• holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1124585673000

    Ich habt schon einmal meine Meinung gesagt und zu dieser stehe ich.

    Da kannst Du dich rechtfertigen soviel Du willst.

  • Goldbaer
    Dabei seit: 1119744000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1124618286000

    da stellt sich die Frage, wie aussagekräftig sind diese Hotelbewertungen. Wenn ich mir diese so anschaue wird das gleiche Hotel zum Himmel hoch gelobt  aber auch  in die Höhle verdammt. Nun was soll man da glauben?

    Ich denke der Mensch glaubt dann das was er will.

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1124622056000

    @ Karl-Heinz

    Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht. Besser mal einen Urlaub sausen lassen und auf Balkonien bleiben, als sich in irgendeiner Drecksbude den Urlaub versauen zu lassen.

    Es wird von vielen Urlaubern zu sehr auf die "Groschen" geguckt, wenn ich nix ausgeben will, bekomme ich auch nix zurück. No input, no output!

    Das hat aber nur wenig damit zu tuen, was hier stark bemängelt wurde, nämlich Dreck und unhygienische Verhältnisse. Die müssen in einem 2* Haus nämlich genau so in Ordnung sein wie in einem 4* Haus, das Argument, "landesüblicher Dreck" müsse in 2* Häusern akzeptiert werden, verfängt nicht.

    Übrigens, indem Du 4* Häuser buchst, gehst Du dem "landesüblichen" Dreck keineswegs grundsätzlich aus dem Weg, wie Du schreibst. Die vielen negativen Hotelbewertungen bei HC über Hotels der 4* Kategorie zeugen davon.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Helmut2.0.1.0.
    Dabei seit: 1248652800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1380614646000

    Ich befinde mich zur Zeit als Pauschalreisender auf Bali. Mein Rückflug war geplant für den 8.10. 20:05 mit SIA via SIN nach h DES. 3 Wochen vor Reiseantritt las ich auf der Webseite des auswärtigen Amtes, saß der Flughafen Denpasar wegen der APEC-Konferenz von 10-20 Uhr geschlossen sein wird. Es war also absehbar, saß es Schwierigkeiten mit dem Rückflug geben wird. Ich habe dies dem Reiseveranstalter 3 Wochen vor Abreise schriftlich mitgeteilt und um rechtzeitige Vorsorgemaßnahmen gebeten. Antwort: alles easy; alles unter Kontrolle.

    Vor einigen Tagen erhielt ich nun von SIA eine SMS, daß der Flug von DPS nach SIN um 2 1/2 Stunden nach hinten verschoben wird. Das wiederum bedeutet, saß wir den Weiterflug nach FRA definitiv verpassen werden. Die Partneragentur meines Reiseveranstalters vor Ort wußte zu meinem Erstaunen noch nicht Bescheid.

    Unser Reiseveranstalter will uns nun auf die Morgen-Maschine um 10:30 umbuchen, womit uns fast ein ganzer Tag verloren gehen würde (wir haben bei der Buchung besonderen Wert auf diesen Flug gelegt, dafür einen Aufpreis bezahlt sowie einen Late-Checkout gebucht).

    Unsere Vorschläge: entweder Abreise zur ursprünglichen Zeit, jedoch mit anderen Airlines (Garuda, Etihad) über Jakarta und Abi Dhabi nach DUS oder Abreise exakt 24 Stunden später mit der gleichen Verbindung. -> Unser Veranstalter beharrt jedoch leider auf seiner Position und will uns auf den Morgen-Flieger umbuchen.

    Wer weiß hier Rat? Was muß ich als Reisender dulden? Wäre toll, wenn jemand fachkundig Auskunft geben könnte.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2234
    geschrieben 1380617299000

    Du reist doch nicht vorzeitig ab (darunter verstehe ich persönlich eine Abreise die 1 oder mehrere Tage früher als ursprünglich geplant beendet wird).

    Sondern du bist nur, wie bei Pauschalreisen leider immer öfter nur von einer Verschiebung betroffen, und die behält sich in der Regel der Veranstalter in seinen AGB vor, genauso wie den Wechsel der Airline. Und die AGB hast du bei der Reisebuchung akzeptiert.

    Übrigens unser Flug , allerdings nicht von Bali ;) , wurde sowohl beim Hin- als auch beim Rückflug um 14 Stunden vorverlegt - das gab noch Stress mit dem Chef - Kulanz der RV Fehlanzeige.

    Birgit

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17944
    geschrieben 1380619986000

    @Helmut

    Zusätzlich zum Posting von @Mühlengeist:

    Du hast keinen "ganzen Tag verloren", da du nicht Tage, sondern Nächte gebucht hast. Und die letzte gebuchte Nacht verbringst du im Hotel.

    Du kannst aber mit deinem RV über eine Erstattung eines halben Tagessatzes für diesen letzten Tag verhandeln. Ob der RV sich darauf einlässt, ist nicht sicher. Aber versuch's.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1380648899000

    Du schreibst ..."wir haben bei der Buchung besonderen Wert auf diesen Flug gelegt, dafür einen Aufpreis bezahlt"...

    Hat Dir der Veranstalter diesen Flug garantiert, ohne in einem Passus auf seine Unverbindlichkeit hinzuweisen?!

    Falls nein, siehe Vorposter!

    Ärgerlich, aber lass`Dir davon nicht den Urlaub verderben.

    OT

    Zum Avatar sage ich besser nix :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!