• lizet
    Dabei seit: 1236297600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1236360137000

    Hallo,

    habe letztes Jahr bei einem Reisebüro Tickets von Hamburg nach Bombay und Rückflug über Delhi buchen lassen. Das Reisebüro hat die Ticket bei einem anderen anbieter gebucht und per Einwurf Einschreiben erhalten. Als die Ticket beim Reisebüro angekommen sind, haben wir sie vor Ort bezahlt und sie händigten uns es aus.

    Beim Einschecken in Hamburg bemerkten dort die Mitarbeiter, dass uns nicht alle Flugcoupon ausgehändigt worden sind und durften nicht mit am Flieger. Daraufhin mussten wir dann neue Tickets kaufen. Das Reisebüro weigert sich uns das Geld für die neue Ticket zu erstatten. Wer ist hier letztendlich in Regress zu nehmen, das Reisebüro, dass nicht aufgepasst hat dass wir nicht alle Flugcuopons erhalten haben oder das Reisebüro bei dem die Flugticket ausgestellt wurden und an das Reisebüro per Einwurf Einschreiben versendet worden ist, oder muss uns die Fluglinie das Geld zurück erstatten für das offene Flugsegment, das wir nicht genutzt haben auf Grund dessen das nicht alle Flugcoupon vorgelegen haben.

    Für einen Tip wäre ich Euch sehr dankbar, schließlich hat mir das oneworld Ticket 1700,- Euro gekostet.

  • mcgregors
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 223
    gesperrt
    geschrieben 1236360381000

    Habt ihr eine Quittung über die bezahlten Tickets? Also ich meine die, die ihr im Reisebüro bestellt und dort bezahlt habt, inkl. einem Ausdruck vom ausführenden Reisebüro WAS für Tickets ihr gebucht habt?

  • lizet
    Dabei seit: 1236297600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1236361083000

    haben, die Rechnung für die Tickets erhalten aber nicht kontrolliert ob alle Flugcoupon mit ausgedruckt worden sind da wir davon ausgegangen sind, dass alle vollstädig ist. Wir haben nachträglich vom Reisebüro einen Ausdruck aus der gesamten Buchung erhalten.

  • mcgregors
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 223
    gesperrt
    geschrieben 1236361181000

    In diesem Fall ist vom meinem Rechtsempfinden her das Reisebüro haftbar, die hätten die Vollständigkeit kontrollieren müssen. Ansonsten wäre ein Reisebüro überflüssig und man kann online buchen.

    Bin keine Juristin, aber so würde ich das beurteilen.

    Frage ist nur, ob ihr einfach auf eigene Faust die Tickets hättet kaufen dürfen, das steht wieder auf einem anderen Blatt. Ich denke da würde ein Urteil so ausfallen, das ihr hättet am Flughafen stehenbleiben müssen und dann hättet ihr das Geld vom ausführenden Reisebüro zurückfordern müssen.

    Alles doof lizet, tut mir echt leid für euch :disappointed: .

    Bin mal gespannt wie das noch ausgeht.

  • lizet
    Dabei seit: 1236297600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1236361986000

    Uns blieb keine andere Wahl, wir mussten hin fliegen da wir dort eine Operation ausführen hatten, wir sind nicht auf Spass nach Bombay geflogen und haben uns auf dem Reisebüro verlassen.

    Einerseits versetehe ich das Argument, ob der kauf entbehrlich gewesen hätte sein können, andereseits hätte nicht das Reisebüro nicht darauf achten müssen uns alle Flugcoupon auszuhändigen?

  • mcgregors
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 223
    gesperrt
    geschrieben 1236363011000

    Selbstverständlich hätte das Reisebüro drauf achten müssen wenn ihr die Tickets dort gebucht habt. Dafür ist ein Reisebüro da, ansonsten hättet ihr eigenverantwortlich online buchen können. Klarer Fall.

    Wie gesagt, kniffelig wird es rechtlich , das ihr die neuen Tickets eigenmächtig dann gekauft habt . Da werden sie sich dran aufhängen, bin ich mir fast sicher. Interessiert rechtlich nicht ob "Operation".

    Diese Geschichte bestärkt mich allerdings mal wieder darin, garantiert nie wieder im Reisebüro zu buchen ( wie schon seit Jahren) .

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1236364081000

    Ich fürchte, keiner wird euch etwas erstatten. Ein klein wenig Eigenverantwortung ist schon auch nötig und dazu gehört nach meiner Vorstellung auch die Überprüfung der für die Reise notwendigen Unterlagen.

  • mcgregors
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 223
    gesperrt
    geschrieben 1236364828000

    :frowning: wozu braucht man dann ein Reisebüro chepri?

    Wenn ich gedenke mich eigenverantwortlich um meine Tickets zu kümmern, buch ich die online, bei der Airline direkt oder sonstiges. Dann brauche ich den freundlichen "Berater" dort nicht.

    Wenn ich ne vernünftige Kaffeemaschine kaufen will und bin mir nicht sicher, gehe ich doch auch in den Fachhandel und nicht in den Media-Markt.

    Kataloge kann ich mittlerweile auch online blättern, brauch ich das RB auch nicht mehr für.

  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1236415114000

    @mcgregors sagte:

    Selbstverständlich hätte das Reisebüro drauf achten müssen wenn ihr die Tickets dort gebucht habt.

    Ja klar haette es das tun muessen. Der Kunde hat aber ebenso die Pflicht, zu ueberpruefen, ob er denn wirklich das bekommen hat, was er bekommen sollte. Haette er dies hier auch getan, dann waere die Sache sicher schnell erledigt gewesen. Das Reisebuero haette die fehlenden Dokumente nachgeliefert und alles waere in Ordnung gewesen.

    Hier hat sich der Kunde aber ofenbar ueberhaupt nicht angeschaut, was er da bekommen hat. Ich denke, selbst der verbraucherfreundlichste Richter wuerde hier auf eine erheblich Verletzung der vertraglichen Nebenpflichten des Kunden erkennen .

    Die Kosten fuer das ersatzweise gekaufte Ticket wirst du wohl nicht zurueck bekommen. Warum auch? War doch dein eigenes Verschulden. Haettest du - wie das jeder vernuenftige Mensch macht und wie man es auch erwarten kann - deine Reiseunterlagen ordentlich geprueft, waeren diese Kosten ja gar nicht erst entstanden.

    Gruss

    Caveman

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1236416468000

    Jetzt bin ich aber beruhigt, das ich mit meiner Meinung nicht einsam auf weiter Flur bin.

    wozu braucht man dann ein Reisebüro chepri?

    Aufgabe des Reisebüros ist es doch nicht, dem Kunden alles abzunehmen. Reisebüros sind als Vermittler tätig, und nicht als Kindermädchen. Demnächst beklagt sich noch einer, weil er Probleme wegen eines abgelaufenen Passes hatte, und das Reisebüro den vorher nicht überprüfte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!