständnis stösst. Ganz im Gegenteil, es wurde uns verboten im Hotel zu fotografieren! Wohl um uns zu hindern Beweisfotos zu erstellen. 

     

    Ebenso, das dieses Hotel zur QGD gehört und somit nicht im Besitz von Holyday INN ist.

      

    Sorge bereitet mir warum man die Beschweden einer Tagungsgruppe mit über 130 Deligierten auffällig auf die leichte Schulter genommen werden.  Kann es sein, dass hier Beschwerden nutzlos sind?

     

    Folglich ergeht die Bitte ..

     

    :frowning:  

    •  wie und wo kann man sich erfolgreicht Beschweren und die Mängel wirksam vortragen??
    • wer und wo werden die "Sterne" für dieses Hotel vergeben?
    • wo kann man erhebliche Mängel im Essen vortragen?
    • wo oder wie kann man einen Hoteltest beantragen?

    mfG

    Mr. Rossy

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1272231962000

    Beschweren kann man sich beim Eigner des Hotels.

     

    Die stehen im  impressum

     

    Hoteltester?

     

    Du guckst zuviel TV. :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1272234601000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    Hallo, Mr. Rossy

    wie schon geschrieben, Beschwerde beim Eigentümer, Leiter o.ä

    es hilft auch mal eine Beschwerde beim Hotel- und Gaststätten-Landesverband,

    das übt ein wenig Druck aus ( Sorge um einen Stern zu verlieren ).

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1272235092000

    @ Mr. Rossy: Geht es dir ums Prinzip?;)

     

    Der 02.02.10 war schon ein komisches Datum. Wer sich da so alles registeriert hat... der Mr. Rossy, der "Hotel_Tester"... ein Schalk wer Übles dabei denkt....

    Wo und durch wen wurde denn First-Class-Service versprochen?

    Und Dinge wie eine schmutzige Hausfassade, ein ungefegter Parkplatz und ein Kratzer (tief!) in der Türe (und der Schreibtischplatte!) sind jetzt nicht llaen ernstes deine Kritikpunkte, oder?!

    "wie und wo kann man sich erfolgreicht Beschweren und die Mängel wirksam vortragen??" --> Dem, der "First-Class-Service" versprochen hat.

    "wer und wo werden die "Sterne" für dieses Hotel vergeben?" --> So, der und da wie für alle anderen Hotels auch. :laughing:

    "wo kann man erhebliche Mängel im Essen vortragen?" --> siehe 1., außerdem: Koch

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1272287972000

    Autsch Mr.Rossi - aufgrund der vielen - unglaublich vielen Schreibfehlern und Auslassungen muss ich mich zuerst mal wieder einklinken - soooo Anstrengend. Ach ja, es wäre nett, wenn man die Frage im Forum erst stellen würde, wenn man sich mental beruhigt hat und weiss was man schreiben will...

     

    Erstens glaube ich, dass man sich als Tagungsgast erst mal bei der Tagungsleitung beschwert. Zweitens ist alles ein bisschen verwirrlich und nicht ganz verständlich. Liest man andere Beurteilungs-Foren, kommt man nicht zum Schluss, dass es so schlimm sein kann. 

     

    Ein Check-In ab 15 Uhr ist international usus und bei Vollbelegung der Nacht vorher durchaus immer wieder vorkommend. Wieso ein Lift für Behinderte nicht zugänglich sein soll - ich verstehs nicht. Aber hier gehts ja wohl kaum ums verstehen - sondern da wollte sich einfach jemand Luft verschaffen. Das nächste Mal das Fenster auf und mal laut brüllen - Hilft ungemein.

     

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5380
    geschrieben 1272288138000

    Schau mal auf die Homepage von Holiday Inn und du wirst unter Hotelinformation folgende Information finden: "Check-in-Zeit00 PM"

     

    Eine halbe Stunde Wartezeit auf einen Platz zum Essen ist sicherlich ärgerlich, dagegen hilft aber üblicherweise eine Reservierung. Warum Behinderte dabei aber bevorzugt behandelt werden sollen erschliesst sich mir allerdings nicht.

     

    Essen "teilweise fast kalt" erinnert mich an den Kommentar:

     

    Notiz vom Piloten an Wartung: Reifen fast abgefahren

    Notiz von Wartung an Piloten: Reifen fast gewechselt

     

    Es ist völlig normal das Betreiber und Eigentümer eines Hotels unterschiedlich sind. So ist es auch mit dem Holiday Inn Köln. Der Eigentümer ist die Queesgruppe, betrieben wird es aber über Franchise-/Managementvertrag als Holiday Inn.

     

    Bezüglich Behindertengerecht hätte ebenfalls ein Blick, vor Auswahl des Hotels, auf deren Homepage gezeigt dass unter dem Punkt Behindertengerecht nur "Begleittiere zugelassen" (damit ist vermutlich ein Blindenhund gemeint) und "Parkplatz" zu finden sind.

     

    Die restlichen Punkte bezüglich Sauberkeit sind sicher unschön und es wundert mich das, bei einer vernünftig vorgebrachten Beschwerde, darauf nicht reagiert wurde.

     

    Den Punkt mit dem Besteck, auf der falschen Seite des Tellers, kommentiere ich mal nicht.

     

    In Summe bin ich der Meinung dass eine Beschwerde an den Organisator der Tagung, wegen mangelnder Vorbereitung, angebrachter ist. ;)

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1272289335000

    Ach ja, das Besteck... :laughing: Fast schon vergessen!

    Sorry, die Rechtschreibschwäche von Mr. Rossy schien mich angesteckt zu haben. :(

    @Mr. Rossy: viele der Punkte, die du kritisierst, sind auf der Homepage beschrieben. Einfach im Vorhinein mal dorthin sehen, dann bleiben solche "Überraschungen" aus (Beispiel Parkplatzgebühr).

  • Mr. Rossy
    Dabei seit: 1265068800000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1274703939000

    Werte Forenkollegen,

    danke für die Hinweis durch die Postings.

     

    Die Betreiber des Hotel´s haben den GF gefragt. Dieser hat seine Truppe gut im Griff und ja Er kann bestädigen sein service ist vorzüglich!

     

    Was kann man da tun?  Beschwerde greift zu kurz, ja nutz und fruchtlos!

    Der Veranstalter kann auch nicht viel tun, da dieser für zwei Jahre gebucht hat!

     

    Folgich ist zu übelegen:

    Sollte es tatsächlich um Schimmelbefall im Hotelzimmr handeln, dann ist das

    Gesundheitsamt gefragt!

     

    Die die Sterne vergeben sind der Inteessensverband der Hotels! Da geht es nur darum was für leistung geboten werden und nicht wie - z. B. TV auf dem Zimmer!

     

     

    Erkenntnis:

    Hotelkunden haben wenig bis gar keine Beshwerdemöglichkeiten, wenn der Service bei Holday INN in Köln am Stadtwald nicht stimmt.

     

    Trauig oder denn unser gutes Geld ist ja ofensichtlich begehrt und willkommen.

    mfG

    Mr. Rossy

     

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1274710184000

    Nimm's einfach wörtlich, Euer Geld war offensichtlich für'n Ofen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7644
    geschrieben 1274712784000

    Du bist aber ofensichtlich spitzfindig ! :laughing:

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!