• Seeker01
    Dabei seit: 1260748800000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1309980189000

    Etwas undurchsichtig.

    Aber das Fazit bleibt... fragen kann man- aber wenns nicht klappt- Pech.

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1310004126000

    Ich denke schon, dass von ein und demselben Veranstalter die Rede ist. Maximal eine Veranstaltergruppe scheint mir möglich. Andernfalls wäre die Antwort vom Servicecenter wohl sprachlich anders ausgefallen, im Ergebnis natürlich gleich.

     

    Mir wird aber gerade klar, dass wir alle einem Denkfehler des TO aufgesessen sind. die Preisdifferenz bei Mehrleistung kann ja verschiedene Ursachen haben. Es gibt sicherlich keine Kausalität zwischen der Verpflegung und dem günstigeren Reisepreis. Hier müssen wohl eher Flugplätze oder Hotelzimmer gefüllt (und hoffentlich nicht Hotel-Gefrierschränke geleert) werden. ;-)

     

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1310074819000

    Hallo!

     

    Ich bin auch der Meinung von AntoniaW.

     

    Der Reiseveranstalter hat Probleme das Hotel oder das Flugzeug voll zu bekommen. Um das noch kurzfristig zu erreichen gibt es ein "Restposten Angebot": All Inclusive zum Halbpensionpreis.

  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1310081030000

    ... oder das Hotel hat noch viele Zimmer frei und dem Reiseveranstalter ein Sonderangebot mit Zusatzleistung AI gemacht, wenn er WEITERE Zimmer verkauft ...

    ... das natürlich NICHT für bereits gebuchte Zimmer gilt ...

     

    ... ärgerlich für bereits gebuchte Gäste, aber zu machen ist da leider nichts, da rechtlich absolut in Ordnung ...

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!