• Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1218803932000

    @Caveman & Plejadi:

    Danke - genau das habe ich gemeint!

    :D

    Ich weiss, dass TuiCars nicht verpflichtet war, gesondert darauf hinzuweisen, dass alle zusätzlichen Versicherungen unnötig sind.

    Allerdings war es den Vermittlern von Plejadi und mir ohne großen Aufwand möglich, uns dennoch vor solchen unnötigen Versicherungen zu warnen. In der E-Mail, mit denen mir die Unterlagen zugeschickt wurden, stand kurz und knapp der Hinweis, dass Zusatzversicherungen nicht notwendig sind.

    @mosaik:

    Ich stimme Dir zu, dass man TuiCars keinerlei Schuld geben kann - auch meine Devise lautet: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Allerdings scheint dieses "Versicherungsaufgequatsche" in Frankreich üblich zu sein. Insofern haben Plejadi und ich wohl besonders serviceorientierte Autovermittler erwischt...

    ;)

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1218983846000

    Hallo Lilian1507,

    stimme dir voll zu. Der Aufwand für einen serviceorientierten Vermittler im Vorfeld auf solche " Gefahren " aufmerksam zu machen ist wirklich nur ein ganz geringer. Im Gegensatz dazu, wenn nur jeder 3. kommt und sich beschwert ... ;) ?? Somit ist manchmal auch der Vermittler im Vorteil, der vorausdenken kann.

    Den rechtlichen Aspekt lasse ich jetzt mal vollkommen außen vor; ich will nicht darüber nachdenken.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1219009217000

    Hallo ginus,

    rein rechtlich ist diese Vorgehensweise absolut einwandfrei. Auch wenn das geprellte Kunden sicher anders sehen. Denn der Vermieter vor Ort bekommt nur das Voucher für den Mietwagen. Da mag dann zwar "all inclusive" darauf stehen, aber offiziell muß der Vermieter ja nicht wissen was das bedeutet.

    Denn die meisten Selbstbeteiligunsausschlüsse werden von den Brokern nicht vor Ort mitgebucht, sondern über eine eigene Versicherung, mit der der Vermieter nichts zu tun hat, abgedeckt. Folglich vermietet die Firma vor Ort das Fahrzeug mit anderen Konditionen, als der Mieter es vereinbart hat. Die Differenz trägt im Zweifelsfall dei Versicherung des Brokers.

    So heißt es ja auch bei den Selbstbeteiligungen oft, daß man in Vorleistung treten muß und das Geld dann wieder in Deutschland schnell zurück bekommt.

    Klar wissen die Vermieter vor Ort in den meisten Fällen auch was der Kunde eigentlich schon hat. Die Methode hier mehr als nötig zu verkaufen macht die Geschichte auch nciht gerade seriös. Die Tatsache, daß der Vermieter aber offiziell keinerlei Kenntnisse von den eigentlichen Verträgen hat macht diese Praxis aber rechtlich völlig einwandfrei. ;)

    Einmal ganz davon abgesehen, daß sich Verträge ja auch ändern können.

    Gruß

    Berthold

    p.s.: Kleine Anmerkung: Eigentlich sagt einem auch das Reisebüro, daß alle Versicherungen inklusive sind. Das ist ja gerade eines der besten Verkaufsargumente. Daß das unterbleiben ist kann ich mir kaum vorstellen und selbst wenn: Wenn ich ein Fahrzeug buche, dann frage ich doch vorher, was alles inklusive ist, bevor ich einen Vertrag unterschreibe.

  • Sandra1971
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 532
    geschrieben 1219437304000

    So, ich wieder und frisch zurück aus Edinburgh fand ich in meiner Post einen Brief von Tui Cars vor......sie entschuldigen sich wegen der Differenzen bei Europcar aufgrund der zusätzlich verhökerten unnötigen Versicherungen und dem Brief/bzw den Briefen (es waren ja zwei Autos) sind Schecks beigefügt mit den Kosten der Zusatzversicherung...immerhin jeweils über 200 Euro...

    DAS also zu dem Thema......

    Sandra

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1219440894000

    Da kannst du mal sehen, wie kulant für EUER Versehen TUI Cars ist und euch ohne wenn und aber KULANTERWEISE Geld zurückerstattet.

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!